Küchenwaage Test 2017

Die 7 besten Küchenwaagen im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Soehnle Page Profi Soehnle Siena Amir DE-KA7 Karcher WAK 811 Beurer KS 25 Smart Weigh CSB5KG G&G LSH2000
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
01/2017
Kundenwertung
793 Bewertungen
1.265 Bewertungen
405 Bewertungen
139 Bewertungen
158 Bewertungen
103 Bewertungen
248 Bewertungen
max. Tragkraft 15 kg 3 kg 5 kg 5 kg 3 kg 5 kg 2 kg
AnzeigeÜberwiegend verbaut werden heutzutage digitale Anzeigen, die auf Flüssigkristall-Technik beruhen (LCD). Sie lassen sich gut ablesen und sind zudem stromsparend.

Analoge Anzeigen findet man immer weniger, wobei das Retro-Design einer Waage wirklich gut zu Gesicht steht und außerdem ohne Strom auskommt.
LCD LCD LCD
beleuchtet
Zif­fern­blatt LCD
beleuchtet
LCD
beleuchtet
LCD
beleuchtet
FeineinteilungKüchenwaagen benötigen üblicherweise ein Wägegut mit einem Mindestgewicht von 2 g. Für geringere Gewichtseinheiten eignen sich digitale Gold- und Taschenwaagen besser.

Das Gewicht wird häufig in 1 g-Schritten dargestellt.
1 g 1 g 1 g 20 g 1 g 1 g 0,05 g (bis 1.000 g)
0,1 g (bis 2.000 g)
Anzeige in Kilogramm (kg) Ja Nein Ja Ja Ja Nein Nein
Anzeige in Gramm (g) Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Anzeige in Pfund (lb) Ja Ja Ja Nein Ja Nein Nein
Anzeige in Unze (oz) Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja
AbschaltautomatikDie Ausschaltautomatik macht sich für den Energieverbrauch der (häufig AA oder AAA) Batterien zwar positiv bemerkbar. Für den reibungsloseren Ablauf beim Kochen und Backen kann sie sich aber gerne etwas Zeit lassen. Üblicherweise schalten sich die Geräte nach zwei Minuten ab. Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja
Tara-FunktionDie Tara-Funktion (Taste häufig mit 'Tare' beschriftet) ist zum Kochen unerlässlich: Drückt man die Tara-Taste bei belasteter Waage, dann wird das Gewicht auf Null zurückgesetzt, sodass in dasselbe Gefäß eine neue Menge Wägegut exakt und ohne aufwändiges Kopfrechnen dazugegeben oder subtrahiert werden kann.

Besonders ist die Zählfunktion: Sie ermittelt beispielsweise die Stückzahl eines Häufchens Büroklammern oder Reißzwecken. Zuvor muss dafür eine festgelegte Referenzmenge auf der Wiegefläche platziert werden. Daraus kann die Waage anschließend einen Durchschnittswert errechnen.
Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Schüssel im Lieferumfang
Batterien 2 x AAA 2 x AA 2 x AAA
benö­tigt keine Bat­te­rien
2 x AAA 2 x AA 2 x AAA
Vorteile
  • großer Mess­be­reich
  • leichte Bedi­e­nung
  • sch­lichtes Design
  • präzise
  • leichte Bedi­e­nung
  • Glas­platte gut zu rei­nigen
  • präzise
  • leichte Bedi­e­nung
  • sch­lichtes Design
  • char­mante Optik
  • gut zu rei­nigen
  • Zif­fern­blatt gut lesbar
  • leichte Bedi­e­nung
  • Über­las­tung­s­an­zeige
  • leichte Bedi­e­nung
  • gut zu rei­nigen
  • präzise
  • leichte Bedi­e­nung
  • kann auch Grain (gr) und Karat (kt) messen
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay

Küchenwaage-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Moderne Küchenwaagen beherbergen mehr und mehr Funktionen. Worauf es aber wirklich ankommt: Die Abschaltautomatik sowie eine Tara-Funktion. So schonen Sie die Batterie bei Nichtgebrauch und weitere Mengen können durch Zurücksetzen der Gewichtsanzeige exakt addiert oder subtrahiert werden.
  • Die beste Küchenwaage taugt nicht nur für Mehl und Milch: Auch Briefe, Gewürz- sowie Kosmetik-Mischungen, Gold und ähnliche Edelmetalle, auch Kaffee und anderes Mahlgut kann darin mächtig ins Gewicht fallen.
  • Möchten Sie nicht nur in der heimischen Küche sondern auch im Büro oder beim Lunch kleine Portionen abwiegen und beispielsweise Kalorien abzählen, dann lohnt sich die Anschaffung einer Taschenwaage.

Küchenwaage Test

Schwer wiegt das Haupt, das die Krone trägt. Vor allem wer in der Küche das Sagen hat, kennt die Last, die auf seinen emsigen Schultern ruht: Des Einen Gaumenschmaus ist des Anderen Gaumengraus. Und weil Lust und Frust gar eng beieinander liegen können, muss mit mancher Zutat ganz besonders zaghaft umgegangen werden. Wer gut wiegt, dem ist man gut gewogen – darum sollten Sie den Kauf der besten Küchenwaage erwägen. Um Ihnen die Entscheidung für einen individuellen Küchenwaagen-Vergleichssieger erleichtern zu können, haben wir in unserem Überblick zu Küchenwaagen-Tests 2017 die wichtigsten Kaufkriterien zusammengetragen und in die Waagschale geworfen.

1. Die Küchenwaagen Typen

Für unbeschwertes Abwiegen bieten sich mechanische und elektronische, bzw. digitale Waagen an.

Die klassische mechanische Waage hinterlässt mit charmantem Retro-Design, standfestem Stahlgehäuse und abnehmbarer Edelstahl-Waagschale bleibende Eindrücke in der Küche. Stromunabhängig liefert die Tellerwaage exakte Ergebnisse und kann mittels eines Einstellrades sogar eine Art Tara-Funktion für das Zu- und Abwiegen bieten.

Die elektronische Digitalwaage setzt sich jedoch aus guten Gründen gegenüber der Retro Küchenwaage mehr und mehr durch.

  • präzise
  • gute Feineinteilung
  • leichte Bedienung
  • leichte Reinigung
  • platzsparend verstaubar
  • Abschalt-Automatik spart Strom
  • viele Gewichtseinheiten ablesbar
  • Messtoleranzen bei geringen Mengen möglich

Über die digitale Küchenwaage hinaus gibt es noch zahlreiche weitere Instrument Kategorien zur Gewichtsmessung.

  • Personenwaage: In unserem Personenwaagen-Vergleich wurden u.a. ADE Waagen und eine Soehnle Personenwaage (auch Soehnle Professional, falsch: Söhnle) geprüft. Darüber hinaus finden Sie auch Informationen für die mechanische Personenwaage in jenem Produktvergleich.
  • Körperfettwaage: Im Körperfettwaage Ratgeber finden Sie nicht nur die beste Körperwaage, sondern auch Modelle von Omron und Soehnle.
  • Briefwaage: Für geringe Gewichte und präzise Messergebnisse ist eine digitale Briefwaage oder Taschenwaage eine gute Wahl.
  • Paketwaage: Für den Hausgebrauch muss es keine Paketwaage sein – auch eine digitale Personenwaage kann für Versandartikel genutzt werden.
  • Balkenwaage: Die Balkenwaage ist wohl die klassische Wägevorrichtung. Als eher alte Waage ist sie nur noch in Museen anzutreffen.
  • Federwaage: Auch als Sackwaage bezeichnet wird die Federwaage, die man vermutlich noch aus dem Physik-Unterricht kennt.
  • Hängewaage: Reisende nutzen die Hängewaage häufig für das Messen des Koffergewichtes.
  • Löffelwaage: Für das schnelle Abmessen kleiner Mengen eignet sich die Löffelwaage perfekt. Außerdem findet sie in der Schublade Platz.

2. Kaufkriterien für Küchenwaagen

Beim Küchenwaage Kauf sind einige Dinge abzuwägen. Womit sie grundlegend ausgestattet sein sollte, erfahren Sie in unserer Übersicht zu Küchenwaagen-Tests 2017.

Merkmal Eigenschaft
Abschalt-Automatik Eine Digitalwaage bietet zumeist eine automatische Abschaltung bei durchschnittlich zweiminütiger Nichtbenutzung.
Display Ein Liquid Crystal Display (kurz LCD) ist mittlerweile Standard bei elektronischen Waagen. Sehr gut ablesen lassen sich Flüssigkristallbildschirme mit Hintergrundbeleuchtung. Alternativ zur Küchenwaage Digital Anzeige gibt es klassische Ziffernblätter.
Gewichtseinheiten Üblicherweise kann die digitale Küchenwaage Gramm und Unzen darstellen. Eine Unze entspricht rund 28,35 g. Seltener sind die Einheiten Grain (auch Gran; entspricht etwa 65 mg) und Karat (0,2 g). Letztere findet man eher bei einer Briefwaage oder Taschenwaage.
Tara-Funktion Die Zuwiegefunktion ermöglicht das Hinzugeben oder Entfernen exakter Mengen anderer Wägegüter zu bereits auf der Waage befindlichen Mengen, indem die Anzeige auf Null zurückgesetzt wird.
Tragkraft Die Geräte in diversen Küchenwaagen-Tests weisen eine Tragkraft von 3 bis 15 kg auf. Für die üblichen Arbeiten in der Küche genügen 3 bis 5 kg.
Zählfunktion Selten, aber hin und wieder praktisch: Eine Zählfunktion hat nicht jede digitale Küchenwaage an Bord. Damit kann von einem Gewicht auf die Anzahl der einzelnen Teile zurückgeschlossen werden – beispielsweise die Menge eines Büroklammer- oder Reißzwecken-Haufens.

3. Pflege und Reinigungstipps

Vergleiche für mehr Ausgewogenheit in der Küche:

Wenn Sie eine mechanische oder digitale Waage kaufen wollen, die in der Küche stets eine gute Figur macht, dann achten Sie darauf, dass sie nicht allzu viele Rillen hat. Die Küchenwaagen aus unserem Küchenwaage Vergleich sind allesamt sehr leicht zu reinigen. Ein feuchtes Tuch und gegebenenfalls etwas mildes Spülmittel entfernen die meisten Anhaftungen.

Abnehmbare Glasplatten sollten nicht unbedingt in den Geschirrspüler gegeben werden, da sich sonst die Haftbeschichtung an der Unterseite lösen kann. Auch Plastikschüsseln sind häufig nicht für die Spülmaschine geeignet, da Chemikalien und Hitze das Material stumpf werden lassen können. Verwenden Sie Keramikschalen zum Wiegen, dann können diese anschließend ganz problemlos im Spüler verschwinden.

4. Hygiene in der Küche

Soehnle Siena Kuechenwaage Früchte

Halten Sie Ihre Küche stets sauber. Die Soehnle Waage Siena lässt sich gut reinigen.

Zehn Punkte, welche die Stiftung Warentest im Umgang mit Lebensmitteln zu bedenken empfiehlt.

  1. Rohe Eier können an Schale und im Eigelb Salmonellen enthalten. Vermeiden Sie Kontakt mit anderen Lebensmitteln.
  2. Verschiedene Schneidbretter für Fleisch und Obst, bzw. Gemüse benutzen und anschließend heiß und mit Spülmittel reinigen. Gut gereinigt sind Holzbretter sogar hygienischer als Kunststoffbretter.
  3. Rohe Lebensmittel – ob Fisch, Fleisch, Obst oder Gemüse – sind häufig mit Bakterien belastet. Darum sollte wer sicher gehen möchte diese vor dem Verzehr mindestens zwei Minuten bei 70 °C garen.
  4. Lagern Sie leicht verderbliche Lebensmittel durchgehend kühl bei +5 bis +7 °C im Kühlschrank. Schon bei Zimmertemperatur vermehren sich Keime explosionsartig.
  5. Kälte verlangsamt die Vermehrung von Bakterien, aber stoppt sie nicht. Decken Sie Lebensmittel im Kühlfach ab und reinigen Sie es regelmäßig mit heißem Essigwasser.
  6. Schwämme und Lappen am besten alle ein bis zwei Tage bei 60 °C mit Vollwaschmittel waschen oder austauschen. Nach jeder Benutzung gründlich ausspülen und ausgebreitet trocknen lassen.
  7. 20 Sekunden Händewaschen – vor, während und nach dem Kochen. Beim Zubereiten von Speisen keine Ringe tragen und die Haare zusammenbinden.
  8. Glattes Obst und Gemüse unter warmem Wasser abreiben, Salat stets abwaschen. Ein Essig-Öl-Dressing tötet weitere Keime ab.
  9. Tauwasser von Fleisch enthält häufig Keime. Lassen Sie Fleisch so auftauen, dass es nicht im Tauwasser liegt.
  10. Trockene Lebensmittel in dicht verschlossenen Dosen aufbewahren, um sie vor Schädlingsbefall zu schützen.

5. Der Markenüberblick

  • ADE
  • Alessi
  • Bestron
  • Beurer
  • Bloomingville
  • Bodum
  • Bomann
  • Brabantia
  • Casa Bugatti
  • Caso
  • Clatronic
  • Cloer
  • DOMO
  • Dr. Oetker
  • EKS Waagen
  • Fackelmann
  • First Austria
  • Grundig
  • Hama
  • Inventum
  • Jacob Jensen
  • Jamie Oliver
  • Joseph Joseph
  • Jupiter
  • Karcher
  • Kela
  • Kenwood
  • Kitchen Craft
  • Korona
  • König
  • Lacor
  • Laica
  • Miele
  • My Weigh
  • Philips
  • Premier Housewares
  • ProScale
  • Rosenstein & Söhne
  • Salter
  • Seca
  • Severin
  • Silit
  • Soehnle
  • TCM
  • Techwood
  • Tefal
  • Terraillon
  • TKG
  • Tristar
  • Typhoon
  • Wenko
  • Wesco
  • WMF
  • Xamax
  • Xavax
  • Zassenhaus

6. Fragen und Antworten zum Thema Küchenwaage

6.1 Wie lautet das Urteil der Stiftung Warentest?

Das Prüfinstitut hat sich einem Küchenwaagen-Test bis dato noch nicht angenommen. Dementsprechend kann noch kein Hersteller einen offiziellen Küchenwaage Vergleichssieger vorstellen.

6.2 Was tun, wenn man keine Küchenwaage hat?

Soehnle Page Profi Früchte

Die Soehnle Waage Page Profi kann so manche Last auf sich nehmen.

Auch wie Sie notdürftig ohne eine Küchenwaage wiegen können, erfahren Sie in unserem Überblick zu Küchenwaagen-Tests.

Die Skalierungen der meisten Messbecher erlauben die Mengenmessung von Mehl oder ähnlichem in Gramm.

Darüber hinaus ein paar kleine Tipps als Ersatz für die Digitalwaage im Haushalt:

  • Tasse (150 ml): fasst etwa 180 g Zucker oder 105 g Mehl
  • Esslöffel: fasst etwa 15 g Salz/Zucker, 20 g Mehl oder 12 g Butter
  • Teelöffel: fasst etwa 5 g Salz/Zucker, 4 g Backpulver (gestrichen), 10 g Backpulver (gehäuft)

6.3 Wo kann man eine Küchenwaage kaufen?

Sind Sie es leid sich mit anderen Maßeinheiten auszuhelfen und möchten eine gute Küchenwaage günstig kaufen? Dann empfehlen wir Ihnen eine mechanische oder digitale Küchenwaage aus unserem Ratgeber. Gegenüber dem günstigen Kauf im Online-Shop bietet der Einzelhandel keinen nennenswerten Vorteil. Ob Ihnen das Gerät gefällt, überprüfen Sie am besten in der Praxis.

Möchten Sie eher weniger mit geringen Mengen hantieren und benötigen eine Waage für Größeres, können Sie auch direkt eine Personenwaage kaufen. Produkte von Waagen Schmitt erfreuen sich großer Beliebtheit.

6.4 Wie funktioniert eine Küchenwaage?

Karcher WAK 811 Retro Küchenwaage

Es muss nicht immer eine Soehnle Küchenwaage sein: Modelle von Karcher sind schmuck und praktisch.

Die Funktionsweise einer Küchenwaage hängt davon ab, ob es sich um eine althergebrachte mechanische oder um eine neuartige Digitalwaage handelt.

Mechanische Modelle unterscheidet man weiterhin nach den Messarten Gewichtskraftmessung und Massenvergleich. Beide Prinzipien beruhen auf der elementaren physikalischen Grundkraft der Massenanziehung, auch Gravitationskraft genannt. Weitere Informationen zur Funktion finden Sie hier.

In einer elektronischen Waage mit Digitalanzeige wird demgegenüber nicht direkt die Gewichtskraft eines Körpers gemessen, sondern es kommt ein Dehnungsmessstreifen zum Einsatz. Wird die Waage mit Gewicht belastet, so verformt sich dieser Streifen und legt einen entsprechenden Weg zurück. Die Verformung hat einen veränderten Stromfluss zur Folge, der wiederum einen Umwandlungsprozess analoger in digitale Signale in Gang setzt.

6.5 Welche Küchenwaage ist die beste?

Grundsätzlich eignen sich kleine Geräte für feines Abwiegen von Gewürzen, beispielsweise eine Beurer Küchenwaage oder eine Soehnle Waage. Für das große Backen und Bekochen vieler Gäste empfiehlt sich eine geeichte Waage mit einem üppigen Volumen von fünf Kilogramm. Hochwertige Geräte sowohl für Präzision als auch Masse erhalten Sie von ADE Waagen. Benötigen Sie ein zuverlässiges Produkt für Ihr Ladengeschäft, sollten Sie eine geeichte Waage wählen.

Soll Ihre neue Küchenwaage Retro Elemente aufweisen, dann kommt weder eine Grundig Küchenwaage noch eine Korona Waage oder Soehnle Küchenwaage (fälschlich auch in der Schreibweise Söhnle Waagen) in Frage. Auch Seca Waagen sind nicht das Richtige, da unseren Erkenntnissen nach in den gängigen Küchenwaage-Tests Personenwaagen keine Rolle spielen. Eine besonders schöne Retro Küchenwaage erhalten Sie von Karcher, Jamie Oliver, Gastroback oder Rosenstein & Söhne.

Dass Küchenwaagen in Verbindung mit einer Smartphone App sogar intelligenter als ihr Anwender sein können, zeigt dieser Videobeitrag im Rahmen von unserem Küchenwaage Vergleich:

Preis-Leistungs-Sieger

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Küchenwaage.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Küchenhelfer

Jetzt vergleichen
Backofenthermometer Test

Küchenhelfer Backofenthermometer

Wenn Sie gerne Kuchen backen oder Braten zubereiten, ist es wichtig, zu wissen, wie hoch die Temperatur im Ofen ist, um abschätzen zu können, ob die…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bratenthermometer Test

Küchenhelfer Bratenthermometer

Bratenthermometer werden immer dann eingesetzt, wenn es darum geht, ein Stück Fleisch, wie z.B. ein Steak, besonders saftig und auf den Punkt zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Brotschneidemaschine Test

Küchenhelfer Brotschneidemaschine

Brotschneidemaschinen benutzt man heute nicht nur zum Schneiden von Brot, sondern man setzt sie heute in vielen Küchen als Allesschneider ein. Der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Burgerpresse Test

Küchenhelfer Burgerpresse

Eine gewöhnliche Burgerpresse besteht aus zwei Teilen; Unterteil und Stempel beziehungsweise "Stamp". Das Herstellen der Burger-Frikadelle, auch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Cocktail-Shaker Test

Küchenhelfer Cocktail-Shaker

Ein Cocktail Shaker ist ein Flüssigkeitsbehälter, der zum Schütteln und Anrichten von Cocktails verwendet wird…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Design-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Design-Wasserkocher

Wasserkocher sind erheblich effizienter als als Töpfe auf der Herdplatte. Sie verbrauchen weniger Energie und schonen dadurch Umwelt und Geldbeutel…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Edelstahl-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Edelstahl-Wasserkocher

Mit einem elektrischen Wasserkocher können Sie bequem und schnell Wasser zum Kochen bringen. Dabei übernimmt der Kocher die ganze Arbeit. Sie mü…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fleischklopfer Test

Küchenhelfer Fleischklopfer

Fleischklopfer sind praktische Küchenhelfer, die als Vorbereitung fürs Kochen zum Plattieren und Mürben von Fleisch eingesetzt werden. Mit ihnen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Glas-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Glas-Wasserkocher

Mit einem Glas-Wasserkocher wird Wasser nicht nur schnell und bequem zum Kochen gebracht, er dient auch als schöner Hingucker in jedem Raum. Mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handmixer Test

Küchenhelfer Handmixer

Handmixer sind zuverlässige Küchenhelfer, die in keiner Küche fehlen sollten, da sie für einige Aufgaben, z.B. beim Kochen und Backen von Torten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Käsereibe Test

Küchenhelfer Käsereibe

Eine Käsereibe ist ein nützlicher Küchenhelfer, der Ihnen frischen Käse am Stück in streufähige Käsespäne reibt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kartoffelpresse Test

Küchenhelfer Kartoffelpresse

Kartoffelpressen sind Küchenhelfer, die durch Hebel- oder Kurbelbewegungen Kartoffeln, anderes Gemüse, Obst und Eis zerkleinern können. Dabei lä…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Knoblauchpresse Test

Küchenhelfer Knoblauchpresse

Um Knoblauch ranken sich viele Mythen. Fakt ist, er ist gut für das Herz-Kreislaufsystem und verleiht vielen Speisen beim Kochen die richtige Würze…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Messbecher Test

Küchenhelfer Messbecher

Messbecher ermöglichen das genaue Abmessen von Lebensmitteln, wie Zucker, Mehl und Reis, mithilfe von Maßeinheiten wie Liter (l), Gramm (g) und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mörser Test

Küchenhelfer Mörser

Mörser sind wahre Multitalente in der Küche: mit Muskelkraft ersetzen sie Gewürzmühlen, Knoblauchpressen oder Nussknacker, sind robust und dazu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nudelholz Test

Küchenhelfer Nudelholz

Ein Nudelholz ist eine Walze zum Ausrollen von Teig für z.B. Plätzchen, Pizza und Flammkuchen. Ein Nudelholz mit Gravur lässt Sie einzigartig …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Parmesanreibe Test

Küchenhelfer Parmesanreibe

Wenn Sie eine Parmesanreibe kaufen möchten, können Sie zwischen Reiben mit und ohne Auffangbehälter wählen. Artikel mit Auffangbehälter sind …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Salatschleuder Test

Küchenhelfer Salatschleuder

Es gibt unterschiedliche Typen von Salatschleudern - solche mit Seilzug und solche mit Kurbel. Beide eignen sich gleichermaßen, um den Salat zur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spätzlepresse Test

Küchenhelfer Spätzlepresse

Mit einer Spätzlepresse lassen sich Spätzle originalgetreu und traditionell zubereiten. Auch für das Pürieren von gekochten Kartoffeln für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spargelschäler Test

Küchenhelfer Spargelschäler

Spargel kann mit jedem handelsüblichen Sparschäler geschält werden. Mit speziellen Spargelschälern gelingt die lästige und langwierige Arbeit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stabmixer Test

Küchenhelfer Stabmixer

Stabmixer, wie man sie heute in fast jeder Küche findet, gibt es seit 1955 in Deutschland im Handel zu kaufen. Damit kann man Soßen herstellen, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Standmixer Test

Küchenhelfer Standmixer

Der Universelle: Ein Standmixer wird für Smoothies, das Pürieren von Suppen, Energy Drinks und die Herstellung von Babynahrung genutzt. Je nach …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tee-Ei Test

Küchenhelfer Tee-Ei

Das Tee-Ei ist ein kleiner Küchenhelfer zur Zubereitung von losem Tee. Anstelle von Papierfiltern, die langfristig die Umwelt belasten, wird ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wasserkocher Test

Küchenhelfer Wasserkocher

Wichtig bei einem Wasserkocher ist zunächst das Fassungsvermögen. Für Single- oder 2-Personen-Haushalte reicht ein Gerät mit einem Fassungsvermö…

zum Vergleich
vg