Das Wichtigste in Kürze
  • Kindermesser für die Küche empfehlen sich ab einem Alter von etwa vier Jahren. Achten Sie darauf, dass das Messer nicht zu scharf ist, aber dennoch scharf genug, um zu schneiden. Ein Fingerschutz sowie eine abgerundete Klingenspitze empfehlen sich für die Sicherheit.

1. Ab wann werden Kindermesser von gängigen Tests im Internet empfohlen?

Hersteller empfehlen ihre Messer für Kinder in der Regel ab 4 – 6 Jahren. Wenn Ihr kleiner Küchenlehrling allerdings schon mit 2 oder 3 Jahren motorisch gut entwickelt ist und großes Interesse daran hat, mitzuhelfen, so spricht nichts dagegen, ein Kindermesser schon früher zu kaufen.

Outdoor- bzw. Taschenmesser-Kindermesser (wie z. B. die Kindermesser von Jak-O), welche eher als Kindermesser zum Schnitzen oder Campen geeignet sind, eignen sich besser für ältere Kinder. Da diese Messer für gewöhnlich schärfer sind und bereits etwas Übung im Umgang mit Messern erfordern, empfehlen gängige Kindermesser-Tests im Internet diese in etwa ab dem Vorschulalter.

Lassen Sie Ihr Kind vor einem Alter von etwa 9 – 10 Jahren nie unbeaufsichtigt mit einem Messer arbeiten!

2. Kindermesser im Vergleich: Was sind die wichtigsten Kriterien?

Ein Kindermesser sollte den Sicherheits-Test bestehen: Es darf auf keinen Fall zu scharf sein, sollte aber dennoch scharf genug sein, damit Ihr Kind gut damit schneiden kann. Einige Hersteller statten ihre Messer mit einem Fingerschutz aus, der beim Schneiden über die Hand gezogen werden kann, wie beispielsweise bei den Opinel-Kindermessern oder denen von KAI.

Messer für Kinder sollten eine abgerundete Klinge aufweisen, um das Verletzungsrisiko mit einer spitzen Spitze zu vermeiden.

Einen Vorteil bringen weiterhin Griffe aus Kunststoff, welche sich gut halten lassen. Auch sollte das Kindermesser nicht zu schwer sein – ein Gewicht von etwa 40 – 60 Gramm ist ideal für die Hände kleiner Köche.

Kindermesser mit Klingen aus Edelstahl, wie beispielsweise die Kindermesser von WMF oder Kuhn Rikon, sind naturgemäß schwerer. Dafür sind sie aber auch robuster und ermöglichen Ihrem Kind schon früh ein „richtiges“ Kocherlebnis.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der ist mit Messern aus Kunststoff besser beraten. Diese sind leichter, stumpfer und in fröhlichen Farben erhältlich.

3. Welches Obst oder Gemüse eignet sich für das Schneiden mit einem Kindermesser am besten?

Für die ersten Schneideversuche mit einem Kindermesser in der Küche bietet sich weicheres Obst an, wie zum Beispiel Bananen. Auch Gurken, Erdbeeren oder Käse sind eine gute und leckere Wahl, über die Ihr Schleckermäulchen sich sicher freuen wird.

Um für zusätzliche Sicherheit zu sorgen, empfehlen wir Ihnen, auf ein rutschfestes Schneidebrett zu achten. Gewöhnliche Kindermesser, die als Besteck gedacht sind und sich nicht unbedingt zum Schneiden eignen, finden Sie in Kinderbesteck-Sets zusammen mit farbenfrohen Tellern.

Kindermesser

Welche Hersteller, die Kindermesser herstellen, hat die Vergleich.org-Redaktion in ihrem Vergleich berücksichtigt?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt in ihrem Kindermesser-Vergleich 9 Hersteller, darunter renommierte Marken wie Kuhn Rikon, KAI, Onupgo, Opinel, LLGLEU, Iwobi, WMF, feihao, Surfilly . Mehr Informationen »

Welchen durchschnittlichen Preis muss man als Kunde beim Kauf eines Kindermesser-Modells einkalkulieren?

Durchschnittlich muss man als Kunde für ein Kindermesser ca. 17,68 Euro einkalkulieren. Unser übersichtlicher Kindermesser-Vergleich präsentiert allerdings Produkte in allen Preisklassen, von 7,99 Euro bis 37,44 Euro. Mehr Informationen »

Welches Kindermesser aus dem Vergleich.org-Vergleich hat besonders viele Kundenrezensionen bekommen?

Besonders viele Rezensionen erhielt das Opinel 101595. Das Kindermesser hat 1840 Kunden dazu inspiriert, ihre Meinung kundzutun. Mehr Informationen »

Welches Kindermesser aus dem Vergleich.org-Vergleich tut sich durch die beste Kundenbewertung hervor?

Die besten Kundenbewertungen weist das Opinel 101595 auf. Das Kindermesser wurde mit 4.8 von 5 Sternen von Käufern besonders positiv eingestuft. Mehr Informationen »

An wie viele Kindermesser im Kindermesser-Vergleich hat die VGL-Redaktion die Spitzennote "SEHR GUT" vergeben?

Die Spitzennote "SEHR GUT" hat die VGL-Redaktion an gleich 3 Kindermesser vergeben. Sie alle brillieren durch hervorragende Produkteigenschaften: Kuhn Rikon 22278, KAI TMJ-1000 und Onupgo CSD001 Mehr Informationen »

Aus wie vielen Kindermesser-Modellen können Kunden im Vergleich.org-Vergleich wählen?

Im Vergleich.org-Vergleich werden Kunden 9 Kindermesser-Modelle von 9 Herstellern präsentiert. Sie können aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Modellen wählen, z. B.: Kuhn Rikon 22278, KAI TMJ-1000, Onupgo CSD001, Opinel 101595, LLGLEU Kü­chen­mes­ser-Set, Iwobi A, WMF 1281906270, feihao caidao-4-zi und Surfily A166 Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Handhabung Vorteil des Produkt anschauen
Kuhn Rikon 22278 15,75 +++ Schneidet sehr gut » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
KAI TMJ-1000 37,44 +++ Set aus 2 Messern » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Onupgo CSD001 12,99 +++ Schneidet sehr gut » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Opinel 101595 29,98 ++ Set aus Kindermesser, Sparschäler und Fingerschutz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
LLGLEU Küchenmesser-Set 12,99 ++ Schneidet sehr gut » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Iwobi A 10,99 +++ Schneidet sehr gut » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
WMF 1281906270 18,99 ++ Set aus Kindermesser und Sparschäler » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
feihao caidao-4-zi 11,99 ++ Set aus 3 Kindermessern und einem Schneidebrett » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Surfily A166 7,99 Abgerundete Klingenspitze für mehr Sicherheit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Kindermesser Tests: