Dyson Airblade AB14 Dyson Airblade AB14
URIMAT Händetrockner FAVORIT II URIMAT Händetrockner FAVORIT II
DYSON Airblade AB12 DYSON Airblade AB12
Faneco PVC Händetrockner Faneco PVC Händetrockner
Scheller Air-Power HT 23 Scheller Air-Power HT 23
AIR-WOLF Händetrockner B 32 AIR-WOLF Händetrockner B 32
Kenley Automatik Händetrockner Kenley Automatik Händetrockner
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Dyson Airblade AB14 URIMAT Händetrockner FAVORIT II DYSON Airblade AB12 Faneco PVC Händetrockner Scheller Air-Power HT 23 AIR-WOLF Händetrockner B 32 Kenley Automatik Händetrockner
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
10/2017
Kundenwertung
bei Amazon
noch keine noch keine noch keine noch keine
3 Bewertungen
noch keine
11 Bewertungen
Trocknungsleistung
Trocknungszeit
10 Sek.

9 - 11 Sek.

10 Sek.

10 Sek.

15 - 20 Sek.

15 Sek.

10 - 15 Sek.
Lautstärke Ein Händetrockner sollte einen Geräuschpegel von 85 dB nicht überschreiten. Das trifft auf alle Händetrockner im grünen Bereich zu.
Warmlufttrockner Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Einschaltautomatik Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Abschaltautomatik Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Allgemeine Informationen
Leistung 1.600 Watt 1.650 Watt 1.600 Watt 2.000 Watt 2300 W 1.000 Watt 1.800 Watt
Gehäusematerial ABS-Carbon-Gemisch
leicht
ABS-Kunst­stoff
stoß­fest
ABS-Carbon-Gemisch
leicht
ABS-Kunst­stoff
stoß­fest
Edel­stahl
pfle­ge­leicht
Edel­stahl
pfle­ge­leicht
ABS-Kunst­stoff
stoß­fest
Maße (B x H x T) 30 x 60 x 25 cm 33 x 69 x 22 cm 23 x 39 x 10 cm ca. 27 x 23 x 21 cm 26,7 x 23,5 x 21 cm 28 x 22 x 10 cm 24 x 27 x 18 cm
Gewicht ca. 8,0 kg 11,0 kg 3,0 kg 3,0 kg 4,6 kg 3,8 kg 2,8 kg
andere Farben
Silber

Weiß

Weiß

Weiß | Edel­stahl
vandalismusgeschützt
Vorteile
  • ange­nehme Luft­tem­pe­ratur
  • leise
  • modernes Design
  • 5 Jahre Garantie auf Ersatz­teile
  • blaue LED Beleuch­tung
  • mit Timer-Funk­tion
  • Warm- und Kalt­luft ein­s­tellbar
  • 2 Stufen ein­s­tellbar
  • sehr leise
  • ein­fache Mon­tage
  • platz­spa­rend
  • 5-Jahre-Garantie auf Ersatz­teile
  • ange­nehme Luft­tem­pe­ratur
  • beson­ders leise
  • platz­spa­rend
  • Luft­düse 360° ver­s­tellbar
  • recht leise
  • hoch­wer­tiges Mate­rial
  • platz­spa­rend
  • solide Ver­ar­bei­tung
  • platz­spa­rend
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Händetrockner bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

5 /5 aus 11 Bewertungen

Händetrockner-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Händetrockner ist ein Elektrogerät, das neben den klassischen Papier- und Stoffhandtüchern in öffentlichen Waschanlagen, aber auch in Cafés und Restaurants zu den effektivsten Methoden gehört, wenn man sich die Hände abtrocknet. Das Händetrocknen erledigt der elektrische Handtrockner per Luftstrom.
  • Obwohl die Anschaffung eines Handtrockners im Vergleich zu einem Papierhandtuchspender mit höheren Kosten verbunden ist, zahlt sich die Investition auf lange Zeit aus. Ein gut verarbeiteter Händetrockner ist langlebig, verursacht keinen unnötigen Abfall und keine überflüssigen Personalkosten.
  • Zu den wichtigsten Kaufkriterien gehören neben der Trocknungszeit (max. 15 Sek.) die Geräuschemissionen (<85 dB) und die jeweiligen hygienischen Eigenschaften.

Händetrockner TestHygiene für die Hand ist ein großes Thema. Das belegt zumindest eine Umfrage des forsa-Instituts von 2012. Mit etwa 44% gab die Mehrheit der 4.483 befragten Personen an, sich sechs- bis zehnmal am Tag die Hände zu waschen. Über zwanzigmal täglich wuschen sich hingegen 11% der Befragten die Hände, während 28% sich elf- bis zwanzigmal der Handhygiene widmeten. Bis zu fünfmal täglich wuschen sich hingegen 16 % der Befragten die Hände.

Viele von den Befragten werden sicherlich schon mal Ihre Hände in dem einen oder anderen öffentlichen Waschraum oder eben in einem Restaurant oder Café gewaschen haben. Dabei werden viele von ihnen bestimmt auch festgestellt haben, dass es mehrere Wege gibt, um die Hände schnell und effektiv zu trocknen.

Neben den klassischen Papier- oder Stoffhandtüchern von der Rolle ermöglichen vielerorts elektrische Händetrockner die papierlose Trocknung der Hände. Was die elektrischen Handföhne so drauf haben und was Sie beim Kauf beachten sollten, zeigen wir Ihnen in unserem Händetrockner-Vergleich 2017.

1. Was ist ein Händetrockner und wie funktioniert er?

Der Klassiker aus Stahl: Der Händetrockner Air-Wolf E 401.

Der Klassiker aus Stahl: Der Händetrockner Air-Wolf E 401.

Bei Händetrocknern handelt es sich um Elektrogeräte, die mit Hilfe eines Luftstroms zum Trocknen der Hände nach dem Händewaschen benutzt werden. Man findet solche elektrischen Händetrockner in den meisten Fällen auf öffentlichen Toiletten, aber auch vermehrt in Cafés, Restaurants, Bars oder anderen Waschgelegenheiten. Sie sind eine Alternative zu anderen Handtrockner-Typen wie Papierhandtuch- und Stoffhandtuchspendern.

Im Grunde genommen funktionieren alle Händetrockner nach dem gleichen Prinzip. In dem Gehäuse ist ein Motor eingebaut, der durch die manuelle Betätigung eines Knopfes oder eines Sensors am Gerät in Gang gesetzt wird. Nachdem der elektrische Händetrockner die Luft eingezogen hat, wird die Luft durch einen Filter zur Reduzierung von Keimen und Bakterien geleitet und anschließend durch eine Luftkanal wieder hinaus geblasen.

Die traditionellen Händetrockner verfügen über ein Warmluftgebläse, dass die Nässe an den Händen zur Verdunstung bringt. Ein Trocknungsvorgang dauert bei diesen Geräten etwa 45 Sekunden. In diesen verdunsten bis zu 90 % der Feuchtigkeit.

Mittlerweile gibt es viele elektrische Händetrockner, die mit einem leistungsstarken Gebläse und oft auch mit Kaltluft ausgestattet sind. Das Händetrockner-Gebläse ist dabei so stark, dass das Wasser innerhalb weniger Sekunden von den Händen herunter geblasen wird. Der Rest der Feuchtigkeit verdunstet. Die Trocknung erfolgt wie auch bei den meisten Geräten in unserem Händetrockner-Vergleich innerhalb von 10 bis 15 Sekunden.

Grundsätzlich ergeben sich für elektrische Händetrockner im Vergleich zu den herkömmlichen Papierhandtüchern folgende Vor- und Nachteile:

  • langfristig geringere Klimabelastung
  • kein Personalaufwand
  • keine Lagerkosten
  • weniger Müll
  • optischer Hingucker
  • je nach Modell hohe Anschaffungskosten

2. Welche Handtrockner-Typen gibt es?

Neben den elektrischen Händetrocknern werden Sie vielerorts auch andere Kategorien von Händetrocknern finden. Welche dies sind, zeigt Ihnen folgende Tabelle:

Typ Beschreibung
Papierhandtuchspender

Papierhandtuchspender

Handtuchspender stellen in oft genutzten Waschangelegenheiten wie öffentlichen Toiletten, Cafés, Restaurants etc. Handtücher portioniert zur Verfügung. Grundsätzlich handelt es sich bei den Tüchern um Papierhandtücher, weshalb solche Spender auch oft als Papierhandtuchspender bezeichnet werden. In einigen Fällen werden statt der Handtücher aus Papier auch Stoffhandtücher verwendet.

Grundsätzlich werden bei den Papierspendern zwei verschiedene Systeme unterschieden. Zum einen gibt es die Falthandtuchspender. In diesen werden einzelne Papiertücher in Zickzack- oder Lagenfalzung zusammengefaltet in den Spender gefüllt. Bei jeder Entnahme eines Tuches wird das nächste nachgezogen.

Das andere System meint die sogenannten Rollenspender. Bei diesen werden die Papiertücher als Endlosmaterial auf eine Rolle aufgewickelt. Die Portionierung der Handtuchgröße erfolgt mittels einer Abrissverzahnung. Eine besondere Art der Rollenspender sind die motorisch angetriebenen, die jeweils ein Papierhandtuch abgeben, wenn man die Hand vor eine Sensorfläche am Spender hält.

Stoffhandtuchspender

Handtuchspender

 

Stoffhandtuchspender gibt es hingegen nur als Rollenspender. Gewöhnlich wird bei der Betätigung einer Sensorfläche am Spender ein etwa 30 cm langes Stück Stoffbahn von der Stoffrolle abgerollt und nach dem Abtrocknen der Hände wieder automatisch aufgewickelt. Eine Rolle verfügt über ca. 40 m Trockentuch.

3. Kaufberatung für Händetrockner

Auf der Suche nach Ihrem persönlichen Händetrockner-Vergleichssieger sollten Sie sich nicht allein vom Design beeinflussen lassen. Welche Anforderungen Ihr elektrischer Händetrockner auf jeden Fall erfüllen sollte, zeigt Ihnen unsere Kaufberatung.

3.1. Zeit für einen Trocknungsvorgang

Der beste Händetrockner sollte bei sachgerechter Benutzung für eine 90-prozentige Trocknung nicht länger als 30 Sekunden benötigen. Alle in unserem Händetrockner-Vergleich vorgestellten Modelle liegen unter diesem Wert und sind somit wahre Trocknungswunder, unabhängig ob sie mit Kalt- oder Warmluft funktionieren.

3.2. Geräuschemissionen

Sanitär Einrichtungen befinden sich meistens in klein und platzsparend eingerichteten Räumen. Das hat den Nachteil, dass dort Geräusche gleich doppelt so laut wahrgenommen werden. Vor allem ältere Handtrockner verursachen einen derart lauten Geräuschpegel, der von vielen Menschen als störend und unangenehm empfunden werden.

Grundsätzlich gilt: Je leiser, desto besser. Grundsätzlich sollte ein Händetrockner einen Geräuschpegel von 85 dB nicht überschreiten. Dieser Lautstärke entspricht etwa ein handelsüblicher Staubsauger.

3.3 Eine Frage der Händetrockner-Hygiene

Wie Sie in unserem Händetrockner-Vergleich sehen können, gibt es sowohl Geräte mit einem Einschaltknopf als auch mit einer Einschaltautomatik. Grundsätzlich ist die Einschaltautomatik durch einen Sensor am elektrischen Händetrockner hygienischer, da die Bildung von Keimen reduziert wird und sollte vor allem dann bevorzugt werden, wenn der Händetrockner häufig benutzt wird. Bei Händetrocknern mit Knopf ist ein regelmäßiges Reinigen zu empfehlen.

4. Dyson hat die Nase vorn – die wichtigsten Marken und Hersteller

Wer hat's erfunden?

Die Geschichte der praktischen Handföhne reicht bis ins Jahr 1925 zurück. Damals verkaufte die Stuttgarter "Elektronische Spezialfabrik für Staubsauger und Gebläse" den ersten Warmlufttrockner der Welt. Damals hört dieser noch auf den Namen Electrostar, heute heißt der Händetrockner Starmix.

Auf der Suche nach einem geeigneten Handtrockner werden Sie an einem Hersteller nicht vorbeikommen: Dyson. Der britische Hersteller hat zahlreiche Händetrockner mit Kaltluft in seinem Sortiment. Außerdem sind in den Geräten von Dyson leistungsstarke Motoren sowie antibakterielle Zusätze an den Gehäuseoberflächen angebracht. Aufgrund dessen siedeln sich die Geräte des weltweit tätigen Technologieunternehmens auch im höheren Preissegment an. Hinzu kommt ein modernes Design.

Günstige Händetrockner erhalten Sie hingegen von Air-Wolf. Der Hersteller bietet seinen Kunden ebenfalls ein breites Sortiment an verschiedenen Händetrockner-Typen an. Die meisten von ihnen verfügen über eine praktische Einschaltautomatik. Das Design der Geräte ist hingegen schlicht.

Weitere wichtige Marken und Hersteller im Überblick:

  • AEG
  • Clage
  • Saro
  • JM Metzger
  • Air-Wolf
  • Dan Dryer
  • Dyson
  • Starmix
  • Bartscher
  • Vortice
  • Dimplex
  • Proox
  • P&L Systems
  • Nofer
  • Natamo
  • Kenley
  • Dan Dryer

5. FAQ zum Thema Händetrockner

5.1. Wie hygienisch sind Händetrockner?

Immer wieder müssen sich Händetrockner den Vorwurf gefallen lassen, Keimschleudern zu sein, da sie beim Blasen Bakterien auf die Hände pusten und diese Infektionen verursachen.

Weltweite unabhängige Forschungen haben jedoch bestätigt, dass Händetrockner keine Bakterienschleudern, sondern eher das Gegenteil sind. Demnach sind gerade die Warmluft-Händetrockner besonders hygienisch und ökologisch sinnvoll. Nachweislich sorgt die Hitze der Geräte sogar dafür, dass ein Teil der Keime abgetötet wird.

Wesentlich bedenklicher als ein Händetrockner ist hingegen die direkte Berührung mit Keimen, beispielsweise an Türklinken, WC-Sitzen, Spülungen oder Badarmaturen.

Wenn kein Händetrockner elektrisch oder manuell zur Hand ist. Ein handlicher "Desinfektionsspender" gegen Bakterien.

Wenn kein Händetrockner elektrisch oder manuell zur Hand ist. Ein handlicher "Desinfektionsspender" gegen Bakterien.

5.2. Was sagt die Stiftung Warentest?

Zum Thema Händetrockner hat die Stiftung Warentest bisher keinen einschlägigen Händetrockner-Test veröffentlicht. Doch in Sachen hygienisches Händeabtrocknen hat das Prüfungsinstitut eine interessante Meldung veröffentlicht. Diese bezieht sich inhaltlich auf eine Studie der amerikanischen Mayo-Klinik zu Methoden des Händeabtrocknens. Das Ergebnis: Ob mit Warmluft aus einem Händetrockner, einem Stoffhandtuch eines Rollenspenders oder einem gewöhnlichen Papiertuch – die Hände bleiben sauber, solange die Hände vorher gründlich mit Seife, beispielsweise aus dem Seifenspender gewaschen wurden.

So waschen Sie Ihre Hände laut der Süddeutschen Zeitung richtig:

  • Hände kurz anfeuchten und anschließend 20-30 Sekunden lang mit Seife einreiben
  • die Seife muss bis auf die Fingerspitzen, in die Zwischenräume und auf dem Handrücken verteilt werden
  • anschließend gründlich abspülen und abtrocknen
  • bei häufigem Waschen der Hände ist das Auftragen einer pflegenden Handcreme empfehlenswert

5.3. Mit welchem Anschaffungspreis müssen Sie rechnen?

Besonders günstige Handtrockner bekommen Sie schon ab einem Anschaffungspreis von 50 €, die hochwertigeren Modelle, wie beispielsweise Urimat Händetrockner, kosten etwa zwischen 400 und 900 €. Im Premiumsegment finden Sie hingegen Modelle, die einen Anschaffungspreis von über 1.000 € haben.

5.4. Gibt es einen Wasserhahn mit Händetrockner?

Der Dyson Airblade mit einem unter dem Waschbecken angebrachter Motor, der innerhalb von 12 Sekunden die Hände trocknet.

Der Dyson Airblade mit einem unter dem Waschbecken angebrachter Motor.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Wasserhahn mit integriertem Händetrockner sind, werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auf den Dyson Airblade Tap Sensor Wasserhahn mit Händetrockner treffen.

Der Vorteil des Geräts ist, dass man das Handwaschbecken sowohl beim Hände waschen als auch beim Abtrocknen nicht verlassen muss.

Ebenso überzeugt er mit einem einmaligen Design. Er wird unauffällig wie ein normaler Wasserhahn auf das Becken montiert.

Der Motor unter dem Waschbecken sorgt dafür, dass die Hände innerhalb von 12 Sekunden getrocknet werden.

So funktioniert der Händetrockner Dyson Tap:

Vergleichssieger
Dyson Airblade AB14
sehr gut (1,4) Dyson Airblade AB14 0 Bewertungen 999,00 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
URIMAT Händetrockner FAVORIT II
gut (1,5) URIMAT Händetrockner FAVORIT II 0 Bewertungen 649,99 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Händetrockner Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Badezimmer

Jetzt vergleichen
Badlüfter Test

Badezimmer Badlüfter

Ein Badezimmerlüfter leitet feuchte Luft und schlechte Gerüche aus dem Badraum heraus. So kann eine Schimmelbildung optimal verhindert werden. Die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dampfdusche Test

Badezimmer Dampfdusche

Eine Dampfdusche bietet neben der normalen Funktion einer Dusche noch zahlreiche Extras an. Neben atmosphärischen Lichtspielen und Aromatherapie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Duschkopf Test

Badezimmer Duschkopf

Komfort und Funktionalität - das sind die beiden wichtigsten Eigenschaften eines zufriedenstellenden Duschkopfs für das Bad. Achten Sie daher darauf, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Duschpaneel Test

Badezimmer Duschpaneel

Duschpaneele sind Duschsysteme, die aus einer Überkopfbrause, einer Handbrause und mehreren Massagedüsen bestehen. So peppen sie das tägliche …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handtuchständer Test

Badezimmer Handtuchständer

Ein Handtuchständer (auch: Handtuchhalter, Handtuchtrockner) dient der Aufbewahrung und dem Trocknen von Handtüchern und steht frei im Raum. Wollen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Infrarotkabine Test

Badezimmer Infrarotkabine

Infrarotkabinen sind Alternativen zu Saunen und Dampfbädern. Anstelle von Heizern nutzen sie Flächenstrahler oder Keramikstrahler, die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regendusche Test

Badezimmer Regendusche

Regenduschen zeichnen sich durch die Größe Ihres Duschkopfes aus. Durch einen besonders großen Durchmesser soll der gesamte Körper mit Wasser benetzt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
WC-Sitz mit Absenkautomatik Test

Badezimmer WC-Sitz mit Absenkautomatik

Gegenüber herkömmlichen WC-Sitzen besticht der WC-Sitz mit Absenkautomat durch erhöhten Komfort. Der Vorteil: Die Toilette schließt sich selbstständig…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
WC-Sitz Test

Badezimmer WC-Sitz

Toilettenbrillen gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Wenn Sie einen günstigen WC-Sitz aus Kunststoff kaufen, sollten Sie sich bewusst machen, …

zum Vergleich
vg