Das Wichtigste in Kürze
  • Ein 15-m-Flexischlauch hat gegenüber einem starren Gartenschlauch den Vorteil, dass das Risiko für Knicke während des Gießvorgangs mit ihm deutlich geringer ausfällt. Dank seiner Zusammensetzung aus elastischen Materialien – in aller Regel sind das innen Latex und außen Polyester – besitzt er die Fähigkeit, sich bis auf das Dreifache seiner ursprünglichen Länge auszudehnen, wenn Wasser durch ihn hindurchströmt. Nach der Nutzung zieht er sich wieder zusammen und kann platzsparend gelagert werden. Ein Aufrollen auf einen Schlauchwagen ist möglich, aber nicht zwingend notwendig. Die Mehrheit der besten 15 m langen flexiblen Gartenschläuche lässt sich mit den für Deutschland genormten Wasserhahn-Anschlüssen nutzen. Viele Hersteller legen dem Lieferumfang ihres Produktes passende Adapter-Anschlüsse für flexible 15-m-Gartenschläuche bei.

1. Wie schließe ich den Schlauch für meinen Flexibler-15-m-Gartenschlauch-Test richtig an?

Bevor Sie Ihren ersten Test mit einem flexiblen 15-m-Gartenschlauch in Angriff nehmen können, gilt es, diesen korrekt an Ihren Wasserhahn anzuschließen. Erst einmal stellen Sie fest, über welche Anschlussgröße Ihr Hahn verfügt. In Deutschland sind die Wasserhähne genormt: Es handelt sich entweder um ½-Zoll-, ¾-Zoll- oder 1-Zoll-Anschlüsse. Nur ein flexibler 15-m-Gartenschlauch mit 1-Zoll-, ½-Zoll- oder ¾-Zoll-Anschluss passt auch auf einen Hahn derselben Größe. Aus diesem Grund müssen Sie nun gegebenenfalls das passende Adapterstück auswählen und auf den Schlauchanschluss stecken.

Führen Sie schlussendlich Wasserhahn und Schlauch zusammen und schon können Sie mit der Bewässerung Ihres Gartens oder mit der Wäsche Ihres Fahrzeuges beginnen.

2. Welcher Wasserdruck ist erforderlich, damit sich der flexible Wasserschlauch auf 15 m ausdehnt?

Wenn Sie einen flexiblen 15-m-Gartenschlauch kaufen, hat der im Normalfall lediglich eine Länge von 5 m. Erst wenn das Wasser aus der Leitung durch ihn hindurchfließt, dehnt er sich in seine volle Dimension aus. Hierfür ist ein bestimmter Mindest-Wasserdruck erforderlich. Dieser liegt bei etwa 4 bar. Das entspricht etwa dem Wert, mit dem das Wasser normalerweise aus einem haushaltsüblichen, für Deutschland genormten Außenwasserhahn austritt. Nach seiner Entleerung zieht sich der Schlauch wieder auf seine ursprüngliche Länge zusammen, was der Aufbewahrung des flexiblen 15-m-Gartenschlauchs äußerst zuträglich ist.

3. Kann ich meinen flexiblen Gartenschlauch reparieren?

Egal, ob es sich um einen flexiblen 15-m-Gartenschlauch von Gardena oder einem anderen namhaften Hersteller handelt: Selbst das hochwertigste Exemplar im Flexibler-15-m-Gartenschlauch-Vergleich kann nach längerer Beanspruchung zu Mangelerscheinungen neigen. Im schlechtesten Fall führt das dauerhafte Reiben an scharfkantigen Gegenständen sogar zu einem Leck.

An dieser Stelle taucht die Frage auf, ob eine Reparatur des Schlauchs auf eigene Faust möglich ist. Grundsätzlich lässt sich diese bejahen, behält man dabei im Blick, dass die Herstellergarantie beim Zerschneiden des Schlauchs verloren geht.

Die eigentliche Reparatur ist relativ schnell und einfach realisierbar: Zunächst wird der Teil mit dem Leck aus dem Schlauch herausgeschnitten – also der Schlauch entsprechend in zwei Abschnitte zerschnitten. Anschließend befestigt man ein wasserdichtes Kunststoff-Verbindungsstück zwischen den beiden Enden, fügt diese wieder zusammen und fixiert sie mit Klammern.

Flexibler-Gartenschlauch-(15m)-Test