Das Wichtigste in Kürze
  • Der italienische Hersteller Caberg hat sich auf Motorradhelme spezialisiert und begeistert schon seit Jahren Motorradfans mit qualitativ hochwertigen Produkten. Die besten Caberg-Helme zeichnen sich vor allem durch einen hohen Tragekomfort aus.

Caberg-Helm-Test

1. Was sagen diverse Caberg-Helm-Tests im Internet zum Caberg-Visier?

Diverse Caberg-Helm-Tests im Internet bestätigen, dass das Caberg-Visier einen sehr wichtigen Teil des Motorradhelms darstellt. Es schützt den Fahrer bei allen Wetterbedingungen. Dank integrierter Sonnenblende sorgen viele Modelle selbst bei tief stehender Sonne für beste Sicht auf den Straßen. Dazu zählen beispielsweise der Caberg-Freeride-Jethelm sowie der Caberg-Ghost-Jethelm.

Aber auch Integralhelme weisen schützende Caberg-Visiere auf. Ein Großteil davon ist kratzfest und belüftet, was das Tragen laut gängigen Caberg-Helm-Tests im Internet besonders angenehm macht. Wenn Sie einen Caberg-Helm kaufen, welcher für Pinlock vorbereitet ist, lässt sich eine zweite Scheibe simpel hinzumontieren. Durch das Doppelvisier ist dieses weniger anfällig für das Beschlagen der Kunststoffscheibe.

2. Welche Helme bietet Caberg an?

Helm ist nicht gleich Helm. Wenn Sie einen Caberg-Helm kaufen wollen, stoßen Sie auf drei Ausführungen. So haben Sie im Sortiment des Herstellers die Wahl zwischen einem Caberg-Jethelm, einem Caberg-Integralhelm oder einem Caberg-Klapphelm. In unserem Caberg-Helm-Vergleich sind alle drei Varianten vertreten.

Welcher Helm der beste Caberg-Helm für Sie ist, ist unter anderem abhängig von Ihrem Fahrverhalten. Integralhelme umschließen den Kopf ganz und bieten sich vor allem für Fahrer PS-starker Maschinen an. Auch Klapphelme können für schnelle Fahrten verwendet werden. Diese bieten den besonderen Vorteil, dass sie für Brillenträger einen hohen Komfort darstellen.

Auch Jethelme eignen sich aufgrund ihrer Gesichtsaussparung ideal für Brillenträger. Diese Art des Helmes sollte allerdings nur dann gewählt werden, wenn Sie mit Ihrer Maschine weniger schnell unterwegs sind.

Hinweis: Als geeigneter Schutzhelm bei schnellen Fahrten werden vorrangig der Klapp- und Integralhelm gesehen. Ihr Schutzfaktor ist verglichen zu jenem von Jethelmen deutlich höher.

Damit der Tragekomfort des Caberg-Motorradhelms möglich hoch ist, sollten Sie die richtige Größe des Caberg-Helms wählen. Hierzu finden Sie bei dem Hersteller entsprechende Angaben und eine hilfreiche Größentabelle.

3. Was zeichnet die Helme von Caberg aus?

Verschiedene Caberg-Helm-Tests im Internet zeigen, dass sich die angebotenen Produkte vor allem durch ihr hochwertiges Material auszeichnen. Das Außenmaterial des Caberg-Jethelms Riviera V3 ist beispielsweise Thermoplast. Dieses Material ist besonders robust und langlebig. Zudem besitzt Thermoplast ein geringes Gewicht, wodurch der Tragekomfort gesteigert wird.

Weitere Modelle wie etwa der Caberg Levo bestehen indes aus Fiberglas. Auch dieses Außenmaterial ist äußerst langlebig und garantiert eine Haltbarkeit von über zehn Jahren.

Caberg Levo
Caberg Levo Derzeit ab 332,01 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Helmgröße XS
Geringes Gewicht ++
Kann man den Caberg Levo Helm auch als Brillenträger benutzen? Der Caberg Levo Helm kann laut Caberg-Helm-Ver­gleich auch von Bril­len­trä­gern benutzt werden. Der Helm verfügt über ein ul­trab­rei­tes, kratz­fes­tes Visier.
Caberg Jackal Darkside
Caberg Jackal Darkside Derzeit ab 199,95 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Helmgröße XL
Geringes Gewicht +++
In welcher Größe wird der Caberg Jackal Darkside Helm geliefert? Der Caberg Jackal Darkside Helm wird in der Größe XL ge­lie­fert. Diese Größe eignet sich für einen Kop­f­um­fang von 61 bis 62 cm.
Caberg Avalon Blast
Caberg Avalon Blast Derzeit ab 152,91 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Helmgröße L
Geringes Gewicht +
Welche Eigenschaften besitzt das Visier des Caberg Avalon Blast Helms? Das Visier des Caberg Avalon Blast Helms ist trans­pa­rent, kratz­fest, Anti-Beschlag be­schich­tet und es handelt sich um ein Dop­pel­vi­sier.

Wie viele unterschiedliche Hersteller hat die Redaktion von Vergleich.org im Caberg-Helme-Vergleich vorgestellt und bewertet?

Die Redaktion von Vergleich.org hat im Caberg-Helme-Vergleich 11 Produkte von 1 verschiedenen Herstellern zusammengetragen und für Sie bewertet. Hier erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über unterschiedliche Hersteller, wie z. B. Caberg. Mehr Informationen »

Welche Caberg-Helme aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das Meiste fürs Geld?

Unser Preis-Leistungs-Sieger Caberg Avalon wurde nicht ohne Grund zum Sieger gekürt: Für nur 129,51 Euro bekommen Sie ein Produkt mit hervorragenden Produkteigenschaften. Zum Vergleich: Im Schnitt zahlen Sie für einen Caberg-Helm ca. 178,14 Euro. Mehr Informationen »

Wie heißt das Caberg-Helm-Modell aus unserem Vergleich, das die meisten Kundenrezensionen erhalten hat?

Das meistbewertete Caberg-Helm-Modell aus unserem Vergleich mit 58 Kundenstimmen ist der Caberg Duke Smart. Mehr Informationen »

Was ist die beste Bewertung, die an einen Caberg-Helm aus dem Caberg-Helme-Vergleich vergeben wurde?

Die beste Bewertung, die ein Caberg-Helm aus dem Vergleich.org-Vergleich erhalten hat, ist 5 von 5 Sternen. So positiv bewertet wurde der Caberg Ghost Maori. Mehr Informationen »

Gab es unter den 11 im Caberg-Helme-Vergleich vorgestellten Produkten einen Favoriten, den die VGL-Redaktion mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet hat?

Einen klaren Favoriten gab es im Caberg-Helme-Vergleich nicht, denn die Redaktion hat gleich 5 Produkte mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Jedes dieser Modelle ist eine hervorragende Option für Kaufinteressenten: Caberg Duke Smart, Caberg Ghost Maori, Caberg Jackal Darkside, Caberg Tourmax und Caberg Freeride Formula. Mehr Informationen »

Wie viele unterschiedliche Caberg-Helm-Modelle haben Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden?

Insgesamt haben 11 Caberg-Helme Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden. Sie stammen von 1 verschiedenen Herstellern und garantieren so einen optimalen Überblick über die verschiedenen Optionen in der Kategorie „Caberg-Helme“. Folgende Modelle finden Kunden in unserem Vergleich: Caberg Duke Smart, Caberg Ghost Maori, Caberg Jackal Darkside, Caberg Tourmax, Caberg Freeride Formula, Caberg Avalon, Caberg Levo, Caberg Avalon Blast, Caberg Uptown, Caberg Riviera V4 Elite und Caberg Riviera V4. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Caberg-Helme interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Caberg-Helme aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Caberg Jackal“, „Caberg TOURMAX“ und „Caberg Jackal Darkside“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Helm­grö­ße Vorteil der Caberg-Helme Produkt an­schau­en
Caberg Duke Smart 164,90 M Visier- und Kopf­be­lüf­tung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Caberg Ghost Maori 242,91 M Lässt sich in 4 Ver­sio­nen umbauen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Caberg Jackal Darkside 199,95 XL Visier- und Kopf­be­lüf­tung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Caberg Tourmax 222,64 XL Musik über Handy oder MP3-Player » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Caberg Freeride Formula 179,91 L Mehr­schicht­la­ckie­rung mit UV-Schutz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Caberg Avalon 129,51 M Kratz­fes­tes Visier » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Caberg Levo 332,01 XS Visier- und Kopf­be­lüf­tung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Caberg Avalon Blast 152,91 L Anti-Beschlag-Profil » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Caberg Uptown 118,98 M Kopf­be­lüf­tung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Caberg Riviera V4 Elite 121,41 XL Anti-Re­gen­pro­fil » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Caberg Riviera V4 94,41 XL Dop­pel­grö­ße der Schale » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Caberg-Helm Tests: