Die besten Produkte aus der Kategorie Betten & Zubehör im Vergleich

Betten & Zubehör

Die Mehrheit der Bevölkerung gibt hierzulande an, zwischen 5 und 7 Stunden Schlaf pro Nacht zu bekommen. Tatsächlich besagen zahlreiche Studien jedoch, dass die ideale Schlafdauer im Schnitt in einem Bereich zwischen 7 und 8 Stunden liegt. Damit der Schlaf jedoch erholsam wird, muss das Bett bequem ausfallen und den eigenen Bedürfnissen angepasst sein.

Boxspringbetten erfreuen sich großer Beliebtheit

Das Boxspringbett steht wie kaum ein anderer Bettentyp für Gemütlichkeit. Allein die Höhe führt dazu, dass das Bett imposant wirkt. Die Schicht aus mehreren Matratzen sowie einer Box macht das Bett aus. Ein Lattenrost ist bei den Modellen nicht mehr nötig.

Zu zweit können Sie bestens in einem Boxspringbett im Format 180 x 200 cm oder 200 x 200 cm schlafen. Allein ist hingegen ausreichend Platz in einem 120 x 200 cm oder 140 x 200 cm
großen Boxspringbett. Grundsätzlich gilt dabei, dass das Bett im Zweifel stets etwas größer ausfallen sollte, damit Sie sich nicht in die Quere kommen oder auch einmal Besuch mitübernachten kann.

Zum Boxspringbetten-Vergleich
Zum 140×200-cm-Boxspringbetten-Vergleich
Zum 180×200-cm-Boxspringbetten-Vergleich

Massivholz- und Futonbetten: Hier steht Natürlichkeit im Fokus

Neben sehr modern wirkenden Betten sind vor allem natürliche Materialien gefragt. Wählen Sie daher ein Massivholzbett aus, wenn Sie lange Zeit etwas von Ihrem Bettgestell haben möchten.

Ein Futonbett, welches vor allem in Japan zu finden ist, fällt besonders durch seine flache Bauweise auf. Dabei wird das Bett auf das Wesentliche reduziert, was für viele Menschen sehr befreiend ist.

Zum Massivholzbetten-Vergleich
Zum Futonbetten-Vergleich

Möbel sinnvoll nutzen: So schaffen Sie auch in kleinen Räumen Platz

Längst nicht in jeder Wohnung steht viel Platz zur Verfügung. In der Studentenwohnung bietet sich so beispielsweise ein Schrankbett an, welches Sie jederzeit ausklappen können. Abgesehen von der Schlafenszeit steht Ihnen der Platz jedoch stets zur Verfügung, sodass sich Schrankbetten auch bestens für vielseitig nutzbare Gästezimmer eignen.

Ein Hochbett ist hingegen vor allem in Kinderzimmern gefragt. Vielfach findet ein Schreibtisch unter dem Hochbett Platz, sodass in der Zimmermitte deutlich mehr Raum zum Spielen zur Verfügung steht.

Zum Schrankbetten-Vergleich
Zum Hochbetten-Vergleich
Zum Hochbetten-mit-Schreibtisch-Vergleich

Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1277683/umfrage/schlafdauer-der-deutschen/

Die beliebtesten Vergleiche nach Kategorie
Wohnen