Das Wichtigste in Kürze
  • Wakoli-Damastmesser sind extrem scharf, dennoch in ihrer Bedienung sehr sicher, da ein Abgleiten des Messers durch die hohe Schnittsicherheit so gut wie ausgeschlossen ist. Zwar sind Damastmesser im Vergleich zu herkömmlichen Küchenmessern aus Edelstahl weitaus teurer, jedoch sind sie sehr langlebig und bei richtiger Pflege über Jahrzehnte nutzbar.

1. Welche Messer sind in einem Wakoli-Damastmesser-Set enthalten?

Wakoli-Damastmesser-Sets sind 3- bis 6-teilig und bestehen für gewöhnlich aus den meist genutzten Küchenmessern. Neben dem bekannten Santokumesser mit einer Klingenlänge von ungefähr 17 cm zum Hacken, Schneiden oder Zerkleinern von Lebensmitteln enthalten die Sets häufig auch das kleine Santokumesser mit einer 12- bis 13-cm-Klinge. Das Messer mit der kürzesten Klinge im Set ist das sogenannte Officemesser, das sich ideal zum Schälen von Obst, Zerkleinern von Kräutern oder Auslösen von Fisch und Fleisch eignet. Umfangreichere Wakoli-Damastmesser-Sets können, wie Tests im Internet zeigen, auch ein Fleisch- bzw. Schinkenmesser, Chefmesser oder Brotmesser enthalten.

Info: Ein echtes Damastmesser erkennen Sie übrigens an der auffälligen Klingen-Musterung. Das spezielle Muster ist auf die vielen Lagen an Damaszenerstahl zurückzuführen, die das Messer so robust und hart machen.

2. Kann man Damastmesser von Wakoli schärfen?

Obwohl Wakoli-Damaszenermesser extrem scharf sind, kann es bei häufiger Nutzung vorkommen, dass die Klingen etwas abstumpfen. Für diesen Fall sind laut gängigen Online-Tests von Wakoli-Damastmesser-Sets sogenannte Wetzsteine sehr nützlich. Denn mit diesen können Sie den Damastmessern wieder zu ihrer ursprünglichen Schärfe verhelfen. Bitte beachten Sie allerdings, dass eine herkömmliche Schleifmaschine oder ein Wetzstahl für Damastmesser ungeeignet ist bzw. diese sogar schädigen könnte, da Sie mit diesem Werkzeug ungewünschte Rillen in die Klinge schleifen könnten.

3. Worauf sollte man bei der Verwendung von Wakoli-Damastmesser-Sets laut Tests im Internet achten?

Wakoli-Damastmesser-Sets benötigen im Vergleich zu herkömmlichen Messersets eine besondere Pflege. Sie sollten Ihr hochwertiges Wakoli-Damastmesser-Set der Serie Mikata, Ebid und Co niemals in der Spülmaschine reinigen. Zwar sind Damastmesser rostfrei, doch haben sie eine äußerst scharfe und sensible Klinge, die ausschließlich von Hand gespült werden sollte. Des Weiteren empfehlen wir Ihnen, die Messer nach jeder Verwendung abzutrocknen und sicher aufzubewahren. Insbesondere bei Wakoli-Damastmesser-Sets mit Oliven-, Pakka- oder Eben-Holz-Griff sollten Sie darauf achten, dass die Messer nicht zu lange im feuchten Spülbecken liegen oder im Wasser verbleiben. Die besten Wakoli-Damastmesser-Sets werden mit Holzbox geliefert, die zur sachgemäßen Lagerung dient und sich auch sehr gut als Geschenkbox macht.

Gut zu wissen: Sie sind stolzer Besitzer von einem neuen Wakoli-Damastmesser-Set oder wollen eines kaufen? Dann sollten Sie sich Schneidebretter aus Holz oder hochwertigem Kunststoff zulegen. Sehr harte Unterlagen aus Stein oder Keramik könnten die scharfen Klingen Ihrer Damastmesser langfristig schädigen.

wakoli damastmesser set test

Supracor sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Wakoli-Damastmesser-Set Tests: