Das Wichtigste in Kürze
  • Einen Taschenkompass zeichnet aus, dass dieser bei Wanderungen oder anderen Outdoor-Aktivitäten problemlos am Körper mitgeführt werden kann und somit im Zweifel schnell griffbereit ist. Für die Langlebigkeit des Produkts ist es wichtig, dass der Taschen-Kompass während des Transports mit einer Klappe verschlossen werden kann. Dies trägt dazu bei, dass dauerhaft eine gute Navigation gewährleisten werden kann. Für gelegentliche Wanderungen ist es ausreichend, auf einen Kompass zurückzugreifen, der insgesamt leichter ist und weniger Funktionen bietet. Ein leichteres Modell ist jedoch im Gegensatz zu einem schwereren Modell weniger robust.

taschenkompass-test

1. Was sagen Taschenkompass-Tests im Internet über das Material?

Diverse Tests von Taschenkompassen im Internet sprechen davon, dass die Wahl des richtigen Materials einhergeht mit dem Gewicht und der Robustheit. Viele Taschenkompasse unserer Vergleichstabelle sind aus Metall oder Aluminium, da diese Taschenkompasse besonders hochwertig verarbeitet wurden und speziell für die Anwendung im Outdoor-Bereich gemacht wurden. Materialien wie Kunststoff oder Kupfer haben den Vorteil, dass sie den Kompass insgesamt leichter machen, jedoch auch anfälliger für Beschädigungen sind. Für gelegentliche Ausflüge in die Natur sind diese jedoch gut geeignet und fallen zudem weniger ins Gewicht. Damit Sie den besten Taschenkompass finden, sollten Sie für sich abwägen, wie oft Sie planen, diesen zu verwenden. Mit einem Produkt aus Metall oder Aluminium kaufen Sie einen Taschenkompass, der Sie lange auf Wanderungen oder beim Campen begleiten wird. Sollten Sie jedoch ein leichteres Modell bevorzugen und planen nur gelegentliche einen Ausflug in die Natur, dann sind Sie mit einem Taschenkompass aus Kunststoff oder Kupfer ebenfalls gut bedient.

2. Welche Funktionen sollte ein Taschenkompass haben?

Die Funktionen sind abhängig von Ihren Bedürfnissen. Wenn hin und wieder kleinere und größere Wanderungen geplant sind, die zudem gut ausgeschildert oder durch einen Wanderführer begleitet werden, dann ist ein Taschenkompass mit folgenden Basis-Funktionen praktisch: Hierzu gehört vor allem eine gute und beständige Navigation, die einem im Notfall zurück auf den richtigen Weg führt. Dies ist bei den Produkten in unserem Vergleich von Taschenkompassen gegeben. Weiter raten gängige Tests von Taschenkompassen im Internet dazu, dass der Kompass wasserdicht sein sollte, damit er auch bei schlechtem Wetter ohne Probleme mehrere Male verwendet werden kann. Zudem sind viele der verglichenen Taschenkompasse aus unserer Vergleichstabelle fluoreszierend: Das bedeutet, dass bestimmte Bestandteile wie die Navigationsnadel oder der Ring des Kompasses sich tagsüber in der Sonne aufladen. In den Abendstunden beginnen diese dann zu leuchten. So kann eine Wanderung auch bei Dämmerung oder Dunkelheit fortgesetzt werden.

Weitere Funktionen wie eine Kompass-Wasserwaage, ein Visierspiegel oder ein Kartenmaßstab sind nette Gadgets, die jedoch bei einer einfachen Wanderung nicht gebraucht werden. Gerade für Personen, die jedoch mehrtägige Wanderungen planen und fernab von festen Wanderrouten unterwegs sind, empfiehlt es sich, einen Taschenkompass zu kaufen, der erweiterte Funktionen bietet.

Auch Einsteiger im Outdoor-Bereich können von den Zusatzfunktionen des Taschenkompasses profitieren und ihre Ausflüge in die Natur so noch spannender gestalten. So können beispielsweise Kinder mit einem Taschenkompass unterstützend durch einen Erwachsenen die Umgebung erkunden und die weiteren Funktionen spielerisch kennenlernen.

3. Gibt es alternative Designs zum typischen Outdoor-Look?

Alternativ zu den typischen Outdoor-Taschenkompassen finden sich in unserer Vergleichstabelle auch Taschenkompasse im antik-klassischen Design. Diese schlichteren Modelle wie zum Beispiel der arino-Taschenkompass oder Navigatoren der Marken Kakuru oder Mitening haben insgesamt weniger Funktionen, überzeugen jedoch mit ihrer klassischen Rundform und schlichten Bedienung. Allgemein sind die klassischeren Taschenkompasse kleiner. So ist beispielsweise der Kompass der Marke Alomejor der kleinste: Im Vergleich zu den anderen Produkten ist er ein richtiger Mini-Kompass.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Taschenkompass Tests: