Stützstrümpfe Test 2017

Die 7 besten Stützstrümpfe im Vergleich.

VITASOX Reise-und Stützkniestrümpfe VITASOX Reise-und Stützkniestrümpfe
ELBEO Damen Strick Stützstrümpfe ELBEO Damen Strick Stützstrümpfe
sockenkauf24 1 / 2 / 4 Paar Stützstrümpfe sockenkauf24 1 / 2 / 4 Paar Stützstrümpfe
1 Paar original celodoro Reisekniestrümpfe 1 Paar original celodoro Reisekniestrümpfe
Nur Die Damen Stützstrumpfhose 719100/Fit Nur Die Damen Stützstrumpfhose 719100/Fit
GLAMORY Vital 40 Stützstrumpfhose GLAMORY Vital 40 Stützstrumpfhose
ALBERT KREUZ Herren Stütz-Kniestrümpfe ALBERT KREUZ Herren Stütz-Kniestrümpfe
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell VITASOX Reise-und Stützkniestrümpfe ELBEO Damen Strick Stützstrümpfe sockenkauf24 1 / 2 / 4 Paar Stützstrümpfe 1 Paar original celodoro Reisekniestrümpfe Nur Die Damen Stützstrumpfhose 719100/Fit GLAMORY Vital 40 Stützstrumpfhose ALBERT KREUZ Herren Stütz-Kniestrümpfe
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
06/2017
Kundenwertung
bei Amazon
331 Bewertungen
33 Bewertungen
110 Bewertungen
136 Bewertungen
118 Bewertungen
35 Bewertungen
9 Bewertungen
Damen / Herren
Produkttyp Strümpfe Strümpfe Strümpfe Strümpfe Strumpf­hose Strumpf­hose Strümpfe
geeignet für: Reisen, Büro Reisen Reisen Reisen, Schwan­ger­schaft Büro, Frei­zeit Büro, Frei­zeit Reisen
Passform
pass­genau

pass­genau

manchmal abwei­chend

manchmal abwei­chend

pass­genau

pass­genau

manchmal abwei­chend
in versch. Farben erhältlich Ja Nein Ja Nein Ja Nein Nein
Material 60 % Baum­wolle | 11 % Polyamid | 26 % Elasthan | 3 % Polyamid 48 % Polyamid|45 % Vis­kose|7 % Elasthan 65 % Baum­wolle|32 % Polyamid|3 % Elasthan 65 % Baum­wolle|32 % Polyamid|3 % Elasthan 83 % Polyamid | 17 % Elasthan 82 % Polyamid|18 % Elasthan 91 % Baum­wolle|4 % Polyamid | 5 % Elasthan
Vorteile
  • kein Ein­schneiden
  • leicht an- und aus­zu­ziehen
  • 6er Pack
  • gute Stütz­wir­kung
  • sehr bequem
  • erzeugen leichten & gleich­mä­ß­igen Druck
  • elas­tisch und form­stabil
  • kein Jucken oder Kratzen
  • kein Aus­leiern
  • Kom­pres­sion am ganzen Bein
  • kein Aus­leiern
  • Kom­pres­sion am ganzen Bein
  • kein Drü­cken am Bund
  • erzeugen leichten & gleich­mä­ß­igen Druck
  • bequem
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Stützstrümpfe Test bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

5 /5 aus 16 Bewertungen

Stützstrümpfe Test

Das Wichtigste in Kürze
  • Stützstrümpfe sind spezielle Strümpfe oder Strumpfhosen, die schwere Beine durch langes Sitzen oder Stehen verhindern sollen. Im Gegensatz zu Kompressionsstrümpfen eignen sie sich allerdings ausschließlich für Venengesunde.
  • Stützstrümpfe dienen also der Vorbeugung von Venenkrankheiten. Wer bereits unter einer solchen leidet, muss zu medizinischen Kompressionsstrümpfen greifen. Hier empfehlen wir Ihnen den Kompressionsstrümpfe-Vergleich.
  • Aufgrund ihrer vorbeugenden Funktion werden Stützstrümpfe in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen. Sie kosten zwischen 5 - 15 Euro pro Paar, je nach Hersteller.

Im Stützstrümpfe Test zeigen wir Ihnen die besten Produkte rund ums Thema.

Wer kennt das nicht - es ist Sommer, besonders heiß und die Knöchel und Beine schwellen ungemein an. Oder es winkt der nächste Langstreckenflug und die Angst vor einem Blutstau in den Beinen steigt. An dieser Stelle leisten sogenannte Stützstrümpfe Abhilfe. Sie dienen der Vorbeugung von dicken Beinen, Krampfadern und angeschwollenen Knöcheln und sind sowohl für Damen als auch für Herren erhältlich. Als Strümpfe oder Strumpfhose sind sie der kleine medizinische Begleiter im Büro, beim Sport, in der Freizeit, auf Reise oder während einer Schwangerschaft. Doch welches sind nun die besten Stützstrümpfe? Um diese Frage beantwortet zu wissen, werfen sie am besten einen Blick auf unsere ausführliche Kaufberatung. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Kategorien und Kriterien rund ums Thema Stützstrümpfe vor und präsentieren Ihnen außerdem unseren Stützstrümpfe-Vergleichssieger.

1. Was sind Stützstrümpfe?

Was ist Thrombose?

Verkleben Blutplätt­chen zu einem Gerinnsel und verstopfen eine Vene, spricht man von einer Thrombose. Sie behindert den Blutfluss, wodurch es zu Schwel­lungen und Schmerzen, besonders häufig im Becken- und Beinbereich, kommen kann. Die Thrombose wird richtig gefährlich, wenn sich das Gerinnsel von der Venenwand löst und mit dem Blut in die Lunge gelangt. So kann eine tödliche Lungen­embolie entstehen.

Stützstrümpfe sind feinmaschige und rundgestrickte Strümpfe oder Strumpfhosen zur Vorbeugung von Venenleiden wie Thrombose und werden auch Bandagen genannt. Auch wer bereits Krampfadern besitzt, greift besser zu Stützstrümpfen sobald die Aussicht auf langes Stehen oder Sitzen besteht. Denn die Stützstrümpfe helfen dabei, die Venen in den Gliedern zusammenzupressen. So können die Venen das Blut wieder effektiv durch den ganzen Körper und in Richtung Herz transportieren. Dadurch, dass so außerdem weniger Flüssigkeit ins Gewebe absackt, schwellen Beine und Knöchel kaum mehr an. Somit helfen die Stützstrümpfe gegen Wasser in den Beinen. Allerdings gilt es hier zu beachten: Stützstrümpfe dienen nur der Vorbeugung. Wer bereits Venenleiden oder eine erhöhte Thrombosegefahr besitzt, der muss zu ärztlich verordneten Kompressionsstrümpfen greifen. In diesem Fall spricht man dann von einer Kompressionstherapie, das heißt, die Strümpfe oder Kompressionsstrumpfhosen sind auch nur in Apotheken zu erwerben.

Die Stützstrümpfe wirken nämlich deutlich schwächer als Kompressionsstrümpfe und können im Handel frei erworben werden. Einer richtigen Thrombose kann also mit Stützstrümpfen nicht vorgebeugt werden. Dennoch verwenden viele Reisende die Strümpfe, um ein Anschwellen der Beine zu verhindern und den Blutfluss zu unterstützten. Das können die Strümpfe, in dem sie merklich enger sitzen als herkömmliche Socken und so gestrickt sind, dass sie auf den Unterschenkel einen gewissen Druck/ Kompression ausüben – an der Fessel ist er höher als am Knie.

2. Welche Stützstrümpfe-Typen gibt es?

Die verschiedenen Arten von Stützstrümpfen mögen den einen oder anderen verwirren. Welches ist das richtige Produkt für Sie? Wir sorgen für Klarheit:

Typ Beispielfoto Kurzbeschreibung
Kompressionsstrümpfe kompression Medizinische Kompressionsstrümpfe (auch Venenstrümpfe genannt) werden in vier verschiedenen Kompressionsklassen hergestellt, die sich durch den Druck/Kompression am Bein voneinander abgrenzen. Diese Strümpfe bieten die grundlegende Behandlung für Venenkranke, denn sie üben einen bestimmten Druck auf das Gewebe und die Gefäße aus. So kann das Blut ungehindert zum Herzen fließen und staut sich nicht in den Gliedern. Beim Tragen der medizinischen Kompressionsstrümpfe muss der Patient sich bewegen. Dadurch erst wird die Wadenmuskelpumpe aktiviert und die umliegenden Muskeln drücken sich zusammen. Die Kompressionsstrümpfe sind in der Regel verschreibungspflichtig, allerdings werden die Kosten auch meist von der Krankenkasse übernommen.
Anti-Thrombosestrümpfe anti-thrombosestruempfe-vergleich Diese Strümpfe werden zur Thromboseprophylaxe von bettlägerigen Patienten verwendet. Somit kommen sie in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen bei liegenden und frisch operierten Patienten zum Einsatz. Zur Erkennung werden sie als weiße Schenkelstrümpfe mit offener Spitze oder einem Inspektionsloch unter dem Ballen gestrickt.
Stützstrümpfe elbeo Die hier im Stützstrümpfe Vergleich vorgestellten Stützstrümpfe dürfen nicht mit medizinischen Kompressionsstrümpfen verwechselt werden, denn sie sind ausschließlich für Venengesunde Herren oder Damen gedacht. Diesen dienen sie zur Vorbeugung gegen schwere und müde Beine bei langem Stehen oder Sitzen. Aufgrund dieser vorbeugenden Funktion werden flachgestrickte Stützstrümpfe nicht von der Krankenkasse übernommen und dienen auch nicht zur Anwendung bei einer bereits bestehenden Venenerkrankung. Sie sind die klassischen Reisestrümpfe, werden aber auch gern zum Sport getragen.

3. Kaufkriterien für Stützstrümpfe: Darauf müssen Sie achten

3.1. Strümpfe oder Strumpfhosen

Stützstrümpfe (auch wenn sie manchmal Bandagen genannt werden) gibt es in Form von Strümpfen und Stützstrumpfhosen. Damen tragen Letzteres besonders gern, denn so lassen sich die Stützstrümpfe praktisch in den Alltag integrieren. Hier einmal ein Überblick über die Vor- und Nachteile dieser Variante:

  • Stützstrumpfhosen üben Druck auf das ganze Bein aus
  • sehen oft schick aus
  • für die Reise & den Sport zu unbequem
  • geringere Stützwirkung als mit Strümpfen

3.2. Material

Für Stützstrümpfe wird meist Baumwolle oder Polyamid, eine synthetische Faser, die auch häufig für Unterwäsche benutzt wird, verwendet. Elasthan sorgt bei jedem Stützstrumpf für Flexibilität und Formstabilität.

3.3. Anwendung

Stützstrümpfe entfalten ihre Wirkung auf Reise, im Büro, beim Sport, in der Freizeit oder während einer Schwangerschaft. Hier verhindern sie geschwollene Glieder bei zu langem Stehen oder Sitzen.

4. Pflege und Reinigungstipps

Stützstrümpfe gehören dank der verwendeten Materialien wie Baumwolle zu den pflegeleichten Produkten. Sie können entweder per Hand gewaschen werden oder kalt bei 30° C in der Waschmaschine. Am besten waschen Sie die Strümpfe, genauso wie die Stützstrumpfhose/Kompressionsstrumpfhose, täglich. Dadurch wird neben der Hygiene auch die Spannkraft der Strümpfe erhalten.

5. Darauf sollte man beim Tragen der Stützstrümpfe achten

5.1. Stützstrümpfe richtig anziehen

Stützstrümpfe anziehen will gelernt sein.

Stützstrümpfe anziehen will gelernt sein.

Will man Stützstrümpfe anziehen gilt immer folgendes:

  • Greifen Sie mit dem Arm in den Strumpf und umfassen Sie das Fußteil an der Fersenausstülpung. Dann stülpen Sie das Innere nach außen und ziehen den Stoff bis zum Fersenteil. Dabei sollten Sie den Strumpf nicht aufrollen.
  • Dann streifen Sie das Fußteil des Strumpfes bis über die Ferse.
  • Nun können Sie sich Stück für Stück am Bein nach oben arbeiten. Dazu umfassen Sie das Strumpfende und schieben den Stoff nach oben.
  • Wenn Sie den Strumpf angezogen haben, ziehen Sie ihn von unten nach oben leicht mit den Händen über den Stoff.

5.2. Die Passform

Stütz­strümpfe, ob Kniestrümpfe oder Stützstrumpfhose/Kompressionsstrumpfhose, müssen unbedingt korrekt sitzen. Denn sind sie zu eng oder liegen falsch an, können sie das Bein abschnüren und somit Schmerzen verursachen. Im schlimmsten Fall wird eine Thrombose durch diese Wirkung sogar befördert.

Tipp: Wenn es um die richtige Größe geht, spielt nicht die Schuhgröße, sondern der Wadenumfang die entscheidende Rolle.

5.3. Juckreiz verhindern

Manchmal juckt es unter den Stützstrümpfen. Das liegt daran, dass die Haut darunter schnell austrocknet, und trockene Haut juckt. Abhilfe können Sie leisten, wenn Sie vor dem Einschlafen die Beine mit Bodylotion einreiben.

6. Beliebte Marken

  • Albert Kreuz
  • Belly Cloud
  • Celodoro
  • ELBEO
  • Glamory
  • NurDie
  • sockenkauf24

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Stützstrümpfe

▶ Achten Sie zusammengefasst darauf, Stützstrümpfe für Auto-, Bahn- oder Flugreisen zu verwenden, wenn Sie bei langem Stehen oder Sitzen schnell Durchblutungsprobleme, Krampfadern, angeschwollene Beine und Knöchel oder Wasser in den Beinen bekommen. Einige verwenden sie auch als Sportstrümpfe.

7.1. Stützstrümpfe bei der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat noch keinen Stützstrümpfe Vergleich, weder für Herren noch für Damen, durchgeführt. Allerdings weist die Stiftung Warentest in einem ausführlichen Artikel auf die Gefahren einer Thrombose hin und gibt nützliche Tipps wie man dieser durch verschiedenste kleine Übungen vorbeugen kann.

Heben und Senken, Schieben und Ziehen - kleine Übungen für die Füße helfen Ihnen auch im Sitzen in Bewegung zu bleiben.

7.2. Wie ziehe ich Stützstrümpfe richtig an?

Ob Stützstrümpfe für Herren oder für Damen, wie man Stützstrümpfe richtig anziehen kann, das haben wir bereits weiter oben im Stützstrümpfe-Vergleich 2017 erläutert. Zum besseren Verständnis hier noch einmal eine Visualisierung:

7.3. Was kosten Stützstrümpfe?

Eine gute Stützstrumpfhose gibt es für um die 15 Euro, günstige Stützstrümpfe bereits ab 5 Euro. Will man Stützstrümpfe kaufen, heißt teurer nicht gleich besser. Bezüglich der Materialien (Baumwolle/Cotton oder Microfaser) und Qualität ähneln sich die meisten Produkte tatsächlich.

7.4. Wann lohnen sich Stützstrümpfe in der Schwangerschaft?

Während einer Schwangerschaft eignen sich Stützstrümpfe dann, wenn Sie von Krampfadern betroffen sind oder zu geschwollenen Beinen neigen. Damen leiden leider häufiger als Herren unter derartigen Problemen mit den Venen. Daher eignet sich der vorsorgliche Kauf dieser Kniestrümpfe aus Baumwolle/Cotton oder Microfaser vor einer Schwangerschaft durchaus. Übrigens kann man vorsorglich die Stützstrümpfe auch nachts tragen.

Vergleichssieger
VITASOX Reise-und Stützkniestrümpfe
sehr gut (1,4) VITASOX Reise-und Stützkniestrümpfe
331 Bewertungen
48,95 € Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
sockenkauf24 1 / 2 / 4 Paar Stützstrümpfe
gut (1,6) sockenkauf24 1 / 2 / 4 Paar Stützstrümpfe
110 Bewertungen
6,95 € Zum Angebot
Kommentare (1)
  1. Sarah Weidenkamp :

    Ich such ein paar Stützstrümpfe für meinen Mann. Welche sind da gut?

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Sehr geehrte Frau Weidenkamp,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Stützstrümpfe Vergleich.
      Für Ihren Mann eignen sich entweder Unisex-Modelle wie die sockenkauf24 1 / 2 / 4 Paar Stützstrümpfe oder reine Herrenstrümpfe wie die ALBERT KREUZ Herren Stütz-Kniestrümpfe. Wir hoffen es ist etwas passendes für Ihren Mann dabei.

      Mit freundlichen Grüßen,

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Venengesundheit

Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Venengesundheit Kompressionsstrümpfe

Kompressionsstrümpfe sind in erster Linie medizinische Helfer für chronische Schwellungen in den Gliedmaßen. Sie drücken überschüssige Flüssigkeiten …

zum Vergleich
vg