Kompressionsstrümpfe Test 2016

Die 7 besten Kompressionsstrümpfe im Vergleich.

AbbildungTestsiegerBeFit Schenkelstrümpfe KKL 2BeFit Schenkelstrümpfe KKL 1Tonus Elast Schenkelstrümpfe KKL 2MrHappyDeal KompressionsstrümpfePreis-Leistungs-SiegerELBEO Beauty Active 40denVenoKomp WadenstrümpfeSockenkauf24 KS Reise-Stützstrümpfe
ModellBeFit Schenkelstrümpfe KKL 2BeFit Schenkelstrümpfe KKL 1Tonus Elast Schenkelstrümpfe KKL 2MrHappyDeal KompressionsstrümpfeELBEO Beauty Active 40denVenoKomp WadenstrümpfeSockenkauf24 KS Reise-Stützstrümpfe
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
06/2016
Kundenwertung
20 Bewertungen
10 Bewertungen
49 Bewertungen
30 Bewertungen
10 Bewertungen
23 Bewertungen
143 Bewertungen
MaterialJe niedriger der Elasthan-Anteil ist, desto stärker ist die Kompressionswirkung.80% Polyamid|20 % Elasthan80 % Polyamid|20 % Elasthan80 % Polyamid|20 % Elasthan65 % Baumwolle|30% Polyamid|5% Elasthan89% Polyamid|11 % Elasthan70 % Polyamid|30 % Elastan65 % Baumwolle, 32 % Polyamide, 3 % Elasthan
Kompressionsstärke
mittel

leicht

mittel

leicht

leicht

mittel

leicht
geeignet fürKKI beschreibt die medizinischen Kompressionsklassen. Diese reichen von 1 (leicht) bis 4 (stark).KKL 2, Ödeme, Reisenleichte Ödeme, Reisen, Büro, SchwangerschaftKKL 2, Ödeme, Reisenleichte Ödeme, Reisen, Büro, SchwangerschaftReisen, Büro, SchwangerschaftThrombose, Krampfadern, nach Operation oder VenenverödungReisen, Büro, Schwangerschaft
BesonderheitUnisexOberschenkel-AbdeckungOberschenkel-AbdeckungUnisexwenig Schwitzenwenig SchwitzenUnisex
Vorteile
  • Druckaufbau inklusive Oberschenkel
  • Noppen verhindern Herunterrutschen
  • in 2 Farben erhältlich
  • für verschiedene Körpergrößen verfügbar
  • Druckaufbau inklusive Oberschenkel
  • hautfarbene Variante für den Sommer geeignet
  • sehr dünn
  • Druckaufbau inklusive Oberschenkel
  • hautfarbene Variante für den Sommer geeignet
  • keine Druckstellen dank handgekettelter Fußspitze
  • sehr hochwertiges Material
  • breiter Bund, schneidet nicht ein
  • hautfarbene Variante für den Sommer geeignet
  • sehr dünn
  • breiter Bund, schneidet nicht ein
  • hautfarbene Variante für den Sommer geeignet
  • keine Druckstellen dank handgekettelter Fußspitze
  • in 5 Farben erhältlich
  • auch für dünne Waden geeignet
Zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.9/5 aus 44 Bewertungen

Kompressionsstrümpfe-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Kompressionsstrümpfe sind in erster Linie medizinische Helfer für chronische Schwellungen in den Gliedmaßen. Sie drücken überschüssige Flüssigkeiten aus den Beinen, um neben den ästhetischen Nachteilen auch die Schmerzen der Betroffenen zu reduzieren.
  • Schwangere, Sportler und Vielreiser schwören ebenfalls auf Strümpfe mit Kompressionswirkung. Gerade im Sommer sind immer mehr Menschen anfällig für geschwollene Beine, weil eine zunehmende Hitze die Venen erweitert.
  • Die Thrombosegefahr ist beim Fliegen besonders hoch. Wer mehrere Stunden im Flieger sitzt, sollte Beschwerden vorbeugen und sich entsprechende Strümpfe anschaffen – Frauen noch eher als Männer, denn deren Bindegewebe ist von Natur aus Schwächer.
  • Stütz- und Reisestrümpfe werden in gewöhnlichen Sockengrößen ausgegeben. Medizinische Kompressionsstrümpfe hingegen in Kompressionsklassen – je höher diese ist, desto stärker ist der Druck auf die Schwellungen.

Kompressionsstrümpfe Test

Der Sommer bringt neben Eis und Wasserbädern für Viele auch eine Tücke mit sich: geschwollene Beine und Füße. Sie gehen auf ein Übermaß an Wasser in den Gefäßen zurück. Gerade im Sommer, wenn die Freizügigkeit ihren Höhepunkt erlebt, möchten Betroffene ihre geschwollenen Beine lieber in weiten Hosen verstecken. Neben der ästhetischen Komponente fällt der Leidensdruck jedoch noch vielmehr ins Gewicht. Betroffene klagen über ein unangenehmes Schwellungs- und Taubheitsgefühl sowie Schmerzen im Bein. Besonders am Abend sind Schwellungen und Spannungsgefühle besonders stark. In unserem Kompressionsstrümpfe Test 2016 haben wir die besten Kompressionsstrümpfe verglichen und sagen Ihnen, worauf es beim Strumpfkauf ankommt.

1. Was sind Kompressionsstrümpfe?

Kompressionsstrümpfe sind ein wesentlicher Bestandteil der medizinischen Kompressionstherapie. Diese zielt darauf ab, durch lokalen Druck die Fließgeschwindigkeit von Blut und Wasser im Bein zu fördern. Permanenter Druck verengt die venösen Beingefäße, die Venenklappen werden besser geschlossen und die Muskelpumpe wird wieder aktiviert. Die verlorengegangene Elastizität des Gewebes kann wenigstens teilweise ersetzt werden. Der erhöhte Druck kann in der Kompressionstherapie entweder durch Bandagen, Kompressionsbinden oder spezielle Kompressionsstrümpfe erzeugt werden. Das Wort Kompression steht für Verdichtung und Zusammendrücken. Kompressionsstrümpfe können mit Stützstrümpfen verglichen werden, wobei letzere eher der Vorbeugung dienen – z.B. im Flugzeug oder bei langen Reisen. Kompressionsstrümpfe werden in der Regel von Ärzten empfohlen. Die Kompressionstherapie wird bei verschiedenen Beschwerden und Krankheitsbildern angewendet:

Kompressionsstrumpf Befit24

Schwellungen mithilfe von Strümpfen abbauen

  • Ödeme: Im Bein entstehen Schwellungen durch eine übermäßige Einlagerung von Flüssigkeit. Die Wasseransammlungen sollen durch Kompression verringert werden.
  • Lymphödeme im Speziellen: Es gibt primäre und sekundäre Lymphödeme. Primäre Lymphödeme kommen daher, dass von Geburt an einige Lymphgefäße nicht angelegt sind. Häufiger tritt jedoch das sekundäre Lymphödem auf, wonach Teile von Lymphgefäßen durch Tumore, Entzündungskrankheiten, Unfälle oder Operationen geschädigt sind. Die extremste Form von Lymphödemen ist die Elephantiasis. Diese kann auch nicht mittels Kompression oder Sport behandelt werden.
  • Lipödem im Speziellen: Auch als Reiterhosensyndrom bekannt, meint Lipödem die beidseitige Anhäufung von Fettgewebe an der Hüfte, den Oberschenkeln und den Oberarmen, später auch an den Unterschenkeln.
  • Venöse Stauung/Venenleiden: Bei einer venösen Insuffizienz, auch Venenleiden, ist die Mikrozirkulation der Gefäße infolge einer Abflussbehinderung gestört. Schwere Venen- und Hautveränderungen können dadurch auftreten.
  • Wasser in den Beinen (im Sommer): Gerade in warmen Sommermonaten können die aufgrund der Hitze erweiterten Venen nur eingeschränkt Blut transportieren. Sind Venen erweitert, verringert sich der Druck, mit dem Blut zum Herzen transportiert wird. Die aus den Blutgefäßen austretende Flüssigkeit sickert in das umliegende Gewebe. In unserem Kompressionsstrumpf Test fiel auf, dass die meisten frei erwerblichen Modelle die Kompressionsklassen 1 bis 2 haben, die völlig ausreichend für hitzebedingte Ablagerungen sind. Ab Klasse 3 sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen und sich über die notwendige Kompression informieren.

2. Welche Kompressionsstrümpfe Typen gibt es?

Nicht nur schlanke, auch glatte Beine

2.1. Medizinische Strümpfe

Medizinische Strümpfe bedürfen keiner ausdrücklichen ärztlichen Bescheinigung, sind aber z.T. sehr teuer. Unser Kompressionsstrümpfe Test zeigt, dass sehr starke Strümpfe nur über den Fachhandel erhältlich sind. Wenn Ihnen der Arzt z.B. ein Lymphödem attestiert, das infolge einer angeborenen Gewebeschwäche auftritt oder durch eine Krankheit, einen Unfall oder eine Operation, dann übernimmt die Krankenkasse anfallende Kosten für bis zu zwei Paar. Der Vorteil beim Arzt ist in jedem Fall, dass er Ihnen Auskunft über den Grad ihrer Einlagerung von Flüssigkeit geben kann – immerhin sind „dicke Beine“ eine sehr subjektive Angelegenheit. So wissen Sie, welche Kompressionsklasse Sie benötigen, oder ob einfache Stützstrümpfe für unregelmäßige Beschwerden ausreichen. Die besten Modelle aus unserem Kompressionsstrümpfe Vergleich, unabhängig von der Druckstärke, sind letztlich die, die nicht rutschen, einschneiden und keine zusätzlichen Schmerzen verursachen. Unser Kompressionsstrümpfe Testsieger zeichnet sich durch eine elegante Optik und sehr gute Druckfunktionalität bis zum Oberschenkel aus.

2.1. Wadenstrümpfe für den Sport

Sportler, die regelmäßig laufen, greifen immer häufiger zu Kompressions- und Stützstrümpfen von Adidas, Asics, Nike oder Bauerfeind. Die Strümpfe sind wie Laufschuhe ein wichtiges Accessoire beim Sport. Sie haben eine vorbeugende Maßnahme und dienen der Muskelregenerationsphase nach dem Lauf. Der Nachteil: Die Strümpfe sind dick, wodurch sie sehr warm werden und optisch auftragen.

2.3. Thrombosestrümpfe auf Reisen

Reisende greifen immer häufiger zu Stützstrümpfen aus Sorge, eine Thrombose zu bekommen. Durch die Enge im Flieger oder im Auto bleiben die Beine oft stundenlang in einer abgewinkelten Position ohne Bewegung. Das Blut versackt in der Folge in den Beinen und wird nicht mehr ständig zum Herz zurückgepumpt. Wenn Sie nur kurze Zeit Bus fahren oder einen Inlandsflug nehmen, brauchen Sie sich deswegen jedoch keine Sorgen machen. Erst bei längeren Reisen lohnt sich der Kauf auch für Menschen, die sonst keine Beschwerden haben – wägen Sie die Vor- und Nachteile ab:

  • Sichere Vorbeugung von Thrombose
  • Rezeptfrei in der Apotheke
  • Strümpfe mehrfach verwendbar
  • Spontaner Kauf erschwert, weil es nicht an allen Flughäfen Strümpfe zu kaufen gibt
  • Anziehen der Strümpfe ist anstrengend und zeitaufwendig

3. Kaufkriterien für Kompressionsstrümpfe

Kategorie Beschreibung
Kompressionsklassen Beim Kompressionsstrümpfe Kauf stoßen Sie auf unterschiedliche Kompressionsklassen (KKI). Nach bisheriger GZG-Norm (Gütezeichengemeinschaft medizinischer Kompressionsstrümpfe e.V.) gibt es vier Klassen KKI I bis KKI IV. Dabei gilt: Je höher die KKI, desto stärker ist die Kompressionswirkung. Welche Klasse Sie benötigen, hängt von der medizinischen Ödembelastung und der Beschaffenheit des Bindegewebes ab. Auf Reisen, im Büro und bei Schwangerschaften reicht die erste Klasse.
Länge Für den medizinischen Kompressionsstrumpf werden sieben Längen-Arten nach  GZG-Norm angeboten. Meistens reichen in der Kompressionstherapie Unterschenkelkompressionsstrümpfe aus. Bei auffällig starken Oberschenkeln werden Oberschenkelkompressionsstrümpfe, wie unser Kompressionsstrümpfe Testsieger, und Kompressionsstrumpfhosen verwendet. Die Ferse sollte elastisch sein, um nicht einzuschneiden.
Farben Die meisten Strumpfmodelle sind hautfarben, um so wenig wie möglich aufzufallen und optisch einem Nylonstrumpf die Stirn zu bieten. Oftmals gibt es auch Modelle in schwarz – andere Farben sind eher unüblich, außer bei sportlichen Stützstrümpfen. Die besten Strümpfe sollten Sie jedoch nicht von der Farbe abhängig machen, sondern von der Druckfunktion.
Dicke Kompressionsstrümpfe sind dicker als modische Nylon-Strümpfe, wodurch sie auch wesentlich blickdichter als ihre Artgenossen sind. Das hat den Vorteil, dass unliebsame Flecken und Rötungen am Bein kaschiert werden können. Wer Kompressionsstrumpfhosen oder Kompressions-Strapse trägt, der kann seine Beine problemlos mit den medizinischen Strümpfen zeigen, ohne dass es dem ungeübten Auge auffällt. Sportliche Stützstrümpfe sind noch dicker, was optisch weniger ins Gewicht fällt. Im Sommer kann es jedoch schon mal sehr warm an den Waden werden.

4. Kompressionsstrümpfe in der Schwangerschaft

Krampfadern in der Schwangerschaft sind keine Seltenheit: Während der Schwangerschaft sind die Beine der werdenden Mütter anfälliger für Schwellungen und hervorstehende Venen. Schuld ist vor allem das Hormon Gestagen, welches das Bindegewebe lockert und die Venen erweitert. Die Folge können neben Schmerzen auch Krampfadern sein. Schwangere sind gut beraten, wenn sie sich schon zu Beginn der Schwangerschaft Stützstrümpfe, gerne auch bis zum Oberschenkel wie unseren Kompressionsstrümpfe Testsieger, besorgen und diese auch noch einige Wochen nach der Entbindung tragen. Ein Drittel aller Frauen bekommen bei der 1. Schwangerschaft Krampfadern, bei Folge-Schwangerschaften haben sogar 6 von 10 Frauen Probleme mit den Venen.

5. Marken für medizinische Stützstrümpfe

Die Marken für komprimierende Strümpfe unterscheiden sich in zwei Kategorien: Medizinische Kompressionsstrümpfe und Stützstrümpfe für den Sport, wovon jeweils Modelle in unserem Kompressionsstrümpfe Vergleich 2016 vorkommen. Die bekanntesten Hersteller sind:

  • Mediven
  • Jobst
  • Kunert
  • Juzo
  • Gilofa
  • Ecosana
  • Compressana
  • Bauerfeind
  • Bauerfeind
  • Bayreuth
  • Adidas
  • Nike
  • Asics

6. Das können Sie zusätzlich tun, um Schwellungen abzubauen

  • Manuelle Lymphdrainage zur Entstauung: Massieren Sie Ihre Waden!
  • Beine hochlegen (mindestens 15 min).
  • Beine kühlen: Entweder mit Kühlpads oder mit kaltem Wesser.
  • Treiben Sie Sport: Aktivität der Beinmuskeln drückt die Gefäße und damit die darin befindliche Flüssigkeit immerhin etwas zusammen.
  • Bewegen Sie die Beine regelmäßig – auch im Büro: Wippen Sie im Sitzen mit den Füßen und stehen Sie öfter mal auf.
  • Schlagen Sie die Beine im Sitzen nicht übereinander.
  • Trinken Sie ausreichend Wasser.

7. Kompressionsstrümpfe anziehen

Die besten Kompressionsstrümpfe nützen auch nichts, wenn man sie nicht über das Bein bekommt. Für eine optimale Funktionalität müssen sie sehr eng ansitzen, das zeigt jeder Kompressionsstrümpfe Vergleich. Komprimierende Strümpfe anziehen ist daher kein leichtes Unterfangen. Drehen Sie dafür den Strumpf bis zur Verse um, ziehen Sie ihn über den Fuß und stülpen ihn dann nach und nach über das Bein. Wir haben das einmal für Sie bildlich untermalt:

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Kompressionsstrümpfe

8.1. Was sagt Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest hat bislang keinen Test zu komprimierenden Strümpfen gemacht.

Stuetzstrumpf hautton

Optisch auch für junge und modische Frauen

8.2. Was ist, wenn mir keine Strümpfe passen?

Wenn Sie schon viele Strümpfe anprobiert haben und diese trotz variierender Größen einfach nicht passen wollen, können Sie sich auch Kompressionsstrümfe nach Maß anfertigen lassen. Gemessen wird der Beinumfang am Morgen. Die Maßanfertigung berücksichtigt jede noch so kleine Abweichung des Beinmaßes – ist aber sehr teuer. Gehen Sie daher vorher zum Arzt, damit die Krankenkasse die anfallenden Kosten übernimmt.

8.3. Wer ist besonders gefährdet für Wasser in den Beinen?

Wenn die Flüssigkeitseinlagerungen nicht von einer angeborenen Venenschwäche oder Lymphödemen kommen, sind besonders im Sommer Menschen anfällig, die tagsüber viel stehen oder sitzen. Frauen sind häufiger betroffen als Männern, da sie von Natur aus ein schwächeres Bindegewebe haben.

8.4. Welche Kompressionsklasse brauche ich?

Es gibt der GZG-Norm zufolge bis zu vier Kompressionsklassen, die unter Punkt 3. näher erläutert wurden. Beschwerden können wie folgt eingeteilt werden:

  • Klasse 1 (KKI I): beginnende Veneninsuffizienz, sommerliche Beschwerden, viel sitzen (Büro), anfängliche Schwangerschaft, Reisen
  • Klasse 2 (KKI II): chronische Veneninsuffizienz, Schwangerschaft
  • Klasse 3 (KKI III): Störung der Leitvenen und Muskelvenen, geringe Lymphödeme
  • Klasse 4 (KKI IV): Lipödeme, starke Lymphödeme

Die Klassen reichen von 18,4 mmHg bis über 59 mmHg. Die Maßeinheit steht für Millimeter Quecksilbersäule, die eine physikalische Druckangabe in der Medizindiagnostik darstellt und vielen von der Blutdruckmessung bekannt ist. Sollten Sie starke Schwellungen am Bein haben (Klassen III bis IV), raten wir Ihnen einen Besuch beim Arzt, der Sie in die richtige Kompressionsklasse einstufen kann.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Kompressionsstrümpfe.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Gesundheit

Gesundheit Beckenbodentrainer

Beckenbodentrainer trainieren die vielschichtigen und miteinander verwobenen Bereiche, die zum Beckenboden gehören…

zum Vergleich

Gesundheit Bittersalz

Bittersalz ist ein natürliches Mineral mit gesundheitsfördernder Wirkung und vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. Es ist geeignet, um einen …

zum Vergleich

Gesundheit Handgelenk-Blutdruck…

Blutdruckmesser für das Handgelenk müssen sich heute in ihrer Genauigkeit nicht mehr hinter Geräten für den Oberarm verstecken. Zudem sind sie …

zum Vergleich

Gesundheit Oberarm-Blutdruckmes…

Im Gegensatz zum Blutdruckmessgerät für das Handgelenk kann beim Blutdruckmesser für den Oberarm die Manschette vom Messgerät getrennt werden. …

zum Vergleich

Gesundheit Blutdruckmessgerät

Blutdruckmessgeräte sind in vielen Haushalten so selbstverständlich wie das Telefon. Besonders nach einem Schlaganfall oder Herzinfarkt raten Ärzte…

zum Vergleich

Gesundheit Blutzuckermessgerät

Ca. 9 % der Frauen und etwa 8 % der Männer in Deutschland leiden an einer Form des Diabetes. Sie müssen ihren Blutzucker beständig im Auge behalten…

zum Vergleich

Gesundheit Einlegesohlen

Einlegesohlen sind lose Innensohlen, die in Schuhe gelegt werden. Das kann geschehen, um den allgemeinen Tragekomfort zu steigern oder Fehlbildungen …

zum Vergleich

Gesundheit Fieberthermometer

Suchen Sie ein Fieberthermometer, das insbesondere bei Ihrem Kind eine angenehme Messung ermöglichen soll, dann empfehlen sich Infrarotthermometer …

zum Vergleich

Gesundheit Fußbad

Ein warmes oder kaltes Fußbad entspannt Füße und Körper und fördert die Gesundheit. Es findet Anwendung in unterschiedlichen Bereichen wie in …

zum Vergleich

Gesundheit Fußwärmer

Kalte Füße können auf verschiedene Weise gewärmt werden. Elektrische Fußwärmer bieten dabei eine besonders komfortable Variante. Zu Hause auf …

zum Vergleich

Gesundheit Handgelenkbandage

Eine Handbandage dient der Stabilisation und Ruhigstellung des Handgelenks. Die Bandage wird entweder präventiv eingesetzt, um Überreizungen oder …

zum Vergleich

Gesundheit Heilerde

Heilerde hilft innerlich und äußerlich. So wirkt die Erde innerlich bei Magen-Darm-Beschwerden (Sodbrennen oder Durchfall) und äußerlich bei Haut…

zum Vergleich

Gesundheit Heizkissen

Elektrische Heizkissen sind ein praktisches Hilfsmittel gegen Kälte oder zur Behandlung von chronischen Verspannungen und Schmerzen. Meist bestehen …

zum Vergleich

Gesundheit Inhalator

Ein Inhalator wird zur Therapie von Atemwegserkrankungen wie Asthma und Bronchitis verwendet sowie zur Behandlung von Krankheiten wie Erkältung oder …

zum Vergleich

Gesundheit Kirschkernkissen

Kirschkernkissen können aufgeheizt und bei Schmerzen und Verspannungen sowie zur Entspannung als Wärmekissen auf den Körper gelegt werden. Ebenso k…

zum Vergleich

Gesundheit Kniebandage

Eine Kniebandage stabilisiert das Kniegelenk und die Kniescheibe. Sie kann prophylaktisch, z. B. im Sport, eingesetzt werden, um bestimmte …

zum Vergleich

Gesundheit Kontaktlinsen

Das Wichtigste zuerst: Bevor Sie sich zum ersten Mal Kontaktlinsen kaufen, sprechen Sie mit Ihrem Optiker! Dieser passt die Linsen für Sie an. Danach…

zum Vergleich

Gesundheit Lichtwecker

Lichtwecker sollen Sie durch die Veränderung der Helligkeit und Naturklänge möglichst schonend wecken…

zum Vergleich

Gesundheit Massagegerät

Ein Massagegerät ist ein handliches, mobiles Gerät, das mit klopfenden oder vibrierenden Bewegungen einen Massage-Effekt erzeugt…

zum Vergleich

Gesundheit Massagesitzauflage

Eine Massagesitzauflage bietet günstig die Möglichkeit, in den Genuss einer Massage zukommen, ohne sich für eine Massagebehandlung aus dem Haus …

zum Vergleich

Gesundheit Monatslinsen

Bei Monatslinsen können Sie ein Paar Linsen 30 Tage lang verwenden, danach müssen Sie sie ersetzen. Manche Hersteller geben auch an, dass Sie die …

zum Vergleich

Gesundheit Nackenmassagegerät

Nackenmassagegeräte sind Elektro-Geräte, die durch Klopf-, Rotier- oder Vibrationsmethoden gegen eine verspannte Nackenmuskulatur und zusätzlich f…

zum Vergleich

Gesundheit Nasendusche

Eine Nasendusche ist bei Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung), Infekten, Allergien und Heuschnupfen eine gesunde Alternative zu Medizin wie …

zum Vergleich

Gesundheit Nikotinpflaster

Nikotinpflaster können Teil einer Nikotinersatztherapie sein. Bei einer solchen Therapie führen Sie Ihrem Körper eine dosierte Menge an Nikotin zu…

zum Vergleich

Gesundheit Ohrthermometer

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung ist es ratsam ein Fieberthermometer in der Hausapotheke zu haben, um schnell Gewissheit über erhöhte …

zum Vergleich

Gesundheit Ovulationstest

Der Ovulationstest kann die Familienplanung unterstützen, aber auch eine Schwangerschaft auf natürlichem Wege verhindern. Da diese Art der Verhü…

zum Vergleich

Gesundheit Pulsoximeter

Pulsoximeter können sowohl die Sauerstoffsättigung im Blut als auch die Pulsfrequenz am Finger messen. Auf einem Display werden die Werte …

zum Vergleich

Gesundheit Reizstromgerät

Die Anwendungsgebiete der Elektrostimulation liegen ursprünglich in der Medizin und im Sport zur Schmerztherapie sowie zur Rehabilitation geschwä…

zum Vergleich

Gesundheit Rollator

Ein Rollator ist vor allem für Menschen mit körperlichen Einschränkungen gedacht und soll Unterstützung bei den Tätigkeiten des Alltags (…

zum Vergleich

Gesundheit Rollstuhl

Personen mit körperlicher Beeinträchtigung benötigen Hilfsmittel, um den Alltag erfolgreich meistern zu können. Im Falle einer Mobilitä…

zum Vergleich

Gesundheit Rotlichtlampe

Rotlichtlampen (auch Wärmelampen und Infrarotlampen genannt) strahlen Infrarotlicht ab und regen die Durchblutung an. Dadurch lösen sich …

zum Vergleich

Gesundheit Schlafmaske

Die Schlafmaske ist ein aus verschiedenen Materialien verarbeiteter Stoff, der unterarmgroß die Augen verdeckt. Die künstlich erzeugte Dunkelheit …

zum Vergleich

Gesundheit Schwangerschaftstest

Schwangerschaftstest gibt es als Frühtest, die wenige Tage vor Ausbleiben der Periode benutzt werden können und als Tests mit Wochenbestimmung, die …

zum Vergleich

Gesundheit Stethoskop

Das Stethoskop ist ein Instrument zur Beurteilung von Schallgeräuschen. Mediziner nutzen das Stethoskop zum Abhören verschiedener Organe, wie z.B. …

zum Vergleich

Gesundheit Stichheiler

Stichheiler sind geeignet bei Insektenstichen, häufig auch bei Hautkontakt mit giftigen Quallen, Fischen und Pflanzen. Sie verhindern punktgenau und…

zum Vergleich

Gesundheit Stützstrümpfe

Stützstrümpfe sind spezielle Strümpfe oder Strumpfhosen, die schwere Beine durch langes Sitzen oder Stehen verhindern sollen. Im Gegensatz zu …

zum Vergleich

Gesundheit Tageslichtlampe

Besonders in den Wintermonaten trägt die zunehmende Dunkelheit dazu bei, dass wir uns müde und schlapp fühlen. Das liegt daran, dass uns das …

zum Vergleich

Gesundheit Tageslinsen

Tageskontaktlinsen eignen sich für Brillenträger, die nur ab und zu auf ihr übliches Gestell verzichten möchten. Sie bieten sich beispielsweise an…

zum Vergleich

Gesundheit Toilettensitzerhöhung

Eine Toilettensitzerhöhung ist ein Spezialaufsatz zur Erweiterung des klassischen WC-Sitzes, der als praktische Toilettenhilfe für pflegebedü…

zum Vergleich

Gesundheit Wärmepflaster

Wenn Ihre Verspannung tief sitzt, ist eine längere Behandlung mit dem Wärmepflaster notwendig. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen eine Packung mit …

zum Vergleich

Gesundheit Zeckenzange

Bei einer Zeckenzange handelt es sich um einen der einfachsten und sichersten Zeckenentferner auf dem Markt. Im Prinzip handelt es sich um eine …

zum Vergleich

Gesundheit Zykluscomputer

Ein Zykluscomputer, auch Fertilitätsmonitor genannt, erfasst die Daten Ihres Menstruationszyklus und veranschaulicht die fruchtbaren und …

zum Vergleich