Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Bauchgurt für Schwangere wird häufig auch als Schwangerschaftsgürtel, Schwangerschaftsbandage oder Stützgürtel für die Schwangerschaft bezeichnet. Er ist vom Schwangerschafts-Bauchband zu unterscheiden, dass lediglich eine Wärmefunktion hat.

1. Was ist ein Bauchgurt für die Schwangerschaft?

Ein Schwangerschafts-Bauchgurt sieht aus wie ein breiter Gürtel. Er ist meist aus synthetischem Material gefertigt und sehr dehnbar, sodass es mit dem größer werdenden Babybauch mitwachsen kann. Er wird um den Unterbauch gelegt und mit einem Klettverschluss geschlossen.

In gängigen Tests von Bauchgurten für die Schwangerschaft im Internet werden auch Modelle vorgestellt, die zusätzlich über einen Oberbauchgurt verfügen. Dieser kann bei den besten Bauchgurten für die Schwangerschaft mit einem Klettverschluss befestigt werden. So können Sie diese zusätzliche Stützoption je nach Belieben anlegen.

2. Hilft ein Schwangerschafts-Bauchgurt gegen Rückenschmerzen?

Ein Schwangerschafts-Bauchgurt entlastet Ihre Rücken- und Beckenbodenmuskulatur und kann so Rückenschmerzen lindern. Besonders im letzten Trimester der Schwangerschaft kann ein solcher Stützgürtel helfen, da viele Frauen Rückenprobleme wegen des großen und schweren Bauches haben.

In unserer Tabelle des Vergleichs von Bauchgurten für die Schwangerschaft finden Sie zu jedem Produkt die Breite des Rücken- und des Bauchbereiches angegeben. Wir empfehlen Ihnen einen Stützgürtel mit möglichst breiter Auflagefläche in beiden Bereichen zu wählen, da die Stützfunktion so am besten ist.

Wenn Sie einen Bauchgurt für die Schwangerschaft kaufen, empfehlen wir Ihnen außerdem darauf zu achten, dass die Länge ausreichend für Ihren Bauchumfang ist.

Bauchgurt-Schwangerschaft-Test