Das Wichtigste in Kürze
  • Stricknadeln sollten Sie im Idealfall direkt im Set kaufen. Darin enthalten sind in der Regel nicht nur mehrere Stricknadeln, sondern auch unterschiedliche Nadelstärken. Tipp: Achten Sie beim Kauf eines Stricknadel-Sets darauf, dass eine Tasche für Stricknadeln zum Zubehör gehört. Damit klärt sich die Frage nach der Aufbewahrung der Stricknadeln direkt von selbst.

1. Welche Länge stollte eine Stricknadel haben?

Kurze Stricknadeln messen 15 bis 22 cm. Sie werden im Fachhandel häufig auch als Nadelspielnadeln bezeichnet. Geeignet sind sie für kürzere Strickwerke. Lange Stricknadeln messen über 30 cm. Die besten Stricknadeln in unserer Vergleichstabelle sind ausnahmslos rund in ihrer Form, sollten aber nicht mit Rundstricknadeln verwechselt werden, die mit einem Seil verbunden sind. Eckige Stricknadeln – die aktuell gerade den Markt erobern und dabei helfen sollen, gleichmäßiger zu stricken – haben wir hier bewusst ausgeklammert.

2. Welche Nadelstärken sind laut Stricknadel-Tests im Internet die beste Wahl?

In Tests im Internet sind Stricknadel-Sets die Sieger, denn sie umfassen mehrere Nadelstärken. Bei der Wahl der Stricknadel ist sowohl das Strickwerk, das Sie anfertigen wollen, als auch die Wolle entscheidend. Von Nähgarn raten wir Ihnen in diesem Zusammenhang ab. Zudem gilt diese Faustformel: Für feinere Stricksachen brauchen Sie feinere Nadelstärken, für großflächige Strickwerke sind dickere Nadeln die bessere Wahl. In Stricknadel-Größentabellen finden Sie diese Werte: Nadelstärken zwischen 1,5 und 2 mm sind geeignet für Spitzgarn, bis 3 mm für extrafeines Garn, bis 4 mm für feines Garn, bis 4,5 mm für dünnes Garn, bis 5,5 mm für mittleres Garn, bis 8 mm für dickes Garn und ab 8 mm für extradickes Garn. Wir raten Ihnen, Stricknadeln zu kaufen, die als Set direkt mehrere Nadelstärken umfassen.

3. Aus welchem Material sollten Stricknadeln sein?

In unserem Stricknadel-Vergleich zeigt sich: Sie können Stricknadeln aus Aluminium, Metall, Holz, Bambus, Kunststoff oder Edelstahl kaufen. Stricknadeln aus Holz und Stricknadeln aus Bambus sind sehr leicht. Sie haben eine besonders warme Haptik. Stricknadeln aus Kunststoff können kunterbunt sein und Stricknadeln aus Edelstall, Aluminium und Metall sind in diversen Stricknadel-Tests die Sieger, denn die Oberfläche ist glatt und die Nadeln gleiten förmlich durch die Wolle.

Stricknadeln Test