Das Wichtigste in Kürze
  • Parfum ist sinnlich, anziehend und betört Männer und Frauen gleichermaßen. Es gibt viele unterschiedliche Duftnoten-Typen: von lieblich-süßen Düften die Weiblichkeit und Eleganz versprühen über orientalisch-würzige Noten bis hin zum herb-männlichen Parfum ist alles vertreten.
  • Wer bereits seinen Lieblings-Duft für sich entdeckt hat, der kann ihn sich bequem über das Internet nach Hause liefern lassen. Auch als Geschenk ist Parfum ein zeitloser Klassiker.
  • Gerne werden Parfums in originellen Verpackungen verkauft. Die Flakons eignen sich nicht selten als dekoratives Accessoire auf dem Nachttisch oder im Badezimmer.

Parfum Test

Zwischen einem vernichtenden „den kann ich einfach nicht riechen“ und einem betörenden Duft, der auf das jeweils andere Geschlecht anziehend wirkt, liegt oft nur eine Nuance – in diesem Fall eine Duftnuance. Denn Parfum wird nur allzu gern dazu genutzt, ein Statement abzugeben, oder anziehend zu wirken.

Aber denkt man an die Parfum Angebote oder auch nur an die Parfum Neuheiten, so wird schnell klar: das beste Parfum zu bestellen ist gar nicht so einfach. Einen ersten Einstieg in die Welt des Duftes ermöglicht eine Duftexpertin.

1. Die Leitfragen bei vielen Kaufberatungen von Parfüm-Tests: Gibt’s Parfüm online? Gibt’s Parfüm günstig?

Die Antworten klingen zunächst mehr als simpel, denn man kann Parfum online bestellen und man kann Parfum im Vergleich günstig bestellen. Doch auf den zweiten Blick wird’s durchaus differenzierter.

1.1. Wo kann man Parfum kaufen?

Blick in die Presse

Ein Blick in die aktuelle Presse verrät: Erst kürzlich gab es helle Aufregung um „Coco Mademoiselle“, dem Chanel Klassiker. Im britischen Fernsehen verkündete der bekannte Sparfuchs Martin Lewis, dass „Suddenly Madame Glamour“ zum Verwechseln ähnlich rieche. Das Detail liegt indes im Preis, denn „Coco Mademoiselle“ kostet zwischen 65 und 180 Euro (je nach Größe des Parfums), „Suddenly Madame Glamour“ gibt’s bei Lidl für vier Euro.

Viele schwören darauf, dass Parfum nur beim Händler vor Ort gekauft werden kann. Natürlich ist das möglich und birgt den Vorteil, gleich vor Ort den Duft auf der eigenen Haut zu testen. Günstiger gibt’s Parfums indes im Parfum Outlet. Die Fabrikverkäufe, die es in erster Linie für Marken Kleidung gibt, gibt es nämlich auch für Marken Düfte von Issey Miyake, Hugo Boss, Davidoff, Dior, Armani, Carolina Herrera, DKNY, Lacoste, Calvin Klein, Jil Sander, Joop, Bruno Banani, Versace, Nina Ricci, Chanel, Yves Saint Laurent und all den anderen Nachwuchs-Parfum-Herstellern wie Rihanna, Christina Aguilera, Stella McCartney und Co.

Wer weniger auf den Namen auf der Flasche, sondern mehr auf den Duft darin achtet, dem sei gesagt: Es gibt auch einen Parfum Discount, der No-Name-Produkte zu günstigeren Preisen anbietet. Ergo: Wer sich nicht von großen Namen leiten lässt, findet durch Probieren sicherlich die Duftnote, die zu einem passt – auch wenn sie nicht heißt wie ein Hollywood Star und nicht zu den Parfum Neuheiten gehört. Ein zweiter Tipp lautet: Parfum Angebote vergleichen lohnt sich. Gerade vor Weihnachten oder rund um Mutter- und Vatertag kann man beim Parfum bestellen richtig sparen und Parfum günstig online erstehen.

Parfum Herren

1.2. Parfüm Kauf – ohne den Riechtest?

Grundsätzlich gilt, dass jedes Parfum seine individuelle Duftnote erst beim echten Parfum-Test auf der eigenen Haut versprüht. Tipp: Wer bereits ein Lieblingsparfum im Schrank hat, tut gut daran, einen Blick auf die Inhaltsstoffe zu werfen und auf ähnliche Duftbausteine zu setzen. Welches es gibt, können Sie im Kapitel 1.2. im Damen-Parfum Test 2020 nachlesen.

Ebenso ist es möglich, erst einmal Parfüm Proben zu ordern, um testen zu können, wie der jeweilige Duft auf der Haut wirkt. Tipp: Wer Parfum Neuheiten im Laden testen möchte, sollte sich nicht von oben bis unten einsprühen, denn so kann letztendlich keiner mehr entscheiden, was gut geduftet hat. Wie das professionelle Testen mit dem Papierstreifen geht, steht in Kapitel 3 im Herren-Parfum Test.

Parfum pudrig

2. Was sind die Top Facts rund ums Thema Parfüm?

2.1. Stiftung Warentest informiert: Kategorie Parfüm ist Gefahrgut

Stiftung Warentest hat am 21. Januar 2014 eine wichtige Information für all diejenigen publiziert, die Parfum online bestellen. Weil die duftenden Flüssigkeiten leicht zu entzünden sind, gelten sie als Gefahrgut und müssen auch dementsprechend beim Versand gekennzeichnet werden. Achtsamkeit ist geboten, wenn Parfum als Geschenk verschickt werden soll, denn rechtlich gilt: Der Absender haftet für den Inhalt.

2.2. Stiftung Warentest warnt vor Produktpiraterie

Wer glaubt im Urlaub sein persönlichen Parfum Testsieger günstig ergattern zu können, der geht oft Produktpiraten auf den Leim. Stiftung Warentest hat dazu am 26. Juni 2014 einige Daten veröffentlicht: Parfum und Kosmetik im Wert von 22,8 Millionen sind demnach in 2013 vom deutschen Zoll beschlagnahmt worden.

Parfum zitrisch

2.3. Frauen mögen einen eleganten Duft an Männern

Laut einer Statistik von Innofact ist ein eleganter Duft und damit das Parfum auf Platz vier der Dinge, die Frauen an einem Mann für sexy halten. Mit 91 Prozent auf Platz 1 wählten die 2.000 Befragten das offene Lächeln, auf Platz 2 mit 83 Prozent ein höfliches Auftreten, auf Platz 3 mit 73 Prozent Selbstbewusstsein und auf Platz 4 mit immerhin noch 53 Prozent den Duft der Männer.