Das Wichtigste in Kürze
  • Bei Lucky-Kitty-Katzenfutter handelt es sich um Nassfutter in Metzgerqualität, das eine gute Alternative zu herkömmlichem Industriefutter darstellt. Die hohe Fleischqualität hat zwar ihren Preis, kann langfristig gesehen jedoch eine gute Investition in die Gesundheit Ihrer Katze sein. Wo Sie die Dosen kaufen können? Lucky-Kitty-Katzenfutter-Händler finden Sie beispielsweise auf Amazon.

1. Was ist in Lucky-Kitty-Katzenfutter drin?

Lucky-Kitty-Nassfutter besteht je nach Sorte zu 95 bis 100 Prozent aus Fleisch in Lebensmittelqualität. Neben Muskelfleisch, das den größten Anteil ausmacht, zählt hierzu auch das Fleisch aus Herzen, Lebern und Mägen.

Gut zu wissen: Die meisten Sorten aus unserem Lucky-Kitty-Katzenfutter-Vergleich enthalten einen kleinen Prozentsatz an Gemüse, Eierschalen, Meersalz und Taurin. Da diese Bestandteile neben Kalzium auch Mineral- und Ballaststoffe liefern, versorgen sie Ihre Katze mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen und sind damit als Alleinfuttermittel geeignet.

Es gibt jedoch auch einige Sorten, die Sie diversen Lucky-Kitty-Katzenfutter-Tests im Internet zufolge nur hin und wieder als Ergänzungsfutter anbieten sollten. Das Lucky-Kitty-Maus-Futter etwa besteht ausschließlich aus gewolften Mäusen und ist nicht mit zusätzlichen Zutaten angereichert. Übrigens: Lucky-Kitty-Trockenfutter ist bisher noch nicht erhältlich.

2. Was ist laut Lucky-Kitty-Katzenfutter-Tests im Internet nicht enthalten?

Wie diverse Lucky-Kitty-Katzenfutter-Tests im Internet schreiben, verzichtet der Hersteller vollkommen auf tierische und pflanzliche Nebenerzeugnisse, die in den meisten Katzenfutter-Sorten anderer Tierfuttermarken zu finden sind. Darüber hinaus werden keine billigen Füllstoffe wie Getreide, Schlachtabfälle, Zucker oder Tiermehle zugesetzt.

Kurz gesagt: Wenn Sie Lucky-Kitty-Katzenfutter kaufen, entscheiden Sie sich für ein aus natürlichen Zutaten zusammengesetztes Premiumprodukt. So ist es auch kein Wunder, dass die meisten Lucky-Kitty-Katzenfutter-Bewertungen im Internet positiv ausfallen.

3. Ist Katzenfutter von Lucky-Kitty auch für Kitten geeignet?

Das beste Lucky-Kitty-Katzenfutter ist für alle Altersstufen geeignet – auch für Kitten. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Futtermenge auf die Bedürfnisse des jungen Kätzchens anpassen. Im Idealfall bieten Sie Ihrem Kitten mehrmals täglich Futter an.

Da junge Kätzchen besonders viele Nährstoffe benötigen, eignen sich allzu einseitige Ergänzungsfutter-Sorten wie das Maus-Katzenfutter von Lucky Kitty weniger für Kitten. Katzenbesitzer, die bereits Erfahrungen mit Lucky-Kitty-Futter gesammelt haben, raten zu einer Kombination aus Lucky-Kitty-Katzenfutter und speziellen Kitten-Sorten anderer Hersteller.

Lucky-Kitty-Katzenfutter Test

Welche Hersteller, die Lucky-Kitty-Katzenfutter herstellen, hat die Vergleich.org-Redaktion in ihrem Vergleich berücksichtigt?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt in ihrem Lucky-Kitty-Katzenfutter-Vergleich 1 Hersteller, darunter renommierte Marken wie Lucky-Kitty. Mehr Informationen »

Welchen durchschnittlichen Preis muss man als Kunde beim Kauf eines Lucky-Kitty-Katzenfutter-Modells einkalkulieren?

Durchschnittlich muss man als Kunde für ein Lucky-Kitty-Katzenfutter ca. 15,38 Euro einkalkulieren. Unser übersichtlicher Lucky-Kitty-Katzenfutter-Vergleich präsentiert allerdings Produkte in allen Preisklassen, von 12,95 Euro bis 22,95 Euro. Mehr Informationen »

Welches Lucky-Kitty-Katzenfutter aus dem Vergleich.org-Vergleich hat besonders viele Kundenrezensionen bekommen?

Besonders viele Rezensionen erhielt das Lucky-Kitty Probierset. Das Lucky-Kitty-Katzenfutter hat 344 Kunden dazu inspiriert, ihre Meinung kundzutun. Mehr Informationen »

Welches Lucky-Kitty-Katzenfutter aus dem Vergleich.org-Vergleich tut sich durch die beste Kundenbewertung hervor?

Die besten Kundenbewertungen weist das Lucky-Kitty Pute auf. Das Lucky-Kitty-Katzenfutter wurde mit 4.3 von 5 Sternen von Käufern besonders positiv eingestuft. Mehr Informationen »

An wie viele Lucky-Kitty-Katzenfutter im Lucky-Kitty-Katzenfutter-Vergleich hat die VGL-Redaktion die Spitzennote "SEHR GUT" vergeben?

Die Spitzennote "SEHR GUT" hat die VGL-Redaktion an gleich 4 Lucky-Kitty-Katzenfutter vergeben. Sie alle brillieren durch hervorragende Produkteigenschaften: Lucky-Kitty Rind, Lucky-kitty Premium-Katzenfutter, Lucky-Kitty Pute und Lucky-Kitty Hühnerherzen Mehr Informationen »

Aus wie vielen Lucky-Kitty-Katzenfutter-Modellen können Kunden im Vergleich.org-Vergleich wählen?

Im Vergleich.org-Vergleich werden Kunden 7 Lucky-Kitty-Katzenfutter-Modelle von 1 Herstellern präsentiert. Sie können aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Modellen wählen, z. B.: Lucky-Kitty Rind, Lucky-kitty Premium-Katzenfutter, Lucky-Kitty Pute, Lucky-Kitty Hühnerherzen, Lucky-Kitty Huhn, Lucky-Kitty Probierset und Lucky-Kitty Fisch. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Fleischart Vorteil der Lucky-Kitty-Katzenfutter Produkt anschauen
Lucky-Kitty Rind 12,95 Rind Wird von Katzen sehr gut angenommen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lucky-kitty Premium-Katzenfutter 19,95 Maus 100 Prozent gewolfte Maus » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lucky-Kitty Pute 12,95 Pute Wird von Katzen sehr gut angenommen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lucky-Kitty Hühnerherzen 12,95 Hühnerherzen Wird von Katzen sehr gut angenommen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lucky-Kitty Huhn 12,95 Hühnerfleisch Wird von Katzen sehr gut angenommen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lucky-Kitty Probierset 22,95 Diverse Sorten Als Alleinfuttermittel geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lucky-Kitty Fisch 12,95 Nordsee-Hering Wird von Katzen sehr gut angenommen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Lucky-Kitty-Katzenfutter Tests: