Das Wichtigste in Kürze
  • Es muss ja nicht immer Schokolade sein, vor allem nicht für Ihren Besten! Bier-Adventskalender sind eine erfrischende Abwechslung zu gängigen Männer-Adventskalendern. Dabei ist ein Bier-Adventskalender nicht zwingend für Männer gedacht und natürlich auch bei Frauen sehr beliebt. Fällen Sie Ihre Entscheidung einfach danach, für welche Bierart Sie sich interessieren: Soll es ein internationaler Bier-Adventskalender mit Marken aus aller Welt oder doch eher eine regionale Auswahl aus Bayern sein? Wählen Sie jetzt einen Bier-Weihnachtskalender mit unbekannteren Craft-Bieren aus der Vergleichstabelle, wenn es etwas extravaganter sein darf.

1. Was für Biere stecken in einem Bier-Adventskalender?

Wollen Sie einen Bier-Adventskalender kaufen, bietet sich Ihnen eine vielfältige Auswahl. Unter den Bier-Adventskalendern 2020 finden sich die unterschiedlichsten Kombinationen, die meistens einem übergeordneten Thema folgen. Ein solches Thema kann beispielsweise eine bestimmte Bierspezialität wie zum Beispiel Craft-Bier sein.

Viel häufiger jedoch ist der Herkunftsbezug Aufhänger der Zusammenstellung. Handverlesene Premiumbiere werden aus aller Welt zusammengetragen, um hinter dem Kalendertürchen auf Sie und Ihren Gaumen zu warten. Hier hilft es, die Anzahl der unterschiedlichen Biersorten sowie die Vielfalt der Herkunftsländer im Auge zu behalten.

Nicht umsonst sind die Bier-Adventskalender von Kalea unter Bierkennern besonders beliebt, denn sie bieten lokale wie internationale Bierspezialitäten privater Brauereien, die auf gewöhnlichem Wege nur selten zu bekommen sind. Doch auch andere Anbieter geben sich mittlerweile größte Mühe, eine vielseitige Auswahl zusammenzustellen.

Die besten Bier-Adventskalender vereinen eine Auswahl aus mehr als 15 unterschiedlichen Ländern. Aber Vielfalt ist nicht an weltweite Bierselektionen geknüpft. Wählen Sie jetzt einen Kalender mit einer hohen Zahl unterschiedlicher Biersorten aus nur einem Herkunftsland, wenn Sie die regionalen Unterschiede entdecken wollen.

2. Wie viele Liter Bier stecken in einem Adventskalender?

Die meisten Hersteller setzen aus Gründen der Kompaktheit auf die kleineren 0,33-l-Flaschen. Sicher spielen auch ökonomische Überlegungen eine Rolle. So kann ein Kalender mit kleinen Flaschen oft günstiger angeboten werden. Gerade junge Brauereien setzen aber von sich aus auf die handlichen 0,33-l-Flaschen.

Sofern Sie sich für ein Modell mit 0,33-l-Flaschen entscheiden, liegt die gesamte Füllmenge des Kalenders bei knapp unter acht Litern Bier. Wem das nicht reicht, der kann auf einen Kalender mit 0,5-l-Flaschen zurückgreifen. Diese beinhalten insgesamt 12 Liter Bier.

Wem Flaschen zu schwer, zu zerbrechlich oder aus sonstigen Gründen ungeeignet erscheinen, der kann sich für einen Bier-Adventskalender mit Dosen entscheiden. Wählen Sie eine solche Zusammenstellung aus der Vergleichstabelle, wenn Sie zudem das Gesamtgewicht etwas reduzieren wollen.

3. Was haben Bier-Adventskalender-Tests aus dem Internet zum Alkoholgehalt der Biere ergeben?

Eins vorweg: Wohl kaum ein Bier-Adventskalender-Test im Internet wird die Biere selbst auf den Alkoholgehalt hin überprüft haben. Hier kann man den jeweiligen Herstellerangaben vertrauen, die meist auf der Flasche bzw. Dose angegeben sind.

Je nach Zusammenstellung des Kalenders kann sich der Alkoholanteil von Bier zu Bier stark unterscheiden. Im Bier-Adventskalender-Vergleich zeigt sich, dass der Wert zwischen 3 % und bis zu 10 % schwanken kann. Alkoholfreie Biere sind laut Bier-Adventskalender-Tests im Internet hingegen nur selten Teil der Zusammenstellung.

Hinweis: Insbesondere regionale Bierkollektionen, die auf dem deutschen Reinheitsgebot beruhen, weisen meist relativ gleichmäßige Alkoholwerte um die 5 % auf. Wählen Sie hingegen einen abwechslungsreichen Bier-Adventskalender mit 24 internationalen Bieren oder Craft-Sorten aus der Vergleichstabelle, wenn Sie auch auch Starkbiere über 8 % in der Auswahl wünschen.

bier-weihnachtskalender-test

Bildnachweise: Adobe Stock/exclusive-design (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)