Das Wichtigste in Kürze
  • Unter 60/40-Aleppo-Seife versteht man eine Olivenöl-Lorbeeröl-Seife zu Anteilen von 60 und 40 %. Es handelt sich um ein Naturprodukt, welches in Handarbeit hergestellt wird und vielfältig angewendet werden kann. Beachten Sie, dass die Seifenstücke sich in der Größe unterscheiden können und dass das enthaltene Lorbeeröl Hautirritationen hervorrufen kann.

Aleppo-Seife-60-40-Test

1. Warum empfehlen diverse Tests im Internet 60/40-Aleppo-Seife?

Aleppo-Seife besteht in der Regel aus vier Inhaltsstoffen: Olivenöl, Lorbeeröl, Wasser und Lauge. Somit ist es ein Naturprodukt, welches zudem vegan ist.

Grundsätzlich gilt: je höher der Lorbeer-Anteil, desto hochwertiger die Seife. Unter 60/40-Aleppo-Seife versteht man Aleppo-Seife, welche zu 60 % aus Olivenöl und zu 40 % aus Lorbeeröl besteht. Da dies ein sehr hoher Lorbeeröl-Anteil ist, empfehlen diverse Online-Tests Aleppo-Seife mit 60/40-Anteil als sehr pflegend.

Ursprünglich stammt 60/40-Aleppo-Seife aus Syrien. Häufig wird sie aber auch in der nahegelegenen Türkei gefertigt. Bis heute wird Aleppo-Seife in einem traditionellen Heißsiedeverfahren in Handarbeit hergestellt und lagert dann über Monate, manchmal sogar Jahre in Gewölbekellern.

Da die Seife per Hand verarbeitet und auch geschnitten wird, kann die Größe und Form der Seifenbrocken variieren. Durch die lange Lagerung weisen sie nicht selten eine Staubschicht oder einen Eigengeruch auf. Daher empfiehlt es sich, die Seife vor dem ersten Gebrauch einmal abzuspülen.

2. Welche Wirkung hat Aleppo-Seife mit 60/40-Öl-Anteil?

Aleppo-Seife kann vielfältig verwendet werden: So pflegt die 60/40-Aleppo-Seife nicht nur Ihr Gesicht, sondern auch Ihren Körper. Olivenöl ist reich an Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren, während Lorbeeröl eine rückfettende Wirkung nachgesagt wird.

Somit eignet sich Aleppo-Seife hervorragend zur Pflege von trockener, gereizter und empfindlicher Haut. Sogar bei Neurodermitis, Akne oder Schuppenflechte wird sie oftmals empfohlen.

Darüber hinaus können Sie eine 60/40-Aleppo-Seife auch für die Haare oder die Bartpflege verwenden – von einigen Herstellern wird sie sogar zur Entfernung von Flecken empfohlen.

Oftmals müssen Haare und Kopfhaut sich an die Umstellung auf ein Naturprodukt gewöhnen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihre Haare nach den ersten Anwendungen mehr fetten oder struppiger sind als üblich. Dies ist kein Grund, Ihren 60/40-Aleppo-Seife-Test abzubrechen.

2. Worauf ist beim Kauf von 60/40-Aleppo-Seife zu achten?

Beim Vergleich von 60/40-Aleppo-Seifen zeigt sich, dass diese im Online-Handel oftmals zu größeren Mengen und besseren Preisen angeboten werden, als z. B. die 60/40-Aleppo-Seifen in Drogeriemärkten wie dm oder Rossmann. In Preis-Mengen-Angeboten zu mehreren Stücken ist die Seife oftmals schon ab 4 Euro pro 100 Gramm erhältlich.

Wenn Sie Wert auf umweltfreundliche Verpackung legen, werden Sie die 60/40-Aleppo-Seife mit Freude kaufen: In der Regel sind die Seifen in Karton oder Recyclingpapier verpackt. Einige Hersteller liefern sie mit einem Seifensäckchen, welches nicht nur schön im Bad aussieht, sondern sich auch wieder verwerten lässt.

Bei einigen Menschen kann Lorbeeröl zu Reizungen führen. Insbesondere bei empfindlicher Haut oder bei Babys ist Vorsicht geboten! Testen Sie im Zweifelsfall vorher eine geringer dosierte Seife, um herauszufinden, ob eine 60/40-Aleppo-Seife die beste für Sie ist.

Da Lorbeeren einen potentiell toxischen Kern haben, waren Produkte mit Lorbeeröl in Europa eine Zeit lang verboten, darunter Aleppo-Seifen mit 60/40 %. Da allerdings nur das Öl der entkernten Frucht sich in Aleppo-Seife findet, können Sie unbesorgt sein.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Aleppo-Seife (60/40) Tests: