Das Wichtigste in Kürze
  • Bei Tests von Akku-Poliermaschinen im Internet fallen insbesondere die unterschiedlichen Arten der Scheibenbewegung auf. Es gibt Modelle mit einem Polierhub, die auch als Akku-Exzenterpolierer beschrieben werden können, und Poliermaschinen für das Auto mit einer rotierenden Scheibe. Allgemein gilt der Exzenter als schonender für Lack. Die Rotations-Poliermaschine dagegen eignet sich für ein schnelleres Vorankommen. Schlussendlich entscheidet natürlich Ihre Handhabung über das Ergebnis beim Einsatz des Akku-Polierers. Sowohl Akku-Poliermaschinen von Bosch und anderen Herstellern mit einem Hub als auch reine Rotationsmaschinen ermöglichen Ihnen die Pflege und Reinigung diverser Oberflächen. Rein für den Lack des Autos werden Exzenter-Poliermaschinen tendenziell eher empfohlen als Modelle mit nur einer Rotationsscheibe.

1. Welchen Vorteil hat eine große Polierfläche?

Die beste Akku-Poliermaschine muss nicht zwangsläufig den größten Polierteller und damit die größte Fläche aufweisen. Mit einer kleineren Fläche können Sie auch schwerer zugängliche Stellen polieren. Unter anderem an einem Motorrad dürften Sie mit einer großen Polierfläche eher an Grenzen stoßen, während eine kleine Polierauflage auch an verbaute Stellen gelangt. Setzen Sie die Akku-Poliermaschine nur am Auto ein, ist eine größere Fläche mit einem Durchmesser von knapp 200 mm üblicherweise besser als kleinere Polierer mit nur 100 mm Durchmesser.

2. Wie lässt sich die Akku-Poliermaschine auch zum Schleifen verwenden?

Beim Vergleich der Akku-Poliermaschinen lohnt der Blick auf das verfügbare Zubehör, um Modelle mit zusätzlichen Einsatzmöglichkeiten zu finden. Einige Maschinen sind mit einem sogenannten Klettteller ausgestattet, auf den Sie verschiedene Aufsätze wie auch Schleifpapier aufbringen können. Andere Modelle nutzen Aufsätze zum Aufschrauben, sodass Sie spezielle Schleifaufsätze direkt montieren können. So erhalten Sie mit wenigen Handgriffen eine Akku-Schleifmaschine, die jedoch nur für leichte Arbeiten eingesetzt werden kann. In den meisten Fällen genügt die Leistung einer Akku-Poliermaschine laut Tests nicht für gröberes Schleifpapier, da die Poliermaschinen vor allem für die Pflege von Oberflächen konzipiert sind.

3. Was sagen Akku-Poliermaschine-Tests über die Akkus aus?

Besitzen Sie bereits Werkzeugakkus, kann es sich lohnen, die passende Akku-Poliermaschine zu kaufen. Sie sparen das Geld für einen zusätzlichen Akku und können die vorhandene Batterie intensiver nutzen. Generell lassen sich die Poliermaschinen nur mit den exakt zugehörigen Akkus nutzen. Jeder Hersteller nutzt hier eigene Anschlüsse und eine eigene Elektronik, die mit anderen Marken nicht kompatibel sind.

akku-poliermaschine-test

MedienfilmDe sagt zu unserem Vergleichssieger

Flex XFE 15 150 18.0-EC
Flex XFE 15 150 18.0-EC Derzeit ab 609,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Polierhub +++
Geschwindigkeit regelbar Ja
Wie wird der zuverlässige Betrieb dieses Flex Akku-Exzenterpolierers sichergestellt? Dieser Polierer wird mit Batterien betrieben. Er arbeitet sicher und zuverlässig.
Bosch AdvancedOrbit 18
Bosch Ad­van­ce­dOr­bit 18 Derzeit ab 59,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Polierhub +
Geschwindigkeit regelbar Ja
Welche Oberflächen kann ich mit der Akku-Poliermaschine bearbeiten? Mit der Bosch AdvancedOrbit 18 können Sie so unterschiedliche Oberflächen wie Holz, gestrichene, lackierte oder polierte Oberflächen (PKW), Spachtelmasse und Gips schleifen und polieren, egal ob diese flach oder nach außen gewölbt sind.
Makita DPO600Z
Makita DPO600Z Derzeit ab 259,41 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Polierhub +
Geschwindigkeit regelbar Ja
Lässt sich der Schalter von der Makita-Poliermaschine auf Dauerbetrieb arretieren? In unserem Vergleich der Akku-Poliermaschinen haben wir besonders auf die Einfachheit der Nutzung geachtet. Mit dem Modell von Makita kann der Schalter auf Dauerbetrieb arretiert werden, was die Arbeitsweise mit der Poliermaschine vereinfacht.

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Akku-Poliermaschinen-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Akku-Poliermaschinen-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Akku-Poliermaschinen von bekannten Marken wie NIYEYE, Flex, Makita, Bosch, Ryobi, Einhell, Cartrend, HP Autozubehör, Güde, BGS. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Akku-Poliermaschinen werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Akku-Poliermaschinen bis zu 609,00 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 43,99 Euro. Mehr Informationen »

Welche Akku-Poliermaschine aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Akku-Poliermaschine-Modellen vereint die Bosch Ad­van­ce­dOr­bit 18 die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 1018 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welcher Akku-Poliermaschine aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders die Makita DPO600Z. Sie zeichneten die Akku-Poliermaschine mit 77 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich eine Akku-Poliermaschine aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 3 Akku-Poliermaschinen aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 10 vorgestellten Modellen haben sich diese 3 besonders positiv hervorgetan: NIYEYE 12V Po­lier­ma­schi­ne Auto, Flex XFE 15 150 18.0-EC und Makita DPO600Z Mehr Informationen »

Welche Akku-Poliermaschine-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Akku-Poliermaschinen-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Akku-Poliermaschinen“. Wir präsentieren Ihnen 10 Akku-Poliermaschine-Modelle von 10 verschiedenen Herstellern, darunter: NIYEYE 12V Po­lier­ma­schi­ne Auto, Flex XFE 15 150 18.0-EC, Makita DPO600Z, Bosch Ad­van­ce­dOr­bit 18, Ryobi R18B-0, Einhell CE-CP 18/180, Cartrend 10699, HP Au­to­zu­be­hör 20360, Güde PMA 12-201-24 und BGS 9259 Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Akku-Poliermaschinen interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Akku-Poliermaschinen aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Flex Akku-Poliermaschine“, „Flex-Poliermaschine Akku“ und „Auto-Poliermaschine Akku“. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Ge­schwin­dig­keit regelbar Vorteil des Akku-Po­lier­ma­schi­ne Produkt an­schau­en
NIYEYE 12V Poliermaschine Auto 43,99 Ja Der weiche Griff ist rutsch­fest und bequem » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Flex XFE 15 150 18.0-EC 609,00 Ja Hohe Po­lier­leis­tung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Makita DPO600Z 259,54 Ja Hohe Po­lier­leis­tung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bosch AdvancedOrbit 18 59,89 Ja Gute Mo­tor­steue­rung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ryobi R18B-0 59,99 Nein Hohe Po­lier­leis­tung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Einhell CE-CP 18/180 99,99 Ja Sehr große Po­lier­flä­che » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cartrend 10699 71,90 Ja Er­go­no­mi­sche Griff sorgt für op­ti­ma­len An­press­druck » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HP Autozubehör 20360 75,07 Nein Sehr große Po­lier­flä­che » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Güde PMA 12-201-24 50,71 Ja Hohe Drehzahl » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BGS 9259 75,58 Ja Sehr leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Akku-Poliermaschine Tests: