Das Wichtigste in Kürze
  • Lackschonend, waschbar und mit enormer Saugstärke: Die besten Autoschwämme in unserer Tabelle zeichnen sich als nachhaltige Hilfsmittel aus, mit denen Ihr Auto schnell wieder in neuem Glanz erstrahlt. Ob fester Schmutz oder nur Staub, in unserem Autoschwamm-Vergleich finden Sie ein Produkt, das Ihrem Anforderungsprofil gerecht wird.

1. Welcher Schmutz kann mit einem Schwamm fürs Auto entfernt werden?

Mit den Schwämmen aus unserer Tabelle kann jede Art von Schmutz entfernt werden. Ob eingebrannte Insekten oder nur lockerer Dreck. Das widerstandsfähige Material ist trotzdem flexibel genug, um auch Ecken, Kanten oder unförmige Ebenen wie die Felgen gut säubern zu können. Auch eignen sich unsere Autoschwämme gut, um Auto-Fenster zu waschen. Schnell haftet dort sehr hartnäckiger und schwer zu entfernender Dreck, welcher mit den von uns verglichenen Produkten sehr gut entfernt werden kann. Zusätzlich sind die meisten Produkte durch die weiche Oberfläche sehr schonend zum Lack und beugen Kratzern oder anderen Beschädigungen vor. Grober Schmutz kann allerdings auch mit raueren Schwämmen behandelt werden. Ob der Autoschwamm aus Mikrofaser besteht oder nicht, alle Produkte können auch für eine Politur genutzt werden. Bei dieser Autoschwamm-Anwendung sollte allerdings darauf geachtet werden, dass der Schwamm möglichst feinporig ist, um die Politur reichhaltig verteilen zu können.

2. Kann man einen Autoschwamm waschen?

Die besten Schwämme zum Autowaschen können auch in der Maschine gewaschen werden, was die Nachhaltigkeit enorm erhöht. Die besten Produkte in unserer Tabelle sind dahingehend gekennzeichnet. So können auch Felgen oder Unterböden gesäubert werden, da der Schwamm nach der Wäsche wieder aussieht wie vorher. Bis zu 60 Grad können die von uns verglichenen Produkte abhaben.

3. Worauf sollte ich bei einem Autoschwamm-Test achten?

Wenn Sie einen Autoschwamm kaufen, sollten Sie auf jeden Fall auf die Saugfähigkeit achten. Diese wurde in unserer Tabelle anhand von Autoschwamm-Test-Berichten im Internet bewertet. Ein Schwamm für Ihr Auto sollte möglichst viel Wasser aufsaugen können, da sich so weniger gebückt werden muss und mehr Zeit zum Waschen bleibt. Das schont nicht nur die Gelenke, sondern sorgt auch dafür, dass das Waschwasser länger sauber bleibt und nicht so oft gewechselt werden muss. Vor allem bei Wohnmobilen, LKWs oder Bussen macht das Sinn. Übrigens: Falls Sie den Schwamm nicht in der Hand halten, sondern anziehen möchten, gibt es dazu auch passende Produkte. Mit einem Autoschwamm zu putzen ist deutlich gründlicher als eine klassische Autowäsche und zudem sogar schonender für den Lack.

autoschwamm test