Das Wichtigste in Kürze
  • In unserem Vergleich für Auspufflacke finden Sie vor allem Produkte als Sprühlack. Damit können Sie eine besonders dünne und gleichmäßige Lackschicht erzielen. An schwer zugänglichen Stellen oder zur Ausbesserung kleiner Stellen, beispielsweise am eingebauten Motor, ist Auspufflack als Streichlack mit dem Pinsel aber oft besser aufzutragen. Die Standardgröße, eine Aerosoldose Auspufflack mit 400 ml, reicht in der Regel bei sachgemäßer Verwendung für 1,2 bis 2 m² Fläche. Das ist ausreichend, um beispielsweise auf Ihrem Auspuffendrohr bis zu 3 Lackschichten aufzutragen.

1. In welchen Farbvarianten ist Auspuff-Spraylack erhältlich?

Die Standardfarbe für Auspufflack ist Schwarz. Das liegt nicht nur daran, dass Schwarz eine beliebte Tuning-Farbe ist, sondern vor allem daran, dass ausschließlich Auspufflacke in Silber und in Schwarz besonders hitzebeständig mit 800 °C oder höher sind. Die Farbpartikel, die für eine andere Farbgebung notwendig sind, reduzieren die Hitzebeständigkeit. Gleiches gilt für den Glanz der Oberfläche. Hitzebeständiger Auspufflack ist immer matt. Wenn Sie den Auspufflack kaufen, um ihn für Ihre Auspuffanlage oder den Motor zu verwenden, dann sollten Sie einen besonders hitzebeständigen Auspufflack in Schwarz oder Silber wählen. Ein glänzender Auspufflack, beispielsweise von Foliatec, ist nur für das Auspuffendrohr geeignet und hitzebeständig bis 180 °C.

2. Wie verwendet man Auspufflack richtig?

Der beste Auspufflack kann vom Auspuff wieder abplatzen, wenn Sie das Lackspray nicht richtig auftragen. Auspufflack-Tests im Internet weisen darauf hin, dass der Untergrund für den Lack sauber und fettfrei sein sollte. In der Regel ist unter dem Auspufflack keine Grundierung notwendig. Besonders glatte Flächen können leicht angeschliffen und angeraut werden für eine optimale Haftung. Wenn Sie den Auspufflack direkt am Fahrzeug auftragen, dann sollten alle Flächen um den Auspuff herum abgeklebt werden. Besser ist es, Auspuffteile auszubauen und zu lackieren.

Der Auspufflack sollte möglichst dünn aufgetragen werden, damit er später nicht abplatzt. Für eine gleichmäßige Oberfläche sind 2 bis 3 Schichten Lack notwendig. Zwischen den einzelnen Lackiervorgängen muss der Lack ungefähr 5 Minuten antrocknen. Nach fertiger Lackierung dauert es 10 bis 15 Minuten, bis der Lack staubtrocken ist. Grifffest ist ein Lack nach gut einer Stunde, montagefest oder polierbereit nach etlichen Stunden. Eine genaue Anleitung finden Sie auf der Lackdose sowie auf der Internetseite des Herstellers.

Hinweis: Diverse Online-Tests für Auspufflack weisen darauf hin, den Auspuff-Thermolack ausschließlich nach Herstellervorgaben zu verwenden. Wenn Auspuff-Lackspray auf die Haut oder in die Augen gelangt, können schwere Reizungen auftreten. Ebenso sind Schläfrigkeit und Benommenheit bei unsachgemäßer Verwendung möglich. Bitte lesen Sie die Sicherheitshinweise auf der Verpackung, weitere Informationen erhalten Sie mit dem Sicherheitsdatenblatt, das Sie auf der Herstellerinternetseite finden.

3. Welche Empfehlung geben Online-Tests für Auspufflacke zum Erreichen der Hitzebeständigkeit?

Damit der aufgetragene Auspufflack lösemittel-, benzin- und hitzebeständig wird, muss der Lack eingebrannt werden. Nach dem ersten Brennvorgang zwischen 160 und 200 °C wird der Lack lösemittel- und benzinbeständig. Der zweite und gegebenenfalls dritte Brennvorgang machen den Auspufflack hitzebeständig. Das Einbrennen des Auspufflacks kann entweder im Backofen, im Brennofen einer Werkstatt oder durch den Fahrbetrieb von Motorrad oder Auto erfolgen. Jeder Brennvorgang dauert zwischen 30 und 60 Minuten. Zwischen den einzelnen Brennvorgängen muss der Auspuff oder das Fahrzeug mit dem Auspuff abkühlen. Experten weisen im Internet darauf hin, dass die Betriebstemperatur pro Brennvorgang langsam gesteigert werden soll. Ausführliche Informationen erhalten Sie dazu auf den Herstellerseiten und in Ihrer Fachwerkstatt.

auspufflack-test

Normfest GmbH sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Auspufflacke-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Auspufflacke-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Auspufflacke von bekannten Marken wie ASINOL, Mipa, Dupli-Color, Holts, MOTIP DUPLI GmbH, VHT, Nigrin, Alex Flittner, Fahrzeugteile Hoffmann, Foliatec. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Auspufflacke werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Auspufflacke bis zu 26,26 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 4,99 Euro. Mehr Informationen »

Welcher Auspufflack aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Auspufflack-Modellen vereint der Mipa Mi­pa­therm Schwarz die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 2279 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem Auspufflack aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders der Asinol Ther­mo­lack WT800. Sie zeichneten den Auspufflack mit 12 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein Auspufflack aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 6 Auspufflacke aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 12 vorgestellten Modellen haben sich diese 6 besonders positiv hervorgetan: Asinol Ther­mo­lack WT800, Mipa Mi­pa­therm Schwarz, Mipa Mi­pa­therm Silber, Dupli-Color Su­per­therm, Holts 0191M Gun Gum Aus­puf­flack und Presto 428726 Mehr Informationen »

Welche Auspufflack-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Auspufflacke-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Auspufflacke“. Wir präsentieren Ihnen 12 Auspufflack-Modelle von 10 verschiedenen Herstellern, darunter: Asinol Ther­mo­lack WT800, Mipa Mi­pa­therm Schwarz, Mipa Mi­pa­therm Silber, Dupli-Color Su­per­therm, Holts 0191M Gun Gum Aus­puf­flack, Presto 428726, Holts 0192M Gun Gum, VHT GSP102, Nigrin 74117, Alex Flittner Ther­mo­lack, Fahr­zeug­tei­le Hoffmann Aus­puf­flack 13310 und Foliatec 2125 2K Schwarz glänzend Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Dar­rei­chung Vorteil des Aus­puf­flacks Produkt an­schau­en
Asinol Thermolack WT800 14,90 Sprühl­ack Schnelle Trock­nungs­zeit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mipa Mipatherm Schwarz 9,75 Sprühl­ack Be­son­ders hit­ze­be­stän­dig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mipa Mipatherm Silber 17,21 Streichlack Be­son­ders hit­ze­be­stän­dig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dupli-Color Supertherm 11,49 Sprühl­ack Be­son­ders hit­ze­be­stän­dig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Holts 0191M Gun Gum Auspufflack 11,50 Sprühl­ack Be­son­ders hit­ze­be­stän­dig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Presto 428726 9,51 Sprühl­ack Be­son­ders hit­ze­be­stän­dig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Holts 0192M Gun Gum 5,80 Sprühl­ack Be­son­ders hit­ze­be­stän­dig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
VHT GSP102 24,70 Sprühl­ack Be­son­ders hit­ze­be­stän­dig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Nigrin 74117 8,49 Sprühl­ack Schützt vor Kor­ro­si­on und Stein­schlag » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Alex Flittner Thermolack 8,90 Sprühl­ack Schützt vor Kor­ro­si­on und Stein­schlag » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fahrzeugteile Hoffmann Auspufflack 13310 4,99 Sprühl­ack Schützt vor Kor­ro­si­on und Stein­schlag » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Foliatec 2125 2K Schwarz glänzend 26,26 Sprühl­ack Glän­zen­der Lack für Auspuff-Endrohre » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Auspufflack Tests: