Thermoskanne Test 2017

Die 7 besten Thermoskannen im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Alfi 0837205250 Pumpkanne TT Juning Thermoskanne Edelstahl 304 Isosteel Tableline VA-9342K Mack Airpot Emsa 509038 Pronto Mato Thermoskanne Emsa 514502 Soft Grip
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
01/2017
Kundenwertung
23 Bewertungen
54 Bewertungen
75 Bewertungen
99 Bewertungen
253 Bewertungen
66 Bewertungen
370 Bewertungen
Fassungsvermögen 2,5 l 2 l 1 l 3 l 1,9 l 1,5 l 1,5 l
VerschlussartAm besten lassen sich Kannen mit Druckverschluss bedienen. Das geht hier dann auch mit einer Hand. Natürlich kann man die Deckel zwecks Reinigung auch vollständig abdrehen. Druck­ver­schluss
mit Pump­spender
Druck­ver­schluss Druck­ver­schluss Druck­ver­schluss
mit Pump­spender
Druck­ver­schluss
mit Pump­spender
Druck­ver­schluss Druck­ver­schluss
MaterialEdelstahl hat als Material eine sehr gute Isolationseigenschaft. Auch Kunststoff isoliert gut. Hier sollte man sich aber sicher sein, dass keine Weichmacher verwendet wurden. BPA-frei sollte die Kanne sein. Wichtig außerdem zu wissen: die meisten der Kannen sind nicht spülmaschinenfest. mat­tierter Edel­stahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl Kunst­stoff mat­tierter Edel­stahl Edel­stahl, Gummi
WärmeleistungLaut europäischer Norm muss eine vorgewärmte Kanne die kochend heiße Flüssigkeit mindestens 6 h warmhalten. Die Temperatur darf dabei 78 °C nicht unterschreiten. Erfüllt eine Kanne diese Vorgabe, handelt es sich um eine Thermoskanne. Natürlich gibt es auch Gefäße, die Getränke noch länger warm halten. ca. 12 h ca. 10 - 18 h ca. 6 - 8 h 8 h ca. 12 h ca. 15 h ca. 6 - 8 h
doppelwandig
Einhandbedienung Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Vorteile
  • geringes Gewicht
  • ein­fache Hand­ha­bung
  • gute Iso­lier­leis­tung
  • ein­fache Rei­ni­gung
  • ein­fache Hand­ha­bung
  • gute Iso­lier­leis­tung
  • dicht
  • ein­fache Rei­ni­gung
  • große Befül­l­öff­nung
  • gute Iso­lier­leis­tung
  • tropft nicht
  • ein­fache Rei­ni­gung
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • gute Iso­lier­lei­tung
  • dicht
  • ein­fache Rei­ni­gung durch große Öff­nung
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • gute Iso­lier­leis­tung
  • mit höh­en­ver­s­tell­barem Becher­halter
  • ein­fache Rei­ni­gung
  • geringes Gewicht
  • gute Iso­lier­leis­tung
  • bruch­si­cher
  • platz­spa­rend
  • gute Iso­lier­leis­tung
  • tropft nicht
  • ansp­re­chendes Design
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei

Thermoskannen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Thermoskannen gibt es schon seit 1920. Heute findet man sie fast in jedem Haushalt rund um die Welt. Durch die verwendeten Materialien und die Erzeugung eines Vakuums bleiben in Thermosbehältern Getränke warm oder kalt – je nachdem, wie man sie zuvor eingefüllt hat.
  • Bevor man sich eine Thermoskanne kauft sollte man sich zunächst über drei Dinge klar werden, nämlich wo man die Kanne hauptsächlich einsetzen möchte (daheim oder unterwegs), wie lange die Isolation vorhalten sollte und welches Volumen man eigentlich benötigt.
  • Wichtige Hersteller von Isolierkannen und Isolierflaschen sind Emsa, alfi und Thermos.

thermoskanne test camping

Ob in der Freizeit, bei Ausflügen oder beim Picknick mit Familie und Freunden: Das Wichtigste ist neben dem gemeinsamen Spaß das Wohlergehen der Gruppe. Und dabei steht natürlich das leibliche Wohlergehen deutlich im Vordergrund. Schon vor Ausflugsbeginn wird somit fleißig geplant, was man alles zum Essen braucht und im Sommer ganz wichtig: was man auch an Getränken so mitnimmt. Gerade bei sportlichen Aktivitäten oder Tagestouren ist eine ausreichende Versorgung mit Flüssigkeit sehr wichtig. Da man im Sommer natürlich das Wasser nicht lauwarm und im Schnee seinen Tee nicht eiskalt trinken möchte, empfiehlt sich der Transport in praktischen Thermoskannen. In ihnen bleibt die Temperatur der Getränke konstant. Obwohl man Thermoskannen ähnlich wie auch Thermobecher oder Isolierflaschen heutzutage in fast jedem Haushalt rund um den Globus findet, kann es durchaus sein, dass bei Ihnen daheim noch keine steht. Ist dies der Fall, werfen Sie am besten einen schnellen Blick in unsere Produkttabelle, die einen Überblick über Thermoskannen-Tests 2017 bietet. Vielleicht findet sich unter den Modellen auch Ihr persönlicher Thermokannen-Vergleichssieger. Sie haben sich schon immer gefragt, wie so eine Thermoskanne eigentlich funktioniert? Dann informieren Sie sich doch im Ratgeber zum Thermoskanne Vergleich ein bisschen genauer über das Thema.

1. Wie funktioniert eine Thermoskanne?

Stiftung Warentest

Stiftung Warentest testet in regelmäßigen Abständen verschiedene Produkte in unterschiedlichen Kategorien auf Herz und Nieren. Leider wurde noch kein Thermoskanne Vergleich durchgeführt. Und wo es keinen Test gibt, da gibt es auch keinen Thermoskanne Vergleichssieger. Den Test zu Thermosflaschen wollen wir Ihnen natürlich trotzdem nicht vorenthalten.

Thermoskannen, wie die Modelle aus den verschiedenen Thermoskannen-Tests 2017, gibt es schon seit ca. 1920 im Handel zu kaufen. Heute sind sie auch unter dem Namen Isolierkanne, Isolierflasche oder Thermoskanne bekannt. Wie sie funktionieren, das wissen jedoch die Wenigsten. Wie erklären es Ihnen deshalb in unserem Thermoskanne Ratgeber. Dabei geht es natürlich nicht um hohe Physik, aber Sie sollten danach wenigstens ihren Kindern eine Antwort auf die Frage „Woher weiß eine Thermoskanne wann Sommer und wann Winter ist?“ geben können. Dass eine Thermoskanne, eine Isolierflasche oder -becher das natürlich nicht weiß, ist sicherlich verständlich.

Um Getränke warm oder kalt zu halten werden hier zwei unterschiedliche Dinge miteinander kombiniert. Zum Einen ist dies die die Temperaturleistung der verwendeten Materialien, zum Anderen die Erzeugung eines Vakuums. Beides hält die Temperatur der eingefüllten Flüssigkeiten konstant. Generell verhält es sich in der Natur nämlich so, dass die Temperatur einzelner Stoffe, die miteinander in Berührung stehen, sich einander angleichen. Durch die Konstruktion der Kanne wird der natürliche Temperaturausgleich unterbrochen. Der größte Feind, wenn man das so nennen kann, ist hier die Luft. Das Material der Kanne stoppt also den Einfluss der Lufttemperatur.

Und wie sieht der Thermoskanne Aufbau genau aus? Auch diese Information wollen wir Ihnen in unserem Thermoskanne Vergleich nicht vorenthalten. Die Isolierkannen sind in drei Schichten aufgebaut. Der Innenraum herkömmlicher Kannen besteht aus doppelwandigem Glas. Zwischen den zwei Glasschichten bildet sich so ein Zwischenraum, in dem sich ein Vakuum bildet, das den Temperaturausgleich verhindert. Als Außenbeschichtung findet man meist zum Schutz des Glases Materialien wie Edelstahl oder Kunststoff als dritte Schicht. Das Glas in der Kanne ist zudem meist noch mit einer Silberschicht überzogen, die die abgestrahlte Wärme, die von der Flüssigkeit ausgeht, an diese zurückgibt. Dichtungen sorgen dann noch für Halt und die Auslaufsicherheit der Kanne. Der Vollständigkeit halber sei zudem noch gesagt: Es gibt auch Thermokannen, in denen auch die beiden inneren Schichten aus Edelstahl bestehen. Die Thermoskanne Funktion bleibt aber die Gleiche.

Und hier einmal die Vor- und Nachteile einer Thermoskanne im Überblick:

  • Kunststoff enthält oft bedenkliche Stoffe
  • oft nicht spülmaschinenfest

2. Kaufkriterien für Thermoskannen: Darauf müssen Sie achten

Sie möchten sich auch eine Thermoskanne oder Isolierflasche kaufen? Dann erklären wir Ihnen, welche Kriterien eine Kanne in den einschlägigen Thermoskannen-Tests erfüllen muss, damit man sie als Thermoskanne-Vergleichssieger in Erwägung ziehen kann. Achten Sie auf diese Punkte, dann finden Sie sicher auch die beste Thermoskanne für Ihre Bedürfnisse. Folgende Fragen sind dabei essenziell:

  • Wo möchte ich die Kanne hauptsächlich einsetzen?
  • Wie lange sollte die Kanne Getränke warm oder kalt halten?
  • Wie viel trinke ich und wie groß sollte die Kanne sein?
Die Isolierkanne für Kaffee von Tchibo

Die Isolierkanne für Kaffee von Tchibo.

2.1. Der Einsatzort

Der Ort, an dem die Thermoskanne eingesetzt werden soll, ist als Kaufkriterium wichtig, da er unterschiedliche Anforderungen an den Behälter stellt. Wir empfehlen Ihnen für den Gebrauch daheim oder im heimischen Garten deshalb die Glasvariante. Sie sieht schön aus und macht auch etwas her, wenn einmal Besuch vorbeikommt. Für Ausflüge ist sie aber nicht stabil genug. Falls Sie draußen unterwegs sind, beim Wandern oder sonst einer sportlichen Aktivität, empfehlen wir eher die Varianten aus Kunststoff oder Edelstahl. Diese sind wesentlich robuster.

2.2. Die Isolationsleistung

Wirklich gute Thermokannen schaffen es heute oft Flüssigkeiten wie Tee oder Kaffee bis zu 24 Stunden warm zu halten. Die Kälteisolation fällt sogar noch höher aus. Bei manchen Modellen liegt sie bei bis zu 36 Stunden. Gerade bei längeren Ausflügen sollte die Isolierung länger als ein paar Stunden halten. Wir empfehlen Ihnen die Variante aus Edelstahl, diese hält die Temperatur besser und länger als eine Thermoskanne aus Glas.

2.3. Das Fassungsvermögen

Das Volumen der Isolierkanne, für die Sie sich beim Kauf entscheiden, richtet sich danach wie viel Sie selbst trinken oder wie viele Personen Sie bewirten möchten. Sie haben keine Vorstellung was die Angaben in Litern in der Praxis eigentlich bedeuten? Wir sagen es Ihnen. Eine Thermokanne mit einem Fassungsvermögen von einem Liter hält ca. 8 kleine Tassen oder 5 große Tassen warm. Eine Kanne mit einem Volumen von 2 Litern demnach ca. 16. Praktisch für Gartenpartys oder Ausflüge mit Kind und Kegel sind Pump-Thermoskannen mit einem Fassungsvermögen von 2 Litern und mehr. Bedenken Sie aber immer: Je geringer die Menge an Flüssigkeit und je größer die Kanne, desto schneller wird das Getränk kalt. Für den Alltag also lieber eine kleine Kanne kaufen.

Die Emsa Soft Grip

Die Emsa Soft Grip

2.4. Das Material

Die gängigsten Materialien sind, wie Sie bestimmt beim Lesen des Ratgebers schon festgestellt haben, Glas und Edelstahl. Beide weisen eine gute Isolationseigenschaft auf, unterschieden sich aber in Bezug auf andere Dinge. Edelstahl ist sehr robust und verträgt auch schon mal Stöße und Kratzer. Glas hingegen ist anfälliger und nicht so belastbar. Andere Materialien wie beispielsweise Kunststoff sind mit Vorsicht zu genießen. Hier finden sich oft bedenkliche Schadstoffe wie Weichmacher.

2.5. Die Verschlussart

Es gibt bei Isolierkannen verschiedene Arten von Verschlüssen. Jeder Verschluss-Typ hat dabei seine Vor- und Nachteile. Bei Drehverschlüssen muss der komplette Deckel entweder ganz oder halb abgedreht werden. Die Kanne wird dadurch sehr auslaufsicher. Aber leider entweicht beim Aufdrehen auch immer relativ viel Wärme. Ein Druck- oder Klickverschluss öffnet die Dichtungsvorrichtung per Knopfdruck. Praktisch ist dies besonders deshalb, weil man dann für die Bedienung nur eine Hand benötigt. Auch der Wärmeverlust fällt bei diesen Modellen geringer aus. Die Druckverschlüsse sind aber leider nicht so einfach zu reinigen wie die Drehverschlüsse. Wer aber die Wärme wirklich in der Kanne halten möchten, kauft sich eine Isolierkanne mit Pump-Spender. Die Öffnung ist hier so klein, dass Sie auf der sicheren Seite sind.

2.6. Die Reinigung

Niemand möchte natürlich eine Thermoskanne kaufen, die ihm bei der Reinigung den letzen Nerv raubt. Die beste Thermoskanne hat aus diesem Grund eine weite Öffnung und eine runde Form, denn diese Modelle sind leichter mit einer Bürste zu reinigen. Ein Modell für den Geschirrspüler ist natürlich die einfachste Lösung.

2.7. Das Design

Die Optik ist natürlich reine Geschmackssache. Eine Thermoskanne aus Edelstahl ist aber meist zeitloser gestaltet, Kunststoff eher bunt und fröhlich. Ein guter Geschenktipp: Thermoskanne bedrucken lassen.

3. Hersteller und Marken

  • Aladdin
  • Cilio
  • Esbit
  • LaPlaya
  • Menu
  • alfi
  • Contigo
  • Helios
  • Leifheit
  • Rotpunkt
  • SIGG
  • Thermos
  • Eva solo
  • Isosteel
  • Lifeventure
  • Stanley
  • Bodum
  • Brugo
  • Emsa
  • Primus
  • Rosendahl
  • Stelton
  • Xavax

4. Pflege und Reinigungstipps

Die Reinigung einer Isolierkanne ist besonders aus hygienischen Gründen wichtig. Wir sagen Ihnen, wie Sie Keimen und Bakterien den Garaus machen.

Reinigungsart Information
Spülmaschine Geben Sie das Gefäß nur in den Geschirrspüler, wenn dies vom Hersteller in der Anleitung ausgewiesen wurde. Gehen Sie dabei genau nach den Angaben vor.
Handwäsche Wenn die Kanne nicht spülmaschinenfest ist, reinigen Sie sie per Hand. Am besten geht dies mit warmem Wasser und Spülmittel. Flaschenbürsten eignen sich besonders gut zum Reinigen der Innenwände.
Ablagerungen Ablagerungen lassen sich am besten mit Salz und Eiswürfeln entfernen. Dazu stellen Sie einfach eine Mischung aus 2 Tl Salz und 5 Eiswürfeln her. Wenn Sie die Mischung in der Kanne schütteln, lösen die Salzkristalle die Ablagerungen. Danach mit Spülwasser spülen und fertig.

Tipp: Auch wenn Ihr Gefäß spülmaschinenfest ist, sollten Sie öfter auf die Wäsche per Hand zurückgreifen. Denn das Spülmaschinensalz greift das Metall der Kanne an und auch die Gummidichtungen gehen schnell kaputt.

Und hier noch einmal eine kurze Reinigungsanleitung zum Anschauen:

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Thermoskanne

Die Isolierkanne VA-9342K von Isosteel

Die Isolierkanne VA-9342K von Isosteel.

5.1. Wann wurde die Thermoskanne erfunden?

Die ersten Thermoskannen gibt es seit 1920. Wichtige Vorarbeit hierzu lieferte Reinhold Burger, der lange an der Nutzung der Vakuumtechnik in der Praxis forschte und sich seinen Erfolg auch in Deutschland patentieren lies. Denn Vakuumgefäße gab es in Amerika schon länger. Schon im Jahre 1874 entwickelte der Chemiker James Dewar diese. Erst wurde in dem Bereich nur Metall, später dann auch Glas eingesetzt.

5.2. Warum explodiert eine Thermoskanne?

Diese Frage wird häufig im Bezug auf Glaskörper gestellt. Richtig ist, dass auch bei einem noch so pfleglichen Umgang das Material irgendwann beschädigt wird. Was man mit bloßem Auge meist nicht sehen kann, vergrößert sich dann bei starken Temperaturunterschieden und führt zum „explodieren“ des Gefäßes.

5.3. Warum hält eine Thermoskanne nicht mehr warm?

Diese Frage betrifft, anders als die vorherige, eher die Kannen aus Edelstahl. Nach 1 bis 2 Jahren stellen viele Nutzer eine Verschlechterung der Isolierleistung fest. Das liegt daran, dass diese Thermoskannen oft bei der Herstellung mit Säure behandelt werden. Der Wasserstoff, der dabei entsteht, lagert sich an der Kanne an und diffundiert durch den unterschiedlichen Druck irgendwann in das Vakuum. Dies führt früher oder später zum Verlust der Isolierfähigkeit.

5.4. Warum keine Milch in Thermosflasche?

Die europäische Norm

Zu Thermoskannen gibt es auch eine europäische Norm: die DIN EN 12546. Sie legt fest, dass in vorgewärmte Thermoskannen eingefülltes, kochend heißes Wasser nach 6 Stunden noch 78 °C warm sein muss.

Auch wenn es von Herstellern häufig nicht empfohlen wird, können Sie auch Milch ab und zu in die Thermoskanne einfüllen. Achten Sie aber hier besonders auf eine gründliche Reinigung. Außerdem sollten Sie die Milch, aufgrund der Gärung, nicht zu lange in der Kanne belassen.

5.5. Warum wird Tee in der Thermoskanne dunkel?

Dass Tee hier dunkel wird, liegt nicht so sehr an Ihrer Isolierkanne, sondern eher an den Polyphenolen aus dem Tee, die an der Luft oxidieren, wenn die Kanne nicht komplett gefüllt ist. Auch hartes Wasser kann hier eine Rolle spielen. Ein Wasserfilter oder ein Schuss Zitrone kann hier Abhilfe schaffen.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Thermoskanne.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Kücheninventar

Jetzt vergleichen
Abtropfgestell Test

Kücheninventar Abtropfgestell

Für Haushalte ohne Geschirrspüler ist das Abtropfgestell ein nützlicher Ausstattungsgegenstand für die Küche. Denn wer keinen Geschirrspüler …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Auflaufform Test

Kücheninventar Auflaufform

Wer gerne bäckt und seinen Ofen für abwechslungsreiche Gerichte nutzt, weiß, dass eine oder mehrere Auflaufformen zum Grundgeschirr einer gut …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Brita-Wasserfilter Test

Kücheninventar Brita-Wasserfilter

Brita Wasserfilter gehören zu den Marktführern, wenn es darum geht, die Qualität unseres Trinkwassers zu verbessern. Dabei war Leitungswasser …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dosenöffner Test

Kücheninventar Dosenöffner

Ein Dosenöffner hilft Ihnen, an den leckeren Inhalt haltbarer Konservendosen zu gelangen. Es gibt sie in Form von Zangendosenöffnern, Standdosenö…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dutch Oven Test

Kücheninventar Dutch Oven

Ein Dutch Oven ist ein Gusseisen Topf für den Grill, in dem mittels Ober- und Unterhitze Fleisch, Gemüse und Eintöpfe zubereitet werden können. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Edelstahl-Trinkflasche Test

Kücheninventar Edelstahl-Trinkflasche

Eine Edelstahl-Trinkflasche ist für unternehmungslustige Outdoor-Fans sowie für ambitionierte Sportler ein unverzichtbares Utensil, um sich auch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Eiswürfelform Test

Kücheninventar Eiswürfelform

Eine Eiswürfelform ist ein einfaches Hilfsmittel für das Herstellen von Eiswürfeln zum Kühlen von Softdrinks und alkoholischen Getränken wie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Feuerlöscher Test

Kücheninventar Feuerlöscher

Ein Feuerlöscher dient zum Feuerschutz. Mit einem Feuerlöscher bekämpfen Sie trockene (A), flüssige (B) und gasförmige (C) Brände. Auch Feuerlö…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kellnermesser Test

Kücheninventar Kellnermesser

Mit einem Kellnermesser lassen sich Weinflaschen mit Korken professionell und einfach öffnen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Korkenzieher Test

Kücheninventar Korkenzieher

Ein klassischer Korkenzieher ist handlich und jederzeit einsatzbereit. Die Spirale sollte lang genug sein, um im Korken gut versinken zu können und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Küchenarmatur Test

Kücheninventar Küchenarmatur

Bei Küchenarmaturen muss zwischen Hochdruck- und Niederdruck-Modellen unterschieden werden. Erstere eignen sich für Haushalte mit zentraler …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Messerblock Test

Kücheninventar Messerblock

Ein solider Messerblock ist aus Holz gefertigt und bietet neben dem stabilen Gewicht auch eine ausreichend große Standfläche, damit keine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mikrowellengeschirr Test

Kücheninventar Mikrowellengeschirr

Mikrowellengeschirr ist spezielles Geschirr, das verwendet wird, um Speisen in der Mikrowelle zu erwärmen oder Gerichte zwischenzeitlich einzufrieren…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nussknacker Test

Kücheninventar Nussknacker

Nüsse sind gesund. Sie enthalten enorm viele Nährstoffe und bereits eine geringe Menge Nüsse sättigt sehr gut. Ein nicht unerheblicher Bestandteil…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schmortopf Test

Kücheninventar Schmortopf

Soll Fleisch besonders zart gekocht werden, kommt der Schmortopf zum Einsatz. In diesem schweren Topf kann das Rezept wahlweise auf der Herdplatte …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schneidebrett Test

Kücheninventar Schneidebrett

Das Schneidebrett ist ein relativ unkompliziertes Küchenutensil, was wenig Platz verbraucht und Ihre Möbel vor Einschnitten schützt. Außerdem ist …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wasserfilter Test

Kücheninventar Wasserfilter

Die Trinkwasserqualität in Deutschland ist zwar sehr gut, aber dennoch gibt es Gründe, wieso man sein Leitungswasser noch einmal vor dem Trinken …

zum Vergleich
vg