Outdoor-Jacken Vergleich 2018

Die 8 besten Funktionsjacken im Überblick.

Draußen in kalter Luft joggen oder bei Regen mit dem Hund Gassie gehen wird zu einer Herausforderung für die Nerven, wenn die richtige Jacke fehlt. Normale Jacken bleiben beim Sport schnell am Körper kleben und saugen sich bei starkem Regen gerne mit Wasser voll. Abhilfe schaffen hier die Outdoor-Jacken, die sowohl atmungsaktiv als auch wasserdicht sind.

Doch aufgepasst: Besonders atmungsaktive Jacken büßen gerne bei der Wasserdichtigkeit ein, während wasserdichte Jacken eine geringere Atmungsaktivität haben. Lassen Sie sich hier auf keinen Test ein und finden Sie in unserer Vergleichstabelle sofort die passende Outdoor-Jacke für Ihre Unternehmungen.
Aktualisiert: 17.10.2018
17 von 8 der besten Outdoor-Jacken im Vergleich

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen
Abbildung Vergleichssieger Schöffel Damen Jacket Neufundland1Mammut Damen KeikoJack Wolfskin Damen Iceland Voyage Preis-Leistungs-Sieger Ultrasport Softshell EstelleThe North Face Damen Resolve JacketJack Wolfskin Damen Northern Pointadidas Damen Response Wind AA5639Fjällräven Damen Fleecejacke Stina
Modell Schöffel Damen Jacket Neufundland1 Mammut Damen Keiko Jack Wolfskin Damen Iceland Voyage Ultrasport Softshell Estelle The North Face Damen Resolve Jacket Jack Wolfskin Damen Northern Point adidas Damen Response Wind AA5639 Fjällräven Damen Fleecejacke Stina

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
06/2018
Kundenwertung
bei Amazon
9 Bewertungen
1 Bewertungen
noch keine
764 Bewertungen
147 Bewertungen
7 Bewertungen
7 Bewertungen
3 Bewertungen
Geeignete Jahreszeit Früh­ling | Sommer Herbst | Früh­ling Herbst Früh­ling | Sommer | Herbst Früh­ling | Sommer | Herbst Früh­ling | Sommer Früh­ling | Sommer Früh­ling | Sommer
Erhältliche Größen 34 - 46 XXS - XL XS - XXL XS - XL XS - XL XS - XXL M - XL XXS - XL
Wichtige Funktionen
Atmungsaktiv keine Her­s­tel­le­r­an­gaben
Wasserdicht
Wassersäule

20.000 mm

20.000 mm

10.000 mm

5.000 mm

keine Angaben zur Was­­ser­­säule
keine Her­s­tel­le­r­an­gaben
Winddicht
beson­ders wind­dicht

wind­dicht

wind­dicht

beson­ders wind­dicht

beson­ders wind­dicht

wind­dicht
keine Her­s­tel­le­r­an­gaben keine Her­s­tel­le­r­an­gaben
Weitere Daten
Jacken-Typ
Fleece | 3-in-1-Jacke | Hardshelljacke etc.
Hards­hell­jacke Hards­hell­jacke Hards­hell­jacke | 3-in-1-Jacke Softs­hell | Fleece Hards­hell­jacke Softs­hell­jacke Laufjacke Fleece
Verarbeitetes Material
  • Ober­stoff: 100 % Nylon
  • Futter: 100 % Poly­ester
  • 100 % Polyamid
  • 100 % Poly­ester
  • Ober­­stoff: 96 % Poly­ester, 4 % Spandex
  • Futter: 100 % Microf­leece
  • Ober­stoff: 100 % Nylon
  • Futter: 100 % Netz­futter
  • 100 % Poly­ester
  • 100 % Poly­ester
  • 100 % Poly­ester
Zusätzliche Angaben
Mit Kapuze
ver­­s­­tellbar, in Kragen inte­­grierbar

ver­­­s­­­tellbar, in Kragen inte­­­grierbar

ver­s­tellbar, abnehmbar

ver­s­tellbar, in Kragen inte­­grierbar
Mit Innentasche
wenn Unter­jacke getragen wird
Verschlussart der Taschen Reißv­er­schluss Reißv­er­schluss ohne Ver­schluss bei Unter­jacke | Reißv­er­schluss Reißv­er­schluss Reißv­er­schluss Reißv­er­schluss ohne Ver­­­­­schluss Reißv­er­schluss
Wassergeschützter Reißverschluss
mit Stofflasche
keine Her­s­tel­le­r­an­gaben
In weiteren Farben erhältlich
  • Sar­gosso Sea
  • Roan Rouge
  • Hawaiian Ocean
  • und vier wei­tere
  • Light Pacific
  • Black
  • Jay
  • und sieben wei­tere
  • Gra­phit (202)
  • Nacht­blau (301)
  • Mid­night Blue (in Größe XS)
  • Braun/Melange
  • Navy/Blau
  • Türkis/Weiß
  • und fünf wei­tere
  • Fire Brick Orange
  • Schwarz (15) (in Größe S)
  • Orange (in Größe XL)
  • Mid­night Blue
  • Lemon
  • Dusty Grey
  • und zwei wei­tere
  • Black/Super Pink F15 (in Größe S)
  • Dark Grey
  • Navy
  • Deep Violet (463)
  • und zwei wei­tere
Vorteile
  • beson­ders was­ser­dicht
  • beson­ders wind­dicht
  • in vielen Farben erhäl­t­­lich
  • in vielen Farben erhält­lich
  • beson­ders was­ser­dicht
  • als Über­gangs­jacke geeignet
  • Winter und Sommer geeignet
  • beson­ders wind­dicht
  • als Über­gangs­jacke geeignet
  • in vielen Farben erhäl­t­­lich
  • beson­ders wind­dicht
  • als Über­gangs­jacke geeignet
  • in vielen Farben erhäl­t­­lich
  • beson­ders gut zum Joggen geeignet
  • in vielen Farben erhäl­t­­lich
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Schöffel Damen Jacket Neufundland1
Schöffel Damen Jacket Neufundland1
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • naturzeit-131ca. 139 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Outdoor-Jacken bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Schöffel Damen Jacket Neufundland1
1,3 (sehr gut) Schöffel Damen Jacket Neufundland1
9 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    77
  • Überprüfte Produkte
    8
  • Investierte Stunden
    62
  • Überzeugte Leser
    462
Vergleich.org Statistiken

Outdoor-Jacken-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Outdoor-Jacken Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Outdoor-Jacken (auch Funktionsjacken, Jaket oder Trekkingjacken) sind sogenannte Multifunktionsjacken. Im Gegensatz zu normalen Jacken, sind sie nicht nur besonders atmungsaktiv, sondern auch wasser- und winddicht. Durch diese Eigenschaften eignen sie sich gut als Outdoor-Trekkingjacken.
  • Der Wirkungsgrad einer Funktion geht bei Outdoor-Jacken immer auf Kosten einer anderen Funktion. So sind wasser- und winddichte Funktionsjacken weniger atmungsaktiv. Atmungsaktive Jacken lassen hingegen schneller Wind und Wasser durch.
  • Trekkingjacken gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Eine Kombination aus den Jacken-Typen bieten die 3-in-1-Jacken. Bei diesen ist die Oberjacke eine Hardshelljacke, während die Unterjacke entweder eine Softshell- oder Fleecjacke ist. 3-in-1-Jacken können dadurch das ganze Jahr getragen werden.

outdoor-jacken-test

Bei längeren Wanderungen oder einem Zeltausflug muss sich die Kleidung ebenso dem Wetter anpassen, wie das Zelt. Jeans- oder Lederjacken eignen sich wegen ihrer geringen Atmungsaktivität und der schlechten Wasserdichtigkeit daher kaum.

Wollen Sie sich optimal auf alle Outdoor-Aktivitäten und Wetterlagen einstellen, sollten Sie stattdessen lieber zu den sogenannten Outdoor-Jacken (auch Funktionsjacken genannt) greifen. Um beim Kauf zusätzlich noch etwas Geld  zu sparen, ist es ebenfalls ratsam, genau darauf achten, wann Sie sich eine neue Jacke zulegen.

Wie eine Erhebung von Idealo zeigte, lagen die Preise dort in Deutschland im Jahr 2017 zwischen den Monaten März und Mai bei nur etwa 145 Euro (Quelle: Idealo). Im Gegensatz dazu lag der Preis für Funktionsjacken im Dezember bereits bei um die 192 Euro.

In unserem Outdoor-Jacken-Vergleich 2018 haben wir für Sie zusammengefasst, auf welche Funktionen Sie bei Ihrer Funktionsjacke nicht verzichten sollten, was genau die Wassersäule angibt und zwischen welchen unterschiedlichen Jackenarten Sie Ihre persönlich beste Outdoor-Jacke aussuchen können.

outdoor-jacken-wasserfest

Nur mit wasserdichten Outdoor-Jacken werden Sie auch bei starken Regenschauern nicht nass. Wie viel Wasser die Jacke abhält, erkennen Sie an der Wassersäule.

1. Kaufberatung: Sportler sollten zu besonders atmungsaktiven Jacken greifen, Trekking-Freunde achten auf eine hohe Wassersäule

Nass bis auf die Füße; trotz Funktionsjacke

outdoor-jacken-bester-schutz-vor-regenJacken, die als Outdoor-Regenjacken dienen, sollten Wasser gut abhalten. In der Praxis gelingt dies aber selten.

In ihrem Test 09/2016 prüfte die Stiftung Warentest 14 Funktionsjacken unter anderem auf ihre Wasserdichtigkeit. Das Ergebnis: Nur drei Jacken hielten dem Regen wirklich stand.

Die vom Hersteller Schöffel angebotenen Outdoorjacken kamen beim Outdoor-Jacken-Test auf Platz zwei. Outdoor-Jacken-Vergleichssieger wurde die Astral III Jacket vom Hersteller Haglöfs.

An Funktionsjacken werden besonders hohe Anforderungen gestellt. Nicht nur Wind sollen sie abhalten, sondern auch bei starkem und langanhaltendem Regen die Kleidung vor dem Wasser schützen. Anstelle einer wasserabweisenden Jacke raten wir Ihnen daher gerade für längere Trekking-Ausflüge dazu, eine Funktionsjacke zu kaufen, die wasserdicht ist.

Bevor Sie sich eine Outdoor-Jacke kaufen, sollten Sie, abgesehen von der Wasserdichtigkeit, aber ebenso auf zusätzliche Funktionen wie eine gute Atmungsaktivität achten. Nur wenn auch alle nötigen Funktionen vorhanden sind, müssen Sie sich keine Gedanken über das Wetter während Ihrer Aktivitäten in der freien Natur machen.

Damit Sie entscheiden können, welche Multifunktionsjacke Sie für Ihren nächsten Ausflug benötigen, und wissen, was die unterschiedlichen Funktionen bedeuten, haben wir diese in einer kurzen Tabelle für Sie erläutert.

FunktionBeschreibung
Atmungsaktivoutdoor-jacken-joggenTreiben wir viel Sport oder sind in warmen Gebieten unterwegs, erhitzt unser Körper. Um sich abzukühlen, produziert dieser Schweiß. Besonders bei längeren Ausflügen kann dies aber lästig werden, wenn durch die aufgenommene Feuchtigkeit die Jacke an uns kleben bleibt.

Bei atmungsaktiven Jacken passiert dies nicht. Hier wird die Feuchtigkeit aufgenommen und durch die Membran des Stoffes an die Luft abgegeben. Auf diese Weise bleibt die Jacke trotz Schweiß trocken.

Winddichtoutdoor-jacken-test-der-winddichtheitAuch wenn der Wind kalt ist oder Sie durch Schnee und Eis laufen, muss die Funktionsjacke Sie warm halten. Wollen Sie sich eine Outdoor-Winterjacke für eine Schneewanderung zulegen, sollten Sie daher darauf achten, dass diese besonders winddicht ist.

Die Winddichtheit wird bei den Jacken dabei entweder durch ein besonders dichtes Gewebe erzeugt oder durch eine zusätzliche Membran.

Entscheiden Sie sich für eine Outdoor-Winterjacke mit Membran, müssen Sie allerdings mit folgenden Vor- und Nachteile rechnen:

Jacken mit Membran halten neben dem Wind auch Regen ab. Im Gegensatz dazu sind Jacken, die nur aus dichtem Gewebe bestehen, anfällig für Regenschauer.

In Bezug auf Wasserdampf sind Jacken mit Membran praktisch undurchlässig. Nutzen Sie die Jacken auch an warmen Tagen, müssen Sie sich darauf einstellen, dass diese an Ihrem Körper kleben bleibt.

Wasserdichtoutdoor-jacken-trekking-im-regenAuch wenn sie gerne synonym verwendet werden, bedeuten wasserabweisend und wasserdicht nicht das Gleiche.

So gilt:

  • dass wasserabweisend Stoffe Materialien sind, die über eine geringe Zeit Wasser abhalten. Bei einem zweistündigen Marsch durch Dauerregen würden Sie bei einer wasserabweisenden Jacke also nass werden.
  • dass wasserdichte Stoffe Materialien sind, die das Wasser bei allen Anforderungen und ohne Zeitbegrenzung abhalten.

Ob Ihre Outdoor-Jacken für Damen oder Herren Wasserdicht sind, erkennen Sie an der sogenannten Wassersäule.

Was bedeutet Wassersäule und wozu ist sie gut:

outdoor-jacken-wasserdichte-jackeMit der Wassersäule wird angegeben,wie lange ein Stoff oder eine Membran Wasser aufhält. Je höher die Wassersäulen-Angabe also liegt, desto länger können Sie sich im Regen aufhalten, ohne dass Ihre Funktionsjacke Wasser durchlässt.

Für den Test wird die äußere Seite des Gewebes einer bestimmten Menge an Wasser ausgesetzt. Dabei startet der Wasserdruck zunächst bei null und steigt dann (ganz von der Norm abhängig) pro Minute entweder um 100 mm oder 600 mm Wassersäule an.

Ist dies geschehen, wird die Zeit gemessen, wie lange drei Tropfen Wasser benötigen, um durch die Membran oder den Stoff zu gelangen. Der bis zu diesem Zeitpunkt vorherrschende Druck wird dann als Millimeter Wassersäule angegeben.

Ab wann ein Stoff als Wasserdicht bezeichnet wird ist allerdings nicht einheitlich. So gilt ein Material laut deutschen Richtwerten bereits ab rund 1500 mm als Wasserdicht, für das EMPA gilt dies erst bei rund 4000 mm.

Drei der gängigen Werte sind daher:

  • 1500 mm: Ab dieser Wassersäule werden in Deutschland Materialien als wasserdicht bezeichnet.
  • 4000 mm: Nach der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (EMPA) sind die Materialien wasserdicht.
  • mehr als 10.000 mm: Ab diesem Wert handelt es sich im Allgemeinen um die Wasserdichtigkeit von guter Funktionskleidung.

Bei Outdoor-Bekleidungen wie beispielsweise Funktionsjacken wird nicht nur das Durchdringen des Stoffes durch Wasser von außen nach innen, sondern auch durch Wasserdampf von innen nach außen ausgewertet. Diese Bewertung geschieht unter der europäischen Norm DIN EN 343:2010-05 (Schutzkleidung gegen Regen).

outdoor-jacken-verschidene-jacken-arten

Trekkingjacken finden Sie nicht nur mit verschiedenen Funktionen, sondern auch in verschiedenen Ausführungen. Ob Sie eine Softshell- oder eine Fleecejacke benötigen, hängt ganz davon ab, für welche Aktivitäten Sie Ihre Jacke nutzen wollen.

2. Die verschiedenen Outdoor-Jacken-Arten im Vergleich

Wie gut die einzelnen Funktionen bei Ihrer Outdoor-Jacke sind, hängt nicht nur von der Verarbeitung der Materialien ab. So sind einige Jacken-Arten bereits durch ihr Material wasserdichter, während andere bequemer sitzen und eine größere Atmungsaktivität haben. Zusätzlich finden Sie Funktionsjacken auch in unterschiedlichen Ausführungen, wie beispielsweise als 3-in-1-Jacken oder als Daunenjacken. Welche die günstigste Outdoor-Jacke für Sie ist, sollten Sie daher nicht nur anhand der Funktionen entscheiden.

Als kleine Orientierungshilfe, welche Funktionsjacke sich am besten für Ihre Outdoor-Aktivitäten eignet, haben wir einige der gängigen Jacken-Kategorien für Sie zusammengefasst und ihre Vor- und Nachteile aufgelistet.

2.1. Hard- und Softshelljacken

Funktionsjacken können in zwei Jacken-Kategorien eingeteilt werden: Hardshelljacken und Softshelljacken. Beide Jacken-Typen bringen dabei ihre ganz individuellen Vor- und Nachteile mit sich und sind somit für ganz unterschiedliche Wetterbedingungen geeignet.

outdoor-jacken-hardshelljacke

Hardshelljacken tragen Sie am besten bei unbeständigem Wetter und in kalten Regionen.

Die Hardshelljacken

Bei Hardshelljacken handelt es sich um Outdoor-Jacken, die sich durch eine gute Membran auszeichnen. Obwohl Sie dadurch besonders wasserdicht sind, können Hardshelljacken dennoch Wasserdampf nach Außen transportieren. Auf diese Weise müssen Sie auch bei diesen Jacken nicht auf eine Atmungsaktivität verzichten.

Einen besonders guten Wasserdampfausgleich kann die Jacke allerdings nur erbringen, wenn zwischen der Innen und der Außenseite der Jacke ein großer Temperaturunterschied (Druckunterschied) besteht. Die Atmungsaktivität dieser Jacke lässt daher nach, wenn eine Temperatur von etwa 18 C° erreicht wird. Für eine Wanderung im Hochsommer empfehlen wir Ihnen daher den Griff zu einer Softshelljacke.

outdoor-jacke-hardshell-jacke-schneewanderung

Um bei einer Schneewanderung in den Bergen nicht zu frieren, sollte Ihre Hardshelljacke dreilagig sein.

Da Sie Hardshelljacken als Zwei- oder Dreilagenjacken kaufen können, ist dieser Jacken-Typ sowohl für längere Wanderungen in den Bergen als auch für leichtere Outdoor-Aktivitäten an kalten Tagen geeignet. Dreilagige-Hardshelljacken sollten Sie dabei hauptsächlich für längere Wanderungen in den Bergen nutzen. Diese haben den Vorteil, dass sie Sie neben Regen auch vor starkem Schneefall schützen und warm halten.

Im Gegensatz dazu sind Hardshelljacken mit zwei Lagen zwar weniger wärmend, dafür aber leichter und eignen sich gut für sportliche Aktivitäten im Alltag. Darüber hinaus können sie mit ihrem geringen Gewicht gut bei Camping- und anderen Ausflügen mitgenommen werden.

Suchen Sie noch eine gute Hardshell Jacke für sich oder Ihre Kinder werden Sie bei den Hersteller The North Face oder Jacke Wolfskin fündig.

Sehen Sie hier die Vor- und Nachteile von Hardshelljacken auf einen Blick:

  • besonders wasser- und windbeständig
  • kann als Regenjacke genutzt werden
  • bis zu einer gewissen Temperatur (18 C°) atmungsaktiv
  • als dreilagige- und zweilagige Jacke erhältlich
  • viele Anwendungsmöglichkeiten
  • bieten keine so große Bewegungsfreiheit wie Softshelljacken
  • Atmungsaktivität nimmt ab einer etwaigen Temperatur von 18 C° ab
outdoor-jacken-gassie-gehen

Um sich an kalten Herbsttagen zusätzlich vor dem Wind zu schützen, ziehen Sie unter Ihre Hardshelljacke eine Softshelljacken an. Der Vorteil gegenüber Fleecejacken: Softshelljacken sind winddichter.

Die Softshelljacken

Softshelljacken zeichnen sich durch ihre gute Atmungsaktivität und Bewegungsfreiheit aus. Abgesehen von längeren Wanderungen mit einem schweren Trekkingrucksack ist dieser Jacken-Typ für den Einsatz als Sportjacke geeignet. Wollen Sie sich eine solche Jacke zulegen, sollten Sie allerdings bedenken, dass Sie aufgrund ihrer hohen Atmungsaktivität lediglich wasserabweisend, nicht aber wasserdicht ist. Für einen Wander-Ausflug in ein regnerisches Gebiet raten wir Ihnen daher zum Kauf einer Hardshelljacke.

outdoor-jacken-fuer-sport

Mit ihrer großen Bewegungsfreiheit sind Softshelljacken für verschiedene sportliche Aktivitäten geeignet

Eine weitere positive Funktion der Softshelljacken ist ihre Winddichtheit, durch die sie sehr wärmend ist. Hat die Funktionsjacke eine hohe Materialqualität, kann sie beispielsweise anstelle einer Fleecejacke oder Fleeceteile unter einer Dreilagenjacke getragen werden. Für einen allumfassenden Wetterschutz eignet sich eine Softshelljacke aber nicht. Um gegen starken Wind und Regen gewappnet zu sein, raten wir Ihnen daher immer zum Kauf einer Hardshelljacke.

Während Sie Softshelljacken mit Innenfleece für Herren beim Hersteller Höhenhorn finden, bietet der Hersteller Ultrasport Softshelljacken mit Innenfleece für Damen an.

Sehen Sie hier die Vor- und Nachteile von Softhelljacken auf einen Blick:

  • besonders hohe Atmungsaktivität und Bewegungsfreiheit
  • gut als Sportjacken geeignet
  • können anstelle von Fleeceteilen unter Hardshelljacken getragen werden
  • nicht wasser- und winddicht
  • ungeeignet für Wanderungen bei starkem Wind und Regen
outdoor-jacken-holz-hacken-in-fleece

Nicht nur für Sport gedacht: Fleecejacken halten Sie warm und trocken; bei jeder schweißtreibenden Aufgabe.

2.2. Fleecejacken

Bei Fleece handelt es sich um eine synthetische Wolle, die aus Polyester hergestellt wird. Ebenso wie Softshelljacken ist dieser Jacken-Typ besonders wärmend und hat eine hohe Atmungsaktivität. Betreiben Sie auch an kälteren Tagen viele schweißtreibende Outdoor-Aktivitäten, ist diese Jacke daher bestens für Sie geeignet.

Wollen Sie hingegen Ihre Outdoor-Jacke bei jedem Wind und Wetter tragen, raten wir Ihnen von einer Fleecejacke ab. Diese hält kaum starken Wind ab und ist im Gegensatz zur Softshelljacke auch weniger wasserabweisend. Hier empfehlen wir Ihnen, die Fleecejacken als wärmende Unterjacke zur Soft- oder Hardshelljacke zu tragen.

Sehen Sie hier die Vor- und Nachteile von Fleecejacken auf einen Blick:

  • sehr wärmend und atmungsaktiv
  • eignen sich als Sportjacken für kalte Tage
  • können als wärmendes Innenfutter unter Hardshelljacken getragen werden
  • sehr winddurchlässig
  • weniger wasserabweisend als Softshelljacken
  • ungeeignet für Wanderungen bei starkem Wind und Regen
outdoor-jacken-daunenjacke

Durch ihre eingearbeiteten Daunen halten Daunenjacken an kalten Wintertagen ganz besonders gut warm.

2.3. Daunenjacken

Durch seine eingearbeiteten Daunen hält dieser Jacken-Typ besonders warm. Suchen Sie daher nach einer Jacke, die Sie bei Schneewanderungen, beim Skifahren oder für Wanderungen an kalten Tagen anziehen können, sind Sie mit einer Daunenjacke auf der sicheren Seite. Ein weiterer Vorteil für längere Trekking-Touren besteht bei den Daunenjacken darin, dass sie gut verstaut werden können und dadurch wenig Platz im Rucksack einnehmen.

outdoor-jacken-daunen

Daunen wärmen Sie nur, wenn sie trocken sind. Wird Ihre Daunenjacke nass klumpen die Federn und verlieren ihre Wärmedämmung.

Von der Nutzung dieser Jacken-Art an regnerischen Tagen, oder falls Sie sich besonders sportlich betätigen wollen, raten wir Ihnen hingegen ab. So neigen die Daunen bei Wasserkontakt dazu zu klumpen, wodurch die wärmende Funktion stark beeinträchtigt wird.

Gleichzeitig büßt die Daunenjacke für ihre hohe Winddichtigkeit in ihrer Atmungsaktivität ein. Betreiben Sie mit ihr Sport, bei dem Sie schnell ins Schwitzen geraten, kann der Wasserdampf nicht an die Luft abgegeben werden. Hier raten wir Ihnen stattdessen dazu, eine Softshelljacke zu kaufen.

Sehen Sie hier die Vor- und Nachteile von Daunenjacken auf einen Blick:

  • durch Daunen besonders wärmend
  • eignen sich gut als Winterjacken für besonders kalte Tage
  • können Platzsparend verstaut werden und eignen sich dadurch für längere Wanderungen
  • sind nicht wasserdicht
  • Daunen verklumpen bei Kontakt mit Wasser, wodurch die wärmende Funktion stark abnimmt
  • kaum atmungsaktiv (nicht als Sportjacke geeignet)

2.4. 3-in-1-Jacken

Wollen Sie nur einmal Geld ausgeben und dennoch für jedes Wetter und jede Aktivität vorbereitet sein, empfehlen wir Ihnen eine 3-in-1-Jacke. Dieser Allwetterjacken-Typ setzt sich nämlich aus zwei Jacken-Arten zusammen: bei der oberen Jacke handelt es sich um eine Hardshelljacke. Die Unterjacke ist entweder eine Fleece- oder eine Softshelljacke.

outdoor-jacken-3-in-1-jacke

Wird Ihnen an Herbsttage einmal zu warm in Ihrer 3-in-1-Jacke, ziehen Sie die Hardshelljacke einfach aus und tragen nur noch die Fleecejacke.

Der Vorteil hierbei ist, dass Sie die Jacken in drei unterschiedlichen Arten nutzen können. Für das Joggen im Alltag greifen Sie auf die Innenjacke zurück. Beim Spaziergang mit dem Hund an regnerischen Herbsttagen nutzen Sie die Hardshelljacke. Wollen Sie darüber hinaus in ihrem Urlaub eine Trekking-Tour in besonders kalten Gegenden machen, ist es Ihnen bei dieser Jacken-Art möglich, Unter- und Oberjacke übereinander anzuziehen.

Outdoorjacken für Damen und Herren, die 3-in-1-Jacken sind, finden Sie bei so gut wie jeder Marke. Hier werden Jacken bereits für unter 100 Euro angeboten. Beachten Sie aber, dass bei den günstigeren Jacken die Funktionen, wie beispielsweise die Wasserdichtheit, geringer ausfallen. Suchen Sie nach einer besonders wasserdichten 3-in-1- Jacke, an der Sie lange Freude haben, raten wir Ihnen zur 3-in-1-Jacke „Iceland“. Diese Outdoorjacken für Damen und Herren sind vom Hersteller Jack Wolfskin. Die Kosten liegen hier zwischen 110 und 200 Euro.

Sehen Sie hier die Vor- und Nachteile von den 3-in-1-Jacken auf einen Blick:

  • sind Allwetterjacken, weshalb sie bei jedem Wetter getragen werden können
  • eignen sich für anspruchsvolle Sportaktivitäten und für langes Wandern
  • können separat genutzt werden
  • gute 3-in-1-Jacken mit hoher Wasserdichtigkeit kosten mehr als 100 Euro

outdoor-jacken-wandern

3. Fragen und Antworten rund um das Thema Outdoor-Jacken

3.1. Warum und wann genau sollte ich meine Outdoor-Trekkingjacke imprägnieren?

Wie bei jeder anderen Jacke auch, entstehen bei Outdoor-Jacken durch das Tragen Abnutzungserscheinungen. Diese zeigen sich häufig daran, dass der Wasserschutz der Jacke abnimmt. Reagieren Sie zu spät und imprägnieren Ihre Jacke nicht nach, dringt irgendwann Wasser durch den Stoff. Imprägnieren hilft Ihrer Jacke also dabei, Sie weiterhin vor Regen zu schützen.

Je häufiger Sie Ihre Funktionsjacke tragen, desto öfter sollte diese auch nachimprägniert werden. Experten raten dazu, die Jacke je nach Nutzungsgrad etwa nach jeder zweiten Wäsche erneut zu imprägnieren. Mit einem kleinen Outdoor-Jacken-Test können Sie allerdings wirklich sicher gehen, dass Ihre Jacke eine Nachimprägnierung benötigt.

Für diesen Test müssen Sie lediglich einige Tropfen Wasser auf Ihre Jacke geben und schauen, ob das Wasser einzieht. Hält die Jacke dem Wasser stand, so ist die Imprägnierung vollkommen in Ordnung.

Wollen Sie sich das nachimprägnieren sparen? Hier ein kleiner Tipp: Anstelle des nachimprägnieren können Sie ausprobieren, ob die alte Imprägnierung wieder hergestellt werden kann. Hierfür müssen Sie Ihre Jacke lediglich für eine halbe Stunde in den Trockner legen. Trocknen Sie diese bei mittlerer Temperatur (ca. 60C°), könnten Sie Glück haben, die alte Imprägnierung wiederbeleben und sich so das Nachimprägnieren sparen.

3.2. Haben alle Hardshelljacken die gleiche Membran und worauf muss ich bei der Pflege von ihnen achten?

Ganz vorneweg: Hardshelljacken nutzen, je nach Hersteller, unterschiedliche Membranen und Funktionen zur Wasserdampfabgabe. Die bekanntesten Membranen sind von Polartec, Gore-Tex und Sympatex.

Die Polartec Membran arbietet mit großen Membran-Poren. Hierdurch kann der Wasserdampf einfacher aus dem Innern der Jacke entweichen; sie wird also atmungsaktiver. Gleichzeitig sorgen die Poren dafür, dass ein durchgängiger Luftaustausch zwischen dem Innerem und Äußeren der Jacke ermöglicht wird. Trotzdem liegt die Wassersäule hier noch bei guten 10.000 mm.

Wollen Sie Ihre Hardshelljacke mit Polartec-Membran waschen, können Sie diese bei 30 C° in die Waschmaschine geben. Damit auch alle Waschmittelrückstände gut entfernt werden, sollten Sie diese Jacke gut durchspülen. Ein zusätzliches Nachimprägnieren unterstützt zusätzlich die Wasserdichtheit.

Bei der Gore-Tex-Membran wird der Wasserdampfaustausch über die Temperatur und den Wasserdampfdruck ausgelöst. Sinkt die Temperatur also außen an der Jacke soweit ab, dass sie geringer ist als im Innern der Jacke und steigt der Wasserdampf im Inneren der Jacke auf einen gewissen Druck an, wird dieser durch kleine Poren in der Membran nach draußen gedrückt.

Dabei sind die Poren selbst so winzig, dass zwar die Wasserdampfmoleküle nach außen dringen können, die größeren Wassermoleküle aber nicht in die Jacke gelangen. Auf dieser Weise ist die Jacke atmungsaktiv und wasserdicht.

Gore-Tex-Membranen sollten Sie nie mit Weichspüler oder Bleichmittel waschen. Gleichzeitig sollten Sie auch die Zugabe von Flüssigwaschmittel gering halten, da diese im schlimmsten Falle die Poren verstopfen, sollten Rückstände bleiben. Für die Reinigung selbst geben sie Ihre Jacke zweimal bei 40°C im Warmwaschgang in die Waschmaschine und spülen sie gut durch. Anschließend ist es ratsam, die Jacke zum Trocken nach draußen zu hängen. An warmen Tagen sollten Sie statt des Trocknens an frischer Luft jedoch auf den Trockner zurückgreifen.

Die Membran von Sympatex funktioniert gänzlich anders als die Membranen von Polartec und Gore-Tex. Hier basiert der Wasserdampfaustausch auf einem chemisch-physikalischen Prinzip. So hat die Membran keine Poren, dafür aber wasseranziehende Bestandteile, die die Feuchtigkeit aufnehmen und per Verdunstung an die Umgebung wieder abgeben. Da die Membran in diesem Fall keine Poren hat, ist sie vollständig wasserdicht.

Für die Reinigung geben Sie Ihre Jacke bei 40°C bis 60°C in den Schonwaschgang. Achten Sie hier darauf, dass Sie nicht zu viel Kleidung mitwaschen, damit die Jacke auch gut durchgespült wird und keine Waschmittelreste zurückbleiben.Schleudern sollten Sie die Jacke ebenfalls in einem schonenden Schleudergang.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Outdoor-Jacken Vergleich
  1. Hundebegeisterte
    28.05.2018

    Liebes VGL-Team,

    ich bin tatsächlich etwas ratlos unterwegs. Will mir bald einen Hund zulegen und auch für schlechte Tage eine ordentliche Jacke haben wenn ich Gassie gehe. Eine drei in eins Jacke will ich mir nicht kaufen, aber ich brauche schon eine Jacke mit Innentasche für Hundespielzeug oder ähnliches.

    Können Sie mir da vielleicht eine Jacke für Damen in Übergröße (XXL) empfehlen?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      28.05.2018

      Liebe Hundebegeisterte,

      gerne helfen wir Ihnen hier weiter. Der Hersteller Geographical Norway bietet unter anderem Outddoorjacken mit Innentasche an (beispielsweise die Jacke „Tassion“). Die Jacken werden sowohl in XL und XXL sowie in mehr als fünf Farben angeboten. Bitte beachten Sie aber, dass diese Jacke nur wasserabweisend ist.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr VGL-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Sportbekleidung

Jetzt vergleichen
Boxhandschuhe Test

Sportbekleidung Boxhandschuhe

Die besten Boxhandschuhe sitzen fest, sind bequem zu tragen und lösen sich beim Training nicht vom Handgelenk. Leder ist das beständigste …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Deutschland-Trikot Test

Sportbekleidung Deutschland-Trikot

Die Fußball Europameisterschaft rückt näher. Ab dem 10. Juni 2016 wird wieder gejubelt, gezittert und gelitten. Als Fan der Deutschen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fahrrad-Regenhosen Test

Sportbekleidung Fahrrad-Regenhosen

Die beste Fahrrad-Regenhose ist aus Hardshell-Material hergestellt und bietet so Schutz vor Regen und Wind. Softshell-Produkte hingegen sind auf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fahrradhandschuhe Test

Sportbekleidung Fahrradhandschuhe

Fahrradhandschuhe sind eine sinnvolle Investition, wenn Sie häufig oder auf längeren Strecken mit dem Fahrrad unterwegs sind. Sie bieten Schutz, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fahrradhose Test

Sportbekleidung Fahrradhose

Wer eine längere Tour auf dem Fahrrad plant, der sollte eine spezielle Radhose tragen – diese ist besonders atmungsaktiv und schützt zudem vor …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gamaschen Test

Sportbekleidung Gamaschen

Das Wichtigste bei einer Gamasche für Herren, Damen oder Kinder ist das Material. Gamaschen sollten, ähnlich wie Wanderhosen, Wanderstiefel oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Karateanzug Test

Sportbekleidung Karateanzug

Der Karateanzug gehört zur Grundausstattung der Karateka. Er ist so geschnitten, dass Trainierende sowohl beim Training als auch beim Wettkampf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kompressionsshirt Test

Sportbekleidung Kompressionsshirt

Kompressionsshirts fördern die Blutzirkulation und können die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Laufjacken Test

Sportbekleidung Laufjacken

Laufjacken gibt es sowohl für Herren als auch für Damen. Die geschlechtsspezifischen Modelle unterscheiden sich jedoch nicht in der Funktionalität, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Laufsocken Test

Sportbekleidung Laufsocken

Weil unsere Füße und Gelenke bei regelmäßiger sportlicher Betätigung einer gewissen Belastung ausgesetzt sind, gibt es spezielle Laufschuhe, die den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Paintball-Maske Test

Sportbekleidung Paintball-Maske

Bei einer Paintball-Maske gibt es unterschiedliche Arten von Schutzglas. Weit verbreitet, aber auch teurer, sind Modelle mit Thermalglas, das weniger …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Segelhandschuhe Test

Sportbekleidung Segelhandschuhe

Segelhandschuhe sind robuste Handschuhe aus Leder oder Kunststoff (z.B. Neopren), die für die Arbeit auf Booten konzipiert sind…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Skihandschuhe Test

Sportbekleidung Skihandschuhe

Handschuhe für Damen, Herren und Kinder sollten niemals zu klein gekauft werden. Für eine gute Beweglichkeit wählt man eine Nummer größer aus, als die…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Skihose Test

Sportbekleidung Skihose

Skihosen sind Multifunktionshosen: Sie schützen vor Kälte, Wind und Feuchtigkeit und verfügen zudem über eine hohe Atmungsaktivität…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Skisocken Test

Sportbekleidung Skisocken

Skisocken gibt es in verschiedenen Polsterungsstärken. Besonders bei steilen Abfahrten benötigen Sie eine gute Polsterung für eine optimale …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spanien-Trikot Test

Sportbekleidung Spanien-Trikot

Die spanische Nationalmannschaft möchte mit dem dritten Europameistertitel in Folge Fußballgeschichte schreiben. Die letzten beiden Turniere in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sport-BH Test

Sportbekleidung Sport-BH

Sport-BHs sind besonders gearbeitete BH Modelle, die die Brust beim Sport optimal schützen sollen. Sie sind so verarbeitet, dass sich die Brüste in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Suspensorium Test

Sportbekleidung Suspensorium

Suspensorien sind Genitalienschutze für Herren, Damen und Kinder, die vor allem bei unterschiedlichen Sportarten zum Einsatz kommen. Besonders gefragt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trainingsanzug Test

Sportbekleidung Trainingsanzug

"Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." - Karl Lagerfeld bei Markus Lanz im April 2012…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wanderhemd Test

Sportbekleidung Wanderhemd

Wanderhemden (auch Outdoor-, Trekking- oder Funktionshemden) können aus verschiedenen Stoffen bestehen. Damit das Hemd allen Anforderungen, wie einer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wanderhosen Test

Sportbekleidung Wanderhosen

Wanderhosen werden auch Trekking-, Outdoor- oder Funktionshosen genannt. Anders als normale Jeans sind sie wasser- oder winddicht. Die Qualität einer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wandersocken Test

Sportbekleidung Wandersocken

Wer wandern geht, sollte spezielle Wandersocken tragen. Diese bestehen in der Regel aus einem Mix unterschiedlicher Materialien, die verschiedene …

zum Vergleich