Das Wichtigste in Kürze
  • Die universelle Einsetzbarkeit des Fensterwischers ist entscheidend. Ein idealer Wischer sollte für Fensterscheiben im Haushalt, am Auto und für das Abziehen von Duschkabinen geeignet sein.
  • Beim Kauf eines Fensterwischers sollten Sie vor allem auf die Länge und die Breite achten. Wenn Sie Fenster mit einer Höhe von über 3 Metern reinigen müssen, bietet sich der Kauf eines langen Wischers oder einer Teleskopstange an.
  • Sie sollten darauf achten, dass ein schneller und einfacher Austausch von Einzelteilen wie des Gummistücks des Wischers, der Wischlippe, gewährleistet ist. Das spart Ihnen Zeit und Geld. Einige Wischer haben sogar Mikrofaserbezüge, die Sie austauschen können.

Fensterwischer Auto Putzmittel

Die wenigsten Menschen in Deutschland mögen das Fensterputzen. Die Partnerbörse Parship führte im Jahr 2015 eine Umfrage zum Thema Haushalt durch und fand heraus, dass die Reinigung von Fensterscheiben bei Männern auf Platz 2 der unbeliebtesten Tätigkeiten im Haushalt liegt.

25 Prozent der Frauen gaben an, dass sie das Fensterscheibenputzen am liebsten an den Partner delegieren würden. Doch mit unserem Vergleich finden Sie Ihren persönlichen Fensterwischer-Testsieger, um die unliebsame Aufgabe so schnell wie möglich hinter sich bringen zu können und mehr Zeit mit angenehmeren Dingen zu verbringen.

1. Worauf sollte vor dem Kauf eines Fensterwischers unbedingt geachtet werden?

Auf was müssen Sie nach dem Lesen des Fensterwischer-Vergleichs und vor dem Kauf achten? Welchen Werten sollte besondere Beachtung geschenkt werden? Wir haben die besten Ratschläge für Sie zusammengestellt.

1.1. Sicherheit ist das A und O

Wussten Sie schon?

Der Beruf des Fensterputzers ist unter der offiziellen Bezeichnung „Glas- und Gebäudereiniger“ in Deutschland anerkannt. Laut der Bundesagentur für Arbeit gab es im Jahr 2011 fast 70.000 offiziell beschäftigte Glas- und Gebäudereiniger in Deutschland.Fensterputzer Beruf

Die Sicherheit spielt ganz besonders im Haushalt eine entscheidende Rolle. Um dies zu gewährleisten, gibt es die besten Geräte mit Gelenken.

Diese Gelenke machen den Fensterwischer deutlich flexibler und erleichtern die Handhabung, weil durch die erhöhte Flexibilität auch schwer zu erreichende Fensterecken gereinigt werden können, ohne dass Sie sich zu sehr verrenken müssen. Auf diese Weise minimieren Sie auch das Risiko eines Haushaltsunfalls.

Zusätzlichen Schutz bietet die Verlängerung durch einen Fensterwischer mit Teleskopstange. Im Idealfall kaufen Sie einen Fensterwischer, der lang genug ist, um damit alle Fenster Ihres Heimes reinigen zu können, ohne dass Sie auf eine Leiter steigen müssen.

1.2. Der Teleskopstab erleichtert Ihnen das Fensterputzen enorm

Leifheit Telekopstange mit Gelenk Fensterputzer

Wenn Sie einen beglasten Wintergarten mit oder sehr hohe Dachfenster haben, lohnt sich der Kauf eines Teleskopstabs für Fensterwicher besonders. So reinigen Sie jede entlegene Fensterecke.

Der Teleskopstab ist eine besondere Version des Verlängerungsstabs. Er besteht aus einem Schichtsystem von mehreren hohlen Stangen. Bei Bedarf kann die Länge dieser Stangen nach Wunsch kombiniert werden.

Normale Teleskopstangen lassen sich von ungefähr 50 cm auf bis zu 2 Meter verlängern, doch es gibt auch Spezialstangen, die Sie auf bis zu 4 Meter ausfahren können. Das kommt Ihnen zugute, wenn Sie Fenster im Haus haben, deren Höhe über 3 Meter beträgt.

Bei einigen Wischern sind die ausziehbaren Stangen bereits im Lieferumfang enthalten, bei anderen müssen diese wiederum separat gekauft werden.

An den Teleskopstäben lassen sich problemlos die meisten handelsüblichen Fensterwischer befestigen. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass die Teleskopstange sich auf 2 Meter verlängern lässt. Damit sollten alle zu reinigenden Stellen im Haushalt ohne Probleme erreichbar sein.

Die Länge sollte dabei kein Problem darstellen, denn von 1 Meter langen Stäben bis hin zu einer Gesamtlänge von über 4 Metern finden Sie problemlos die passende Teleskopstange für Ihre Bedürfnisse. Wir empfehlen trotzdem, vor dem Kauf die Höhe Ihrer Fenster auszumessen, damit sie wissen, welche Länge der beste Fensterwischer haben sollte.

1.3. Sparen Sie Geld, indem Sie sich einen Mehrzweck-Fensterwischer zulegen

autofenster säuberung

Egal ob Sie mit dem Fensterwischer Ihre Autoscheibe, Fensterglas oder die Kabine Ihrer Dusche im Bad reinigen wollen. Achten Sie darauf, dass Ihr Fensterwischer universell einsetzbar ist.

Ein universeller Fensterwischer zeichnet sich vor allem durch seine Flexibilität aus. Er muss in allen denkbaren Situationen problemlos einsetzbar sein. Das bedeutet, dass er über einen kleinen, handlichen Teil verfügen muss, mit dem Sie in der Lage sind auch in engen Räumen wie einer Duschkabine problemlos zu hantieren.

Andererseits sollte die Möglichkeit der Verlängerung auf jeden Fall gegeben sein, um auch mit hohen Fenstern keine Probleme zu haben. Bei den größten Herstellern von Fensterwischern können Sie einen gewissen Grad an Multifunktionalität der Produkte voraussetzen. Die größten Marken sind:

  • Vileda
  • Unger
  • Leifheit

1.4. Achten Sie darauf, dass die Wischlippe ohne Probleme austauschbar ist

gummistück fensterputzer ersatzDie Wischlippe ist das Gummistück des Fensterwischers und wird auch Abziehlippe genannt. In den meisten Fällen ist dieses Gummistück aus Kautschuk, aber ab und zu wird auch synthetisches Material wie beispielsweise Silikon zur Herstellung verwendet. Kautschuk ist ein Naturmaterial und damit hochwertiger als Silikon, aber durch den Kontakt mit aggressiven Reinigungsmitteln ist auch die Haltbarkeit des Stoffes begrenzt.

Als zentrales Element des Wischers sollte das Gummiteil schnell und einfach auswechselbar sein. Das ist öfter der Fall, als sie vielleicht denken, da das Material der Lippe in ständiger Berührung mit den chemischen Reinigungsmitteln und Fensterreinigern steht und besonders bei häufiger Benutzung schnell brüchig werden kann.

Grundsätzlich gilt: Je breiter der Fensterwischer und die Wischlippe, umso besser. So sparen Sie Zeit und reduzieren das Risiko der Streifenbildung auf den Fenstern. Gängige Maße sind 30 und 35 Zentimeter, doch auch größere Wischer mit einer Länge von 45 Zentimetern sind keine Seltenheit.

Achten Sie also auf die Austauschbarkeit der Wischlippe, bevor sie einen Fensterwischer kaufen. Onlinehändler wie Amazon oder eBay bieten Ersatzteile und Zubehör für Fensterwischer besonders günstig an.

2. Welche Fensterwischer-Typen gibt es?

Heutzutage können Sie Ihre Fenster auch noch auf ganz andere Arten putzen oder putzen lassen. So können Sie beispielsweise viel Zeit sparen, indem Sie auf einen Fenstersauger zurückgreifen, der Ihnen viel Arbeit abnimmt und ebenfalls sehr gute Putzleistungen erzielt. Sie können das Fensterputzen sogar komplett an einen kleinen Fensterputzroboter delegieren, der Ihnen die Arbeit abnimmt.

Fensterwischer Fenstersauger Fensterputzroboter
fensterwischer herkoemmlich tabelle fenstersauger tabelle fensterputzroboter tabelle
besonders günstig
komplette Unabhängigkeit von Akkulaufzeiten/Stromkabellängen
erzielen das beste Putzergebnis
zeitsparend keine Unfallgefahr beim Reinigen der Fenster
zeitsparend
xUnfallrisiko
xsehr zeitaufwändig
xteurer als herkömmliche Fensterabzieher
xAbhängigkeit von Akkulaufzeit
xUnfallrisiko
xteurer als herkömmliche Fensterabzieher
xAbhängigkeit von Akkulaufzeit/Stromkabellänge
xbegrenzte Putzleistung

2.1. Herkömmliche Fensterwischer erzielen nach wie vor die besten Putzergebnisse

Fensterwischer Test

Ein herkömmlicher Fensterwischer besteht zumeist nur aus einem Griff, einer Schiene und einer Wischlippe. Damit können Sie die Fenster ganz klassisch von Hand reinigen. Gegenüber elektronischen Pendants sind diese Fensterwischer sehr günstig.

Mit einem solchen Fensterwischer können Sie nach wie vor die maximale Sauberkeit erzielen. Durch die absolute Zuverlässigkeit des Fensterwischers werden Sie mit dem Ergebnis restlos zufrieden sein. Bei einigen Fensterwischern ist sogar ein Einwascher (meist in Form eines Mikrofasertuches) im Lieferumfang enthalten. Ein solcher Einwascher ist sehr hilfreich, denn sie können damit auf das Einwaschen der Fensterscheibe mit Küchenrolle oder Zeitungspapier verzichten.

Einige Fensterputzer bestehen nur aus der Gummilippe mit einem Griff. Das bedeutet, dass Sie die Scheibe vorher mit einem Putzmittel einwaschen müssen. Verwenden Sie hierzu am besten normale Küchenrolle, weil das Papier sehr saugfähig ist. Dass sich Zeitungspapier für diese Aufgabe eignet, ist hingegen ein weit verbreiteter Irrglaube.

Andererseits gibt es auch Abzieher, die über einen speziellen Mikrofaserbezug verfügen, der genau für diese Aufgabe entwickelt wurde. So können Sie bequem die Scheibe mit dem Mikrofasertuch einwaschen und im Nachhinein mit der Wischlippe abziehen. Achten Sie hierbei darauf, dass der Mikrofaserbezug auch maschinenwaschbar ist, so sparen Sie sich das Auswaschen.

erzielen das beste Putzergebnis
komplette Unabhängigkeit von Akkulaufzeiten/Stromkabellängen
preiswert in der Anschaffung

xerfordert Sorgfalt
xFensterputzen kann Unfallgefahr bergen

2.2. Fenstersauger sparen Ihnen viel Zeit und erleichtern Ihnen die Arbeit im Haushalt

Fensterwischer ViledaDas Verletzungsrisiko lässt sich leider auch bei Fenstersaugern nicht eliminieren. Der Vorteil dieser Geräte ist allerdings, dass Sie wertvolle Zeit sparen, da das Fensterglas nicht vorgereinigt werden muss. Auch das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die meisten Fenstersauger erzielen streifenfreie Ergebnisse, was die Sauberkeit der Fensterscheiben betrifft.

Allerdings sollten Sie im Hinterkopf behalten, dass elektronische Fensterwischer von ihrer Akkuleistung abhängig sind. Ist der Akku leer, können die Fenster nicht geputzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserem ausführlichen Fenstersauger-Vergleich.

zeitsparend

xteurer als herkömmliche Fensterwischer
xAbhängigkeit von Akkulaufzeit
xUnfallrisiko nach wie vor hoch

2.3. Fensterputzroboter putzen ganz von selbst die Fenster und nehmen Ihnen die Arbeit ab

Fensterputzroboter

Der große Vorteil von Fensterputzrobotern ist, dass Sie absolut keine Gefahr zu befürchten brauchen. Der kleine Roboter nimmt Ihnen sämtliche Arbeit ab. Er ist sozusagen Ihr persönlicher Fensterputzer. Leider sind diese Geräte aber verhältnismäßig teuer in der Anschaffung und bieten nur eine begrenzte Putzleistung.

Bei hartnäckigen Verschmutzungen der Scheibe müssen Sie doch wieder zum Fensterwischer greifen oder wenigstens vorputzen, um ein gutes Ergebnis zu gewährleisten. Ausführliche Informationen finden Sie in unserem großen Fensterputzroboter-Vergleich.

keine Unfallgefahr beim Reinigen der Fenster
sehr Zeitsparend

xverhältnismäßig teuer
xAbhängigkeit von Akkulaufzeit/Stromkabellänge
xbegrenzte Putzleistung

Fazit: Fensterwischer sind die kostengünstigste Variante, blitzsaubere und streifenfreie Fensterscheiben zu erhalten. Außerdem sind Sie mit einem Fensterwischer vollkommen unabhängig von den Akkulaufzeiten oder Stromkabellängen der elektronischen Pendants.

3. Tipps und Tricks für streifenfreie Fenster: Wie putze ich meine Fenster richtig?

Um das perfekte Putzergebnis zu erzielen, gibt es einige Aspekte, auf die Sie beim Putzen Ihrer Fenster achten sollten. So ist es ein Irrglaube, dass sich sonnige Tage besonders gut zum Putzen der Fenster eignen. Wenn die Sonne direkt auf die Scheibe strahlt, verdunstet das Wasser darauf schneller und hinterlässt Rückstände, die dann die Streifen und Wasserflecken bilden.

Wir empfehlen Ihnen, die Fenster an leicht bewölkten, trockenen Tagen zu putzen. So minimieren sie die Gefahr der Streifenbildung durch Verdunstung.

Die Stiftung Warentest empfiehlt außerdem in ihrer Ausgabe 06/2013, die Fensterrahmen zunächst mit einem Handfeger oder Schwamm vorzureinigen. Dadurch können die Dreckpartikel später nicht am Rand der Scheibe verschmieren und hässliche Streifen hinterlassen. Einen Fensterwischer-Test hat die Stiftung Warentest bisher aber noch nicht durchgeführt.

Auch die Wahl des Putzmittels spiel eine nicht zu unterschätzende Rolle für den Erfolg beim Fensterputzen. Wenn es um die Kaufberatung bei Putzmitteln geht, sollten Sie vor allem auf die Kategorie des Reinigers achten.

Konzentrat sorgt für die besten Putzergebnisse, ist aber durch seine konzentrierte Form sehr aggressiv und verkürzt die Lebensdauer Ihres Fensterwischers.

Flüssig- und Schaumreiniger sind materialschonender und leicht aufzutragen, können aber nicht mit der Putzleistung von Konzentrat mithalten. Wir empfehlen, das Konzentrat aber nur bei hartnäckigen Verschmutzungen einzusetzen und ansonsten stark zu verdünnen. Mehr Informationen finden Sie in unserem ausführlichen Scheibenreiniger-Vergleich 2020.