Trailrunningschuhe Vergleich 2018

Die 3 besten Trailschuhe im Überblick.

Spezielle Laufwege erfordern spezielle Schuhe: Für Trampelpfade und abgelegene Wege sind Trailrunningschuhe die optimale Wahl. Denn Pfade abseits der ausgebauten Strecken bergen andere Herausforderungen: Lose Steine, Matsch, Pfützen, Äste und schräge Wege sind keine Seltenheit beim Trailrunning.

Für diese Herausforderungen sind eine besondere Sohle, Stabilität und Ausstattung der Schuhe wichtig, um einen sicheren und trockenen Lauf zu garantieren. Auch die Jahreszeit spielt eine entscheidende Rolle: Suchen Sie winterfeste Schuhe oder Schuhe für die wärmere Jahreszeit?

In unserem Trailrunningschuhe Vergleich finden Sie unsere Favoriten und erfahren, worauf Sie vor dem Kauf achten sollten.
Aktualisiert: 02.10.2018
17 von 3 der besten Trailrunningschuhe im Vergleich

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen
Abbildung Vergleichssieger Salomon Damen Xa Pro 3D GTX Trailrunningschuhe Preis-Leistungs-Sieger Dynafit Speed MTN GTX Trailrunningschuhe DamenNike Damen Free RN 2017 Trailrunningschuhe
Modell Salomon Damen Xa Pro 3D GTX Trailrunningschuhe Dynafit Speed MTN GTX Trailrunningschuhe Damen Nike Damen Free RN 2017 Trailrunningschuhe

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
06/2018
Kundenwertung
bei Amazon
150 Bewertungen
noch keine noch keine
Geeignet für
Material
Obermaterial Stoff Syn­thetik, Mesh-Gewebe Syn­thetik, Elasthan
Innenmaterial Textil Textil Synthetik
Sohle Gummi Gummi Gummi
Verschluss
Quicklace-System

Sch­nell­schnür­system

Schnürung
Absatzform Flach Normal Abge­run­dete Ferse
Eigenschaften
Passform Sen­sifit-System Eng anlie­gend Eng
Wasserdicht
Gore-Tex
Dämpfung
Fütterung
Winterfest
Vorteile
  • Gore-Tex Mem­bran
  • Sch­nell­schnür-System
  • Sen­sifit-System-Pass­form
  • bietet Haf­tung und Sta­bi­lität
  • beson­ders wider­stands­fähig
  • robuster, leichter Schuh
  • Grip
  • dyna­mi­scher Bewe­gungs­ablauf
  • Gore-Tex-Mem­bran
  • für kurze Sprints
  • Bar­fuß­ge­fühl
  • enge Pass­form für sicheren Halt
  • geringes Gewicht
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Salomon Damen Xa Pro 3D GTX Trailrunningschuhe
Salomon Damen Xa Pro 3D GTX Trailrunningschuhe
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • sh24-de-schuh-sport-und-reisen-hegenloh-e-k-109ca. 85 € Zum Angebot »
  • vaola-21run-gmbh-109ca. 87 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Trailrunningschuhe bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Salomon Damen Xa Pro 3D GTX Trailrunningschuhe
1,3 (sehr gut) Salomon Damen Xa Pro 3D GTX Trailrunningschuhe
150 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    29
  • Überprüfte Produkte
    3
  • Investierte Stunden
    23
  • Überzeugte Leser
    482
Vergleich.org Statistiken

Trailrunningschuhe-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Trailrunningschuhe Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Trailrunningschuhe sind spezielle Laufschuhe für das Gelände. Aus diesem Grund werden sie auch Geländelaufschuhe genannt.
  • Da das Laufen auf dem Gelände Schwierigkeiten wie Geröll, Äste, nasse Wege und Unebenheiten bereithält, müssen Trailrunningschuhe bestimmte Kriterien erfüllen.
  • Generell wird bei Laufschuhen zwischen Schuhen für Herren- und Damen unterschieden. Auf Grund der unterschiedlichen Fußbreiten und Bedürfnisse werden Laufschuhe nach Geschlecht unterteilt.
Trailrunningschuhe Vergleich im Wald

Mit speziellen Trailrunningschuhen sind Sie für Laufeinheiten im Gelände gewappnet.

trailrunningschuhe-trail-running-schuhe-damen

Trailrunningschuhe zeichnen sich durch ihr Profil aus.

Abseits von Straßen und belebten Wegen: Trailrunner kehren zurück zur Natur und genießen die Unberührtheit und Freiheit von abgelegenen Wegen. Trailrunner oder auch Geländeläufer nutzen Wege mit besonderen Ansprüchen: Denn abseits der normalen Laufstrecken liegen Äste, Geröll, Wurzeln und Unebenheiten sind keine Seltenheit.

Aus diesem Grund empfiehlt es sich, für den Geländelauf speziell auf diese Bedürfnisse zugeschnittene Schuhe zu nutzen. Immer mehr Firmen nehmen die Wünsche der Konsumenten auf und haben spezielle Trailrunningschuhe entworfen, die für den Geländelauf optimiert worden sind. Welche Trailrunningschuh-Marke die richtige für Sie ist, können Sie nach einer Trailrunningschuh-Kaufberatung und einem individuellen Trailrunningschuh-Test wissen. Informieren Sie sich sorgfältig, bevor Sie sich ein Paar Trailrunningschuhe kaufen.

In unserem Trailrunningschuhe Vergleich 2018 finden Sie eine Auswahl an Schuhen für verschiedene Bedürfnisse.

Was sind Trailrunningschuhe?

Trailrunningschuhe sind spezielle Laufschuhe für das Gelände. „Trail“ zu deutsch „Weg“ bezeichnet dabei die naturbelassenen Wege, die der Trailläufer zum Laufen nutzt. Abseits der asphaltierten Wege ist der Trailläufer für eine Langstrecke unterwegs.

trailrunningschuhe-herren

Trailrunningschuhe eignen sich besonders für unebene Untergründe wie Schotter oder Sand.

Cross-Running

Schotterwege oder Waldstrecke

Cross-Trail

kleine Wege und Trampelpfade

Offtrail

durch die Natur, abseits von Wegen & Pfaden

Bei der Trailrunning-Definition wird zwischen Cross-Running, Cross-Trail und Off-Trail unterschieden. Cross-Running bezeichnet das Laufen auf Schotterwegen oder Waldstrecken und wird vom Trailrunning-Anfänger bevorzugt. Cross-Trail ist die Steigerung vom Cross-Running: Die vorhandenen Wege werden verlassen und kleine Wege und Trampelpfade werden genutzt.

Das Off-Trail ist dagegen die stärkste Stufe des Geländelaufs: Hierbei werden umgefallene Bäume und weitere Hindernisse gemeistert, um eine Strecke zu laufen. Diese Art von Geländelauf ist für erfahrene Läufer geeignet und für Trailrunning-Anfänger nicht zu empfehlen.

Durch die schwierigeren Strecken beim Trailrun im Gegensatz zum normalen Laufen auf asphaltierten Wegen müssen Trailrunningschuhe spezielle Eigenschaften besitzen, um einen sicheren und komfortablen Lauf zu garantieren.

Trailrunningschuhe in Orange

Trailrunningschuhe eignen sich für Cross-Running, Cross-Trail und für Offtrail-Laufeinheiten.

Aufgrund der unsicheren Wege und Pfade sind Trailrunningschuhe mit einem besseren Profil ausgestattet. Während auf asphaltierten Straßen eine Dämpfung sehr wichtig ist, um Gelenke und Knie zu schonen, ist diese beim Geländelauf auf dem weichen Untergrund zweitrangig. Stabilität ist beim Geländelauf von größerer Bedeutung sowie das Eigengewicht der Trailrunningschuhe.

Zu einem normalen Laufschuh unterscheiden sich die Geländelaufschuhe zumeist in der Mittelsohle. Diese ist weicher und elastischer, um besseren Halt und Komfort für die unebenen Wege zu bieten.

  • bieten Stabilität
  • geringes Gewicht
  • starkes Profil für unsichere Wege
  • zum Teil mit Barfußgefühl
  • Trailrunning wird nicht langweilig
  • nicht für Asphalt geeignet
  • geringere Dämpfung
  • Umknickgefahr beim Trailrunning

2. Welche Trailrunningschuh-Typen gibt es?

trailrunningschuhe-trail-running-schuhe-wasserdicht

Der Trailrunningschuh Salomon Speedcross 4 W überzeugt durch sein Schnellschnürsystem.

Die Trailrunningschuhe-Kategorien sind unterteilt in Laufschuhe für Herren und Laufschuhe für Damen. Daher sind Herrenschuhe vor allem für große Schuhgrößen geeignet, Damenschuhe eher für kleinere Schuhgrößen. Auf Grund körperlicher Unterschiede von Damen und Herren ist die Passform des Schuhs geschlechtsabhängig.

Abgesehen von der Passform und der Farbe unterscheiden sich die Traillaufschuhe für Damen und Herren nicht. Insbesondere ihre Funktionalität und Eigenschaften wie Dämpfung, Stabilität, ob sie winterfest und wasserdicht sind, sind unabhängig vom Geschlecht.

Diese Eigenschaften hängen vor allem vom Lauftyp und dem Läufer selbst ab. Vor einem Kauf sollte daher ein Trailrunningschuhe-Test im Laden gemacht werden. Ein Fachverkäufer wird Ihnen auch eine entsprechende Kaufberatung anbieten und eine Laufanalyse machen.

2.1. Traillaufschuhe für Herren

Trailrunningschuhe Test

Trailrunningschuhe für Herren haben eine etwas breitere Passform als Trailrunningschuhe für Damen.

Trailrunningschuhe für Herren sind breiter als Damenschuhe. Da Herren oft breitere Füße als Frauen haben, sind die Schuhe darauf abgestimmt und bieten mehr Raum für den Fuß.

Auch die Farben der Schuhe sind oft dunkler und schlichter. Schwarz und grau sind die dominierenden Farben für Herren Trailrunningschuhe. Allerdings sind auch gelbe oder neongrüne Farben auf Herrenschuhen zu entdecken.

2.2. Trailrunningschuhe für Damen

Traillaufschuhe für Damen besitzen eine engere Passform. Um auch dem schmaleren Damenfuß die benötigte Stabilität zu liefern, ist die Passform enger und auf den weiblichen Fuß abgestimmt.

Auch in der Farbauswahl gibt es Unterschiede: Für Frauen lassen sich vor allem pinke, rosa oder schwarze Farben auf den Schuhen finden. Bekannte Schuhe für Damen sind die Salomon Speedcross 4 GTX oder Laufschuhe von La Sportiva.

trailrunningschuhe-salomon-trailrunning-schuhe

Trailrunningschuhe für Damen haben meist eine engere Passform, da die Fußbreite von Frauen in der Regel etwas schmaler ist.

3. Kaufkriterien für Trailrunningschuhe: Darauf müssen Sie achten

Bevor sie teure Trailrunningschuhe bestellen, sollten Sie sich Ihren Bedürfnissen und Wünschen bewusst werden. Suchen Sie ein Barfußgefühl oder benötigen Sie vor allem Stabilität beim Laufen? Reichen Ihnen Sommerschuhe oder sind Sie auf der Suche nach gefütterten Winter-Laufschuhen?

All diese Fragen sollten Sie vor dem Kauf für sich klären, um die besten Trailrunningschuhe für Sich zu finden. Bevor Sie Ihren persönlichen Trailrunningschuhe-Vergleichssieger kaufen, testen Sie die Schuhe beim Anprobieren auf jedes Drücken oder Reiben.

3.1. Was ist das Barfußgefühl?

trailrunningschuhe-trailrunning-schuhe-gtx

Trailrunningschuhe wie der Vibram Fivefingers überzeugen durch ihr Barfußgefühl.

Nicht nur der Trend zum Laufen auf naturbelassenen Wegen und Pfaden setzt sich durch: Der Wunsch nach einem Schutz, der gleichzeitig das Gefühl vom Barfußlaufen transportiert, wird unter Trailrunnern immer stärker.

Leider finden sich in der Natur immer wieder menschliche Hinterlassenschaften wie Glassplitter, Plastik oder Ähnliches. Ein Schutz für die Füße ist für viele Regionen daher sehr wichtig. Wer trotzdem nicht auf das Barfuß-Gefühl beim Laufen verzichten möchte, sollte auf Schuhe zurückgreifen, die kaum Stabilität oder Verstärkung bieten und lediglich den Fuß vor Splittern und Wunden schützen.

Schuhe, die das Gefühl des Barfußlaufens imitieren, sind für kurze Laufstrecken geeignet.

Für längere Strecken empfehlen sich Schuhe mit Stabilisierung und Dämpfung, um Gelenke und Knie zu schützen. Bekannte Marken für Schuhe mit Barfußgefühl sind beispielsweise Nike, Adidas oder Merrell.

3.2. Trailrunningschuhe mit Dämpfung

Eine starke Dämpfung ist vor allem bei Schuhen für asphaltierte Wege von Bedeutung. Trailrunner laufen auf weichen Wegen und Pfaden, die nicht durch Menschenhand verhärtet worden sind.

Daher ist eine starke Dämpfung beim Trailrunning nicht erforderlich, da der Untergrund den Auftritt selbst dämpft. Es empfiehlt sich nicht, mit Geländeschuhen auf asphaltierten Straßen zu laufen.

Wenn Sie Probleme mit dem Knie oder Ihren Gelenken haben, empfiehlt sich, auf einen Schuh mit Dämpfung zurückzugreifen.

trailrunningschuhe-trail-running-schuhe-salomon

Ausgezeichnete Trailrunningschuhe bestechen nicht nur durch ihr Profil. sonder auch durch ihre Dämpfung.

3.3. Wasserdichte Geländelaufschuhe mit Gore-Tex

Auf naturbelassenen Strecken sind Pfützen, Tümpel oder Bäche keine Seltenheit. Um einen trockenen Fuß zu behalten, sind einige Trailrunningschuhe mit einer Gore-Tex-Membran ausgestattet. Diese schützt den Schuh vor dem Eindringen von Wasser, sodass diese Schuhe als wasserdicht bezeichnet werden können.

Für einen normalen Waldlauf genügen Schuhe ohne Gore-Tex-Schutz – wenn Sie jedoch die Wildnis bevorzugen und über Stock und Stein und durch Bäche laufen, ist ein Gore-Tex-Schutz eine gute Wahl. Es sind auch spezielle Laufschuhe für Waldwege mit Gore-Tex erhältlich - etwa von Salomon.

Besonders die Wasserdichte ist ein entscheidendes Thema: Auch wenn kein Test von Trailrunningschuhen bei der Stiftung Warentest zu finden ist, bemerkte die Stiftung Warentest, dass nicht alle Leichtwanderschuhe wasserdicht sind. Der Untergrund und die Umwelteinflüsse sind für Leichtwanderschuhe die gleichen wie beim Trailrun. Unterziehen Sie Ihre Trailrunningschuhe einem Test, bevor Sie sie kaufen.

trailrunningschuhe-adidas-trailrunning-schuhe

Wasserdichte Trailrunningschuhe können echte Lebensretter sein.

3.4. Wie viel Stabilität ist nötig?

Ob Sie Schuhe benötigen, die Ihnen Stabilität bieten, ist von Ihrem Laufstil und Ihren körperlichen Voraussetzungen abhängig. Neigen Sie zu einer (Über-)Pronation oder einer (Über-)Supination (Auswärts- oder Einwärtsdrehung des Fußes), sollten Sie auf einen Schuh zurückgreifen, der Ihre Fußgelenke stabilisiert. Die Gefahr bei einer Pronation oder Supination sind Zerrungen, Sehnenscheidenentzündungen oder andere Verletzungen.

 Trailrunningschuhe Überpronation Trailrunningschuhe PronationTrailrunningschuhe Normal Trailrunningschuhe Supination Trailrunningschuhe Übersupination
ÜberpronationPronationNormalSupinationÜbersupination

3.5. Welches Profil und welche Sohle sind zu empfehlen?

trailrunningschuhe-trail-running-schuhe-gore-tex

Der Salomon Herren Xa Pro 3D GTX überzeugt durch sein Stollenprofil.

Wenn Sie dem Barfußgefühl-Trend verfallen sind, ist für Sie eine dünne Sohle von Vorteil. Generell empfiehlt sich beim Trailrunning jedoch ein Laufschuh, der eine stabile Sohle mit leichter Dämpfung und ein sehr gutes Profil hat.

Da beim Trailrun vor allem Trampelpfade oder Wege mit Ästen, Geröll und Matsch gewählt werden, besteht bei einem zu dünnen Profil Rutschgefahr. Bei Regen- und Matschwetter oder abgelegenen Pfaden ist dagegen ein ein stärkeres Profil erforderlich.

Dieses bietet Halt und Sicherheit beim Auftreten. Beim Ausrutschen können Verletzungen entstehen, die mit einem starken Profil vermeidbar sind.

Auf normalen Waldstrecken reicht ein Standard-Profil aus.

3.6. Warum sollen Trailrunningschuhe winterfest sein?

Im Winter können Kälte, zugefrorene Wege und Regen den Spaß am Laufen mindern. Wenn Sie sich davon nicht aufhalten lassen, sollten Sie im Winter auf winterfestes Schuhwerk zurückgreifen. Trailrunningschuhe für den Winter sind gefüttert und im Idealfall mit Gore-Tex-Membran und starkem Profil.

Für Ihre Geländelaufschuhe können Sie sich zusätzliche Spikes kaufen, um bei Frost einen sicheren Lauf zu haben.

trailrunningschuhe-adidas-trail-running-schuhe-herren

Mit winterfesten Trailrunningschuhen sind Sie für den Winter gewappnet. Separat angebrachte Spikes erhöhen die Bodenhaftung zusätzlich.

4. Welche Laufschuharten gibt es?

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie wirklich Trailrunningschuhe benötigen? Hier finden Sie eine Übersicht an Laufschuharten, die Sie interessieren könnten.

Laufschuharten
Kurzstrecken- / SprintlaufschuheBesonders leichte Schuhe, die vor allem für kurze Strecken geeignet sind. Bieten wenig Stabilisation, können aber vor allem mit geringem Gewicht überzeugen.
TrailrunningschuheTrailrunningschuhe sind speziell für den Geländelauf geeignet. Ein starkes Profil sorgt für sicheren Halt auf Trampelpfaden und naturbelassenen Wegen.
Zum Teil bieten Trailrunningschuhe ein Barfußgefühl.
Langstrecken-LaufschuheLaufschuhe für Langstrecken sind schwerer als Kurzstreckenschuhe, bieten jedoch mehr Halt und Stabilität für die Gelenke. Sie sind für Strecken ab 5 km ideal.
StabilitätsschuheStabilitätsschuhe gleichen eine Pronation oder Supination aus. Sie bieten den Gelenken einen festen Halt und Stabilität, sodass die Gefahr, umzuknicken oder sich zu verletzen, geringer ist.
WinterlaufschuheWinterlaufschuhe sind gefüttert und wasserdicht. Sie sind ideal für kalte Wintertage und können mit Spikes kombiniert werden. Diese schützen vorm Rutschen bei Eis und Frost.
WanderschuheWanderschuhe sind schwerer als Trailrunningschuhe. Sie besitzen, wie die Geländelaufschuhe, ein starkes Profil, um vorm Ausrutschen zu schützen. Sie sind jedoch nicht zum Laufen, sondern lediglich zum Wandern geeignet.
trailrunningschuhe-trailrunning-schuhe-wandern

Trailrunningschuhe sind in diversen Ausführungen von zahlreichen Herstellern erhältlich.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Trailrunningschuhe

Sie haben noch Fragen zu Traillaufschuhen? Wenn Sie hier nicht die richtige Antwort finden, freuen wir uns über einen Kommentar mit Ihrer Frage.

5.1. Welche Trailrunningschuhe eignen sich im Winter?

Trailrunningschuhe für den Winter sind winterfest. Das heißt, dass sie gefüttert, wasserdicht und rutschfest sind. Mit Hilfe von Spikes können Sie mit Ihren Laufschuhen auch über Frost und zugefrorene Pfade laufen.

trailrunningschuhe-trail-running-schuhe-winter

Mit winterfesten Trailrunningschuhen laufen Sie auch auf Frost und Schnee ohne Probleme. Seien Sie aufgrund der erhöhten Rutschgefahr dennoch vorsichtig. Spezielle Spikes (auch Schuhkralle) schaffen diesbezüglich Abhilfe.

5.2. Kann ich die Trailrunningschuhe zum Wandern nutzen?

trailrunningschuhe-asics-trail-running-schuhe-herren

Trailrunningschuhe können Sie auch beim Ultra Walking oder Wandern tragen.

Ihre Trailrunningschuhe können Sie natürlich auch zum Wandern nutzen. Dennoch sind Sie speziell auf die Bewegungsabläufe beim Laufen zugeschnitten und erfüllen die Bedürfnisse eines Läufers. Mit der Produktlinie Terrex von Adidas gibt es spezielle Outdoor-Schuhe.

Terrex-Schuhe werden von Adidas auch für das Trailrunning empfohlen. Spezielle Wanderschuhe, die meistens höher geschnitten und deutlich schwerer sind, sind speziell auf Wanderbedürfnisse zugeschnitten. Bekannte Hersteller von Wanderschuhen sind Jack Wolfskin oder The North Face.

5.3. Welche Trailrunningschuhe Hersteller gibt es?

Neben speziellen Trailrunningschuhe-Marken wie Salomon oder Dynafit haben auch bekannte Sportmarken und Hersteller wie Adidas, Nike oder La Sportiva Schuhe speziell für das Trailrunning in ihrem Sortiment.

Achten Sie beim Kaufen von Trailrunningschuhen nicht nur auf die Marke – das wichtigste sind eine perfekte Passform und Funktionen, die auf Ihren Laufstil und den Untergrund abgestimmt sind.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Trailrunningschuhe Vergleich
  1. Daniel
    03.05.2018

    Kann ich mit Trailrunningschuhen auch auf Asphalt laufen?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      03.05.2018

      Hallo Daniel,

      danke für Ihren Kommentar. Generell ist die Nutzung von Geländelaufschuhen auf Asphalt nicht zu empfehlen. Das Laufen auf Asphalt ist anders als auf weichen Wegen – auf Asphalt benötigen die Schuhe daher weniger Stabilität aber eine weichere Dämpfung. Die Sohle der Trailrunningschuhe nutzt sich auf Asphalt schneller ab, sodass ein Wechsel der Laufschuhe eher erfolgen muss.

      Sehr kurze Strecken lassen sich manchmal nicht vermeiden – wenn Sie allerdings vorher wissen, dass lange Strecken Asphalt auf Sie zukommen, sollten Sie zu normalen Laufschuhen greifen.

      Schöne Grüße
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Sportschuhe

Jetzt vergleichen
Brooks Laufschuhe Vergleich

Sportschuhe Brooks Laufschuhe

Brooks Sports ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das für die Produktion von qualitativ hochwertigen sowie bunten Laufschuhen bekannt sind. Ihre …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fahrradschuhe Test

Sportschuhe Fahrradschuhe

Mit Fahrradschuhen fahren Sie sicherer, leichter und besser. Dank stabiler Sohlen mit griffigem Profil können Sie Ihre Kraft besser übertragen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fußballschuhe Test

Sportschuhe Fußballschuhe

Fußballschuhe gibt es je nach zu bespielendem Untergrund mit Stollen, Noppen oder mit glatter Sohle. Während für Naturrasen Stollenschuhe die bessere …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hallenschuhe Test

Sportschuhe Hallenschuhe

Bei Hallenschuhen handelt es sich um spezielle Sportschuhe, die für Indoor- bzw. Hallensportarten konzipiert wurden…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kletterschuhe Test

Sportschuhe Kletterschuhe

Kletterschuhe sitzen anders als andere Sportschuhe eng am Fuß. Zwischen Schuhspitze und Zehen sollte so wenig wie möglich Platz vorhanden sein. Die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Laufschuhe Test

Sportschuhe Laufschuhe

Laufschuhe gibt es als Neutral- oder Stabilschuhe. Um den richtigen Schuh zu finden, sollten Sie zuerst Ihren Fußtyp kennen…

zum Test
Jetzt vergleichen
MTB-Schuhe Test

Sportschuhe MTB-Schuhe

Mountainbike Schuhe zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine Platte an der Sohle integriert haben, mit der sich die Schuhe über das Click-System mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Neoprenschuhe Test

Sportschuhe Neoprenschuhe

Neoprenschuhe eignen sich exzellent für verschiedene Arten von Wassersport u.a. weil sie Ihre Füße warm halten und noch dazu einen sicheren Halt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tennisschuhe Test

Sportschuhe Tennisschuhe

Tennisschuhe gehören zur Ausstattung beim Tennissport und sind ähnlich wichtig wie der Schläger: Sie verschaffen dem Spieler die Wendigkeit, um den …

zum Vergleich