Das Wichtigste in Kürze
  • Getrocknete Schweineohren für Hunde sind alle gleich? Dem ist nicht wirklich so. Bevor Sie also die günstigsten Schweineohren für Hunde in der 100-Stück-Packung bestellen, sollten Sie sich über die Unterschiede informieren. Die gibt es zum Beispiel schon in der Verpackung. Luftdicht verpackte Schweineohren bleiben länger frisch und aromatisch.

1. Können Schweineohren für Hunde gefährlich sein?

Viele Hundebesitzer wollen keine Schweineohren für Ihren Hund kaufen, da sie von diversen Risiken gehört haben. Hier kommt die Aufklärung:
Rohes Schweinefleisch sollten Hunde auf keinen Fall fressen, denn es kann vom so genannten Aujeszky-Virus befallen sein. Eine Infizierung mit diesem Virus ist für Menschen vollkommen ungefährlich, verläuft für Hunde jedoch immer tödlich. Doch gilt die Gefahr auch für getrocknete Schweineohren? In der Regel nicht. Die meisten Schweineohren werden bei hohen Temperaturen getrocknet, sodass mögliche Viren absterben. Das Ohr ist auch kein Ort, an dem Viren sich normalerweise aufhalten, viel lieber befinden sie sich im Muskelfleisch. Eine Infizierung kann dennoch nicht zu 100 % ausgeschlossen werden. Wie der Schweineohren-für-Hunde-Vergleich zeigt, geben die Hersteller der besten Schweineohren für Hunde eine Garantie, dass ihre Schweineohren von gesunden Schweinen stammen und somit unbedenklich sind.

Doch der Virus ist nicht die einzige Gefahrenquelle. Hunde mit Magen-Darm-Problemen sollten generell eher keine Schweineohren bekommen, genau wie schlingende Hunde. Werden die Ohren nicht ausreichend zerkaut oder werden Splitter geschluckt, können Schäden im Magen auftreten. Auch eine Erstickungsgefahr ist nicht von der Hand zu weisen. Deshalb sollten Sie Ihren Hund niemals mit Schweineohren allein lassen.

2. Ab wann dürfen Hunde Schweineohren essen?

Wegen der oben genannten Risiken sollten Sie Schweineohren nicht an Welpen verfüttern. Ausgewachsene Hunde dürfen Schweineohren gerne futtern. Auf die Frage, wie oft Hunde Schweineohren essen dürfen, antworten Hersteller sehr unterschiedlich. Immerhin kommt es auch immer auf die Größe des Hundes an. Es gilt jedoch, dass Schweineohren kein regelmäßiger Bestandteil der Ernährung sein sollten, sondern als Snack zwischendurch eingesetzt werden.

3. Gibt es auch Schweineohren für kleine Hunde?

Sie mussten beim Schweineohren-Test mit Ihrem Hund feststellen, dass die Ohren zu groß sind für den kleinen Hund? Dann sollten Sie vielleicht keine ganzen Schweineohren wählen. Einige Hersteller bieten auch in Streifen geschnittene Schweineohren an oder solche, bei denen die Hunde nur die Ohrmuscheln kauen.

Schweineohren Hund Test