Das Wichtigste in Kürze
  • Schutzhüllen für den Kindle Paperwhite gibt es in unzähligen Farben, aus unterschiedlichen Materialien und mit den verschiedensten Eigenschaften. Einige Produkte sind für ein einziges Modell konzipiert während sich andere für mehrere Modellserien oder auch andere Kindle-Produkte eignen. Die beliebtesten Produkte bestehen meist aus Kunstleder, Filz oder echtem Leder. Stoffe wie Neopren oder Nylon finden aber ebenfalls Verwendung. Im Vergleich bieten viele Paperwhite-Hüllen zusätzliche Eigenschaften wie Außen- oder Innentaschen, Ständer, um den Kindle Paperwhite aufzustellen oder Handschlaufen, damit das Gerät nicht verrutscht. Ein Smartcover ist besonders praktisch, weil es Ihren E-Reader beim Zuklappen automatisch in den Ruhemodus versetzt.

1. Welche Paperwhitehülle eignet sich für welche Kindle Paperwhite Generation?

Paperwhite-Hüllen-Tests im Internet zeigen, dass viele Produkte so verarbeitet sind, dass sie durch ihre Maße auf alle Geräte passen, dann aber leichter verrutschen können. Aber nicht alle Paperwhite-Hüllen passen auf alle Geräte. Mitunter sind die Hüllen auf eine Modellserie angepasst wie die Kindle-Paperwhite-Hüllen für die 10. Generation, die 2018 erschienen. Oft passen Hüllen auf alle Vorgängermodelle der Generationen 5 bis 7, weil diese dieselben Maße besitzen. Der erste Kindle Paperwhite ist die 5. Generation und erschien 2012. Ein Jahr später folgte Nummer 2 als 6. Generation. Die 7. Generation wurde 2015 veröffentlicht und 2018 erschien die 4. Version des Kindle Paperwhite als 10. Generation.

2. Sind passgenaue Paperwhitehüllen besser?

Passgenaue Kindle-Paperwhite-Hüllen haben den Vorteil, dass die Geräte nicht verrutschen oder herausfallen können. Die meisten von ihnen bieten an den Kanten Schutz, gleichzeitig sind Anschlüsse des E-Readers weiterhin zugänglich. Somit ist der Paperwhite auch während der Benutzung geschützt und die Hülle kann nicht verloren gehen. Achten Sie bei passgenauen Produkten unbedingt darauf, dass diese für Ihre Paperwhite-Generation geeignet sind. Auch die beste Paperwhite-Hülle wird Ihnen keine Freude bringen, wenn sie nicht zu Ihrem Modell passt. Die passgenauen Hüllen bringen zusätzliches Gewicht auf die Waage und können den Kindle Paperwhite zudem unhandlicher machen. Auf Kindle-Paperwhite-Schutzhüllen aus Leder sollten Sie verzichten, wenn Ihnen ein niedriges Gewicht wichtig ist, denn diese fallen meist etwas schwerer aus. Besonders leicht sind Taschen für Ihren Kindle Paperwhite, die auch für andere Geräte genutzt werden können. Kindle Paperwhite Hüllen aus Filz sind beispielsweise besonders griffig, leicht und robust. Allerdings sind die Anschlüsse dann nicht erreichbar und eine Tasche kann schneller verloren gehen.

3. Auf welche Eigenschaften sollte ich bei Paperwhitehüllen achten?

Sie kennen Ihre Paperwhite-Generation und wissen, ob Sie eine passgenaue Schutzhülle haben möchten oder nicht? Dann müssen Sie sich lediglich für oder gegen zusätzliche Eigenschaften entscheiden, bevor Sie eine Paperwhite-Hülle kaufen. Wenn Sie Ihren E-Reader beim Lesen gerne auf den Tisch stellen wollen, bieten Hersteller wie Fintie oder MoKo Kindle-Paperwhite-Hüllen mit faltbarem Ständer zum Aufstellen des Geräts an. Eine Kindle-Paperwhite-Hülle mit Handschlaufe ist dagegen sehr praktisch, wenn Sie unterwegs lesen wollen. Zusätzliche Fächer bieten weiteren Raum zum Verstauen von Notizen oder Kreditkarten und einige Produkte bestehen aus Materialien, die Spritzwasser abhalten – also perfekt für den Lesespaß am Wasser. Eine Tasche mit Reiß- oder Klettverschluss ist die richtige Wahl, wenn Sie Ihren Kindle Paperwhite lediglich beim Transport schützen müssen.

Paperwhite-Hüllen-Test