Das Wichtigste in Kürze
  • Reißfeste Bio-Müllbeutel erleichtern es Ihnen, biologische Abfälle einfach in einer Bio-Tonne oder auf dem Komposthaufen zu entsorgen. Diese aus nachhaltigen Materialien bestehenden Müllsäcke für Mülltonnen zersetzen sich bei hohen Temperaturen nach einiger Zeit von selbst. Sollten Sie Wert auf einen kompletten biologischen Abbau auf einem Komposthaufen legen, sollten Sie unbedingt einen kompostierbaren Müllbeutel mit Ok-Kompost-Siegel wählen.

1. Welches Fassungsvermögen sollen kompostierbare Müllbeutel für die Biotonne haben?

Entscheiden Sie sich dafür, einen etwa zehn Liter kleinen kompostierbaren Müllbeutel für die Biotonne zu kaufen, müssen Sie dementsprechend einen höheren Ressourcenverbrauch einrechnen. Dennoch kann ein kleinerer kompostierbarer Müllbeutel aus unserem Vergleich Tests zufolge auch vorteilhaft sein, um etwa eine Geruchsbelästigung durch die entsorgten Abfälle so gering wie möglich zu halten. Einen großen Müllbeutel für den Komposthaufen mit etwa 35 Litern Fassungsvermögen sollten Sie dann wählen, wenn Sie regelmäßig größere Mengen biologischen Müll entsorgen.

2. Sollten kompostierbare Müllbeutel nach der europäischen Norm 13432 zertifiziert sein?

Ja, denn das europäische Zertifikat kennzeichnet die Produkte, die sich uneingeschränkt vollständig kompostieren und biologisch abbauen lassen. Hierbei sollte das Material aller kompostierbaren Müllbeutel spätestens nach sechs Monaten zu mehr als 90 Prozent abgebaut sein. Gleichzeitig dürfen bei zertifizierten kompostierbaren Müllbeuteln für die Biomülltonne lediglich in begrenztem Maße umweltschädliche Inhaltsstoffe vorhanden sein. Sollten Sie also einen vollständig abbaubaren Müllbeutel suchen, sollten Sie einen zertifizierten kompostierbaren Müllbeutel kaufen.

3. Wann sind praktische Tragegriffe am kompostierbaren Müllbeutel Tests zufolge sinnvoll?

Praktische Tragegriffe bieten sich besonders an, falls Sie den für Sie besten kompostierbaren Müllbeutel in einem Mülleimer mit großem Fassungsvermögen aufbewahren. Dank der vorhandenen Tragegriffe können Sie sperrigen Biomüll mit mehr als zehn Litern leichter aus dem Müllsackständer entnehmen. Sofern Sie lediglich kleinere Müllbeutel, deren Volumen zwischen sechs und zehn Litern beträgt, benutzen, benötigen Sie nicht zwingend ein Produkt mit Tragegriffen. Stattdessen können Sie diese Müllsäcke auch mit einem Knoten oben leicht zusammenbinden und auf diese Weise komfortabler zur nächsten Entsorgungsstelle transportieren.

kompostierbare-bio-muellbeutel-test