Fahrradpumpe Test 2017

Die 7 besten Fahrradluftpumpen im Vergleich.

SKS Rennkompressor SKS Rennkompressor
Topeak JoeBlow Max II Topeak JoeBlow Max II
SKS Air X-Press SKS Air X-Press
VeloChampion Alloy 7 VeloChampion Alloy 7
Lezyne Pressure Drive Lezyne Pressure Drive
Beto Hochdruck Standpumpe Beto Hochdruck Standpumpe
SKS AirWorx 10.0 SKS AirWorx 10.0
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell SKS Rennkompressor Topeak JoeBlow Max II SKS Air X-Press VeloChampion Alloy 7 Lezyne Pressure Drive Beto Hochdruck Standpumpe SKS AirWorx 10.0
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
03/2017
Kundenwertung
185 Bewertungen
456 Bewertungen
194 Bewertungen
130 Bewertungen
165 Bewertungen
721 Bewertungen
121 Bewertungen
Pumpen-Typ Stand-Pumpe
sch­nelles Pumpen
Stand-Pumpe
sch­nelles Pumpen
Stand-Pumpe
sch­nelles Pumpen
Hand-Pumpe
für unter­wegs
Hand-Pumpe
für unter­wegs
Stand-Pumpe
sch­nelles Pumpen
Stand-Pumpe
sch­nelles Pumpen
Gewicht 2,2 kg 1,6 kg 0,7 kg 0,1 kg 0,1 kg 1,1 kg 1,7 kg
max. Druck 16 bar 8 bar 8 bar 7 bar 8,2 bar 11 bar 10 bar
VentilanschlussDie hier gezeigten Pumpen passen alle auf die gängigsten Ventile von Fahrradreifen. alle gän­gigen Fahr­rad­ven­tile alle gän­gigen Fahr­rad­ven­tile, Auto alle gän­gigen Fahr­rad­ven­tile alle gän­gigen Fahr­rad­ven­tile alle gän­gigen Fahr­rad­ven­tile alle gän­gigen Fahr­rad­ven­tile, Auto alle gän­gigen Fahr­rad­ven­tile, Bälle, Luft­ma­t­ratzen
mit Manometer
mit Hebelstecker
mit Schlauch
Vorteile
  • sehr stabil
  • Ven­til­an­schlüsse leicht zu hand­haben
  • Anschlüsse halten dicht
  • sehr stabil
  • Ven­til­an­schlüsse leicht zu hand­haben
  • sehr stabil
  • Druc­k­an­zeige sehr genau
  • inkl. Rah­men­halter
  • sehr stabil
  • liegt gut in der Hand
  • inkl. Rah­men­halter
  • sehr stabil
  • Schlauch sehr fle­xibel
  • auch für schwer zugäng­liche Ven­tile
  • passt auf viele Ven­til­arten
  • sehr stabil
  • sch­nelles Auf­pumpen
  • für viele Ven­til­arten
  • Druc­k­an­zeige oben
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon ca. 42 €
  • Ebay ca. 45 €
  • Amazon ca. 28 €
  • Ebay Preis prüfen
  • Amazon ca. 24 €
  • Ebay Preis prüfen
  • Amazon ca. 10 €
  • Ebay Preis prüfen
  • Amazon ca. 28 €
  • Ebay ca. 39 €
  • Amazon ca. 15 €
  • Ebay ca. 14 €
  • Amazon ca. 31 €
  • Ebay ca. 31 €

Fahrradpumpe-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Es gibt  bei Fahrrädern verschiedene Ventilarten. Ein Scalverandventil findet man bei Mountainbikes oder Rennrädern, ein Autoventil bei Kinder- oder Citybikes und ein Dunlopventil bei Trekkingrädern.  Sind Sie sich unsicher über die Art des Ventils, dann kaufen Sie keine auf das Ventil passende Pumpe, sondern einen Universalpumpkopf, der alle Arten von Ventilen abdeckt.
  • Der Reifenddruck bestimmt den Rollwiderstand der Reifen. Je höher der Reifendruck ist, desto niedriger ist der Rollwiderstand. Ein Rennrad benötigt also einen hohen Druck (Fahrergewicht durch den Faktor 10 teilen). Ein Mountainbike benötigt einen geringen Druck von ca. 4 bar. Die gekaufte Pumpe sollte deshalb mindestens einen Druck von 11 bar besitzen.
  • Minipumpen sind ein guter Tipp für unterwegs. Für zuhause oder für einen komplett platten Reifen empfehlen wir jedoch eine größere Standpumpe.

fahrradpumpe test frau

Jeder begeisterte Radfahrer kennt sicher das folgende Szenario. Man ist mit seinem Rennrad, Mountainbike, BMX-Bike oder Citybike auf Tour und plötzlich fällt auf: man kommt immer schlechter von der Stelle. Ein Blick aufs Rad verrät: ein Reifen hat deutlich an Luft verloren. Damit die Radtour jetzt nicht abgebrochen werden muss, hat man in solchen Fällen besser das passende Zubehör In Form einer Luftpumpe zu Hand. Denn diese, das wissen erfahrene Fahrradfahrer, gehört auf einer Tour zur Standardausrüstung. Aber auch wer sich ein neues Fahrrad kauft, wird mit dieser erst einmal den Reifendruck anpassen müssen.

Und weil diese Artikel so wichtig sind, haben wir uns einzelne Arten von Luftpumpen in unserem Fahrradpumpen-Vergleich 2017 einmal genauer angeschaut. Darunter, die kleinen Ausgaben für unterwegs und die großen Modelle für den Heimgebrauch. In unserer Kaufberatung zum Fahrradpumpen-Vergleich finden Sie außerdem alles Wissenswerte zu den einzelnen Varianten und noch viele weitere wichtige Informationen zum Thema.

1. Wie funktioniert eine Fahrradpumpe?

Tankstelle

Fahrräder lassen sich auch ganz einfach an einer Tankstelle neu aufpumpen.

Was eine Luftpumpe genau ist, müssen wir Ihnen im Fahrradpumpen-Vergleich 2017 sicherlich nicht erklären. Wie die Pumpe fürs Fahrrad funktioniert ist jedoch ganz interessant. Die meisten Modelle sind sogenannte Kolbenpumpen. Das bedeutet, sie bestehen aus einem Zylinder und einem darin befindlichen beweglichen Kolben. Dieser Kolben dichtet beim Einschieben die Zylinderstange ab. Beim Zurückziehen wird diese Abdichtung aufgehoben und es kann Luft in die Stange und beim anschließenden erneuten Zusammendrücken in den Reifen einströmen. Ein Rückstrom der eingepumpten Luft aus dem Reifen in die Pumpe wird durch ein Ventil verhindert. Beim Fahrrad übernimmt diese Aufgabe das Ventil am Fahrradschlauch. Und wie oft müssen Sie jetzt pumpen, um den Reifen mit Luft zu füllen? Wir sagen es Ihnen: Generell geht man von 20 bis 40 Pumpstößen aus. Der Wert kann jedoch je nach Reifenbreite etwas schwanken. Das gute an einer Fahrrad Pumpe ist übrigens, dass Sie mit dieser auch andere Sachen aufpumpen können, z.B. Luftmatratzen, Bälle oder auch Autoreifen. Sie möchten wissen, wie viel Druck noch auf Ihren Reifen ist? Auch zur Kontrolle können die Pumpen genutzt werden.

2. Welche Fahrradpumpen-Typen gibt es?

Wie eingangs schon erwähnt, gibt es bei der Luftpumpe unterschiedliche Kategorien, die sich für bestimmte Arbeits-Arten besser oder weniger gut als andere nutzen lassen. Es gibt zwar auch eine Fahrradpumpe Fußpumpe, jedoch wird diese nicht so häufig genutzt. Wir stellen Ihnen im Fahrradpumpen-Vergleich die besten Fahrradpumpen vor: die Fahrradpumpe mini Version und die Stand Fahrradpumpe, die es auch als elektrische Fahrradpumpe zu kaufen gibt..

Fahrradpumpe Minipumpe

  • gut für unterwegs
  • geringes Gewicht (besteht aus Aluminium oder Karbon)
  • geringer Komfort
  • nicht für komplett platte Reifen geeignet

Fahrradpumpe Standpumpe

  • hohe Stabilität
  • bequemes Pumpen
  • integrierter Druckmesser, also eine Fahrradpumpe mit Druckanzeige
  • auch als Typ Fahrradpumpe Kompressor erhältlich
  • auch als elektrische Fahrradpumpe erhältlich, dann funktioniert die Fahrradpumpe automatisch
  • sperrig

3. Kaufkriterien für Fahrradpumpen: Darauf müssen Sie achten

Sie fragen sich, was denn nun genau ein Fahrradpumpe Vergleichssieger haben muss, damit er ein Fahrradpumpe Vergleichssieger sein kann? Ein Produkt sollte mindestens die folgenden Kriterien zu Ihrer Zufriedenheit erfüllen.

3.1. Die Fahrradart

Ein Rennkompressor von SKS.

Ein Rennkompressor von SKS.

Nicht alle Bikes sind gleich. Und deshalb benötigen auch nicht alle Bikes den gleichen Luftdruck in ihren Reifen. Denn der Reifendruck beeinflusst maßgeblich den Rollwiderstand des Rades. Merken Sie sich hier einfach: Je höher der Reifendruck, desto niedriger ist der Rollwiderstand. Eine Fahrradpumpe Rennrad muss demnach einen verhältnismäßig hohen Luftdruck erzeugen können. Ermittelt wird dieser, indem man das Fahrergewicht durch den Faktor 10 teilt. Das Ergebnis gibt den Druck wieder, den die Reifen im Optimalfall haben sollten. Ist der Wert sehr hoch, dann geht das Pumpen mit einer Elektro Luftpumpe schneller. Besitzen Sie ein Rennrad, empfehlen wir Ihnen im Fahrradpumpen-Vergleich eine Pumpe als Fahrradzubehör mit mindesten 11 bar. Für ein Mountainbike reichen hingegen 4 bar vollkommen aus. Beim Ablesen der Fahrradpumpe bar Anzeige sollten Sie übrigens sehr genau verfahren, denn ein falsch aufgepumpter Reifen ist äußerst anfällig für einen Verschleiß.

3.2. Das Ventil

Leider passen nicht alle Pumpen auf jedes Ventil, denn ein Fahrradpumpe Ventil kann von einem anderen stark abweichen. Bei Mountainbike- oder Sport Rennrädern findet man das Scalverandventil (SV), häufig auch als französisches oder Presta Ventil bezeichnet. Dieses Ventil ist mit seinen 6,5 mm deutlich schmaler als die Ventile von Kinder- oder Citybikes mit 8,5 mm. Hier benötigen Sie eine Pumpe für ein Fahrradpumpe Autoventil (AV), auch Schrader Ventil genannt. Sie besitzen ein Trekkingbike? Dann ist dieses wahrscheinlich mit einem Dunlopventil, ausgestattet. Auch hierfür sollten Sie eine passende Pumpe (z.B. eine Fahrradpumpe Blitzventil) finden. Wer sich unsicher ist, greift unserer Empfehlung nach, am besten zu einem Universalpumpkopf, dann können Sie für alle Ventile die gleiche Fahrradluftpumpe benutzen.

3.3. Das Manometer

Mit Hilfe eines Manometers lässt sich der Reifendruck besonders gut anpassen. In einer Fahrradpumpe Standpumpe ist diese Anzeige sehr häufig im Fuß des Gestells verbaut. Bevorzugen Sie bei der besten Fahrradpumpe eine Mini Fahrradpumpe, dann können Sie ein Manometer aber auch separat käuflich erwerben. Für alle Varianten gilt jedoch: die Anzeige sollte mindestens bis 11 bar reichen.

fahrradpumpe ventil

4. Hersteller und Marken

  • Lezyne
  • Oakland
  • Point
  • SKS
  • Topeak
  • XLC
  • Blackburn
  • Filmer
  • Meqix
  • Syncros
  • Xtreme
  • Airace
  • BBB
  • BETO
  • Profex
  • Bontrager
  • Cannondale
  • CON-TEC
  • Prophete

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Fahrradpumpe

5.1. Gibt es einen Fahrradpumpen-Test von Stiftung Warentest?

Eine Rahmenpumpe von Profesx.

Eine Rahmenpumpe von Profesx.

Leider gibt es keinen extra Fahrradpumpen-Test der Stiftung Warentest. In der Ausgabe 03/2007 bemängelte das Prüfunternehmen jedoch eine Pumpe von Aldi Nord, bei der aromatische Kohlenwasserstoffe (PKA) nachgewiesen werden konnten. Diese stehen im Verdacht krebserregend zu sein und die Fortpflanzungsfähigkeit einzuschränken. Auch wenn die Meldung schon älter ist: Achten Sie besonders auf die Qualität der Materialien bei schwarzen und weichen Kunststoffen. Diese sind besonders häufig von diesen Kontaktgiften betroffen. Sie interessieren sich für weitere Tests rund ums Fahrrad? Dann ist vielleicht auch der Fahrradschloss-Test der Stiftung Warentest ein Lese-Tipp für Sie. Den Test finden Sie hier.

8.2. Wie viel kostet ein Fahrradpumpe Adapter?

Ihre Pumpe passt nicht auf Ihr Ventil. Damit Sie trotzdem weiterhin Ihre Fahrradpumpe benutzen können, kaufen Sie sich am besten einen Fahrradpumpe Adapter. So lässt sich Ihre Pumpe auf unterschiedliche Ventile anpassen. Ein Adapter kostet zwischen 1 und 2 Euro.

8.3. Gibt es ein Fahrradpumpenorchester?

Sie haben noch nie von einem Fahrradpumpenorchester gehört? Dann bietet dieses Video einen guten Einstieg:

8.4. Wie benutzt man eine Fahrradpumpe?

Eine Luftpumpe zu benutzen ist nicht sehr schwer. Zunächst jedoch einige Hinweise zu den Ventilen. Denn jedes Ventil erfordert eine andere Handhabung.

Ventilart Nutzung
Autoventil Ein Autoventil ist mit einem Gewinde umgeben. Möchten Sie den Reifen befüllen, dann sollten Sie zunächst die Gummikappe abschrauben. Sie haben sich beim Luftpumpe Kaufen für ein Modell mit Doppelkopf entschieden? Dann pumpen Sie nun mit der größeren Öffnung den Reifen auf.
Scalverandventil Bei einem Scalverandventil schrauben Sie zunächst die Staubschutzkappe komplett ab. Darunter befindet sich eine Metallkappe. Diese sollten Sie soweit lockern bis, wenn Sie auf das Ventil Druck ausüben, etwas Luft entweicht. Bei einer Doppelkopf Fahrradpumpe benutzen Sie dann die kleinere Öffnung.
Dunlopventil Ein Dunlopventil ist größer als ein Autoventil und besitzt die gleiche Handhabung wie ein Scalverandventil. Verfahren Sie also hier genauso.

Nach Entfernung des Ventils verfahren Sie wie folgt:

  • Den empfohlenen Reifendruck (in psi) können Sie am Reifen selbst ablesen. Dort sehen Sie den mini- und maximalen Wert.
  • Setzten Sie die Pumpe auf das Ventil.
  • Pumpen Sie bis zum angegebenen psi-Wert.
  • Kontrollieren Sie den Reifendruck am nächsten Tag noch einmal.

8.5. Wo kauft man eine Fahrradpumpe?

Sie möchten ganz bequem einen Fahrradpumpe kaufen? Dann bestellen Sie diese im Internet. So bekommen Sie Ihren Wunschkandidaten direkt nach Hause geliefert. Sie möchten eine günstige Fahrradpumpe kaufen? Dann sind Discounter wie Aldi oder Lidl immer eine gute Anlaufstelle.

Vergleichssieger
SKS Rennkompressor
sehr gut (1,4) SKS Rennkompressor
185 Bewertungen
42,16 € zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
VeloChampion Alloy 7
gut (1,7) VeloChampion Alloy 7
130 Bewertungen
9,95 € zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Fahrradpumpe.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Luftpumpen

Jetzt vergleichen
Dämpferpumpe Test

Luftpumpen Dämpferpumpe

Einige Fahrräder, wie etwa Mountainbikes, haben Stoßdämpfer in Form eines Dämpfers oder einer Federgabel. Diese mit Luft gefüllten Zylinder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrische Luftpumpe Test

Luftpumpen Elektrische Luftpumpe

Mit einer elektrischen Luftpumpe können Sie ohne körperliche Anstrengung ein Schlauchboot, eine Luftmatratze, ein Luftbett oder andere mit Luft zu …

zum Vergleich
vg