Das Wichtigste in Kürze
  • Ein für Frauen oder Herren konzipiertes Toupet bringt ein natürliches Aussehen sowie ein dichtes Haarkleid mit. Wenn Sie ein Toupet kaufen, können Sie sich in aller Regel zwischen unterschiedlichen Toupet-Arten entscheiden. Mit einem aus Echthaar beschaffenen Haarersatzteil können Sie nicht viel falsch machen. Es sieht natürlich und realistisch aus, lässt sich als Toupet einfach auf der Kopfhaut anbringen und lässt sich beliebig stylen und umfärben. Gleichzeitig sind die in unserem Vergleich vorgestellten Toupets aus Echthaar länger haltbar als aus Kunstfaser beschaffene Produkte. Als nachteilig erweist sich beim Echthaar-Ersatzteil dessen geringere UV-Beständigkeit. Wie diverse Tests im Internet bestätigen, bleicht ein Echthaar-Toupet schneller aus oder bekommt einen unschönen Farbstich.
  • Falls Sie unter Haarausfall leiden, sollten Sie ein besonders dichtes Toupet bevorzugt tragen. Als „besonders dicht“ bewerten wir Produkte, deren Dichte 90 bis 120 Prozent beträgt. Sofern medizinische Gründe das Tragen eines dichten Haarersatzteils erforderlich machen, übernimmt Ihre zuständige Krankenkasse mit etwas Glück anteilig die Kosten.
  • Ihr Toupet können Sie auf unterschiedliche Weise am Kopf befestigen: entweder non-, semi- oder permanent. Die semipermanente Methode kommt für Sie infrage, wenn Sie stark schwitzen oder eine empfindliche Kopfhaut haben. In diesem Fall befestigen Sie das Toupet mit mehreren Klebestreifen. Bei einer permanenten Befestigung verwenden Sie fortschrittliche Hautkleber, damit das Toupet an Ort und Stelle bleibt und nicht verrutscht. Sofern Sie auf Kleber verzichten, befestigen Sie das Toupet einfach mit Haarnadeln. Wir raten hiervon jedoch eher ab, da das Ersatzhaarteil bei Wind und Wetter leicht vom Kopf geweht werden kann.

toupet-kaufen

Bildnachweise: Adobe Stock/Sixsmith (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)