Das Wichtigste in Kürze
  • Dartpfeile von Red Dragon gelten als besonders hochwertig, gut verarbeitet und punkten zudem mit ihrem Design. Achten Sie beim Kauf auch auf guten Grip der Darts, z. B. durch Einkerbungen oder einen Ring-Grip im Shaft. Beschädigte Flights sollten ausgewechselt werden, da die Flugbahn der Darts sich sonst verändert.

Red Dragon-Darts-Test

1. Weshalb werden Red Dragon-Darts von vielen Tests im Internet empfohlen?

Red Dragon hat sich in vier Jahrzehnten zum Marktführer in Sachen Dartpfeilen entwickelt und begeistert viele Kunden weltweit. Neben Darts stellt das Unternehmen inzwischen auch Dartscheiben, weiteres Dart-Zubehör und Sportbekleidung wie Red Dragon-Darts-Shirts her.

Dabei setzen sie stets auf Weiterentwicklung ihrer Produkte und arbeiten mit Weltklasse-Profis zusammen: So wird Red Dragon-Darts unterstützt von Peter Wright oder Gerwyn Price, die nicht nur Weltmeisterschaften mit den Pfeilen bestreiten, sondern auch Special-Editions der Produkte herausbringen.

Von vielen Online-Tests werden Red Dragon-Darts außerdem aufgrund ihres hohen Wolfram-Anteils empfohlen: Ein Anteil von mindestens 80 % gilt als besonders hochwertig. Gleichzeitig können sie bei einem hohen Wolfram- bzw. Tungsten-Anteil schmaler gefertigt werden. Dies hat für erfahrene Spieler einen Vorteil: Die Pfeile können dichter auf der Scheibe platziert werden.

2. Welche Eigenschaften zeichnen die besten Red Dragon-Darts aus?

Wenn Sie Red Dragon-Darts kaufen, ist insbesondere auf die Verarbeitung und Qualität der Pfeile zu achten: Wer möchte schon, dass die Flights (auch Fly oder Flügel genannt, entspricht dem hinteren Teil der Darts) nach nur wenigen Würfen vom Shaft fallen? In unserem Red Dragon-Darts-Vergleich finden Sie Dartpfeile, welche bereits viele Kunden überzeugen konnten.

Oftmals sind die Shafts aus Kunststoff gefertigt. Höhere Stabilität haben Sie jedoch mit Aluminim-Shafts, da die Flights darin enger gefasst werden.

Gelegentlich werden Flights beim Auftreffen neuer Pfeile beschädigt, was ihre Flugbahn beeinträchtigt. Achten Sie daher auf eventuelle Beschädigungen – Flights können problemlos ausgetauscht werden. Es empfiehlt sich, ein Set aus Darts mit Ersatz-Flights zu kaufen, oftmals sind diese auch mit einem Red Dragon-Darts-Case erhältlich.

Wichtig ist außerdem ein guter Grip des Red Dragon-Dartpfeils: Er sollte gut in der Hand liegen und sich kontrollieren lassen. Einen Vorteil haben hier Modelle mit Einkerbungen oder einem Ring-Grip im Griff. Viele der Modelle wie der Red Dragon-Darts Razor Edge oder Red Dragon-Darts Amberjack gelten als besonders gut ausbalanciert und haben einen starken Grip.

3. Welches Gewicht von Red Dragon-Dartpfeilen ist das richtige?

Red Dragon-Darts sind auf Amazon in vielen verschiedenen Gewichten verfügbar, was Laien schnell überfordern kann. Diverse Tests von Red Dragon-Darts raten Anfängern dazu, zu Beginn eher zu schwereren Dartpfeilen von ca. 22 – 25 Gramm zu greifen.

Für Spieler, die ihre Wurftechnik bereits perfektionieren konnten, gibt es auch eine große Auswahl an leichteren Red Dragon-Dartpfeilen von 18 bis 20 Gramm.

Auch bei den Flights der Red Dragon-Darts gibt es Unterschiede: Neben Standard gibt es u. a. Formen wie Kite oder Slim. Mit Standard-Flights, welche auch auf vielen Turnieren verwendet werden, liegen Sie garantiert nicht falsch: Diese fliegen durch ihre breite Fläche besonders stabil.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Red Dragon-Darts Tests: