Dartpfeile Test 2018

Die 11 besten Steel- und Softdarts im Vergleich.

Endlich gezielt auf eine Dartscheibe werfen? Das ist nur mit guten Dartpfeilen möglich. Doch bevor Sie sich für den Kauf eines Sets entscheiden, sollten Sie sich über den Verwendungszweck im Klaren sein. Denn: Mit Steeldarts können Sie ausschließlich klassische Boards, mit Softdarts hingegen sowohl E-Dartscheiben als auch Sisal-Boards bespielen. Finden Sie beide Pfeil-Typen jetzt in unserem Test.

Sie sind Einsteiger? Dann reichen Pfeile aus Messing vollkommen aus. Diese sind günstig und liegen gut in der Hand. Für Fortgeschrittene empfehlen wir als Material hingegen Wolfram. In der Anschaffung zwar deutlich teurer, zeichnen sich Wolfram-Pfeile durch schlankeren Aufbau und noch höhere Präzision aus.
Aktualisiert: 28.09.2018
17 von 11 der besten Dartpfeile im Test

Bewerten

4,7/5 aus 40 Bewertungen
Dartpfeile Test
Winline Steel TungstenWinline Steel Tungsten
XQMax Mighty Generation IIXQMax Mighty Generation II
Red Dragon Razor Edge OriginalRed Dragon Razor Edge Original
Winline Soft TungstenWinline Soft Tungsten
Target Power 8ZeroTarget Power 8Zero
XQMax Michael van Gerwen Darts GeschenksetXQMax Michael van Gerwen Darts Geschenkset
SwampLand Soft Tip Dartpfeile SetSwampLand Soft Tip Dartpfeile Set
Sametop DartpfeileSametop Dartpfeile
Waalvis Soft DartspfeileWaalvis Soft Dartspfeile
Dart-Schnäppchen DartpfeileDart-Schnäppchen Dartpfeile
Unicorn Soft Dart Gary Anderson BulletUnicorn Soft Dart Gary Anderson Bullet
Testsieger Winline Steel TungstenXQMax Mighty Generation IIRed Dragon Razor Edge Original Preis-Leistungs-Sieger Winline Soft TungstenTarget Power 8ZeroXQMax Michael van Gerwen Darts GeschenksetSwampLand Soft Tip Dartpfeile SetSametop DartpfeileWaalvis Soft DartspfeileDart-Schnäppchen DartpfeileUnicorn Soft Dart Gary Anderson Bullet
Modell Winline Steel Tungsten XQMax Mighty Generation II Red Dragon Razor Edge Original Winline Soft Tungsten Target Power 8Zero XQMax Michael van Gerwen Darts Geschenkset SwampLand Soft Tip Dartpfeile Set Sametop Dartpfeile Waalvis Soft Dartspfeile Dart-Schnäppchen Dartpfeile Unicorn Soft Dart Gary Anderson Bullet

Testergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,7 befriedigend
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,7 befriedigend
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,8 befriedigend
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 3,2 befriedigend
09/2018
Kundenwertung
bei Amazon
95 Bewertungen
2 Bewertungen
58 Bewertungen
20 Bewertungen
66 Bewertungen
151 Bewertungen
6 Bewertungen
21 Bewertungen
noch keine
219 Bewertungen
noch keine
Meinung des testenden Redakteurs
Sehr gut verarbeitete Dartpfeile mit schmalem Griffstück: Die Winline Steel Tungsten sehen nicht nur edel aus, sondern lassen sich beim Wurf auch hervorragend kontrollieren.
Die XQMax Mighty Generation II sind in jeder Hinsicht top. Besonders eine hervorragende Kontrolle sowie ein hoher Wolframanteil brachten den Steeldarts eine super Bewertung ein.
Hohe Qualität, dünne Barrels und gute Wurfkontrolle: Die Red Dragon Razor Edge Original sind in jeder Hinsicht spitze. Praktisch auch, dass ein Etui Teil der Ausstattung ist.
Die Winline Soft Tungsten sind nicht nur von edlem und schlankem Design, sondern auch extrem stabil. Auch Qualität und Wurfverhalten überzeugten im Test. Rundum gute Softdarts.
Top verarbeitet, doch leider nicht ganz leicht zu kontrollieren: Die Target Power 8Zero aus Wolfram erreichten im Test dank höchster Qualität dennoch ein gutes Ergebnis.
Das XQMax Darts Geschenkset punktete als solides Einsteigerset trotz nur durchschnittlicher Kontrollierbarkeit. Klasse aber, dass sich Soft- und Steelspitzen einfach austauschen lassen.
Das SwampLand Soft Tip Dartpfeile Set fanden wir wertig und beim Werfen leicht kontrollierbar. Einziges Manko: Eisen als Griffstückmaterial sorgt für einen sehr großen Barreldurchmesser.
Für Anfänger in Ordnung, für Fortgeschrittene aber nicht mehr ausreichend: Die Sametop Dartpfeile sind mittelmäßig verarbeitet. Nach fast jedem Wurf lockerten sich Spitzen und Schäfte.
Die Waalvis Soft Dartpfeile eignen sich als Anfängerset. Die Qualität ist okay, die Barrels aus Messing sind relativ breit. Für ambitioniertere Spieler aber eher nicht zu empfehlen.
Nur für den Einstieg recht solide: Die Dart-Schnäppchen Dartpfeile fielen im Test durch Mittelmäßigkeit auf. Strebsame Darter sollten daher eine wertigere Alternative bevorzugen.
Eine eher schwache Vorstellung: Die Unicorn Gary Anderson Bullet Soft Darts konnten uns nicht überzeugen. Breite Barrels und eine mäßige Kontrolle reichten nur für einen der hinteren Plätze.
Typ Steeldarts Steeldarts Steeldarts Softdarts Steeldarts Steel- und Softdarts Softdarts Steeldarts Softdarts Softdarts Softdarts
Anzahl Pfeile 3 Pfeile
7,67 € je Pfeil
3 Pfeile
19,33 € je Pfeil
3 Pfeile
6,67 € je Pfeil
3 Pfeile
6,33 € je Pfeil
3 Pfeile
12,32 € je Pfeil
3 Pfeile
2,67 € je Pfeil
3 Pfeile
4,33 € je Pfeil
12 Pfeile
1,08 € je Pfeil
12 Pfeile
0,67 € je Pfeil
12 Pfeile
0,82 € je Pfeil
3 Pfeile
5,00 € je Pfeil
Testergebnisse: Verarbeitung & Wurfeigenschaften
Gewichtung: 90 %
Verarbeitungsqualität
sehr gut

her­vor­ra­gend

her­vor­ra­gend

sehr gut

her­vor­ra­gend

sehr gut

sehr gut

durch­schnitt­lich

durch­schnitt­lich

durch­schnitt­lich

durch­schnitt­lich
Material
Griffstück (Barrel)
winline-steel-tungsten

90 % Wol­fram
xqmax-mights-generation-ii

90 % Wol­fram
red-dragon-razor-edge-original

85 % Wol­fram
winline-soft-tungsten

90 % Wol­fram
target-power-8zero

80% Wol­fram
xqmax-michael-van-gerwen-darts-geschenkset

Mes­sing
swampland-soft-tip-dartpfeile-set

Eisen mit Nickel­überzug
sametop-dartpfeile

Mes­sing
waalvis-soft-dartpfeile

Mes­sing
dart-schnaeppchen-dartpfeile

Mes­sing
unicorn-soft-dart-gary-anderson-bullet

Stahl
Kontrollierbarkeit
her­vor­ra­gend

her­vor­ra­gend

sehr gut

sehr gut

durch­schnitt­lich

durch­schnitt­lich

sehr gut

durch­schnitt­lich

durch­schnitt­lich

durch­schnitt­lich

mäßig
Teilergebnis
Verarbeitung & Wurfeigenschaften

246 von 270 Punkten

270 von 270 Punkten

240 von 270 Punkten

231 von 270 Punkten

225 von 270 Punkten

186 von 270 Punkten

186 von 270 Punkten

162 von 270 Punkten

162 von 270 Punkten

162 von 270 Punkten

132 von 270 Punkten
Testergebnisse: Ausstattung & Besonderheiten
Gewichtung: 10 %
Mit Etui
Mit Ersatzflights
(die Flügel am Dart-Ende)
Teilergebnis
Ausstattung & Besonderheiten

30 von 30 Punkten

0 von 30 Punkten

30 von 30 Punkten

20 von 30 Punkten

20 von 30 Punkten

30 von 30 Punkten

20 von 30 Punkten

10 von 30 Punkten

10 von 30 Punkten

0 von 30 Punkten

0 von 30 Punkten
Sonstige Produktinformationen
Gewichtung: ohne Wertung
Flightform Diamond Diamond Diamond Diamond Diamond Diamond Diamond Diamond Diamond Diamond Diamond
Länge 15,5 cm 15,0 cm 15,5 cm 14,8 cm 14,4 cm 15,3 cm 15,6 cm 15,1 cm 15,6 cm 15,6 cm 14,1 cm
Gewicht
weitere Gewichte
22 g
24 g
25 g
21 g
23 g
20 g, 21 g, 29 g, 30 g
18 g
16 g
23 g
21 g, 25 g
16 bis 21 g
keine
19 g
keine
18 g
keine
18 g
keine
17 g
keine
18 g
16 g, 17 g, 19 g
Vor- und Nachteile
  • sehr gute Ver­ar­bei­tung
  • sehr hoher Wol­fra­m­an­teil
  • her­vor­ran­gend kon­trol­lierbar
  • mit Ersatz­schäften
  • Gewinde der Schäfte lockern sich
  • her­vor­ra­gende Ver­ar­bei­tung
  • sehr hoher Wol­fra­m­an­teil
  • her­vor­ran­gend kon­trol­lierbar
  • mit Ersatz­schäften
  • Michael-van-Gerwen-Fan­ar­tikel
  • ohne Etui
  • her­vor­ra­gende Ver­ar­bei­tung
  • hoher Wol­fra­m­an­teil
  • sehr gut kon­trol­lierbar
  • sehr gute Ver­ar­bei­tung
  • sehr hoher Wol­fra­m­an­teil
  • sehr gut kon­trol­lierbar
  • mit Ersatz­schäften
  • auch für Dar­­­t­­­­scheiben aus Sisal geeignet
  • Gewinde der Schäfte lockern sich
  • her­vor­ra­gende Ver­ar­bei­tung
  • hoher Wol­fra­m­an­teil
  • Phil-Taylor-Fan­ar­tikel
  • sehr gute Ver­ar­bei­tung
  • Steel- und Softdart­spitzen wech­selbar
  • mit Ersatz­schäften und -spitzen
  • mit Dart­schraub­tool
  • Michael-van-Gerwen-Fan­ar­tikel
  • Gewinde der Schäfte und Spitzen lockern sich
  • sehr gute Ver­ar­bei­tung
  • sehr gut kon­trol­lierbar
  • mit Ersatz­schäften
  • auch für Dar­­t­­­scheiben aus Sisal geeignet
  • Bar­rels aus Eisen
  • Gewinde der Schäfte lockern sich
  • 12er Set
  • mit Pfeil­spit­zen­schärfer
  • Gewinde der Schäfte lockern sich
  • ohne Etui
  • 12er Set
  • auch andere Flight­formen dabei
  • mit Ersatz­spitzen
  • auch für Dar­­t­­­scheiben aus Sisal geeignet
  • Gewinde der Schäfte und Spitzen lockern sich
  • ohne Etui
  • 12er Set
  • mit Ersatz­spitzen
  • auch für Dar­­t­­­scheiben aus Sisal geeignet
  • Gewinde der Schäfte und Spitzen lockern sich
  • ohne Etui
  • auch für Dar­­t­­­scheiben aus Sisal geeignet
  • Gary-Anderson-Fan­ar­tikel
  • Bar­rels aus Stahl
  • mäßig kon­trol­lierbar
  • Schäfte min­der­wertig
  • Flights fliegen häufig ab
  • ohne Etui
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Dartpfeile bei eBay entdecken!
Weiter »
Testsieger
Winline Steel Tungsten
1,3 (sehr gut) Winline Steel Tungsten
95 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Getestete Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    444
Vergleich.org Statistiken

Dartpfeile-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Dartpfeile Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Damit Sie sich nicht ständig auf die Suche nach neuen Dartpfeilen begeben müssen, sollten Sie größtmögliche Aufmerksamkeit auf die Qualität legen. Wichtig ist, dass sowohl Spitzen, Griffstück, Schaft als auch Flights gut verarbeitet sind, da Sie ansonsten häufiger mit dem Erwerb von Ersatzteilen beschäftigt sein werden als mit der Weiterentwicklung Ihrer Dartfähigkeiten.
  • Als hochwertiges Material kommt bei Griffstücken für Profi-Darts Wolfram zum Einsatz. Je höher der Anteil dieses außergewöhnlich dichten Metalls ist, desto schlanker lässt sich das Griffstück gestalten, was beim präzisen Werfen auf die Double- und Triple-Segmente von enormem Vorteil ist. Anfänger können jedoch auch bedenkenlos mit günstigen Pfeilen aus Messing starten.
  • Dartpfeile sollten gute Flugeigenschaften aufweisen. Das Empfinden, wann sich ein Pfeil beim Werfen leicht kontrollieren lässt, ist allerdings sehr individuell und von vielen Faktoren abhängig. Grundsätzlich eignen sich jedoch für Anfänger potenziell schwerere Pfeile mit stabiler Flugbahn. Steeldarts sollten für Beginner bei 22 bis 25, Softdarts bei etwa 17 bis 18 Gramm liegen.
dartpfeile test

Im Test der Dartpfeile haben wir sowohl Modelle für Soft- als auch Sets für Steeldartscheiben in unterschiedlichen Kategorien gegeneinander antreten lassen.

In den letzten Jahren hat sich Darts vom Nischensport, der überwiegend in den Kneipen Englands verbreitet war, zu einem Phänomen entwickelt, das langsam aber sicher im Mainstream ankommt. Die Zuschauer- und Umsatzzahlen bei professionellen Turnieren steigen. Als Folge werden immer mehr Turniere im Fernsehen übertragen und auch die Verkaufszahlen für Dartartikel belegen: Dart ist keine reine Kneipensportart mehr.

profi darts

Für Anfänger kaum zu schaffen: Um das Maximum von 180 Punkten werfen zu können, ist hartes Training mit individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Pfeilen erforderlich.

Um das Dartspielen schnell zu erlernen und bereits nach kurzer Zeit gute Ergebnisse zu erzielen, ist neben der Anschaffung einer guten Dartscheibe der Kauf geeigneter und auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmter Pfeile unerlässlich.

Damit Ihre Suche nach den besten Dartpfeilen letztlich auch von Erfolg gekrönt ist, haben wir uns in unserem Dartpfeile-Test 2018 mit der Thematik intensiv auseinandergesetzt. Im Ergebnis fiel dabei auf, dass es sowohl bei Soft- als auch Steeldarts neben einer guten Verarbeitung und hochwertigem Material auch auf eine gute Kontrollierbarkeit ankommt.

dartpfeil aufbau

Klassischer Aufbau eines Dartpfeils: Spitze aus Stahl oder Kunststoff, Griffstück aus Wolfram, Messing, Eisen oder Stahl, Schaft aus Kunststoff, Aluminium, Stahl oder Titan und Flight (bzw. Flügel) aus Kunststoff.

1. Dartpfeile-Test 2018 - Fazit: Eine hervorragende Verarbeitung und stabile Materialien sind Grundlage für den Testsieg

Vergleich.org empfiehlt: Sollen Dartpfeile Testinstitute und Verbraucherportale wie Vergleich.org oder die Stiftung Warentest überzeugen, müssen Sie in jedem Fall gut verarbeitet und entsprechend langlebig sein. In unserem Darts-Test konnten hier leider nicht alle Sets mit Bestnoten überzeugen, obgleich die meisten Pfeile zumindest keine fatalen Mängel aufwiesen.

dartpfeile kaufenFortgeschrittenen Spielern und Profis raten wir wegen der schlankeren Bauform zudem ausschließlich zu Dartpfeilen mit hohem Wolframanteil. Generell gilt hier: Je höher, desto besser. Falls Sie Anfänger sind, können Sie aber fürs Erste auch zu günstigeren Pfeilen aus Messing greifen. In jedem Fall sollten Sie Darts wählen, die sich beim Werfen gut kontrollieren lassen und die gute Flugeigenschaften aufweisen.

Dies ist potenziell eher bei langen und schwerer Pfeilen der Fall, wobei auch andere Faktoren und vor allem auch individuelle Vorlieben eine wichtige Rolle spielen. Besonders als Anfänger sollten Sie daher Dartpfeile mit höherem Gewicht bevorzugen. Für Dartbeginner empfehlen wir daher Steeldarts mit einem Gewicht von etwa 22 bis 25 Gramm. Bei Softdarts sollten es hingegen etwa 17 bis 18 Gramm sein.

dartpfeil-soft

Nicht nur die Qualität der Pfeilkomponenten, sondern auch das Material der Griffstücke sowie die Kontrollierbarkeit beim Wurf haben wir in unserem Praxistest angemessen in die Bewertung einfließen lassen.

2. Dartpfeile-Test 2018 – So haben wir getestet

In die Bewertung zu unserem Dartpfeile-Test haben wir zwei unterschiedliche Kategorien einfließen lassen. In der ersten und entscheidenden ging es uns vor allem um die Qualität der Dartpfeile, das Material der Griffstücke (Barrels) sowie die Kontrollierbarkeit beim Wurf. Produkte, die hier eine starke Performance hinlegten, hatten im Praxistest hervorragende Chancen, Dartpfeile-Testsieger zu werden, zumindest aber eine der vorderen Platzierungen zu ergattern.

dartpfeile kriterien

Die zweite Kategorie spielte hingegen eine eher untergeordnete Rolle. Hier haben wir vor allem Ausstattung, Zubehör und Besonderheiten begutachtet. Als relevant empfanden wir dabei vor allem Merkmale wie ein beigefügtes Etui zum Verstauen der Pfeile sowie Ersatzflights. Mehr als eine kleine Korrektur an der Gesamtnote konnte aber selbst eine volle Punktzahl in diesem Bereich nicht bewirken.

Auch Länge und Gewicht der Pfeile sollten nicht unterschätzt werden. Da die Präferenzen hier aber sehr unterschiedlich ausfallen, haben wir diese Faktoren bei der Bewertung nicht weiter berücksichtigt.

dartpfeile vergleich

Es lassen sich zwei Typen von Dartpfeilen unterscheiden: Modelle mit Stahlspitzen für klassische Dartboards aus Sisal, Presspappe oder Kork und solche mit Kunststoffspitzen, die sich vor allem für E-Dartscheiben eignen, mit denen sich aber durchaus auch Sisal-Scheiben bespielen lassen.

3. Dartpfeil-Typen im Überblick: Nur Softdarts sind universell einsetzbar

Abhängig von der Art des von Ihnen bevorzugten Dartspiels sollten Sie auch Ihr Dartpfeile-Set (meist drei, es gibt aber auch Sets mit sechs oder zwölf Pfeilen) wählen. Handelt es sich bei den Pfeilen um Steeldarts, dürfen mit Ihnen nur klassische Dartboards bespielt werden. Sind Ihre Pfeile Softdarts, eignen sich diese in erster Linie für E-Dartscheiben. Aber auch in Sisal-Boards bleiben gute Dartpfeile dieser Kategorie ohne Probleme stecken. Eine Übersicht zu den Eigenschaften beider Modell-Typen gibt Ihnen nachfolgende Tabelle:

Dartpfeil-TypEigenschaften und Besonderheiten
Steeldarts

steel dartpfeile

  • Steel-Dartpfeile sind ausschließlich für klassische Dartscheiben aus Sisal-Faser, Kork oder Presspappe geeignet.
  • Elektronische Dartscheiben und Dartautomaten würden durch die Spitzen aus Stahl Schaden nehmen.
  • Das Gewicht von Dartpfeilen mit Metallspitzen darf maximal 50 Gramm betragen, die Gesamtlänge 30,5 Zentimeter nicht überschreiten.
  • Die Spitzen der Steeldarts sind meist fest mit dem Barrel verbunden und nur selten aufgeschraubt.

Spitzen sind robust und verschleißen kaum
Spiel auf elektronische Dartscheiben ist nicht möglich

Softdarts

dartpfeile soft

  • Soft-Dartpfeile eignen sich in erster Linie für E-Dartscheiben und Dartautomaten.
  • Ein großer Vorteil dieser Variante liegt jedoch darin, dass sie sich problemlos auch für klassische Sisal-Dartscheiben einsetzen lassen.
  • Pfeile für E-Dart dürfen maximal 16,8 Zentimeter lang sein und bei Turnieren ein Gewicht von 18 Gramm nicht überschreiten.
  • Die Dartspitzen aus Kunststoff sind aufgeschraubt und gelten bei Dartpfeilen für elektronische Dartscheiben häufig als Schwachpunkt.

Sowohl für klassische als auch elektronische Boards geeignet
Kunststoffspitzen müssen häufig getauscht werden

pfeile-softdarts

Die einzelnen Komponenten eines Dartpfeils sollten gut und sauber verarbeitet sein. Passgenaue Gewinde verhindern, dass sich Spitzen oder Schäfte nach jedem Wurf lockern – ein Problem, das besonders bei günstigen Pfeilen häufig auftritt.

4. Verarbeitung & Wurfeigenschaften: Besonders Pfeile mit Wolfram-Griffstück überzeugen

Vor allem bei Profi-Dartpfeilen spielen Faktoren wie Verarbeitungsqualität oder die Kontrollierbarkeit beim Wurf auf die Dartscheibe eine wichtige Rolle. Aber auch das Material der Dartbarrels entscheidet darüber, ob sich ein Pfeil ausschließlich für Anfänger oder aber auch für Fortgeschrittene und Profis eignet.

Warum insbesondere Pfeile mit hohem Wolframanteil als besonders hochwertig gelten und aufgrund bestimmter Eigenschaften als Profi-Darts auch bei Top-Spielern zum Einsatz kommen, verraten wir Ihnen in nachfolgenden Unterkapiteln.

KategorieKriterien
Verarbeitung & Wurfeigenschaften
Gewichtung im Test: 90 %dartpfeile hart
  • Verarbeitungsqualität: Wie gut sind die einzelnen Komponenten der Pfeile verarbeitet?
  • Material: Welches Material wurde für die Barrels gewählt? Wolfram, Messing, Eisen oder Stahl?
  • Kontrollierbarkeit: Lassen sich die Darts beim Wurf auf das Dartboard gut kontrollieren oder ist die Richtung des Treffers eher zufällig?

4.1. Verarbeitungsqualität: Profi-Produkte können bis zu 70 Euro kosten

dartpfeil gewinde

Kostet ein Set mit Dartpfeilen nur wenige Euro, können Sie von den Schraubverbindungen keine hohe Qualität erwarten.

Egal, ob Sie günstige Dartpfeile kaufen oder sich einen Satz eines extrem hochwertigen Modells leisten: Darts macht nur Spaß, wenn Dartboard und Pfeile gut verarbeitet und ohne nennenswerte Makel sind. Betrachtet man wie wir alle Produkte im Praxistest, so fällt im direkten Dartpfeile-Vergleich auf, dass die Unterschiede hier verhältnismäßig groß ausfallen.

Besonders bei günstigen Dartpfeil-Sets, bei denen zwölf Pfeile für unter 20 Euro verkauft werden, sollten Sie aufpassen. Diese sind in der Regel nur durchschnittlich gut verarbeitet und ausschließlich für absolute Anfänger geeignet. Handelt es sich um Pfeile mit Softdartspitzen, so lockern sich diese bereits nach wenigen Würfen.

softdarts

Auch die Kunststoffspitzen von günstigen Softdarts sind in der Regel minderwertig und mit etwas Pech nach wenigen Würfen stark verbogen.

Hinzu kommt, dass schlecht verarbeitete Kunststoffspitzen extrem biegsam sind und dazu neigen, leicht abzubrechen. Die Dartschäfte bestehen bei derartig günstigen Produkten (sowohl bei Steel- als auch Softdarts) häufig aus durchschnittlich verarbeitetem Aluminium, das sich relativ schnell verbiegt. Die Schraubverbindungen zum Barrel sind tendenziell eher minderwertig, sodass Sie diese wie die Spitzen nach fast jedem Wurf erneut festdrehen müssen.

Anders verhält es sich hingegen, wenn Sie bereit sind, etwas mehr auszugeben. Kostet ein Dartpfeile-Set mit drei Pfeilen um die 10 bis 20 Euro, können Sie bereits mit vernünftiger Qualität rechnen. Spitzen und Schäfte sind dann stabiler und drehen sich seltener mit. Als Schaftmaterial finden bei teureren Produkten auch hochwertige Aluminiumlegierungen, robustes Nylon und Stahl sowie extrem stabiles Titan Verwendung. Diese verbiegen seltener oder überhaupt nicht und weisen somit eine deutlich längere Haltbarkeit auf.

Qualität hat ihren Preis: In unserem Dartpfeile-Test konnten wir feststellen, dass besonders günstige Pfeile meist durchschnittlich verarbeitet und in der Regel nur für Anfänger geeignet sind. Wenn Sie hochwertige Qualität möchten, sollten Sie daher bereit sein, für ein 3er-Set mindestens 10 bis 20 Euro auszugeben. Für Profi-Dartpfeile können es auch zwischen 50-70 Euro sein. Mehr sollten aber auch die besten Dartpfeile nicht kosten, da selbst Barrels mit einem Wolframanteil von 97 Prozent sowie top verarbeiteten Spitzen, Schäften und Flights einen noch höheren Preis nicht rechtfertigen.

dartpfeile material der griffstuecke

Die besten Griffstücke sind aus Wolfram gefertigt (wie das Modell rechts im Bild). Wolfram hat eine höhere Dichte als bspw. Messing (links im Bild) oder Stahl (mittig im Bild), sodass sich schlanke Griffstücke fertigen lassen, ohne dass der Pfeil zu leicht und somit schwer kontrollierbar wird.

4.2. Material des Griffstücks: Hoher Wolframanteil gilt als Indiz für Hochwertigkeit

dartpfeile barrel

Gut zu erkennen: Das Griffstück des linken Pfeils ist aus Wolfram und daher deutlich schlanker als das entsprechende Pendant aus Messing.

Einen sehr wichtigen Faktor bei der Verarbeitungsqualität stellt das Material des Griffstücks dar, das wir aus diesem Grund sowohl in unserer Produkttabelle als auch in unserer Kaufberatung separat behandeln. Grundsätzlich gilt: Die hochwertigsten Produkte bestehen überwiegend aus Wolfram.

Das liegt daran, dass Tungsten (wie Wolfram auf Englisch heißt) eine extrem hohe Dichte von ca. 19 Gramm je Kubikzentimeter aufweist, sodass sich trotz schlanker Bauform, schwere Griffstücke herstellen lassen. Üblich sind Legierungen mit einem Wolframanteil von 80, 90, 95 oder sogar 97 Prozent.

Barrels aus Eisen und Stahl

Gelegentlich werden Ihnen auf der Suche nach guten Dartpfeilen auch Barrels aus Eisen mit Nickelüberzug oder rostfreiem Stahl begegnen.

Wir möchten von Pfeilen mit Griffstücken aus diesen Materialien abraten, da diese eine noch geringere Dichte als Messing aufweisen.

Insbesondere schwere Darts aus diesen Materialien lassen sich nämlich leider nur mit außergewöhnlich dickem Griffstück fertigen.

Als weniger hochwertig und für den Profibereich nicht geeignet gelten hingegen Barrels aus Messing (engl. Brass). Aufgrund der geringeren Dichte von nur etwa 8,5 Gramm je Kubikzentimeter ist Messing nicht für schmale Bauformen geeignet.

Damit ein Dartpfeil aus Messing dasselbe Gewicht wie das von Wolframpfeilen erreicht, ist es notwendig, das Griffstück deutlich dicker zu gestalten, was insbesondere beim Wurf auf die Triple- und Double-Felder zum Nachteil wird (es ist schwierig, alle drei Pfeile nebeneinander zu platzieren, ohne das ein Pfeil abprallt oder aus dem Board springt). Dennoch können Messingpfeile bei guter Verarbeitung sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Spieler absolut ausreichend sein.

steeldarts-dartscheibe

Nicht jeder Pfeil lässt sich beim Wurf gut kontrollieren. Zwar heißt es, dass sich schwerere und längere Modelle tendenziell präziser werfen lassen als leichte und kurze, allerdings ist das Empfinden derart individuell, dass es schwer ist, hier generelle Empfehlungen abzugeben.

4.3. Kontrollierbarkeit: Lange und schwere Pfeile lassen sich präziser werfen

Selbstverständlich sollten sich Dartpfeile beim Werfen gut kontrollieren lassen. Denn was bringen Ihnen die besten Darts, wenn Sie diese nicht gezielt auf dem Board platzieren können. Tendentiell gilt, dass sich lange und schwere Pfeile besser kontrollieren lassen als kurze und leichte. 

soft dartpfeile

Nicht nur Gewicht und Länge der Pfeile oder die Oberfläche der Barrels sind beim Werfen entscheidend. Natürlich kommt es zu einem großen Teil auch auf die richtige Technik an.

Allerdings handelt es sich hierbei weniger um ein unumstößliches Gesetz, als vielmehr um eine allgemeine Einschätzung aufgrund physikalischer Eigenschaften. Lange und schwere Dartpfeile besitzen eine insgesamt stabilere Flugbahn, sodass präzisere Würfe leichter fallen und wahrscheinlicher sind.

In unserem Dartpfeile-Test konnten wir diese Tendenz jedoch nicht zu 100 Prozent bestätigen. Das liegt vor allem daran, dass neben weiteren Faktoren wie bspw. der Ausgewogenheit des Pfeils oder der Oberflächenstruktur des Barrels auch die Form der Dartpfeil-Flights und individuelle Vorlieben eine wichtige Rolle spielen.

Insofern sollten Sie die Testergebnisse zu diesem Kriterium nicht als universell gültige Wertung, sondern vielmehr als individuelle Einschätzung sehen. Gut möglich, dass Sie bei der Durchführung desselben Tests zu einer anderen Benotung gekommen wären.

Zwischenfazit: Gute Dartpfeile sollten, egal ob Sie Produkte von Marken wie Bulls, Unicorn, Red Dragon oder von unbekannteren Herstellern bevorzugen, qualitativ hochwertig sein und gute Flugeigenschaften mitbringen.

Wir empfehlen daher ausschließlich Dartpfeile-Sets, die

  • eine sehr gute Verarbeitung aufweisen
  • aus Messing, besser aber aus Wolfram gefertigt sind
  • sich beim Werfen gut kontrollieren lassen.
dartpfeile-etui

Ist das Dartpfeil-Set Ihrer Wahl mit einem Etui ausgestattet, können Sie die Dartpfeile nach jedem Spiel schnell und einfach verstauen.

5. Ausstattung & Besonderheiten: Etui und Ersatzflights sind eine sinnvolle Ergänzung zu jedem Set

Einige Pfeil-Sets kommen mit zusätzlichem Dartzubehör. Obwohl dadurch weder Qualität noch Eigenschaften der Darts aufgewertet werden, können bestimmte Ausstattungsmerkmale sinnvoll und praktisch sein, sodass wir sie bei der Bewertung adäquat berücksichtigt haben.

KategorieKriterien
Ausstattung & Besonderheiten
Gewichtung im Test: 10 %dartpfeil-etui-zubehoer
  • Etui: Ist ein Etui zum Verstauen der Pfeile im Lieferumfang enthalten?
  • Ersatzflights: Sind Ersatzflights dem Set beigelegt oder müssen diese separat erworben werden?

Da Sie nach jedem Dartspiel einen Platz benötigen, wo Sie Ihre Dartpfeile verstauen können, sollten Sie vor allem Ausschau nach Sets mit zusätzlichem Etui halten. In diesem lassen sich die Darts leicht unterbringen und platzsparend verstauen. Ist kein Etui bei den Dartpfeilen Ihrer Wahl inklusive, empfehlen wir Ihnen, sich ergänzend zum Set ein entsprechendes Behältnis zuzulegen.

dartpfeile flights

Flights sind besonders bei Steeldarts jene Komponenten, die Sie häufiger mal austauschen müssen. Sets mit Ersatzflights lohnen sich also.

Als ebenfalls relevant haben wir die Ausstattung mit Ersatzflights empfunden. Sie gehören insbesondere bei Steeldarts (aber auch bei Softdarts) zu jenen Verschleißteilen, die Sie häufiger austauschen müssen. Bereits ein bis zwei ungünstige Würfe, bei denen Sie mit einem Dart einen anderen, bereits im Board steckenden Pfeil am Flight treffen, können ausreichen, um diesen vollständig unbrauchbar zu machen.

Insofern lohnt es sich, stets Ersatzflights griffbereit zu haben und diese, sofern Sie sich für ein Set ohne zusätzliche Flights entscheiden, gegebenenfalls separat hinzuzukaufen.

Weiteres Zubehör: Bei Softdarts gehören zudem die Pfeilspitzen zu den stark beanspruchten Verschleißteilen. Insofern kann es lohnenswert sein, wenn Sie bereits beim Kauf darauf achten, ob Ersatzspitzen im Lieferumfang enthalten sind oder Sie diese zusätzlich erwerben müssen.

Zwischenfazit: Zubehör macht Dartpfeile nicht besser, kann für die Organisation und den reibungslosen Spielspaß jedoch relevant sein.

Insofern sollten Sie Dart-Sets bevorzugen, die

  • mit einem Etui geliefert werden
  • mit zusätzlichen Ersatzflights ausgestattet sind.
dartpfeile-soft-steel

Praktische Alternative zum Etui: Eine mit mehreren Löchern durchbohrte Holzleiste unterhalb der Dartscheibe.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Dartpfeile

Sind Fragen offen geblieben? Vielleicht finden Sie die Antworten in nachfolgenden Unterkapiteln unseres Dartpfeile-Tests.

6.1. Warum bleiben die Dartpfeile nicht im Board stecken?

steeldartpfeile

Sind die Sisalfasern zu hart oder eng stehend, kann es bei klassischen Boards vorkommen, dass die Dartpfeile nach kurzer Zeit einfach abfallen. In solchen Fällen hilft entweder ein härterer Wurf oder die Anschaffung einer anderen Scheibe.

Besonders bei Sisal-Boards kann es vorkommen, dass Dartpfeile nach kurzer Zeit einfach herausfallen. Das hat in der Regel mit der gleichmäßigen Verarbeitung der Dartscheiben zu tun. Sind in bestimmten Segmenten die Borsten zu hart oder dichtstehend, ist es wahrscheinlich, dass die Spitze der Pfeile nicht tief genug ins Board eindringen können.

Unterstützt wird dieses Problem, wenn Sie zudem sehr leichte Darts nutzen und zu den eher langsamen Werfern gehören. Haben Sie bereits eine Dartscheibe bei sich zu Hause, die in dieser Hinsicht Probleme macht, hilft es meist nur, auf schwerere Dartpfeile umzusteigen oder aber die Geschwindigkeit beim Werfen zu steigern. Alternativ können Sie aber natürlich auch nach einer hervorragend und gleichmäßig verarbeiteten Scheibe aus unserem Dartscheiben-Test Ausschau halten.

dartpfeile-gewicht

Softdarts sollten für Anfänger nicht schwerer als 18, Steeldarts nichts schwerer als 25 Gramm sein.

6.2. Welches Gewicht sollten Dartanfänger für Ihre Pfeile bevorzugen?

Die meisten Anfänger stehen vor der Herausforderung zunächst eine gewisse Kontrolle beim Werfen zu erlernen. Wie wir bereits weiter oben in unserem Dartpfeile-Test erwähnt haben, sind hierzu schwere Dartpfeile potenziell besser geeignet als leichte, was nicht bedeuten soll, dass Sie sofort die schwersten Pfeilen kaufen sollten, die Sie finden können.

dartpfeile spitzen

Sobald Sie wesentliche Verbesserungen in Ihrem Spiel beobachten können, kommen die Feinabstimmungen. Testen Sie unterschiedliche Darts bis Sie ein Set gefunden haben, das optimal passt.

Vielmehr raten Experten Anfängern dazu, bei Steeldarts ein Gewicht von etwa 22 bis 25 Gramm zu bevorzugen. Erst wenn im Spiel wesentliche Verbesserungen bei Koordination, Wurftechnik und Präzision eingetreten sind, geht es an die Feinabstimmung.

Dabei testen Sie Darts mit unterschiedlichen Längen und Gewichten, um sich anschließend nach Ihren persönlichen Vorlieben zu entscheiden (durchaus möglich, dass dann die Dartpfeile Ihrer Wahl außerhalb des oben genannten Gewichtsspektrums liegen).

Das Gewicht für Softdarts sollte übrigens für Dartbeginner bei etwa 17 bis 18 Gramm liegen. Auch hier gilt es, nach ersten entscheidenden Lernerfolgen bei Gewicht und Länge, aber auch bei Grifffläche, Schaft oder Flightform zu optimieren.

Optimales Einsteigergewicht für Dartanfänger: Steeldarts etwa 22 bis 25 Gramm, Softdarts etwa 17 bis 18 Gramm.

Testsieger
Winline Steel Tungsten
1,3 (sehr gut) Winline Steel Tungsten
95 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Winline Soft Tungsten
1,6 (gut) Winline Soft Tungsten
20 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Dartpfeile Test
  1. Ali Pascha
    31.07.2018

    Jo moin,

    ich bin seit Jahren leiderschaftlicher Darter, spiele aber immer noch mit klassischen Brass-Barrels. Wüsste nicht, warum diese sich nicht auch für fortgeschrittene Sportler eignen sollten.

    A.

    Antworten
    1. Vergleich.org
      31.07.2018

      Lieber Leser,

      zunächst einmal vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Dartpfeile-Test.

      grundsätzlich können Sie selbstverständlich auch mit Messing-Barrels gute Ergebnisse beim Dartspielen erzielen. Allerdings ist es insgesamt deutlich schwieriger Messing-Pfeile mit breitem Barrel nebeneinander in einem Double- oder Triple-Feld zu platzieren. Häufiger kann es dabei auch mal zu Abprallern kommen.

      Wolfram-Pfeile sind aufgrund höherer Materialdichte deutlich schlanker im Griffstück. Die Vorteile, die dies besonders auf engem Raum bietet (Profis spielen beispielsweise ausschließlich mit Wolfram-Barrels), liegen demnach auf der Hand. Die Zahl der Bouncer fällt somit wesentlich geringer aus.

      Wir hoffen, Ihnen mit unserer Antwort weitergeholfen zu haben. Falls Sie aktuell auf der Suche nach neuen Dartpfeilen sind, wünschen wir Ihnen hierbei weiterhin viel Erfolg.

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Hobby

Jetzt vergleichen
3D-Stift Test

Hobby 3D-Stift

Mit 3D-Stiften können Sie in die Luft malen. Sie setzen auf einem Untergrund an und ziehen eine Linie nach oben - die dann stehen bleibt. Das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Acrylfarben Test

Hobby Acrylfarben

Das Malen mit Acrylfarben ist eine sehr beliebte Alternative zu jenem mit Öl oder Aquarell und es hat auch einige Vorteile. Acryl kann quasi …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Air-Hockey-Tisch Test

Hobby Air-Hockey-Tisch

Air-Hockey schafft zunehmend den Sprung aus den Spielhallen in die Wohnzimmer spielbegeisterter Menschen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Airbrush-Kompressor Test

Hobby Airbrush-Kompressor

Airbrush ist eine relativ junge Kunstform, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut und vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Aquarellfarben Test

Hobby Aquarellfarben

Aquarellfarben sind nicht komplett deckende Farben, die mit Wasser angelöst werden. Sie sind besonders für Anfänger einfach im Umgang und bereits für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Billard-Queue Test

Hobby Billard-Queue

Je nachdem, wie häufig sie spielen wollen, sollten Sie entscheiden, ob Ihnen ein günstiger Queue ausreicht oder ob Sie lieber in einen Profi-Queue …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Billardtisch Test

Hobby Billardtisch

Ein Billardtisch ist auch unter dem Namen Poolbillardtisch bekannt und gilt als sehr geselliges Spiel, das zudem die Konzentration und die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Boomerang Test

Hobby Boomerang

Ein Boomerang ist ein oft hölzernes Wurfobjekt, das eine rotierende Bewegung vollzieht und meist über eine kreisrunde Flugkurve zum Werfenden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Boule Test

Hobby Boule

Beim Boule- bzw. Pétanque-Spiel handelt es sich um ein Kugelspiel, bei dem (Stahl-)Kugeln durch Werfen so nah wie möglich an einer kleineren Zielkugel…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Buntstifte Test

Hobby Buntstifte

Buntstift ist nicht gleich Buntstift: Farbstifte mit härteren Minen sind gut zum Zeichnen geeignet, weiche Minen sorgen für sanfte Übergänge und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Carina-Nähmaschine Vergleich

Hobby Carina-Nähmaschine

Carina ist eine deutsche Firma, die Nähmaschinen für alle Zielgruppen anbietet, von Kindern, über Anfänger bis Profis. Bekannt sind Sie vor allem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Compoundbogen Test

Hobby Compoundbogen

Compoundbögen werden in verschiedenen Materialien hergestellt. Am hochwertigsten sind Modelle mit einem robusten Griffstück aus Aluminium und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Coverlock Test

Hobby Coverlock

Eine Coverlock-Nähmaschine kann mitten auf dem Stoff nähen und ist eine Weiterentwicklung der Overlock-Nähmaschine…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dartscheiben Test

Hobby Dartscheiben

Die besten Dartscheiben sind aus Sisalfasern gefertigt und werden auch "Bristle Boards" genannt ("briste" = Englisch für "Borste"). Sie sind in der …

zum Test
Jetzt vergleichen
Diabolo Test

Hobby Diabolo

Anders als erwartet, liefen nicht alle Diabolos leichtgängig und ausgewogen auf der Schnur. Tatsächlich gab es Exemplare, die bereits nach kurzer Zeit…

zum Test
Jetzt vergleichen
Einrad Test

Hobby Einrad

Einräder setzen sich aus einem Rad, einer Sattelstange und einem bananenförmigen Sattel zusammen. Dabei bilden Stange und Sattel als freischwingende …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektronische-Dartscheiben Test

Hobby Elektronische-Dartscheiben

Eine gute elektronische Dartscheibe sollte stabil und aus hochwertigem Kunststoff gefertigt sein. Dies ist besonders bei Markenherstellern, die sich …

zum Test
Jetzt vergleichen
Fingerfarben Test

Hobby Fingerfarben

Fingerfarben gehören zu den klassischen Spielzeugen für Kleinkinder ab zwei Jahren. Die Farben werden entweder im Töpfchen oder in einer Tube verwahrt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fotoalbum Test

Hobby Fotoalbum

Mit einem Fotoalbum machen Sie aus Ihren Familien- und Urlaubsfotos ein Erinnerungsstück zum Anfassen, anstatt Ihre Aufnahmen auf einer Festplatte in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Growbox Test

Hobby Growbox

Eine Growbox wird hauptsächlich zur Kultivierung von Pflanzen innerhalb der eigenen vier Wände genutzt. Neben dem Anbau von legalen Gewächsen wie den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hacky-Sack Test

Hobby Hacky-Sack

Ein Hacky-Sack, auch Footbag genannt, kann aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff, Leder oder Häkelgarn gefertigt sein…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handnähmaschine Test

Hobby Handnähmaschine

Handnähmaschinen sind kompakte Nähmaschinen für den Haushalt. Sie eignen sich besonders für kleinere Reparaturen, Korrekturen und Näharbeiten…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kindernähmaschine Test

Hobby Kindernähmaschine

An der Nähmaschine können sich Kinder kreativ austoben und Konzentration trainieren. Dank Fingerschutz und einfacher Bedienung gibt es für die Kleinen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lenkdrachen Test

Hobby Lenkdrachen

Lenkdrachen bringen Spaß an windigen Tagen und machen Erwachsenen sowie Kindern viel Freude. Beim Kauf ist auf die Flugtauglichkeit des Drachens zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Liebesschloss Test

Hobby Liebesschloss

Ein Liebesschloss wird als moderner Brauch von Verliebten an Brücken angebracht, um so ihre Liebe zu besiegeln. Das kleine Vorhängeschloss wird dabei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lupe Test

Hobby Lupe

Eine Lupe besteht aus einer sog. Sammellinse, die das einfallende Licht bündelt und dadurch in unserem Auge eine vergrößerte Abbildung der Realität …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lupenbrille Test

Hobby Lupenbrille

Lupenbrillen erinnern an normale Brillen, da sie auf dem Kopf aufsitzen. Die Lupe befindet sich also direkt vor dem Auge des Nutzers. Sie besteht aus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Lupenleuchte Test

Hobby Lupenleuchte

Möchten Sie eine Lupenleuchte kaufen, treffen Sie auf eine Produktauswahl, die für knapp 30 bis zu mehreren hundert Euro auch preislich eine große …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Metalldetektor Test

Hobby Metalldetektor

Metalldetektoren dienen der Lokalisierung verschiedener Metallteile, Rohrleitungen oder auch elektrischer Leiter. Sie kommen somit bei der Schatzsuche…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mikroskop Test

Hobby Mikroskop

Mit einem Mikroskop lassen sich vielfache Vergrößerungen unterschiedlicher Objekte wie Insekten, Textilien, Metalle, Gesteine oder Mineralien …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mini-Billardtisch Test

Hobby Mini-Billardtisch

Wer für einen großen Billardtisch keinen Platz hat, ist mit einem Mini-Billardtisch gut beraten. Das handliche Tischbillard wird auf den Esstisch oder…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Monowheel Test

Hobby Monowheel

Monowheels sind selbststabilisierende bzw. selbstbalancierende, elektrische Einräder, die durch eine einfache Gewichtsverlagerung bedient werden. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nähmaschine Test

Hobby Nähmaschine

Nähmaschinen sind kleine und praktische Helfer im Alltag. Neben dem einfachen Nähen von Stoffen können einige Computernähmaschinen inzwischen auch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ölfarben Test

Hobby Ölfarben

Ölfarben übertreffen alle anderen Farbsorten wie z. B. Acryl- oder Temperafarben an Leuchtkraft und Farbbrillanz…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Origami-Papier Test

Hobby Origami-Papier

Origami bezeichnet die Kunst des Papierfaltens, welche sich über Jahrhunderte von Japan aus zu einem beliebten Bastel-Hobby bei Jung und Alt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Overlock-Nähmaschine Test

Hobby Overlock-Nähmaschine

Eine Overlock Nähmaschine ist an sich kein Ersatz für eine herkömmliche Nähmaschine (z.b. eine Bernina Nähmaschine, Pfaff Nähmaschine) oder eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pflanzenlampen Test

Hobby Pflanzenlampen

Pflanzenlampen stellen Zimmerpflanzen in dunklen Räumen ausreichend künstliches Licht für die Photosynthese zur Verfügung. Auch beim Überwintern von …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Pokal Test

Hobby Pokal

Pokale sind in erster Linie Auszeichnungen für die besten Sportler einer bestimmten Sportart. Allerdings können Pokale auch unabhängig vom Sport, bspw…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Recurvebogen Test

Hobby Recurvebogen

Ein Recurvebogen unterscheidet sich vom klassischen Bogen dahingehend, dass sich die Enden der Wurfarme vom Schützen wegbiegen, also in Schussrichtung…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Reisetagebuch Test

Hobby Reisetagebuch

Wenn wir Spaß haben, vergeht die Zeit scheinbar wie im Flug: Damit Ihre Urlaubsabenteuer nicht einfach so an Ihnen vorbeistreichen und Sie sich im …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Slackline Test

Hobby Slackline

Eine Slackline ist ein Schlauch- oder Gurtband aus Kunststofffaser, das an zwei Befestigungspunkten fixiert wird. Sie wird zum "Slacklinen" verwendet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Softair Test

Hobby Softair

Softair-Waffen sind eine spezielle Art von Druckluftwaffen, meist Nachbauten von realen Waffen, wie die Walther P99 Softair Pistole von Umarex. Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sporttasche Test

Hobby Sporttasche

Schwitzen, auspowern, überschüssige Energie abbauen - für viele Menschen ist Sport ein willkommener und häufiger Ausgleich im Alltag. Ca. 11,2 Mio. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stereomikroskop Test

Hobby Stereomikroskop

Stereomikroskope erzeugen mithilfe von zwei Okularen ein dreidimensionales Bild im Auge des Betrachters…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stickmaschinen Test

Hobby Stickmaschinen

Die beste Stickmaschine besitzt ein großes Repertoire an gespeicherten Motiven und Schriftoptionen. Zu den Schriftoptionen zählen die Schriftart und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teleskop Test

Hobby Teleskop

Der Blick ins Weltall ist mittlerweile derart fortgeschritten, dass es hochwertige astronomische Fernrohre schon für unter 100 Euro gibt. Einsteiger-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Textilfarbe Test

Hobby Textilfarbe

Textilfarbe ist als Textilfärbemittel für die Waschmaschine oder Handwäsche erhältlich. Darüber hinaus gibt es Textilsprühfarbe, mit der Sie Ihre …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tischkicker Test

Hobby Tischkicker

Tischkicker sind die Indoor-Variante des Fußballs. Der dazugehörige Sport Tischfussball wird hier auf einem Kickertisch gespielt. Dabei steht man also…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Transferpresse Test

Hobby Transferpresse

Transferpressen eignen sich je nach Art für Textildruck oder zum Bedrucken von Geschirr. Kombigeräte enthalten mehrere Heizplatten, sodass Sie je nach…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tuschkasten Test

Hobby Tuschkasten

Ein Tuschkasten, auch Mal- oder Deckfarbkasten genannt, besteht zumeist aus 12 bis 24 kräftigen Farben, die sich für nahezu jeden Papiertyp eignen. …

zum Test
Jetzt vergleichen
W6-Nähmaschine Test

Hobby W6-Nähmaschine

Die Firma W6 stellt seit 2010 Markennähmaschinen mit Spitzenqualität in Deutschland her und bietet Ihnen 10 Jahre Garantie auf W6-Nähmaschinen…

zum Vergleich