Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Norwegergeschirr bietet grundsätzlich ein hohes Maß an Sicherheit für Sie, Ihr Tier und andere Menschen. Dennoch kann es in gewissen Situation notwendig sein, Ihren Hund sicher im Griff zu haben. Daher empfehlen wir Ihnen ein Norwegergeschirr, welches mit einem zusätzlichen Rückengriff ausgestattet ist. So bekommen Sie Ihren Hund im Notfall schnell zu fassen.

1. Aus welchem Material besteht ein Norwegergeschirr für Hunde?

In unserem Norwegergeschirr-Vergleich finden Sie eine Vielzahl von Modellen, die aus unterschiedlichen Materialien gefertigt wurden. Wenn sich Ihr Vierbeiner gerne im Sand wälzt, empfehlen wir Ihnen ein Norwegergeschirr aus Nylon. Dieses lässt sich bei 30 Grad in der Waschmaschine problemlos reinigen. Für eine elegante Optik eignet sich ein Norwegergeschirr aus Leder sehr gut.

2. Bietet ein Norweger-Hundegeschirr ausreichend Komfort für das Tier?

Die Produkte in gängigen Norwegergeschirr-Tests im Internet überzeugen vor allem durch eine einzigartige Konstruktion, die beim Gassigehen den Nacken sowie die Wirbelsäule Ihres Hundes schont. Für noch mehr Komfort Ihres Haustieres beim Tragen des Hundegeschirrs empfehlen wir Ihnen ein Norwegergeschirr mit Polsterung aus Neopren oder Fleece im Brustbereich.

3. Wie ausbruchssicher ist ein Norwegergeschirr?

Wenn Sie ein Norwegergeschirr kaufen möchten, sollten Sie auf jeden Fall zur passenden Größe für Ihren Vierbeiner greifen. Denn nur wenn das Modell ideal sitzt, bietet das angelegte Norweger-Hundegeschirr ausreichend Sicherheit. Viele Modelle sind als Norwegergeschirr in XS, S, M oder L deklariert. Damit Sie sich für die richtige Größe entscheiden, sollten Sie sich an dem Brustumfang des Hundes in Zentimetern orientieren, denn der Brustgurt lässt sich bei einem Norwegergeschirr nicht verstellen. Sollte Ihr Tier zwischen zwei Größen schwanken, nehmen Sie das nächstgrößere Modell. Zudem verfügt das beste Norwegergeschirr über die Möglichkeit, den Bauchriemen individuell einstellen zu können. Allerdings ist ein Norwegergeschirr nicht für quirlige Hunde geeignet, da sich das Tier durch ein paar Schritte nach hinten aus dem Geschirr befreien kann.

Norwegergeschirr-Test