Das Wichtigste in Kürze
  • Gefallen Ihnen Ihre Original-Blinker am Motorrad nicht, können Sie diese eigenständig austauschen. Hierbei gilt es jedoch, gewisse Vorschriften und Sicherheitsvorkehrungen wie eine E-Zertifizierung zu beachten.

Motorrad-Blinker-Test

1. Wo können Sie Motorrad-Blinker laut gängigen Tests im Internet anbringen?

Sie können sowohl Motorradblinker vorne auswechseln als auch Ihre Motorradblinker hinten austauschen. Die meisten Hersteller lassen ihre Blinker für beide Varianten prüfen und auszeichnen. Generell muss ein Blinker für den Straßenverkehr geprüft und offiziell zugelassen sein.

Hinweis: Besitzt der Blinker keine Zertifizierung, müssen Sie diesen manuell prüfen lassen. Die entsprechenden Papiere gilt es beim Fahren dann mit sich zu führen.

Wollen Sie einen Motorrad-Blinker kaufen, sollte Ihr neuer Motorradblinker einigen Vorschriften entsprechen. Am wichtigsten ist die E-Zertifizierung. Diese besagt, dass die damit gekennzeichneten Bauteile sämtliche erforderlichen Prüfungen und Genehmigungen bestanden und erhalten haben. In Deutschland werden alle E-Zertifizierungen anerkannt.

2. Wie werden Motorrad-Blinker montiert?

Das Einbauen von neuen Motorrad-Blinkern ist sehr simpel. An den neuen Blinkern werden Sie zwei Drähte finden, welche Sie anschließen müssen. Dabei können Sie sich an den alten Blinkern, welche Sie vorher abmontieren, orientieren. Natürlich können Sie den Einbau auch einem Fachmann überlassen.

Auch beim Anbringen der Blinker sind diverse Vorschriften zu beachten. Beispielsweise muss der hintere MotorradblinkerAbstand mindestens 180 Millimeter betragen, der Abstand der vorderen Blinker mindestens 240 Millimeter.

Verschiedene Online-Tests von Motorrad-Blinkern unterscheiden zwischen Halogen- und LED-Blinkern für das Motorrad.

3. Können Motorrad-Blinker universal eingesetzt werden?

Die meisten Lenkerblinker für das Motorrad können universell an jedes Modell montiert werden. Je nach Belieben können Sie in unserem Motorrad-Blinker-Vergleich spezielle Motorrad-Blinker-Sets auswählen, welche insgesamt vier Blinker enthalten. Mit diesen können Sie Ihr Motorrad vollumfänglich ausstatten.

Die besten Motorrad-Blinker können Sie laut verschiedene Online-Tests für Motorrad-Blinker auch für andere Fahrzeuge nutzen. Beispielsweise für ein Quad, einen Scooter oder auch einen Roller. Hier müssen Sie lediglich auf die richtige Gewindegröße achten, um diese fachgerecht anbringen zu können. Besonders eignen sich hierfür auch Mini-Motorradblinker.

Blinker Jörg Fishing Team sagt zu unserem Vergleichssieger

Motorrad-Blinker von wie vielen unterschiedlichen Herstellern wurden für den Vergleich auf Vergleich.org herangezogen?

Das Team der VGL-Verlagsgesellschaft hat 11 Motorrad-Blinker von 11 verschiedenen Herstellern für den Vergleich herangezogen, um Kunden die ganze Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren. Wählen Sie in unserem großen Motorrad-Blinker-Vergleich aus Marken wie Justech, OFZVEO, evermotor, Simda Pro, Germany Motorsports, Issyzone, Binego, Ccautovie, EXLECO, RUIZHI, Shkalacar. Mehr Informationen »

Welche Motorrad-Blinker aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet unser Preis-Leistungs-Sieger Ofzveo Halogen-Blinker. Für unschlagbare 15,99 Euro bietet der Motorrad-Blinker die besten Eigenschaften. Mehr Informationen »

Welcher Motorrad-Blinker aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden besonders häufig bewertet?

Besonders häufig wurde der Simda Pro Blinker von Kunden bewertet: 713-mal haben Käufer den Motorrad-Blinker bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Motorrad-Blinker aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzt mit der höchsten Anzahl an Sternen?

Der Evermotor LED-Blinker glänzt mit einer Kundenbewertung von 4.3 von 5 Sternen. Der Motorrad-Blinker hat somit den meisten Kunden gut gefallen. Mehr Informationen »

Welche Motorrad-Blinker aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzen mit einer besonders guten Bewertung durch die Redaktion?

Mit der Bestnote "SEHR GUT" glänzen 4 der im Vergleich vorgestellten Motorrad-Blinker. Die VGL-Redaktion hat folgende Modelle mit der Spitzennote ausgezeichnet: Justech Blinker, Ofzveo Halogen-Blinker, Evermotor LED-Blinker und Simda Pro Blinker. Mehr Informationen »

Welche Motorrad-Blinker hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft im Motorrad-Blinker-Vergleich zusammengetragen?

Das VGL-Team hat sich äußerste Mühe gegeben, eine breite Auswahl an Produkten im Motorrad-Blinker-Vergleich für Sie zusammenzutragen. Darunter befinden sich: Justech Blinker, Ofzveo Halogen-Blinker, Evermotor LED-Blinker, Simda Pro Blinker, Germany Motorsports Blinker, Issyzone Blinker, Binego Blinker, Ccautovie Blinker, Exleco Blinker, Ruizhi Blinklicht und Shkalacar Motorradblinker. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Spannung Vorteil des Motorrad-Blinkers Produkt an­schau­en
Justech Blinker 18,59 12 V » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ofzveo Halogen-Blinker 15,99 12 V » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Evermotor LED-Blinker 26,89 12 V » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Simda Pro Blinker 59,97 12 V » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Germany Motorsports Blinker 26,90 12 V » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Issyzone Blinker 28,99 12 V » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Binego Blinker 34,90 12 V » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ccautovie Blinker 14,99 12 V » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Exleco Blinker 21,90 12 V » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ruizhi Blinklicht 14,99 12 V » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Shkalacar Motorradblinker 19,76 12 V » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Motorrad-Blinker Tests: