Das Wichtigste in Kürze
  • Laut verschiedenen Motorrad-Hecktaschen-Vergleichen im Internet spielt die Fächerverteilung eine wichtige Rolle, wenn Sie eine Hecktasche für das Motorrad kaufen möchten. Mit mehreren Fächern haben Sie die Möglichkeit, Ihr Hab und Gut zu sortieren und beispielsweise kleinere Gegenstände separat zu lagern und schnell griffbereit zu haben. Mehrere Fächer bieten beispielsweise Motorrad-Hecktaschen von QBag.

1. Wo befestigt man die Hecktasche für das Motorrad?

Die meisten Hecktaschen für das Motorrad befestigen Sie auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger. Das bietet den Vorteil, dass die Motorrad-Hecktasche einfach abnehmbar ist und Sie sie gut erreichen können.

2. Wie hält die Hecktasche für das Motorrad sicher?

Laut verschiedenen Motorrad-Hecktaschen-Tests im Internet ist es wichtig, dass die Hecktasche sicher auf der Sitzbank oder dem Gepäckträger befestigt ist, damit sie während der Fahrt nicht herunterfällt. Hierfür gibt es überwiegend Riemen und Klickverschlüsse. Besonders praktisch sind Motorrad-Hecktaschen mit einer Grundplatte. Hierbei befestigen Sie die Grundplatte am Gepäckträger oder der Sitzbank und setzen die Motorrad-Hecktasche aus Leder oder Polyester darauf und befestigen sie mit einem Reißverschluss.

Hecktasche-Motorrad-Test