Das Wichtigste in Kürze
  • Cabrioverdeck-Imprägnierung gehört in die Kategorie der speziellen Autopflegeprodukte. Mit diesen Produkten, die es abgepackt in einer Sprühflasche, einer Sprühdose, in der Flasche und im Kanister gibt, können Sie textile Cabriodächer behandeln – und diese wind- und wetterfest machen. Die beste Cabrioverdeck-Imprägnierung ist in einer Sprühflasche oder Sprühdose abgefüllt, damit es direkt nach dem Autowaschen mit dem Imprägnieren losgehen kann. Das Cabriodach imprägnieren zu lassen, ist mithilfe dieser Pflegeprodukte nicht nötig.

1. Worauf kommt es beim Reinigen, Pflegen und Imprägnieren eines Cabriodachs denn an?

Jede Form der Reinigung, Pflege und Imprägnierung sollte dem Material des Cabriodachs angepasst sein. Das bedeutet: Ein Cabrio in der Waschanlage zu reinigen, ist möglich, wenn das Gefährt ein Kunststoffverdeck hat. Bürsten mit Textilstreifen machen Gefährt und Dach nichts – die Anwendung eines Hochdruckstrahlers ist hingegen tabu. Sanfter zum Verdeck ist hingegen die Handreinigung mithilfe einer Naturbürste. Starke Verschmutzungen sollten möglichst zeitnah entfernt werden. Spezielle Cabrio-Verdeck-Reiniger, die in unserem Vergleich der Cabrioverdeck-Imprägniermittel manchmal sogar zum Komplettset gehören, können die Vorstufe bilden – bevor das Cabrioverdeck-Imprägnieren erfolgt. Viele Cabriobesitzer setzen auf Produkte von einem Hersteller: Sie schätzen die Cabrioverdeck-Imprägnierung, die zum Reinigen zu benutzen ist, und anschließend als Cabrioverdeck-Imprägnierung und Pflege dienen kann.

2. Worauf ist bei der Wahl des Cabrioverdeck-Imprägniermittels laut diverser Internet-Tests zu achten?

Diverse Internet-Tests zu Cabrioverdeck-Imprägniermitteln zeigen: In aller Regel hält eine Imprägnierung sechs Monate. Die meisten Produkte sind farblos, machen das Verdeck wasserdicht, sind atmungsaktiv und weisen nachhaltig Schmutz ab. Eine weitere wichtige Eigenschaft ist die UV-Stabilität der Cabrioverdeck-Imprägnierung, denn natürlich steht nicht jedes Cabrio ununterbrochen in der Garage oder im Carport. Zudem sorgt die Schimmelbeständigkeit des Mittels dafür, dass sich im Textildach Ihres Cabrios kein Schimmel festsetzen kann.

3. Wie viel Imprägniermittel ist für einen Durchgang nötig?

Wie viel Imprägniermittel Sie benötigen, kann pauschal nicht ausgesagt werden. Hier gibt es auch keine validen Angaben in Internet-Tests zu Cabrioverdeck-Imprägnierungen. Dennoch variiert die Gebindegröße stark – und zwar zwischen 100 und 5.000 Millilitern. Wichtig ist neben der Gebindegröße allerdings vor allem die Dosierbarkeit. Kaufen Sie Cabrioverdeck-Imprägnierung am besten in mehreren Einzelflaschen, die direkt verwendet und nicht erst angemischt werden müssen.

Cabrioverdeck-Imprägnierung Test