Bügelbrett Test 2016

Die 7 besten Bügelbretter im Vergleich.

AbbildungTestsiegerLeifheit AirBoard Deluxe XL Plus VDEPhilips GC240Preis-Leistungs-SiegerVileda Viva Express Smart PlusDomena RT 049Eurogold XXL inkl. ErsatzbezugLeifheit AirBoard Premium M PlusVileda Viva Express Eco
ModellLeifheit AirBoard Deluxe XL Plus VDEPhilips GC240Vileda Viva Express Smart PlusDomena RT 049Eurogold XXL inkl. ErsatzbezugLeifheit AirBoard Premium M PlusVileda Viva Express Eco
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,6befriedigend
07/2016
Kundenwertung
134 Bewertungen
229 Bewertungen
434 Bewertungen
199 Bewertungen
50 Bewertungen
173 Bewertungen
195 Bewertungen
Ausstattung
Handhabung
Verarbeitung
Höhe maximal98 cm94 cm96 cm96 cm95 cm98 cm97 cm
höhenverstellbarstufenlos6-stufigstufenlos8-stufigstufenlosstufenlosstufenlos
Bügelfläche140 x 38 cm120 x 45 cm114 x 34 cm123 x 38 cm120 x 42 cm120 x 38 cm120 x 38 cm
KabelführungJaJaNeinNeinJaJaJa
SteckdoseJaNeinJaNeinJaJaJa
Abmessungen zusammengeklappt140 x 38 x 9,5 cm159 x 49 x 11 cm155 x 43 x 8 cm142 x 50 x 9,5 cm130 x 48 x 7 cm120 x 38 x 9 cm159 x 46,5 x 9 cm
Gewicht5 kg9 kg4 kg7,5 kg4 kg3,9 kg6 kg
BesonderheitBügeln im Sitzen möglichmit Aufhängevorrichtung und AufbewahrungskorbBestseller bei Amazonbesonders für Dampfbügelstationen geeignetErsatzbezug enthaltenSpezialbezug mit Thermo-Reflect-Technologie für Zwei-Seiten-Bügeleffektmit Anti-Rutsch-Füßen
Vorteile
  • mobile Bügeleisenablage
  • stabil
  • große Bügelfläche
  • sehr stabil
  • Kindersicherung
  • besondere Vorrichtung zum Bügeln von Hemden
  • stufenlos einstellbar
  • kompakt
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • stabil
  • große Ablage
  • große Bügelfläche
  • große Bügelfläche
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • stufenlos einstellbar
  • sehr leicht
  • für große Personen geeignet
  • breiter als Standardbretter
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.9/5 aus 8 Bewertungen

Bügelbrett-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Das wichtigste Zubehör des Bügeleisens ist sicherlich ein Bügelbrett. Dieses sollte stabil stehen, sich leicht auf- und zusammenklappen lassen und im günstigsten Fall hat es auch Noppen für einen festen Stand.
  • Ärmelbretter sind eine tolle Ergänzung zu einem Bügelbrett. Gerade wenn man häufig Blusen oder Hemden bügeln muss, wird man die Vorzüge dieser Bretter schnell zu schätzen wissen.
  • Wichtige Hersteller von Bügelbrettern sind Siemens, Wenko, Leifheit und Vileda.

buegelbrett test
In so gut wie jedem Haushalt findet sich ein Bügelbrett. Auf den ersten Blick sieht jedes – bis auf sein spezifisches Muster – gleich aus. Dabei gibt es große Unterschiede in der Qualität. In unserem Bügelbrett Test 2016 zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten, stellen Ihnen die beliebtesten und besten Bügelbrett Typen vor und geben Ihnen Tipps für faltenfreie Bügelwäsche.

1. Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Natürlich sollte Ihr Bügelbrett Testsieger stabil genug sein und nicht wackeln – das erschwert nur Ihre Arbeit und kostet Sie Zeit. Beim Kauf sollten Sie deswegen darauf achten, dass das Bügelbrett über eine stabile Konstruktion und Verankerungen verfügt. Letztere sollten sich nicht verhaken, damit das Aus- und Zusammenklappen reibungslos läuft und Sie sich nicht die Finger klemmen. Einige Bügelbretter haben an den Füßen rutschfeste Noppen, die für einen extra festen Stand sorgen, andere verfügen sogar über einen Bodenausgleich. Weitere wichtige Faktoren nennen wir Ihnen im Bügelbrett Test 2016:

leifheit airboard

Das Airboard von Leifheit verfügt über einen Bodenausgleich und sorgt so auch auf unebenen Flächen für einen stabilen Stand.

1.1. Bügeleisenablage

Wenn das Bügeleisen heiß ist, stellt es ein Verletzungs- und Brandrisiko dar. Das kann dazu führen, dass Sie sich verbrennen. Deswegen ist eine feste und sichere Bügeleisenablage ein Muss für jeden guten Bügeltisch. Auf der Ablage ist es außerdem außer Reichweite von kleinen Kinder.

1.2. Integrierte Steckdose

Eine integrierte Steckdose bietet sich vor allem an, wenn das Kabel Ihres Eisens zu kurz ist. Mit diesem Extra gewinnen Sie mehr Standortfreiheit. Allerdings macht eine integrierte Steckdose nur Sinn, wenn das dazugehörige Kabel länger als das Ihres Bügeleisens ist. Des Weiteren haben Sie einen höheren Bewegungsspielraum beim Bügeln. Auch eine Kabelhalterung kann durchaus bei Ihrem Bügelbrett Testsieger Sinn machen, da sie die Kabelführung erleichtert.

1.3. Maße der Bügelfläche

Die Bügelfläche sollte so groß sein, dass Sie Ihre Wäschestücke nicht ständig nachrücken müssen, den Bügeltisch jedoch gut verstauen können. Idealerweise hat das Modell ihrer Wahl Maße von 40 bis 45 Zentimeter Breite und 130 bis 150 Zentimeter Länge.

Für Vielbügler: Die Dampfbügelstation

Die Dampfbügelstation ist sozusagen die Luxusklasse unter den Dampfbügeleisen. Hier wird der Dampf über die Dampfbügelstation generiert und nicht wie bei herkömmlichen Bügeleisen direkt an der Bügelsohle. Die Dampfbügelstation sorgt somit auch bei geringeren Temperaturen für genügend Dampf für ein gutes Bügelergebnis. Dampfbügelstationen sind ab 50 Euro erhältlich, die leistungsstarken kosten jedoch um die 200 Euro. Testsieger vom Testberichte.de ist das Modell PerfectCare Aqua Silence von Philips.

1.4. Höhe

Gerade wenn Sie kleiner beziehungsweise größer sind als der Durchschnitt – der liegt in Deutschland bei 1,78 Meter für Männer und 1,65 Meter für Frauen – sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass ihr bestes Bügelbrett optimalerweise stufenlos höhenverstellbar ist. Wenn Sie das Brett auf Ihre Wunschhöhe einstellen können, ist das nicht nur bequemer für Sie, sondern schont auch Ihren Rücken. Für große Menschen empfiehlt sich eine Höhe von ungefähr einem Meter. Außerdem können Sie sich mit einem höhenverstellbaren Exemplar auch mal während des Bügelns hinsetzen.

1.5. Klappbar

Grundsätzlich sind die Standardmodelle aus dem Bügelbrett Vergleich zusammenklappbar. Gerade wenn Sie nur eine kleine Wohnung haben oder den Bügeltisch in verschiedenen Räumen benutzen, sollten Sie ein klappbares Modell wählen. Haben Sie zum Beispiel ein Wäschezimmer, dann können Sie sich auch für ein nichtklappbares Modell entscheiden. Das hat den Vorteil, dass sie ein hydraulisch verstellbares Exemplar wählen können: diese sind meistens nicht zusammenklappbar.

1.6. Bügelbrettpolster

Das Polster ihres Bügelbrettes sollte hitzebeständig, dampfdurchlässig und dick genug sein, so dass das Gerüst nicht durchdrückt. Das wird am besten durch Schaumstoff erreicht. Auch das Gleiten des Bügeleisens wird durch einen dicken Stoff erleichtert.

Tipp! Ein hochwertiges Bügelbrett erkennen Sie daran, dass das Gerüst nicht etwa ein Holzbrett ist, sondern ein Metallgitter mit einer Polsterung aus Schaumstoff und Filz. Der Bezug sollte auch nicht angetackert, sondern abnehm- und waschbar sein.

1.7. Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Bügelbrett Vergleich durchgeführt. Damit scheidet das Urteil der Stiftung Warentest als Kaufkriterium aus und eine Kaufberatung gibt es auch nicht.

2. Tipps und Tricks für das Bügeln

Das am häufigsten in deutschen Haushalten benutzte Bügeleisen ist das Dampfbügeleisen. Es bietet viele Vorteile, zum Beispiel muss die Wäsche nicht vorher extra befeuchtet werden. Feuchte Wäsche lässt sich nämlich einfacher plätten als trockene. Hier die Vor- und Nachteile eines Dampfbügeleisens im Überblick.

  • geringes Gewicht
  • einfache Handhabung
  • Bügeln dicker Stoffe möglich
  • teurer als herkömmliche Bügeleisen

Allerdings sollten Sie folgende Tipps aus dem Bügelbrett Vergleich beachten, wenn Sie mit dem Dampfbügeleisen Ihre Wäsche glätten:

  • Nach jedem Bügelvorgang sollten Sie den Wasserbehälter entleeren, um eine Kalkablagerung zu verhindern
  • Verwenden Sie destilliertes Wasser oder Bügelwasser oder mischen Sie eins der beiden mit Leitungswasser. Wenn Sie nur Leitungswasser benutzen, ist das meistens zu kalkhaltig und verunreinigt Ihre Wäsche und Ihr Bügeleisen.

2.1. Welcher Stoff darf wie gebügelt werden?

Bügelbretter mit Wandmontage

Es gibt auch Bügelbretter, die Sie mit einer Bügelbretthalterung an die Wand montieren können – so sparen Sie sich das ständige Umhertragen Ihres Bügelbretts. Insbesondere wenn Sie ein Vielbügler sind, lohnt sich die Anschaffung eines festmontierten Bügelbretts.

Prüfen Sie das Etikett. Dort ist durch ein Bügeleisen-Symbol vermerkt, ob Sie die Kleidung überhaupt plätten dürfen. Doch selbst wenn das Bügeleisen vorhanden ist, müssen Sie noch einiges beachten. Ist nur ein Punkt auf dem Symbol, glätten Sie mit einer niedrigen Temperatur (ca. 110 Grad), bei zwei Punkten mit einer mittleren (ca. 150 Grad) und bei drei Punkten mit einer hohen (ca. 200 Grad). Aber Vorsicht: Ist das Bügeleisen zu heiß, kann die Wäsche daran kleben bleiben und sich dunkel verfärben. Gerade bei Aufdrucken, Monogrammen und Stickereien sollten Sie besonders vorsichtig sein, da diese Hitze nicht sehr gut abkönnen. Schwarze Wäsche kann durch das Glätten anfangen zu glänzen. Legen Sie vor dem Bügeln eine Auflage, wie ein Bügeltuch oder ein Handtuch, über die Kleidungsstücke oder drehen Sie diese auf links, um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden.
Generell gilt für folgende Stoff Kategorien:

  • Rippvelours: niemals bügeln.
  • Wolle: sehr niedrige Temperatur. Vermeiden Sie den direkten Kontakt des Bügeleisens mit dem Stoff und benutzen Sie eine Auflage wie ein Bügeltuch oder Handtuch.
  • Nylon, Polyester, Acetate, Viskose: niedrige Temperatur, links herum.
  • Samt, Seide: niedrige Temperatur, links herum, im feuchten Zustand
  • Acryl: niedrige Temperatur, links herum. Stellen Sie den Dampf so niedrig wie möglich, andernfalls dehnt sich der Stoff.
  • Strickwolle: mittlere Temperatur, links herum
  • Baumwolle, Leinen: hohe Temperatur, rechts herum

Tipp! Satin ist besonders empfindlich gegen Hitze. Befeuchten Sie die Rückseite des Stoffs vor dem Bügeln mit einem im Essigwasser getränkten Schwamm. So bewahren Sie den seidigen Glanz. Spitzen können Sie vor dem Bügeln mit Zuckerwasser befeuchten, so bleiben sie frisch.

2.2. Falten in der Wäsche vermeiden

buegelbrett philips

Die Schulterklappen des Modells Easy8 von Philips erleichtern das Bügeln von Hemden erheblich.

Falten in der Wäsche mag keiner. Gerade jedoch bei einem feinerem Hemd oder einer Bluse entstehen durch das Glätten leicht neue Falten. Unsere Tipps helfen Ihnen dabei, Ihre Wäsche möglichst glatt in den Schrank legen zu können:

  • Richtiges Trocknen: Schon beim Wäschetrocknen können Sie dafür sorgen, dass Ihre Wäsche möglichst knitterfrei ist. Schütteln Sie Ihre Wäsche nach dem Waschen ordentlich aus und hängen Sie besonders knitteranfällige Kleidungsstücke, wie das Hemd oder die Bluse, zum Trocknen auf einen Bügel. Mehr Tipps zum richtigen Wäschetrocknen finden Sie auch hier.
  • Feuchte Wäsche: Wenn Sie ein Dampfbügeleisen verwenden, brauchen Sie diesen Tipp nicht. Für die Nutzer eines Trockenbügeleisens gilt: Bügeln Sie die Wäsche, wenn Sie noch leicht feucht ist. Alternativ können Sie sie auch mit warmen Wasser bestäuben.

2.3. Tipps für schwierige Kleidungsstücke

  • Hemd: Hemden sind der Albtraum vieler Bügler. Oft bügelt man neue Falten in das Hemd, die später mühsam wieder herausgebügelt werden müssen. Wichtig ist vor allem die Reihenfolge. Beginnen Sie mit der Hinterseite des Kragens, klappen Sie ihn danach ein und glätten Sie ihn noch einmal. Gehen Sie dann zum hinteren Schulterbereich über, danach zum Körperbereich. Achten Sie darauf, dass der zu bügelnde Bereich glatt auf der Bügelfläche liegt und ziehen Sie das Hemd zwischendurch straff. Zum Schluss werden die Ärmel Stück für Stück von den Schultern abwärts gebügelt. Falls versehentlich Bügelfalten entstanden sind, können Sie sie mit einem feuchten Finger glätten und nochmal drüberbügeln. Nach dem Bügeln sollten Sie das Hemd auf einen Bügel hängen und warten, bis die Feuchtigkeit entwichen ist, bevor Sie es zusammenfalten und in den Schrank legen.
  • Krawatten: Dieses Kleidungsstück sollten Sie nur plätten, wenn es wirklich notwendig ist. Versuchen Sie zunächst, die Krawatte lediglich einzudampfen – das dampfende Bügeleisen also ohne Berührung über die Krawatte zu halten. Bei zu viel Druck laufen Sie Gefahr, dass die abgerundeten Kanten der Krawatte zu platt werden.
  • Hosen mit Bügelfalte: Für die Hosen von Zweiteilern bedarf es einer guten Bügelfalte. Diese können Sie zum Beispiel durch die Verwendung von Kraftpapier, dass Sie auf die Hosen legen, erzielen. Somit vermeiden Sie auch, dass der Stoff der Hosen zu sehr glänzt.
  • Plisséröcke: Der Plissérock sieht mit seinen Falten gut aus, allerdings nur mit den erwünschten. Um diese beim Bügeln zu erhalten, fixieren Sie vorher jede Falte mit einer Wäscheklammer.
  • Tischdecken: Bügeln Sie Tischdecken kurz bevor Sie sie auf den Tisch legen wollen. So können Sie unschöne Faltmarkierungen vermeiden.

3. Die beliebtesten Produkte

3.1. Die normalen Bügelbretter

Die Auswahl an Bügelbrettern in unserem Bügelbrett Test ist groß. In der folgenden Tabelle stellen wir Ihnen beliebte Bügelbretter, die im Bügelbrett Test gut abgeschnitten haben, vor.

Modell Erklärung
Philips Easy8 GC240 Das Modell Easy8  verfügt neben der großzügigen Bügeleisenablage über eine Aufhängevorrichtung, eine Kabelhalterung sowie Schulterklappen am spitzeren Ende, so dass Hemden einfacher gebügelt werden können. Der Bezug ist mehrschichtig und besitzt deshalb eine gute Gleitfähigkeit. Eine Kindersicherung ist auch vorhanden und das Modell ist in 6 Stufen auf bis zu 94 Zentimeter verstellbar. Des Weiteren überzeugt Easy 8 seine Käufer durch ein stabiles und einfach aufzubauendes Gestell sowie durch eine große Bügelfläche. Allerdings ist die Spitze relativ breit und daher nicht so gut zum Überziehen schmaler Kleidungsstücke geeignet. Außerdem ist es bei manchen Bügelbrett Tests vorgekommen, dass das Kondenswasser durch das Gestell durchtropft. Dieses Modell gewann den Bügelbrett Test des Testmagazins mit 93,7%. Kleines Detail für diejenigen, die gerne beim Bügeln Fernsehen gucken: Der Bügeltisch verfügt über einen kleinen Aufbewahrungskorb in denen zum Beispiel die Fernbedienung oder das Smartphone Platz finden können. Kosten: rund 99 Euro.
Brabantia Steam Control Die Spitze des Brabantia Steam Control ist sehr schmal und eignet sich daher für kleinere Kleidungsstücke. Das Modell von Brabantia überzeugt ebenfalls durch eine stabile Konstruktion und durch einen hochwertigen Bezug aus Baumwolle mit einer Schaumstoffeinlage. Zudem verhindert eine Auffangwanne das Tropfen von Kondenswasser auf den Boden. Der Tisch ist zwischen 77 und 96 Zentimetern höhenverstellbar und mit einer Kindersicherung, die ein versehentliches Zusammenklappen verhindert, versehen. Der Preis liegt bei rund 193 Euro, Brabantia verspricht Ihnen zum Kauf 10 Jahre Garantie.
Leifheit Airboard Premium M Plus Das Airboard Bügelbrett von Leifheit verfügt über einen Bügelbrettbezug mit Thermo-Reflect-Funktion: die vom Bügeleisen abgegebene Wärme wird reflektiert, wodurch ein schnelleres Bügeln ermöglicht wird. Mit einem Gewicht von 4,7 Kilogramm ist das Bügelbrett sehr leicht, was ein bisschen den festen Stand beeinträchtigt. Die Stabilität liegt jedoch noch im grünen Bereich, auch Bodenunebenheiten können ausgeglichen werden. Außerdem besitzt das Airboard Bügelbrett eine Steckdose und einen Kabelhalter, was die Kabelführung erleichtert, und es ist stufenlos auf bis zu 98 Zentimeter höhenverstellbar. Kosten: rund 57 Euro.
LauraStar Prestigeboard Das Prestigeboard von LauraStar zeichet sich durch eine gute Standfestigkeit aus. Jedoch bestehen auch hier bereits bekannte Probleme. Zum einen ist die Spitze relativ breit, so dass es sich weniger für das Überziehen von kleinen und schmalen Kleidungsstücken eignet. Außerdem kann das Kondenswasser durch das Gestell auf den Boden tropfen. Das Prestigeboard ist 7-stufig zwischen 75 und 97 Zentimetern höhenverstellbar. Kosten: rund 119 Euro.
Vileda Viva Express Das Modell von Vileda verfügt über einen Bügelbrettbezug mit Thermo-Reflect-Funktion, die theoretisch dafür sorgen soll, dass die Wäsche schneller trocknet. Im Wäscheständer Test vom Testmagazin schnitt die Funktion jedoch nicht gut ab. Die Bügelspitze ist relativ schmal, so dass schmalere Kleidungsstücke gut übergezogen werden können. Auch bei diesem Modell besteht das Problem, dass das Kondenswasser durch den Bezug auf den Boden tropft. Dieses Modell ist ebenfalls im Onlineshop vom Discounter Lidl erhältlich. Kosten: bei Amazon rund 35 Euro und bei Lidl rund 53 Euro.

3.2. Aktiv-Bügeltisch

Aktiv-Bügeltische aus unserem Bügelbrett Test sind die Luxusmodelle unter den Bügelbrettern. Sie besitzen eine An- und eine Absaugfunktion, die das Bügeln erheblich erleichtern. Leichte Stoffe können an das Brett angesaugt werden, so dass sie sich leichter bügeln lassen. Die Absaugfunktion sorgt dafür, dass der Dampf nicht kondensiert und die Wäsche somit nicht feucht wird. Des Weiteren gibt es auch beheizbare Bügelbretter, die ebenfalls dafür sorgen, dass sich die Feuchtigkeit nicht in den Kleidern hält. Dadurch kann das Kondenswasser auch nicht, wie es bei herkömmlichen Bügelbrettern oft das Problem ist, durch den Bezug und den Schaumstoff auf den Boden tropfen. Allerdings verursachen sie durch ihre An- und Absaugfunktionen Geräusche. Die folgenden Modelle haben im Bügelbrett Test am besten abgeschnitten.

Modell Erklärung
Domena Silver Pro Käufer schätzen bei dem Domena Wäscheständer vor allem das Fußpedal, mit dem die Saug- und Gebläsefunktion bedient werden kann, wenn man sie benötigt. Das Modell ist standfest und verfügt über eine großzügige Bügelfläche. Es ist bis zu 95 Zentimetern verstellbar und lässt sich, wenn es nicht gebraucht wird, zusammenklappen. Allerdings ist bei diesem Modell die Spitze etwas breit geraten, so dass schmale Kleidungsstücke nicht einfach aufgezogen werden können. Der Preis liegt bei etwa 259 Euro.
Kärcher AB 1000 Der Kärcher Aktiv-Bügeltisch verfügt über einen festen Stand und über eine schmale Spitze. Dadurch können Sie engere Kleidungsstücke problemlos überziehen. Der Bügelbrettbezug ist gut gepolstert, so dass das Gittergestell nicht durchdrücken kann. Eine Steckdose ist integriert, außerdem ist das Modell zusammenklappbar. Laut Anbieter ist das Modell relativ leise in der Anwendung. Preis: 226 Euro.
Leifheit Air Activ M Der Leifheit Bügeltisch verfügt über eine gute Standfestigkeit und einen qualitativ hochwertigen Bezug: Die Kleidungsstücke verrutschen nicht, außerdem drückt das Metallgestell nicht durch. Allerdings verformt sich die Bügelfläche, wenn das Bügeleisen zu lange auf einer Stelle steht. Des Weiteren besitzt das Modell von Leifheit eine Steckdose auf eine Kabelhalterung. Der Preis liegt bei rund 153 Euro.

 

Bgeleisen

4. Zubehör und Extras

aermelbuegelbrett

Das Ärmelbrett erleichtert ihnen das Bügeln von Hemden. Das Modell von Leifheit kostet rund 15 Euro.

4.1. Ärmelbrett

Sie glätten oft Hemden und Blusen? Dann sollten Sie über die Anschaffung eines Ärmelbretts nachdenken. Sie ziehen die Ärmel einfach über das kleine, schmale Brett. Der Vorteil ist, dass Sie nicht ausversehen in die Rückseite neue Falten reinbügeln können. In unserer Tabelle oben stellen wir Ihnen einige verschiedene Modelle vor. Die Preise liegen zwischen 7 und 30 Euro.

4.2. Bügelbrettbezug

Der Bügelbrettbezug muss nicht immer hässlich sein, obwohl man das von den meisten Bügelbrettern gewohnt ist. Zunächst aber sollte der Stoff farbecht sein, damit er nicht auf Ihre Klamotten abfärbt. Er sollte weiterhin auf keinen Fall Falten schlagen und zu weich sein. Das gleiche gilt auch für den Ärmelbrettbezug.

4.3. Bügelstehhilfe

Wenn Sie sehr viel zu bügeln haben oder nicht allzu lange stehen können, empfiehlt es sich für Sie, einen Bügelstuhl zu kaufen. Die Hersteller Leifheit und Wenko bieten Modelle ab 25 Euro aufwärts an.

Tipp! Ein Tipp für die, die es schnell mögen: Es gibt spezielle Bezüge mit metallischer Oberfläche, die den Dampf reflektieren und so Ihre Wäsche schneller trocknen lassen. Allerdings ergibt sich bei der Benutzung von Dampfbügeleisen der Nachteil, dass die Oberfläche rutschig wird. Somit sind diese Bezüge eher für Trockenbügeleisen geeignet.

5. Wichtige Hersteller und Marken

leifheit buegelbrett

Die Bügelstehhilfe von Leifheit kann auch abseits vom Bügeln vielfältig eingesetzt werden: zum Beispiel für die Küchenarbeit

  • Brabantia: Das holländische Unternehmen wurde 1919 gegründet und produziert und vertreibt Produkte für den Haushalt aus den Bereichen: Mülleimer, Wäsche, Lebensmittellagerung, Badezimmer und Lebensmittelzubereitung. Brabantia Concept Läden finden sich in jeder größeren deutschen Stadt.
  • Domena: Domena ist ein französischer Hersteller von Haushaltswaren mit Dampffunktion. Seinen deutschen Sitz hat Domena in Karlsruhe.
  • Wenko: Wenko produziert preisgünstige Produkte für die Bereiche Bad, Küche, Wäsche und Wohnen, die hauptsächlich über Lidl vertrieben werden.
  • Laurastar: Laurastar ist ein schweizerisches Unternehmen, das seit 30 Jahren besteht. 1996 brachte das Unternehmen den ersten Aktiv-Bügeltisch für private Haushalte auf den Markt, den LauraStar Magic, der sich seitdem über eine Millionen mal verkaufte.
  • Leiheit: Leifheit ist ein deutsches Traditionsunternehmen, welches das Ehepaar Ingeborg und Günter Leifheit 1959 gründete. Nach dem Verkauf des Unternehmens 1972, wurde die Produktpalette stets erweitert, blieb aber dem Segment der Haushaltsgeräte treu. Das seit 1984 börsennotierte Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2012 einen Umsatz von 224 Millionen Euro, 43% davon allein in Deutschland.
  • Vileda: Das 1849 gegründete deutsche Unternehmen Vileda hat sich auf Haushalts- und Reinigungsprodukte spezialisiert.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Bügelbrett.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Textilpflege

Textilpflege Ärmelbrett

Ein Ärmelbrett oder auch Ärmelbügelbrett ist ein kleineres Bügelbrett, über das beim Bügeln Ärmel und kurze Hosenbeine gezogen werden können…

zum Vergleich

Textilpflege Bügeleisen

Bügeleisen sind eine praktische Hilfe im Haushalt, die Ihre zerknitterte Wäsche nicht nur mit Hitze, sondern vor allem mit Dampf glätten. Dampf …

zum Vergleich

Textilpflege Dampfbügelstation

Der Kauf einer Dampfbügelstation lohnt sich immer dann, wenn man zwar alles in allem mit seinem Dampfbügeleisen zufrieden ist, sich aber immer noch …

zum Vergleich

Textilpflege Fusselrasierer

Ein Fusselrasierer (auch Fusselfräse) schneidet ungeliebte Fusseln, Flusen und Wollknötchen von Kleidung und Möbelstücken. Er funktioniert genau …

zum Vergleich

Textilpflege Polsterreiniger

Das beste Mittel für die regelmäßige und gründliche Reinigung Ihrer Polstermöbel ist ein chemischer Polsterreiniger, der nicht nur sichtbare …

zum Vergleich

Textilpflege Vakuumbeutel

Vakuumbeutel sind wiederverwendbare Kunststoffbeutel zur platzsparenden Aufbewahrung von Textilien wie Kleidung und Bettzeug. Den Beuteln wird die …

zum Vergleich

Textilpflege Wäschespinne

Wäschespinnen sind eine gute Alternative zu herkömmliche Wäscheständer. Schon aus dem Namen erschließt sich die Form des Gestells. Der Wäschest…

zum Vergleich

Textilpflege Wäscheständer

Wäscheständer gibt es verschiedene Kategorien und Ausführungen. Neben den einfachen Standtrockner gibt es auch Wäschetrockner, die an der Wand …

zum Vergleich

Textilpflege Wandtrockner

Ein Wandwäschetrockner lässt sich sowohl innen, z.B. im Badezimmer, als auch außen, z.B. auf dem Balkon, platzsparend nutzen. Draußen montieren …

zum Vergleich