Das Wichtigste in Kürze
  • Das Sicherungerät ist und bleibt die Lebensversicherung eines jeden Kletterers. Je nach Anwendungsgebiet eignet sich eine andere Sicherung. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene beachten, welches Sicherungsgerät die Kletterhalle zulässt, die Sie als nächstes besuchen wollen. Grundsätzlich gilt: Machen Sie sich mit den unterschiedlichen Varianten vertraut und entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrem Seilpartner, mit welchem Gerät sich beide am wohlsten fühlen.

1. Welches Gerät eignet sich wofür?

Eine Tube ist wohl das klassische Einsteigermodell. Auch eine Autotube sieht man in Kletterkursen. Wenn man sich dann bereits an die Seilführung gewöhnt hat, kann man auf einen sicheren Halbautomanten umsteigen. Der bekannteste ist GriGri, haben verschiedene Tests von Sicherungsgeräten zum Klettern im Internet ergeben. Dabei verriegelt das Seil im Fall eines Sturzes komplett, es ist keine Seilbewegung mehr möglich. Genauso wie beim Abseilen muss hier erst ein Hebel betätigt werden. Für die Halle eignen sich alle Geräte. Am Felsen sieht die Sache wieder anders aus. Muss ich einen Standplatz bauen? Muss ich mich selbst abseilen können? Beides geht nur mit einer Tube.

Überlegen Sie, bevor Sie ein Sicherungsgerät für das Klettern kaufen, welche Einsatzgebiete es haben wird. Das beste Sicherungsgerät für das Klettern deckt mehrere Bereiche ab. Aber Sie werden in Ihrer Kletterkarriere mehr als ein Abseilgerät brauchen.

2. Spielt das Gewicht eine Rolle?

Das Gewicht spielt eigentlich nur am Fels eine Rolle. Bei Mehrseillängen oder mehrtägigen alpinen Touren zählt jedes Gramm. Wenn Sie so etwas vorhaben, schauen Sie in unseren Vergleich der Kletter-Sicherungsgeräte, um das leichteste Sicherungsgerät zu finden.

3. Müssen Karabiner und Sicherungsgerät zusammenpassen?

Ja, auf jeden Fall. Nur so kann sich ein Verdrehen des Karabiners verhindern lassen. Außerdem können Abnutzungen auftreten, die bis zum Materialbruch führen können. Wenn Sicherungsgerät und Karabiner im Set verkauft werden, umso besser. Ansonsten gibt der Hersteller in der Regel Hinweise für das passende Karabiner-Modell.

Sicherungsgeraet Klettern Test

Bildnachweise: Adobe Stock/Stephan Baur (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Sicherungsgeräte Klettern-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Sicherungsgeräte Klettern?

Unser Sicherungsgeräte Klettern-Vergleich stellt 9 Sicherungsgeräte Klettern von 9 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: AustriAlpin, Climbing Technology, Wild Country, Black Diamond, Edelrid, Alomejor, Petzl, Salewa, Triwonder. Mehr Informationen »

Welche Sicherungsgeräte Klettern aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Sicherungsgerät Klettern in unserem Vergleich kostet nur 7,76 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Black Diamond ATC Guide gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Sicherungsgeräte Klettern-Vergleich auf Vergleich.org ein Sicherungsgerät Klettern, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Sicherungsgerät Klettern aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das Petzl GriGri wurde 630-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Sicherungsgerät Klettern aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das Aus­tri­Al­pin FISH, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 15 von 5 Sternen für das Sicherungsgerät Klettern wider. Mehr Informationen »

Welches Sicherungsgerät Klettern aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Sicherungsgeräte Klettern aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Aus­tri­Al­pin FISH, Climbing Tech­no­lo­gy Click Up und Wild Country Revo Mehr Informationen »

Welche Sicherungsgeräte Klettern hat die VGL-Redaktion für den Sicherungsgeräte Klettern-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Sicherungsgeräte Klettern für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Aus­tri­Al­pin FISH, Climbing Tech­no­lo­gy Click Up, Wild Country Revo, Black Diamond ATC Guide, Edelrid Mega Jul, Alomejor Si­che­rungs­ge­rät, Petzl GriGri, Salewa HMS Screw G2 und Tri­won­der 50KN Ab­sei­lach­ter Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Sicherungsgeräte Klettern interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Sicherungsgerät Klettern-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Grigri“, „Edelrid Ohm“ und „Grigri Plus“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Mit Karabiner Vorteil des Kletter-Sicherungsgeräts Produkt anschauen
AustriAlpin FISH 60,05 Ja Mit Ablasshebel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Climbing Technology Click Up 51,56 Ja Auch in Orange erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wild Country Revo 99,00 Ja Leichtes Erlernen des Sicherns » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Black Diamond ATC Guide 28,00 Nein Auch in Schwarz erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Edelrid Mega Jul 31,95 Nein Schnelles Seilausgeben im Vorstieg » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Alomejor Sicherungsgerät 37,99 Nein Kein Durchrutschen des Seils möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Petzl GriGri 91,21 Nein Anti-Panik-Hebel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Salewa HMS Screw G2 7,76 Nein Platzsparend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Triwonder 50KN Abseilachter 21,99 Nein Auch in Schwarz erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen