Das Wichtigste in Kürze
  • Kaffee, Tee, Eis oder ein kühles Erfrischungsgetränk: Schmerzempfindliche Zähne reagieren mit stechenden, ziehenden und zum Teil sehr heftigen Schmerzen nach dem Verzehr von süßen, heißen oder kalten Speisen und lassen Betroffene regelrecht zusammenfahren. Verursacht werden schmerzempfindliche Zähne sowie ein Zahnschmelzverlust unter anderem durch freiliegende Zahnhälse sowie einem damit einhergehenden Rückgang des Zahnfleisches. Laut Online-Tests kann eine Sensodyne-Zahnpasta den Zahnschmelz schützen und Karies sowie Plaque vorbeugen.

sensodyne-zahnpasta-test

1. Worin unterscheiden sich Sensodyne-Zahnpasten laut Tests im Internet?

Sonsodyne hat sich bei empfindlichen Zähnen und insbesondere bei einer Schmerzempfindlichkeit bewährt und wird aus diesem Grund von zahlreichen Zahnärzten empfohlen. Jede Sensodyne-Zahnpasta im Vergleich sorgt mit einem angenehmen und gleichzeitig unaufdringlichen Minz-Geschmack für einen frischen Atem. Unter anderem die Sensodyne Extra Frisch und MultiCare beugen zudem der Bildung von Mundgeruch vor. Dabei enthält jede Sensodyne-Zahncreme Fluorid, um Karies sowie Plaque vorzubeugen und den Zahnschmelz nachhaltig zu stärken.

Die für Sie beste Sensodyne-Zahnpasta sollte auf die individuellen Bedürfnisse von Zähnen und Zahnfleisch abgestimmt sein. Bei oberflächlichen Verfärbungen haben sich vor allem die Sensodyne Whitening sowie ProSchmelz Sanft Weiß empfohlen, welche die Zähne schonend reinigen und gleichzeitig das natürliche Zahnweiß zurückbringen. Selbst hartnäckige Verfärbungen, die zum Beispiel durch das Rauchen oder den Kaffeekonsum hervorgerufen werden, können optisch aufgehellt werden.

Ihren Zahnschmelz können Sie beispielsweise mit der Sensodyne ProSchmelz oder der Mineral-Boost-Zahnpasta reparieren und schützen, indem die natürliche Aufnahme von Mineralien, allen voran Kalzium und Phosphat, verbessert wird. Da der Zahnschmelz bei einer regelmäßigen Anwendung gestärkt und einem erneuten Zahnschmelzverlust vorgebeugt wird, sehen die Zähne wieder weiß und gesünder aus. Die Sensodyne Sensitivität & Zahnfleisch schützt hingegen in erster Linie vor Zahnfleischbluten und sorgt für eine Verbesserung der Zahnfleischgesundheit.

2. Welche Ursachen gibt es für schmerzempfindliche Zähne?

Zu den Hauptursachen von schmerzempfindlichen Zähnen gehören freiliegende Zahnhälse, die häufig von einem Zahnfleischrückgang ausgelöst werden, sowie der Abbau von Zahnschmelz. In beiden Fällen liegen die sogenannten Detinkanälchen frei, die von sensiblen Nerven durchzogen sind, und es kommt vor allem beim Verzehr von kalten, heißen oder süßen Speisen, aber selbst durch das Einatmen von kalter Luft zu einem blitzartigen Schmerzempfinden in den Zähnen.

Des Weiteren sorgen säurehaltige Lebensmittel und Getränke, wie zum Beispiel Obst, Fruchtsäfte, Kaffeespezialitäten sowie Wein, aber auch chronisches Sodbrennen für einen Abbau von Zahnschmelz, der wiederum empfindliche Zähne begünstigt.

3. Was hilft bei schmerzempfindlichen Zähnen?

Indem Sie sich eine Sensodyne-Zahnpasta kaufen und diese über einen längeren Zeitraum zweimal täglich verwenden, ist der erste Schritt in Sachen Zahngesundheit und Linderung von Schmerzempfindlichkeit bereits getan. Laut diverser Sensodyne-Zahnpasta-Tests im Internet sollten Sie bei schmerzempfindlichen Zähnen zudem darauf achten, eine Zahnbürste mit weichen Borsten zu verwenden und beim Putzen nicht zu hart aufzudrücken.

Dabei ist eine elektrische Zahnbürste einer herkömmlichen Zahnbürste vorzuziehen, da unter anderem Plaque um einiges besser entfernt werden kann. Auch die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen sowie Zahnreinigungen beim Zahnarzt sollten bei schmerzempfindlichen Zähnen sehr ernst genommen werden.

Hinweis: Wird die Schmerzempfindlichkeit durch nächtliches Zähneknirschen ausgelöst, kann eine Aufbiss-Schiene hilfreich sein. Am besten lassen Sie sich in diesem Fall von Ihrer Zahnarztpraxis beraten.

Sensodyne Sanftweiss
Sen­so­dy­ne Sanft­weiss Derzeit ab 2,75 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Funktion Entfernung von Verfärbungen
Geschmacksrichtung Minze
Ab welchem Alter kann man die Sensodyne Sanftweiss Zahnpasta verwenden? Die An­wen­dung der Sen­so­dy­ne Zahn­pas­ta Sanft­weiss ist für Er­wach­se­ne und Kinder ab einem Alter von 12 Jahren geeignet.
Sensodyne Sensitivität & Zahnfleisch
Sen­so­dy­ne Sen­si­ti­vi­tät & Zahn­fleisch Derzeit ab 29,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Funktion Schutz vor Schmerzempfindlichkeit und Zahnfleischbluten
Geschmacksrichtung Minze
Ist die Sensodyne Sensitivität & Zahnfleisch Zahnpasta für schmerzempfindliche Zähne geeignet? Ja, die Sen­so­dy­ne Zahn­pas­ta Sen­si­ti­vi­tät & Zahn­fleisch eignet sich für schmerz­emp­find­li­che Zähne. Die Zahn­pas­ta re­du­ziert die Schmerz­emp­find­lich­keit der Zähne nach­weis­lich.

Sensodyne-Zahnpasten von wie vielen unterschiedlichen Herstellern wurden für den Vergleich auf Vergleich.org herangezogen?

Das Team der VGL-Verlagsgesellschaft hat 7 Sensodyne-Zahnpasten von 1 verschiedenen Herstellern für den Vergleich herangezogen, um Kunden die ganze Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren. Wählen Sie in unserem großen Sensodyne-Zahnpasten-Vergleich aus Marken wie Sensodyne. Mehr Informationen »

Welche Sensodyne-Zahnpasten aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet unser Preis-Leistungs-Sieger Sensodyne Fluorid Sensitiv Extra Frisch. Für unschlagbare 1,79 Euro bietet die Sensodyne-Zahnpasta die besten Eigenschaften. Mehr Informationen »

Welche Sensodyne-Zahnpasta aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden besonders häufig bewertet?

Besonders häufig wurde die Sensodyne ProSchmelz Repair von Kunden bewertet: 1136-mal haben Käufer die Sensodyne-Zahnpasta bewertet. Mehr Informationen »

Welche Sensodyne-Zahnpasta aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzt mit der höchsten Anzahl an Sternen?

Die Sensodyne Sensitivität & Zahnfleisch glänzt mit einer Kundenbewertung von 5 von 5 Sternen. Die Sensodyne-Zahnpasta hat somit den meisten Kunden gut gefallen. Mehr Informationen »

Welche Sensodyne-Zahnpasten aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzen mit einer besonders guten Bewertung durch die Redaktion?

Mit der Bestnote "SEHR GUT" glänzt vor allem eineSensodyne-Zahnpasta aus dem Vergleich: Die Sensodyne Sanftweiss konnte die VGL-Redaktion vollständig überzeugen und erhielt die Spitzennote für hervorragende Produkteigenschaften. Mehr Informationen »

Welche Sensodyne-Zahnpasten hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft im Sensodyne-Zahnpasten-Vergleich zusammengetragen?

Das VGL-Team hat sich äußerste Mühe gegeben, eine breite Auswahl an Produkten im Sensodyne-Zahnpasten-Vergleich für Sie zusammenzutragen. Darunter befinden sich: Sensodyne Sanftweiss, Sensodyne MultiCare, Sensodyne ProSchmelz Mineral Boost, Sensodyne ProSchmelz Repair, Sensodyne Sensitivität & Zahnfleisch, Sensodyne Fluorid Sensitiv Extra Frisch und Sensodyne Repair & Protect Whitening. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Funktion Vorteil der Sen­so­dy­ne-Zahn­pas­ta Produkt an­schau­en
Sensodyne Sanftweiss 2,75 Ent­fer­nung von Ver­fär­bun­gen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sensodyne MultiCare 2,75 Schutz vor Schmerz­emp­find­lich­keit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sensodyne ProSchmelz Mineral Boost 3,95 Aufnahme na­tür­li­cher Mi­ne­ra­li­en » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sensodyne ProSchmelz Repair 4,45 Re­pa­ra­tur von Zahn­schmelz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sensodyne Sensitivität & Zahnfleisch 29,99 Schutz vor Schmerz­emp­find­lich­keit und Zahn­fleisch­blu­ten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sensodyne Fluorid Sensitiv Extra Frisch 1,79 Schutz vor Schmerz­emp­find­lich­keit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sensodyne Repair & Protect Whitening 31,99 Auf­fül­len und Ver­sie­geln » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Sensodyne-Zahnpasta Tests: