Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Uhrenradio aus Holz ist nicht nur nützlich, sondern auch ein echter Blickfang. Holz-Radiowecker im angesagten Retrodesign sind besonders beliebt. Die meisten Holz-Radiowecker besitzen ein dimmbares Display, was Sie beim schlafen nicht stört. Manche Radiowecker besitzen auch eine Bluetooth-Funktion, mit der Sie den Radiowecker als Speaker nutzen können.

1. Was ist der Unterschied zwischen DAB+ und FM?

Bevor Sie einen Holz-Radiowecker kaufen, sollten Sie wissen welcher Empfang für Si. Mit einem Holz-Radiowecker mit FM empfangen Sie in ganz Deutschland den klassischen Rundfunk. Die besten Radiowecker aus Holz empfangen zusätzlich zu FM auch DAB+. DAB+ hat im Vergleich zu FM eine bessere Übertragungsqualität. Beim FM-Empfang kommt es immer wieder zu Störgeräuschen, die als statisches Rauschen bekannt sind. Das ist bei DAB+ nicht der Fall. Neben dem verbesserten Audiosignal werden bei DAB+-Radioweckern programmbegleitende Textinformationen wie Interpret, Songtitel oder Albumname zur Verfügung gestellt. In manchen ländlichen Gebieten ist DAB+ jedoch nur schwer oder gar nicht zu empfangen. Für diesen Fall verfügen alle Radiowecker mit DAB+ auch über die Fähigkeit, das alte UKW-Signal über FM zu empfangen.

2. Warum ist ein Holz-Radiowecker mit Batterie-Backup nützlich?

Die meisten Holz-Radiowecker werden mit Netzteil betrieben. Die besten Radiowecker mit Holzoptik besitzen jedoch ein zusätzliches BaFegaltterie-Backup. Dieses Backup sorgt dafür, dass Sie trotz Stromausfall am nächsten Morgen geweckt werden. Besonders bei Haustierbesitzern oder Eltern bietet sich ein Holz-Radiowecker mit Batterie an. Sollte Ihr Kind oder Haustier das Netzteil aus der Steckdose ziehen oder beschädigen, kann der Radiowecker auf die Stromversorgung der Batterie zugreifen und Sie zuverlässig wecken. Ein weiterer Vorteil des Batterie-Backups ist die Möglichkeit, dass das Gerät kabellos genutzt werden kann. Sie können den Radiowecker somit zu einem Ausflug mitnehmen, ohne auf eine Steckdose angewiesen zu sein. Bei Holz-Radioweckern mit Akku ist ein Batterie-Backup überflüssig.

3. Wozu dient der USB-Anschluss bei Holz-Radioweckern?

Manche Holz-Radiowecker verfügen über eine USB-Ladefunktion, mit der Sie externe Geräte aufladen können. Besonders nützlich ist diese Funktion, wenn Sie Ihr Smartphone über Nacht aufladen möchten, aber keine freie Steckdose in der Nähe ist. Mit einem Radiowecker mit USB-Ladefunktion brauchen Sie keine Steckerleiste und müssen sich nicht mit einem zu kurzen Ladekabel herumschlagen. Außerdem haben Sie Ihr Smartphone auf diese Weise stets griffbereit. Die besten Radiowecker besitzen sogar 2 USB-Anschlüsse, sodass Sie 2 Geräte gleichzeitig laden können.