FPV-Brille Vergleich 2019

Die 7 besten FPV-Goggles im Überblick.

FPV-Brillen – was futuristisch klingt, ist futuristisch. Die Kamera Ihrer Drohne wird zu Ihrem Auge, wenn Sie das Fluggerät mithilfe einer FPV-Brille steuern. Oftmals 5 Zoll große Bildschirme übertragen das Bild direkt vor Ihre Augen und lassen Sie quasi ins Cockpit der Drohne steigen.

Möchten Sie dabei so wenig Verluste in der Bildqualität wie möglich erleiden, sollten Sie zu einem Gerät mit besonders hoher Auflösung greifen (bei FPV-Brillen sehr gut ab insgesamt 800 x 600 Pixeln). Besuchen Sie jetzt unsere Test- bzw. Vergleichstabelle und finden Sie die passende Brille für sich!
Aktualisiert: 10.11.2019
17 von 7 der besten FPV-Brillen im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
FPV-Brille Vergleich
DJI GogglesDJI Goggles
Walkera 17000600 GoggleWalkera 17000600 Goggle
Yuneec SkyviewYuneec Skyview
Flysight SPX02smaFlysight SPX02sma
MakerStack MakerfireMakerStack Makerfire
Crazepony VR008Crazepony VR008
Hankermall SJ RG01Hankermall SJ RG01
Abbildung Vergleichssieger DJI GogglesWalkera 17000600 Goggle Preis-Leistungs-Sieger Yuneec SkyviewFlysight SPX02smaMakerStack MakerfireCrazepony VR008Hankermall SJ RG01
Modell DJI Goggles Walkera 17000600 Goggle Yuneec Skyview Flysight SPX02sma MakerStack Makerfire Crazepony VR008 Hankermall SJ RG01

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
10/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung befrie­di­gend
10/2019
Kundenwertung
bei Amazon
30 Bewertungen
5 Bewertungen
54 Bewertungen
1 Bewertungen
12 Bewertungen
10 Bewertungen
9 Bewertungen
Technische Daten
Frequenz
Anzahl der Kanäle (CH)
Je mehr Kanäle, desto mehr Möglichkeiten haben Sie, eine freie Frequenz zu finden, auf der Sie Ihr Fahrzeug steuern können.
2,4 GHz | k.A. 5,8 GHz | 40 CH 5,8 GHz | k.A. 5,8 GHz | 40 CH 5,8 GHz | 40 CH 5,8 GHz | 40 CH 5,8 GHz | 48 CH
Bildschirmgröße
2 x 5 Zoll (Dual-Dis­play)

5 Zoll

5 Zoll

3 Zoll

4,3 Zoll

4,3 Zoll

keine Her­s­tel­le­r­an­gabe
Auflösung Die Auflösung von FPV-Brillen ist prinzipiell relativ gering, sodass bereits Werte wie 800 x 600 Pixel als sehr gut einzustufen sind.

Insofern nicht anders angegeben gilt außerdem: Die Werte beziehen sich auf beide Bildschirme zusammen, sofern die Brille über zwei separate Bildschirme (einer pro Auge) verfügt.

3.840 x 1.080

800 x 480

1.280 x 720

854 x 480

480 x 272

480 x 272

960 x 240
Akkulaufzeit
6 h

2 h

3 h

1,5 h

2 h

2 h

20 min
Zubehör und weitere Informationen
Videoaufnahmen möglich Gerät enthält einen SD-Kartenslot, kann Videos aufzeichen und diese speichern. Ja Ja Nein Nein Ja Nein Ja
Pupillenabstand einstellbar
59,5 – 69,5 mm
Für Brillenträger/innen geeignet Ja Ja Nein Nein Nein Ja Nein
Größe
L x B x H
19,5 x 15,5 x 11 cm 18 x 14 x 14 cm 20,1 x 18,9 x 12,2 cm 17,2 x 8,8 x 4,6 cm 15 x 14 x 11 cm 15,5 x 14,4 x 13,3 cm 17,5 x 10,2 x 6,8 cm
Gewicht 998 g 528 g 463 g 205 g 295 g 295 g 278 g
Umfang Zubehör
beson­ders umfang­reich

aus­bau­fähig

kein Zubehör

extrem umfang­reich

beson­ders umfang­reich

beson­ders umfang­reich

umfang­reich
Zubehör
  • Micro-USB-Kabel
  • HDMI-Kabel
  • Lade­gerät
  • Rei­nin­gungs­tuch
  • Kabel-Clip
  • Bedi­e­nungs­an­lei­tung
  • 2 Antennen
  • USB-Kabel
  • Gebrauchs­an­lei­tung
  • kein Zubehör
  • 2 Antennen
  • 2 AV-OUT-Kabel
  • DC-Kabel
  • Kopf­hö­r­er­kabel
  • Fern­be­di­e­nungs­kabel
  • HDMI-Kabel
  • Bril­lenetui
  • Rei­ni­gungs­tuch
  • Gebrauchs­an­lei­tung
  • 2 Antennen
  • Video­kabel
  • USB-Lade­kabel
  • Netzteil
  • Auf­be­wah­rung­s­ta­sche
  • Gebrauchs­an­lei­tung
  • 2 Antennen
  • Video­­kabel
  • USB-Lade­­kabel
  • Netzteil
  • Auf­­be­­wah­rung­s­ta­­sche
  • 2 Antennen
  • Strom­kabel
  • AV-Kabel
  • Akku (1.500 mAh)
Vorteile
  • beson­ders großer Blick­winkel dank Dual-Dis­play-Tech­no­logie
  • extrem hoch­auflö­sende Dis­plays
  • extrem hohe Akku­lauf­zeit
  • für Bril­­­len­­­träger/innen geeignet
  • sehr großer Bild­schirm
  • sehr gute Auflö­­sung
  • für Bril­­len­­träger/innen geeignet
  • großes hoch­auflö­sendes HD-Dis­play
  • sehr gute Auflö­sung
  • beson­­ders umfang­­rei­ches Zubehör
  • extrem leicht
  • großer Bild­schirm
  • beson­ders umfang­rei­ches Zubehör
  • sehr leicht
  • großer Bil­d­­schirm
  • beson­­ders umfang­­rei­ches Zubehör
  • sehr leicht
  • umfang­rei­ches Zubehör
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
DJI Goggles
DJI Goggles
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • globe-flight-de-368ca. 399 € Zum Angebot »
  • fotokoch-368ca. 362 € Zum Angebot »
  • smdv-368ca. 399 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt FPV-Brille bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
DJI Goggles
Unsere Bewertung: sehr gut DJI Goggles
30 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    68
  • Überprüfte Produkte
    7
  • Investierte Stunden
    55
  • Überzeugte Leser
    379
Vergleich.org Statistiken

FPV-Brillen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen FPV-Brille Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Drohnen etablieren sich zunehmend im Freizeitsegment und bieten dort immer mehr Möglichkeiten. Mit FPV-Brillen können Sie quasi ins Cockpit der Drohne einsteigen und das Fluggerät aus dessen Augen lenken.
  • Dabei ist die Bildqualität nicht überragend, weil es bei der Übertragung auf eine hohe Geschwindigkeit ankommt. Dennoch ist das gelieferte Bild gut genug, dass es mittlerweile Wettkämpfe mit FPV-Racern gibt, bei denen es spezielle Parcours so schnell wie möglich zu durchfliegen gilt.
  • Damit die Bildqualität nicht nutzerbedingt zusätzlich leidet, sind einige Modelle auch für Brillenträger geeignet. So entgeht Ihnen beim Fliegen der Drohne mit FPV-Brille nichts.

FPV-Brille Test

Ein Produkt – Viele Namen

FPV ist eine Abkürzung für die englische Bezeichnung First Person View, also die Sicht aus Perspektive der ersten Person oder freier und griffiger übersetzt: die Cockpit-Perspektive.

Neben dem Begriff FPV-Brille können Sie vor allem im Internet auch Produktnamen wie FPV-Videobrillen oder – wiederum aus dem Englischen – FPV-Goggles finden.

Spektakuläre Aufnahmen oder der Adrenalin-Kick beim Racing: Drohnen sind längst kein Nischenprodukt für Technikbegeisterte mehr, sondern finden dank der attraktiven Anwendungsmöglichkeiten immer mehr Fans in der breiten Bevölkerung. Noch nicht so etabliert, dafür umso spektakulärer und amüsanter, sind die sogenannten FPV-Brillen, mit denen Drohnen wie Quadrocopter, aber auch Landfahrzeuge wie ferngesteuerte Rennwagen aus der Cockpit-Perspektive gesteuert werden können. Das per Kamera aufgenommene Bild wird direkt in die Brille übertragen, durch die wir dann eine Sicht haben, als säßen wir in der Drohne.

Der Markt ist sehr lebendig, ständig kommen neue Geräte mit technischen Verbesserungen oder Neuerungen heraus. Wir haben deshalb unseren FPV-Brillen-Vergleich 2019 durchgeführt, in dem wir Ihnen die aktuell besten FPV-Brillen vorstellen. In der Kaufberatung klären wir Sie zudem unter anderem darüber auf, warum die Auflösung der FPV-Videobrillen oftmals nicht besonders hoch ist, warum Sie auf die Verstellbarkeit des Pupillenabstands achten sollten und wie die gesetzliche Lage beim Einsatz der Brillen aussieht.

fpv-brille-vergleich

Die Welt durch die Augen einer Drohne sehen, bedeutet: Spektakuläre Bilder in Echtzeit erleben.

1. Der Bildschirm: Eine Auflösung von 800 x 600 ist schon sehr gut

Was auf den ersten Blick irritierend wirken mag, lässt sich leicht erklären. Die Brille ist der FPV-Empfänger, sie fängt das Signal auf, das von der Drohnenkamera ausgeht. Da schon handelsübliche Renndrohnen mit ungefähr 100 bis 150 km/h unterwegs sind, müssen Sie als Pilot also schnellstmöglich mit den Bildern versorgt werden, die die Kamera einfängt.

Dies geht nach heutigem technologischen Stand noch immer am schnellsten, wenn das FPV-System das Signal analog überträgt. Dadurch kann wiederum keine erstklassige Bildauflösung gewährleistet werden, sodass eine Auflösung von 800 x 600 schon als sehr gut, alles darüber hinaus als hervorragend zu betrachten ist.

Selbst eine Auflösung von 720 x 540 ist noch als gut einzustufen. Zum Vergleich: Manch ein Fernseher ist mittlerweile mit einer Auflösung von 4.096 x 2.160 (4K) gesegnet. Selbst einfachere Fernseher bewegen sich mit 3.840 x 2.160 (Ultra-HD) oder 1.920 x 1.080 Pixeln in anderen Sphären.

Ein Bildspektakel kann also beim FPV-Fliegen nicht erwartet werden, dies ist jedoch nachvollziehbar, wenn wir bedenken, dass wir dafür mit Autobahngeschwindigkeit fliegende Drohnen in Echtzeit lenken und dabei „durch ihre Augen“ schauen können.

FPV-Goggles Test

Die Auflösung von FPV-Brillen ist in der Regel nicht herausragend – und liefert trotzdem nicht nur grobe Pixel.

2. Die Akkulaufzeit: In der Regel ist nach zwei Stunden Schluss

Wenn Sie Ihre Renn-Drohne mit Brille fliegen, müssen Sie sich eigentlich keine Sorgen machen, dass Sie Ihr Fluggerät plötzlich im Blindflug landen müssen. Die Akkulaufzeit der schwächeren Geräte beträgt schon eine Stunde, Standard ist sogar eine Laufzeit von zwei Stunden. So ist es beispielsweise auch bei der sehr guten und beliebten Fatshark-Brille-FSV1076 der Fall.

Bedenkt man, dass sich ein gewöhnlicher Quadrocopter, also eine Drohne mit vier Propellern, in der Regel maximal eine halbe Stunde in der Luft halten kann, erscheinen zwei Stunden bereits als deutlich zu viel Leistung.

Doch FPV-Racer sind einfallsreich: So sind nicht selten ein oder mehrere Ersatzakkus für die FPV-Drohne im Gepäck, wodurch die Drohne nach dem Akku-Wechsel länger geflogen werden kann. Schnell können so zwei oder drei Stunden Akkulaufzeit bei der Brille mit Kamera-Live-Übertragung wieder sinnvoll erscheinen.

Auch bei der Drohnen-Brille lässt sich der Trick mit dem Zweit-Akku natürlich anwenden und die Laufzeit so verlängern.

Möchten Sie sich den Zusatzaufwand hinsichtlich Transport und Kosten sparen, empfehlen wir jedoch einfach ein Gerät mit möglichst langer Laufzeit. Spitzenmodelle können es hier auf bis zu sechs Stunden bringen.

FPV-Brille Akku

Blinde Notlandungen mit dem Quadrocopter sind dank ausreichender Akkulaufzeit der FPV-Brillen glücklicherweise nicht oft nötig.

3. Die Anpassungsfähigkeit: Nur etwa jede zweite Brille lässt sich optimal an den Nutzer anpassen

Sie haben bereits Erfahrungen mit Brillen verschiedener Marken und Herstellern wie zum Beispiel Fatshark gemacht? Nicht immer sitzt die FPV-Brille so, wie sie soll und was zunächst nur eine Kleinigkeit ist, kann nach einer halben Stunde zu einem unangenehmen Druckgefühl oder Schmerzen führen. Auch Urlauber, die mal mit einer nicht optimal passenden Taucher- oder Schnorchelbrille unterwegs waren, kennen den sich langsam aufbauenden Schmerz, der die Freude an der eigentlich schönen Aktivität verringern kann.

Wenn Sie mit schlecht sitzenden Brillen schon leidvolle Erfahrungen gemacht haben, sollten Sie auf die Anpassungsfähigkeit des Produkts achten, wenn Sie sich Ihre FPV-Brille kaufen.

FPV-Goggles Vergleich

Ist die Brille gut an Ihre Augen angepasst, fliegt es sich gleich viel entspannter.

Der Clou: Auch günstige FPV-Brillen für unter 100 Euro bieten diese Möglichkeit zum Teil schon.

So lässt sich bei manchen Brillen der Pupillenabstand anpassen, wodurch Sie das Gerät perfekt an Ihren eigenen Augenabstand anpassen können. Dies macht die FPV-Goggles nicht nur bequemer, sondern verbessert auch die Sichtqualität, da die Bildschirme somit optimal vor Ihren Augen ausgerichtet sind.

Leiden Sie unter einer Sehschwäche, sollten Sie zudem Ausschau nach einer FPV-Brille für Brillenträger halten. Diese Kategorie bietet noch genügend Raum, um darunter bequem eine Brille tragen zu können.

fpv-brille-brillenträger

Brillenträger? Manche FPV-Brillen-Modelle  sind so konzipiert, dass Sie Ihre Brille nicht abnehmen müssen.

4. Das Gewicht: Je länger Sie fliegen wollen, desto geringer sollte das Gewicht sein

leichte FPV-Goggles

Je leichter die Video-Brille, desto spielender der Umgang damit.

Insbesondere, wenn Sie ohnehin unter Nackenschmerzen und Verspannungen im Oberkörper leiden, sollte Ihr persönlicher FPV-Brillen-Vergleichssieger möglichst leicht sein.

Und die Unterschiede zwischen den Geräten sind zum Teil gewaltig: Können schwerere FPV-Brillen bis zu einem Kilogramm wiegen, gibt es auch besonders leichte Brillen, die unter 200 Gramm auf die Waage bringen.

Auch abgesehen von möglichen Problemen im Nackenbereich: Möchten Sie einen halben Tag fliegen, so können sich 800 Gramm Unterschied beträchtlich bemerkbar machen.

5. Das Gesetz: Was ist bei der FPV-Drohne mit Brille überhaupt erlaubt?

Drohnen sind ein kontrovers diskutiertes Thema: Einerseits in Hinsicht auf militärische Einsätze von Kampfdrohnen, andererseits aber auch in Hinblick auf den privaten Gebrauch von kleinen Drohnen.

Wir haben Ihnen deshalb in folgender Tabelle aufgelistet, was Sie bei einer Drohne mit Videobrille dürfen und was nicht.

erlaubtverboten
Fliegen auf Privatgrundstück oder Modellfluggelände
Fliegen in Öffentlichkeit bis maximal 100 Meter Höhe
Fliegen über fremdem Grund bei ausdrücklicher Erlaubnis des Besitzers
Fliegen außer Sichtweite
Filmen von Personen und fremdem Grund ohne ausdrückliche Erlaubnis
Fliegen über Rettungseinsätze von Polizei oder Feuerwehr
Fliegen über Menschenmengen oder Naturschutzgebiete (Mindestabstand 100 Meter)
Fliegen über Hauptverkehrsstraßen oder im Start-/Landebereich von Flughäfen
Fliegen in der Nähe von Regierungs-, Polizei- oder Militärgebäuden
Fliegen über Industrieanlagen oder Kraftwerken
Die Liste der Verbote ist lang: Wie Sie sehen, ist beim Einsatz von Drohnen deutlich mehr verboten als erlaubt. Am sichersten ist es, wenn Sie die Drohne fernab von anderen Personen und Gebäuden einsetzen – im Idealfall auf Privatgrund oder speziell dafür vorgesehenen Arealen.

Übrigens: Eine kleine Ausnahme bilden die Mini-Drohnen, die maximal 250 Gramm wiegen. Diese dürfen auch außerhalb des direkten Sichtfeldes geflogen werden – also mit einer FPV-Brille. Dafür dürfen sie allerdings eine Maximalhöhe von 30 Metern nicht überschreiten. Alle anderen Einschränkungen gelten für den Typ Mini-Drohne aber natürlich trotzdem.

sehr leichte fpv goggles

Der Einsatz von Drohnen unterliegt einigen Verboten – informieren Sie sich zuvor ausführlich.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema FPV-Brille

6.1. Hat die Stiftung Warentest einen FPV-Brillen-Test gemacht?

Nein, bislang hat die Stiftung Warentest keinen FPV-Brillen-Test durchgeführt. Allerdings kann sie einen Drohnen-Test vorweisen, in dem sie 2017 festgestellt hat, dass nur verhältnismäßig teure Drohnen ab 1.000 Euro aufwärts vollends auf beiden Ebenen, also hinsichtlich Flugverhalten und Kamera-Qualität, überzeugen können.

6.2. Welche FPV-Brille eignet sich für Anfänger?

Es gibt keine Brillen, die sich besonders für Anfänger eignen. Generell macht es das Fliegen aber natürlich leichter, wenn sich die Brille gut an das Gesicht anpassen lässt und ein scharfes Bild übermittelt.

Sollten Sie jedoch nicht sicher sein, ob das Fliegen einer FPV-Drohne mit Kamera und Brille überhaupt das Richtige für Sie ist, so empfehlen wir, mit einem günstigen Einstiegsmodell zu starten. Für rund 60 Euro erhalten Sie bereits ordentliche Modelle und können ausprobieren, ob beispielsweise das Drohnen-Racing überhaupt etwas für Sie ist, bevor Sie mehrere hundert Euro in eine FPV-Brille investieren.

Vergleichssieger
DJI Goggles
Unsere Bewertung: sehr gut DJI Goggles
30 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Yuneec Skyview
Unsere Bewertung: gut Yuneec Skyview
54 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum FPV-Brillen-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum FPV-Brillen-Vergleich
  1. Georg
    21.11.2018

    Danke, find's gut, dass ihr auch sagt, was man mit Drohnen nicht darf. Find das nämlich beängstigend, dass die Dinger mittlerweile gefühlt überall rumsausen. Hoffe, das wird auch alles eingehalten.

    Antworten
    1. Vergleich.org
      21.11.2018

      Lieber Georg,

      es freut uns sehr, dass Ihnen der Vergleich gefallen hat und hoffen ebenfalls, dass Drohnen-Nutzer verantwortungsvoll mit den Geräte umgehen.

      Viele Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Elektrisches Spielzeug

Jetzt vergleichen
Autorennbahn Test

Elektrisches Spielzeug Autorennbahn

Analoge Autorennbahnen verfügen über eine einfache Steuerung per Handregler und eignen sich für Autorennbahn-Anfänger besonders gut…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Drohne mit VR-Brille Test

Elektrisches Spielzeug Drohne mit VR-Brille

Beachten Sie, dass für Drohnen mit einem Gewicht von über 250 Gramm, wie etwa die Parrot Bebop 2 oder die DJI-Drohne, in Deutschland besondere Gesetze…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Drohne ohne Kamera Test

Elektrisches Spielzeug Drohne ohne Kamera

Viele Quadrocopter ohne Kamera besitzen eine geringere Flugzeit und Reichweite als die größeren Modelle mit Kamera. Dennoch gibt es schon deutliche …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinder-Elektroauto Test

Elektrisches Spielzeug Kinder-Elektroauto

Kinder-Elektroautos sind nicht nur äußerlich detailgetreue Nachbildungen richtiger Kraftfahrzeuge, auch in Bezug auf die Funktionen stehen die Mini-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrobaukasten Test

Elektrisches Spielzeug Elektrobaukasten

Elektrobaukästen bieten Kindern die Möglichkeit, einfache Schaltungen selbst zu erstellen und bieten so ein erstes Verständnis für Elektronik…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektromotorrad (Kinder) Test

Elektrisches Spielzeug Elektromotorrad (Kinder)

Wenn Sie als Motorrad-Fan Ihren Nachwuchs schon früh vom eigenen Hobby begeistern möchten, können Sie ein Elektromotorrad für Kinder kaufen. Ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ferngesteuerter Bagger Test

Elektrisches Spielzeug Ferngesteuerter Bagger

Ferngesteuerte Bagger sind mehr als einfache ferngesteuerte Kinderspielzeuge. Etliche Modelle sind detailgetreue Nachbildungen von echten Baggern (z. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ferngesteuerter Hubschrauber Test

Elektrisches Spielzeug Ferngesteuerter Hubschrauber

Beim Kauf eines ferngesteuerten Hubschraubers oder Helikopters, müssen Sie sich zunächst entscheiden, wie viele Rotoren das Modell haben soll. Neben …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ferngesteuerter Panzer Test

Elektrisches Spielzeug Ferngesteuerter Panzer

Ferngesteuerte Panzer sind erst ab einem Alter von 8 Jahren zu empfehlen. Der Vergleich ferngesteuerter Panzer zeigt Ihnen Panzer, die für diverse …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ferngesteuerter Traktor Test

Elektrisches Spielzeug Ferngesteuerter Traktor

Ferngesteuerte Traktoren sind detailgetreue Nachbildungen echter Traktoren, die hauptsächlich in der Landwirtschaft zum Einsatz kommen. Oft ist die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ferngesteuertes Auto Test

Elektrisches Spielzeug Ferngesteuertes Auto

Achten Sie beim Kauf immer auf die Altersbeschränkungen für Ihre Kinder. Unser ferngesteuertes-Auto-Vergleich zeigt eine gute Auswahl an …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ferngesteuertes Boot Test

Elektrisches Spielzeug Ferngesteuertes Boot

Ferngesteuerte Boote werden auch RC Boote oder RC Schiffe genannt. RC steht dabei für remote controlled, also ferngesteuert. Die Modelle können …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ferngesteuertes Flugzeug Test

Elektrisches Spielzeug Ferngesteuertes Flugzeug

Ferngesteuerte Flugzeuge verfügen über einen Akku zur Versorgung des Flugkörpers mit Energie. Die Fernsteuerung wird meist mit AA-Batterien versorgt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinder-Elektro-Quad Test

Elektrisches Spielzeug Kinder-Elektro-Quad

Wem die Sicherheit seines Kindes besonders wichtig ist, der wählt am besten ein Kinderquad mit Safety-Touch-Funktion. Diese bringt das Fahrzeug …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinder-Mikrofon Test

Elektrisches Spielzeug Kinder-Mikrofon

Achten Sie vor dem Kauf eines Kinder Mikrofons auf die Altersempfehlung des Herstellers. Er kann am besten einschätzen, ob am Mikrofon Teile eingebaut…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinderkamera Test

Elektrisches Spielzeug Kinderkamera

Kinderkameras sind in erster Linie als Spielzeuge zu betrachten und dementsprechend stabil gebaut. Mit steigendem Alter des Kindes steigen auch die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mini-Quadrocopter Test

Elektrisches Spielzeug Mini-Quadrocopter

Mini-Quadrocopter sind die kleinen Geschwister der Quadrocopter und ähnlich den Spielzeugen Hexacopter, Octocopter oder Multicopter. Es sind kleine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Modelleisenbahn Test

Elektrisches Spielzeug Modelleisenbahn

Modelleisenbahnen gibt es extrem günstig für unter 40 Euro. Bei diesen Modellen ist die Erweiterbarkeit des Sets aber oft eingeschränkt. Angehende …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Quadrocopter Test

Elektrisches Spielzeug Quadrocopter

Drohnen in Form von Quadrocoptern sind Klein- bis Kleinstfluggeräte für Anfänger und Fortgeschrittene…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
RC-Monstertruck Test

Elektrisches Spielzeug RC-Monstertruck

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h oder mehr bieten RC-Monstertrucks auch Erwachsenen viel Fahrspaß…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Roboterhund Test

Elektrisches Spielzeug Roboterhund

Ein Roboterhund ist die ideale Alternative zum echten Hund. Er macht keinen Dreck, ist anti-allergen, kann ausgeschaltet werden und muss nicht ins …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Seifenblasenmaschine Test

Elektrisches Spielzeug Seifenblasenmaschine

Seifenblasenmaschinen erzeugen dank eines leistungsstarken Gebläses große Mengen an Seifenblasen und versprühen ein regelrechtes Seifenblasenmeer…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sternenhimmel-Projektor Test

Elektrisches Spielzeug Sternenhimmel-Projektor

Sternhimmel-Projektoren eignen sich gut als Nachtlicht für Ihr Kind. Das sanfte Licht und die Projektion der Sterne auf Decke und Wände hat eine …

zum Vergleich