Das Wichtigste in Kürze
  • Elektrosegler wiegen trotz einer großen Spannweite verhältnismäßig wenig. Die meisten Modelle haben einen Rumpf aus Hartschaum. Elektrosegler aus GFK-Kunststoff sind aber mit einem Gewicht zwischen 1,8 und 2,2 kg ebenfalls leicht und können somit problemlos einhändig getragen werden.

Elektrosegler-Test

1. Was sagen diverse Elektrosegler-Tests im Internet zum Antrieb?

Ein Antriebsset ist bei einem Elektrosegler äußerst wichtig, denn ohne Antrieb kann dieser nicht gestartet werden. Laut diversen Elektrosegler-Vergleichen werden dazu sogenannte Brushless-Antriebe verwendet. Bei solch einem bürstenlosen Motor besteht im Gegensatz zu herkömmlichen Motoren zwischen Rotor und Stator kein elektrischer Kontakt. Dies hat den Vorteil, dass weniger Wärme erzeugt wird und somit die Akku-Ladung effizienter genutzt werden kann.

Um solch einen Antrieb präzise steuern zu können, benötigen Sie einen Servomotor. Die besten Elektrosegler haben bereits mehrere fest eingebaut. Die meisten Modelle werden dennoch ohne Servomotor verkauft. Dabei sollten Sie beachten, dass ein kleiner Elektrosegler mit einem ebenfalls kleinen Servomotor verbaut werden sollte, um das Gleichgewicht des Seglers beizubehalten.

2. Was sind Landeklappen und wie funktionieren sie?

Ein Thermik-Elektrosegler muss starten, aber auch korrekt landen können. Für eine perfekte Landung sorgen die Landeklappen, die sich an beiden Flügeln befinden. Per RC-Fernsteuerung haben Sie die Möglichkeit, die Landeklappen zu öffnen und somit den Elektrosegler abzubremsen.

Des Weiteren kann mit den Landeklappen der Gleitwinkel angepasst werden. Diese Funktionen sind unter anderem in Modellen, wie dem Solius-214264-Multiplex-Elektrosegler oder dem ARF-Milan-Robbe-Elektrosegler zu finden.

Hinweis: Laut diversen Elektrosegler-Tests im Internet besitzen einige Modelle eine Carbon-Verstärkung. Diese sorgt dafür, dass selbst bei einer nicht perfekten Landung der Rumpf des Elektroseglers einwandfrei bleibt.

3. Wie groß ist ein RC-Elektrosegler?

Die Größe eines Elektroseglers wird anhand der Spannweite und der Rumpflänge gemessen. Bevor Sie einen Elektrosegler kaufen, sollten Sie sich überlegen, wie gut Ihre Transportmöglichkeiten sind. Laut diversen Elektrosegler-Tests im Internet ist die Spannweite bei einem Elektrosegler oft größer als 2 m.

Der Rumpf ist im Vergleich zur Spannweite etwas kürzer. Dieser ist in der Regel zwischen 0,8 und 1,4 m lang.

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Elektrosegler-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Elektrosegler-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Elektrosegler von bekannten Marken wie E-Flite, FMS, Robbe, Multiplex, Arkai. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Elektrosegler werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Elektrosegler bis zu 339,00 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 86,30 Euro. Mehr Informationen »

Welcher Elektrosegler aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Elektrosegler-Modellen vereint der E-Flite EFL01650 die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 83 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem Elektrosegler aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders der Multiplex Heron 214276. Sie zeichneten den Elektrosegler mit 5 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein Elektrosegler aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 4 Elektrosegler aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 7 vorgestellten Modellen haben sich diese 4 besonders positiv hervorgetan: E-Flite EFL01650, FMS ASW-17, Robbe Milan ARF und Multiplex Heron 214276. Mehr Informationen »

Welche Elektrosegler-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Elektrosegler-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Elektrosegler“. Wir präsentieren Ihnen 7 Elektrosegler-Modelle von 5 verschiedenen Herstellern, darunter: E-Flite EFL01650, FMS ASW-17, Robbe Milan ARF, Multiplex Heron 214276, Multiplex Solius 214264, Multiplex BK EasyGlider 4 und Arkai Rudy. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Material Vorteil der Elektrosegler Produkt anschauen
E-Flite EFL01650 239,99 Hartschaum Funktionsfähige Landeklappen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
FMS ASW-17 339,00 Hartschaum Servomotor bereits inklusive » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Robbe Milan ARF 299,99 Balsaholz Sehr große Spannweite » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Multiplex Heron 214276 169,97 Kunststoff Sehr große Spannweite » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Multiplex Solius 214264 139,97 Hartschaum Sehr leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Multiplex BK EasyGlider 4 137,81 Kunststoff Sehr leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Arkai Rudy 86,30 Balsaholz Besonders leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Elektrosegler Tests: