Das Wichtigste in Kürze
  • Ferngesteuerte Boote werden auch RC Boote oder RC Schiffe genannt. RC steht dabei für remote controlled, also ferngesteuert. Die Modelle können tatsächlich zu Wasser gelassen werden und verfügen über einen kleinen Motor zum Antrieb.
  • Es gibt ferngesteuerte Boote in unterschiedlichen Kategorien: Rennboote sind z.B. auf Speed ausgelegt und haben eine besonders schnittige Form, dafür aber meist eine niedrigere Akku-Laufzeit. Große Schiffe, wie z.B. Polizeiboote, Küstenwache oder Kriegsschiffe eignen sich dagegen eher für Manöver. Segelboote wiederum werden normalerweise vom Wind angetrieben und verfügen lediglich über einen Hilfsmotor.
  • Die fertig vormontierten Modelle setzen in der Regel eher auf Spaß statt auf Detailtreue gegenüber dem „großen“ Original.

Ferngesteuertes Boot Test
Modellbau ist ein beliebtes Hobby. Es ist schon aufregend und faszinierend, mit dem eigenen Boot in See zu stechen, Rennen zu fahren und Manöver zu üben – egal ob in der heimischen Badewanne, im Pool oder auf einem See. Gerade Kinderaugen werden groß, wenn sie ein solches Spielzeug das erste Mal in den Händen halten. Den Traum von der Geschwindigkeit erfüllen Boote und Schiffe mit Funk-Fernsteuerung. Wem der Bau eines eigenen Modells zu aufwendig ist, der greift zu einem RTR Produkt. Dieses ist „Ready to Run“, also bereits komplett fertig zum Loslegen. Wir haben in unserem Überblick über Tests von ferngesteuerten Booten 2020 einige Kandidaten für Ihren persönlichen Boot-Testsieger aufgelistet. Der Ratgeber soll Ihnen dabei helfen, das beste ferngesteuerte Boot für Ihre Ansprüche zu finden.

1. Wie funktioniert ein ferngesteuertes Boot?

Ein tolles RC Boot für Einsteiger ist das Küstenwachschiff von Carrera.

Ferngesteuerte-Boote-Test: Ein tolles RC Boot für Einsteiger ist das Küstenwachschiff von Carrera.

Die Produkte im ferngesteuertes Boot Vergleich bestehen aus dem Boot selbst und einer Fernsteuerung, mit der man per Funk Geschwindigkeit und Lenkung regulieren kann. Sie werden daher auch RC Boot, RC Schiff, RC Yacht oder RC Segelboot genannt. Dabei steht RC für remote controlled oder auch radio controlled – was übersetzt ins Deutsche eben nichts anderes als „ferngesteuert“ heißt.

Die Boote wiederum verfügen über einen wasserdichten Korpus aus Kunststoff oder Leichtmetall, seltener auch aus Holz. In seinem Inneren verbirgt sich ein Motor, an den eine Batterie oder Akku angeschlossen wird. Darüber hinaus gibt es eine Schiffsschraube, die für den entsprechenden Antrieb auf dem Wasser sorgt.

Zur Sicherheit befinden sich an der Unterseite des Rumpfes der Modelle aus den diversen ferngesteuertes Boot-Tests zwei Sensoren. Diese registrieren, ob sich das Modell im Wasser befindet. Nur dann lässt sich der Motor starten. Dies ist besonders deshalb wichtig, da die Zielgruppe zu einem nicht unerheblichen Teil aus Kindern besteht. Die Produkte werden daher häufig auch zum Spielzeug gezählt.

modellrennboot schiffsständer

Ein typisches Modellrennboot mit Schiffsständer.

In unserem ferngesteuertes Boot Vergleich finden Sie auch ausschließlich sogenannte RTR-Modelle. Ausgeschrieben steht die Abkürzung für Ready-to-Run, d.h. sie sind sofort einsatzbereit, lediglich ein geladener Akku muss eingelegt werden. Diese Boote richten sich an Einsteiger und sind nicht auf eine jahrelange Nutzung ausgelegt.

Nichtsdestotrotz sind ferngesteuerte Boote nicht nur etwas für Kinder – auch für viele Erwachsene gehört Modellbau zu ihren Hobbys. Auch sie haben häufig mit einem einfachen und vergleichsweise günstigen RTR Boot angefangen. Bausätze und komplett individualisierte Boote sind dagegen eher etwas für den erfahrenen Hobbybastler und kosten deutlich mehr. Dafür lassen sich auch stärkere Motoren und bessere Steuerungselemente verbauen, was gerade bei Modellen, die auf Speed ausgelegt sind, ein Merkmal für Qualität ist.

2. Welche Typen von ferngesteuerten Booten gibt es?

Bootstyp Merkmale
Rennboot Ein Modellrennboot wird auch als Speedboot bezeichnet. Ein solches Speedboot ist die richtige Wahl für Fans hoher Geschwindigkeiten. Sie machen auf dem Wasser richtig Speed und sind daher eher für einen ruhigen See geeignet als für die heimische Badewanne. Man kann mit ihnen sehr gut Rennen fahren. Hektische Lenkbewegung vertragen die Flitzer aber nicht.
Schiff RC Schiffe, Fregatten, Frachter und Kampfschiffe sind deutlich größer als die kleinen Boote. Bei einem Schiff geht es weniger um Geschwindigkeit, als um die Steuerung und zusätzliche Funktionen. Ein Feuerwehrschiff ist beispielsweise häufig mit funktionstüchtigen Wasserspritzen ausgestattet, Kriegsschiffe können tatsächlich ihre Kanonen abfeuern, Beleuchtung, Soundeffekte und Co. sind oft mit an Bord.
Segelboot Als Kapitän eines ferngesteuerten Segelboots lässt sich am Ufer eines Sees gut die Ruhe genießen. Ein Segelboot gleitet über das Wasser und nutzt dafür den Wind. Schnelligkeit ist hier nicht das Wichtigste, stattdessen macht die komplexe Steuerung in Abhängigkeit von Segelstellung und Windkraft den Reiz der Boote aus. Einen Motor haben diese Modelle eigentlich nur, damit das Boot im Notfall einfach wieder an Land zurückkommen kann.

3. Kaufberatung für ferngesteuerte Boote: Worauf muss man achten?

Ein ferngesteuertes Segelboot.

Ein ferngesteuertes Segelboot.

Wenn Sie ein ferngesteuertes Boot kaufen wollen, dann haben Sie die Qual der Wahl. Der Modellbau-Markt ist groß und die Vielfalt unüberschaubar, sodass es schwer ist, einen idealen ferngesteuertes Boot Testsieger zu finden. Stellen Sie sich als erstes die Frage, ob Sie ein Spielzeug für Ihre Kinder suchen, oder doch ein detailgetreues Modell für den erwachsenen RC Kapitän. Für erstere genügen RTR Boote, und für die Kleinsten reichen auch Minimodelle für die Badewanne.

Danach sollten Sie sich überlegen, welcher Boots-Typ für Sie in Frage kommt. Gerade die Steuerung eines Segelboots ist sehr komplex und erfordert viel Geduld, weshalb wir diese Modelle eher nicht für Kinder empfehlen können.

Anschließend geht es um die Spezifikationen der RC Boote:

  • Wie schnell kann man damit fahren?
  • Wie lange hält die Batterie und wie lange dauert es, sie aufzuladen?
  • Wie groß ist die Reichweite der Steuerung?

Ausschlaggebend für die Geschwindigkeit sind die Stärke des Motors und die Form bzw. Länge des Rumpfes. Selbst das beste ferngesteuerte Boot kann seine Rumpfgeschwindigkeit nicht überschreiten.

Ferngesteuerte Schiffe wie dieses Kampfschiff sind deutlich größer als Speedboote.

Ferngesteuerte Schiffe wie dieses Kampfschiff sind deutlich größer als Speedboote.

Da die Produkte in den meisten ferngesteuertes Boot-Tests alle über einen Elektromotor verfügen, ist die Frage nach Batterie- und Akkulaufzeit sehr wichtig. Schließlich ist nichts ärgerlicher, als dass das Boot mitten auf dem See liegen bleibt und am Ende gerettet werden muss. Der beiliegende Akku ist nicht immer sehr hochwertig, weshalb wir empfehlen, immer nach passendem Ersatz zu schauen, wenn Sie ein ferngesteuertes Boot kaufen wollen. Gerade die Lithium-Polymer-Akkus (auch LiPo genannt) haben häufig eine lange Ladedauer und bieten nur einen kurzen Fahrspaß.

Achtung: Die Fernsteuerung per Funk ist in ihrer Reichweite beschränkt, was gerade auf größeren Wasserflächen wie Seen beachtet werden muss. Treibt das Boat außerhalb der Reichweite, hilft auch nur schwimmen, um es zu retten.

4. Wer sind die bekanntesten Hersteller und Marken von ferngesteuerten Booten?

Wer ein ferngesteuertes Boot kaufen möchte, kommt um solche Namen wie Revell, Carrera, Jamara und Graupner nicht herum.

Die Firma Revell stellt seit über 60 Jahren hochwertige Modelle und Bausätze in fast allen Preisklassen her. Auch Modellflugzeuge, Helikopter, Autos und Co. gehören in das Sortiment von Revell. Das Gleiche gilt für Jamara. Die Firma gibt es seit mehr als 40 Jahren. Die Produkte von Jamara sind insgesamt eher günstig, werden aber mit viel Liebe und Detailtreue gestaltet. Carrera ist nicht nur der Name des bekannten Modells von Porsche, sondern auch ein Hersteller von RC Spielzeug. Die Auswahl bei Carrera ist sehr klein, dafür sind die Schiffsmodelle besonders hochwertig und – wie sollte es anders sein – schnell. Graupner wiederum bietet ein breites Sortiment an Booten, Schiffen, Segelbooten und Yachten an, die in einer ganz anderen Preisklasse als die Modelle von Revell, Jamara und Carrera spielen. Wer etwa immer schon selbst am Steuer der Queen Mary 2 stehen wollte, wird bei Graupner für rund 2000 Euro fündig. Auch Kyosho ist eine solche Edelmarke.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema ferngesteuerte Boote

5.1. Wie baut man ein ferngesteuertes Boot?

Wer kein fertiges RTR Boat kaufen möchte, sondern lieber selbst Hand anlegen möchte, der sollte zumindest grundsätzlich über etwas Modellbau-Erfahrung verfügen. Bei vielen RC Spielzeug Herstellern gibt es fertige Bausätze, die Sie nur noch zusammensetzen und lackieren müssen. Häufig bieten diese auch reichlich Möglichkeiten zur Individualisierung, gerade was den Motor betrifft.

Im Internet und zahlreichen Modellbau-Foren finden Sie Anleitung zum Bau der verschiedensten Boote. Auch können Ihnen die User dort bei allen Fragen rund um das Boot und seine Motorisierung hilfreiche Tipps geben.

Das folgende Video zeigt Ihnen, wie vielfältig die Welt der RC Boote ist und mit welchen liebevollen Details sie gestaltet werden können:

5.2. Was braucht man für ein ferngesteuertes Boot?

Wenn Sie ein fertiges RTR Modell kaufen, benötigen Sie eigentlich nichts weiter außer einem geladenen Akku und eine geeignete Wasserfläche, um loslegen zu können. Damit die Fahrfreude mit Ihrem Boot auch lange anhält, sollten Sie dabei auf eine gute Qualität achten.

5.3. Wie schnell können ferngesteuerte Boote fahren?

Pauschal kann man diese Frage nicht beantworten. Der Speed hängt zunächst natürlich von der Leistung des Motors und der Batterie ab. Allerdings wird die Geschwindigkeit in der Regel auch durch Form und Länge des Boots begrenzt. Ab einer bestimmten Geschwindigkeit fährt das Boot nämlich seine eigene Bugwelle im Wasser hinauf – Stichwort Rumpfgeschwindigkeit.

Die Speedboote im ferngesteuertes Boot Vergleich 2020 erreich im Schnitt bis zu 30 km/h. Schiffe fahren meist deutlich langsamer, sind dafür aber auch unanfälliger für Wellengang und liegen stabiler im Wasser.

5.4. Können ferngesteuerte Boote rosten?

Ferngesteuerte Boote sollten nach Möglichkeit nur im Süßwasser fahren. Bei Salzwasser können sich Ablagerungen und Verkrustungen bilden. Daher müsste man das Boot nach einer Fahrt durch Salzwasser unbedingt gründlich mit Süßwasser reinigen.

Auch Rost kann zum Feind eines ferngesteuerten Bootes werden. Gerade Motor und Antrieb sind sehr anfällig und sollten nach jedem Einsatz gut Trocknen. Sonst kann der Rost die verbauten Metallteile zerstören. Gerade günstige ferngesteuerte Boote sparen gern bei der Qualität des Materials, weshalb Sie beim Kauf besonders aufpassen sollten.

5.5. Gibt es eine Altersbeschränkung für ferngesteuerte Boote?

Modellbau ist sicherlich kein Hobby für die Allerkleinsten. Dennoch kann man Kinder mit einem Alter ab etwa 4 bis 5 Jahren bereits an die ferngesteuerten Modelle heranführen. Dafür bieten sich z.B. Mini-Boote an, die als Spielzeug auch in der Badewanne für gehörigen Spaß sorgen. Für die alleinige Steuerung der großen ferngesteuerten Boote sollte man aber mindestens 14 Jahre alt sein oder zumindest einen Erwachsenen zur Aufsicht dabei haben.

Vor- und Nachteile von RC Booten für Kinder
    Vorteile
  • als Einstieg in den RC Modellbau geeignet
  • fordern und fördern die Feinmotorik
    Nachteile
  • anfangs nur mit Unterstützung möglich
  • ggf. entwickelt sich ein kostspieliges Hobby

5.6. Was empfiehlt Stiftung Warentest?

Die Empfehlungen und Tests von Stiftung Warentest können bei der Kaufentscheidung sehr hilfreich sein. Leider wurden dort ferngesteuerte Boote bisher nicht getestet, sodass wir die Ergebnisse hier nicht darlegen können. Bestes ferngesteuertes Boot in unserem Vergleich konnte allerdings nur werden, wer durch Qualität überzeugt hat und so einen guten Einstieg in den Schiffsmodellbau ermöglicht.

Bildnachweise: dollarphotoclub.com/sergevspb (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Ferngesteuerte Boote-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Ferngesteuerte Boote?

Unser Ferngesteuerte Boote-Vergleich stellt 9 Ferngesteuerte Boote von 8 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: E T, Dilwe, Rabing, HSP Himoto, Syma, Revell Control, GoolRC, Dickie Toys. Mehr Informationen »

Welche Ferngesteuerte Boote aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Ferngesteuertes Boot in unserem Vergleich kostet nur 21,12 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Rabing 2.4G RC gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Ferngesteuerte Boote-Vergleich auf Vergleich.org ein Ferngesteuertes Boot, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Ferngesteuertes Boot aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das E T Super Speed Boat T02 wurde 372-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Ferngesteuertes Boot aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das HSP Himoto High­speed RC, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 31 von 5 Sternen für das Ferngesteuertes Boot wider. Mehr Informationen »

Welches Ferngesteuertes Boot aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Ferngesteuerte Boote aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: E T Super Speed Boat T02, Dilwe HJ806 und Rabing 2.4G RC Mehr Informationen »

Welche Ferngesteuerte Boote hat die VGL-Redaktion für den Ferngesteuerte Boote-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Ferngesteuerte Boote für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: E T Super Speed Boat T02, Dilwe HJ806, Rabing 2.4G RC, HSP Himoto High­speed RC, SYMA RC Boot 2.4GHz, Revell Control 24139 RC X-Treme Speed­boat Hur­ri­ca­ne, GoolRC Rc Boot, Revell Control Spring Tide 40 und Dickie Toys Feu­er­wehr­mann Sam Titan Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Ferngesteuerte Boote interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Ferngesteuertes Boot-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „RC-Boot“, „RC Speedboot“ und „RC Rennboot“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Fahrzeit Vorteil des ferngesteuerten Bootes Produkt anschauen
E T Super Speed Boat T02 69,99 ++ Sehr schnell » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dilwe HJ806 107,99 ++ Sehr schnell » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Rabing 2.4G RC 61,99 + Sehr schnell » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HSP Himoto Highspeed RC 72,99 + Sehr schnell mit hoher Reichweite » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SYMA RC Boot 2.4GHz 45,99 +++ Sehr einfache, intuitive Bedienung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Revell Control 24139 RC X-Treme Speedboat Hurricane 66,97 ++ Besonders schnell » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GoolRC Rc Boot 36,80 +++ Sehr aerodynamisch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Revell Control Spring Tide 40 21,12 +++ Lange Fahrzeit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dickie Toys Feuerwehrmann Sam Titan 58,51 Für jüngere Kinder geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen