Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Dachkorb ist ein offener Auto-Dachkorb, der meistens aus leichtem Aluminium oder robustem Stahl hergestellt wird. Ein Dachkorb aus Aluminium ist wetterfest und lässt sich leicht auf- und abmontieren. Zu einem Dachkorb aus Stahl raten wir Ihnen hingegen, wenn Sie den Dachkorb für schweres Gepäck und Sportgeräte verwenden möchten. In unserem Vergleich für Dachkörbe finden Sie sowohl Modelle aus Aluminium als auch aus Stahl. Sie können bereits einen Dachkorb kaufen für unter 100 Euro, für ein hochwertiges Modell sollten Sie mit einigen hundert Euro kalkulieren.

1. Wie montiert man einen Dachkorb auf dem Auto?

Ein Auto-Dachkorb wird entweder auf einem Dachträger, einem sogenannten Querträger, montiert oder mit einer Klemme an einer offenen Dachreling befestigt. Die meisten Dachkörbe sind universal, also passend für die meisten PKWs. Ein Dachkorb für Offroad-Fahrzeuge passt jedoch oft nur auf ein bestimmtes Modell, weil dieser besonders stabil montiert und dauerhaft festgeschraubt werden sollte.

Auf einem Dachträger lässt sich nicht nur ein Dachkorb, sondern auch ein Fahrradträger oder eine Dachbox anbringen. Wenn Ihr Auto bereits mit einem Dachträger ausgestattet ist, dann raten wir Ihnen zu einem Modell für Dachträger. Der Dachkorb wird auf dem Dachträger angeschraubt, Verbindungsteile können U-Bügel, Nutsteine oder Klemmen sein. Bei einigen Modellen ist das Montagezubehör bereits im Lieferumfang enthalten. Besonders passgenau sind Dachträger und Dachkorb desselben Herstellers. Wenn Sie beispielsweise einen Querträger von Thule oder Menabo auf Ihrem Auto angebracht haben, dann ist ein dazugehöriger Dachkorb von Thule oder Menabo möglicherweise für Sie der beste Dachkorb.

Ein Dachkorb für Fahrzeuge mit offener Dachreling ist dann für Sie zu empfehlen, wenn Sie keinen Dachträger haben oder anschaffen möchten. Ihr Fahrzeug sollte dazu über eine offene Dachreling verfügen, also zwischen dem Autodach und der Reling sollte ein Abstand sein. Die Querleisten dieser Modelle lassen sich auf die Breite des Autos ausziehen. Mit Klemmen und Schrauben, die in der Regel im Lieferumfang enthalten sind, wird der Dachkorb dann an der Reling wie an einem Geländer montiert.

2. Welche Größe sollte der Dachkorb haben?

Der Dachkorb sollte weder in der Länge noch in der Breite über Ihr Fahrzeug hinausragen. Besonders stabil sitzt Ihr Dachkorb dann, wenn der Dachkorb an den Seiten schmaler ist als Ihr Fahrzeug. Ein Dachkorb ist in der Regel zwischen 80 und 100 cm breit und zwischen 110 und 160 cm lang. Wenn Sie vor allem flache Taschen oder Sportgeräte wie beispielsweise Schläger in Ihrem Dachkorb transportieren möchten, dann ist ein Dachkorb mit einer Randhöhe von bis zu 15 cm ausreichend. Für größeres Gepäck raten wir Ihnen zu Modellen mit einer Höhe von mehr als 16 cm.

3. Auf welche Sicherheitskriterien verweisen Dachkorb-Tests im Internet?

Ein Dachkorb für einen PKW benötigt keine ABE (allgemeine Betriebserlaubnis) für den Straßenverkehr. Allerdings weisen Online-Tests für Dachkörbe darauf hin, dass weder der Dachkorb selbst noch das Gepäck eine Gefahr im Straßenverkehr darstellen darf.

Konkret bedeutet dies, dass der Dachkorb fachgerecht und sicher auf dem Auto montiert sein muss und sich auch bei höherer Geschwindigkeit nicht lockert. Ebenso muss das Gepäck sicher auf dem Dachkorb verstaut und befestigt werden. Hierzu eignen sich Gurte oder ein Gepäcknetz als Zubehör zum Dachkorb.

Bitte beachten Sie ferner, dass sich durch die Zuladung auf dem Dach die Gesamthöhe Ihres Fahrzeugs ändert. Dies ist besonders für hohe Fahrzeuge wie SUVs bei Brücken und Unterführungen relevant. Zudem darf das zulässige Gesamtgewicht, also Eigengewicht des Autos plus Personen plus Dachkorb plus Gepäck, nicht überschritten werden. Wenn Sie ein kleines, leichtes Auto fahren, raten wir Ihnen daher zu einem leichten Dachkorb mit einem Gewicht von bis zu 10 kg.

Tipp: Die Maße Ihres Fahrzeugs sowie das zulässige Gesamtgewicht finden Sie übrigens in Ihrem Fahrzeugschein!

dachkorb-vergleich

Eric Reno sagt zu unserem Vergleichssieger

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Dachkörbe-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Dachkörbe-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Dachkörbe von bekannten Marken wie Thule, Menabo, DREAMADE, GOPLUS, VEVOR, Homcom, Mophorn, RELAX4LIFE, Costway, HOMYY, cam. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Dachkörbe werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Dachkörbe bis zu 305,69 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 32,99 Euro. Mehr Informationen »

Welcher Dachkorb aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Dachkorb-Modellen vereint der Thule 859XT die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 436 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem Dachkorb aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders der HOMYY RC 1:10 Auto Dach­ge­päck­trä­ger Ge­päck­trä­ger mit Spot­lights. Sie zeichneten den Dachkorb mit 17 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein Dachkorb aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 5 Dachkörbe aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 11 vorgestellten Modellen haben sich diese 5 besonders positiv hervorgetan: Thule 859XT, Menabo Yel­lows­to­ne Eco M, DREAMADE Auto Dachkorb Uni­ver­sal, GOPLUS Dachkorb Auto und VEVOR Schwarz Alu­mi­ni­um Dach­ge­päck­trä­ger Mehr Informationen »

Welche Dachkorb-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Dachkörbe-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Dachkörbe“. Wir präsentieren Ihnen 11 Dachkorb-Modelle von 11 verschiedenen Herstellern, darunter: Thule 859XT, Menabo Yel­lows­to­ne Eco M, DREAMADE Auto Dachkorb Uni­ver­sal, GOPLUS Dachkorb Auto, VEVOR Schwarz Alu­mi­ni­um Dach­ge­päck­trä­ger, HOMCOM Dachkorb, Mophorn Dachkorb, RELAX4LIFE Dachkorb Auto, COSTWAY Uni­ver­sal Dachkorb Auto, HOMYY RC 1:10 Auto Dach­ge­päck­trä­ger Ge­päck­trä­ger mit Spot­lights und CAM 1601 Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Mögliche Zuladung Vorteil des Dach­korbs Produkt an­schau­en
Thule 859XT 305,69 68 kg Aus solidem Stahl » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Menabo Yellowstone Eco M 299,95 50 kg Kann auf uni­ver­sel­len Quer­trä­gern montiert werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DREAMADE Auto Dachkorb Universal 129,99 110 kg Mit TÜV-Zu­las­sung für Stra­ßen­ver­kehr » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GOPLUS Dachkorb Auto 129,99 Keine Her­stel­ler­an­ga­ben Be­son­ders hohe Sei­ten­leis­ten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
VEVOR Schwarz Aluminium Dachgepäckträger 115,99 68 kg Schnell montiert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HOMCOM Dachkorb 119,90 100 kg 100 kg maximale Trag­fä­hig­keit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mophorn Dachkorb 119,99 75 kg Kom­plett­set, kein weiteres Zubehör not­wen­dig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
RELAX4LIFE Dachkorb Auto 129,99 110 kg Großer Stauraum » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
COSTWAY Universal Dachkorb Auto 129,99 110 kg Robuste & lang­le­bi­ge Kon­struk­ti­on » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
HOMYY RC 1:10 Auto Dachgepäckträger Gepäckträger mit Spotlights 32,99 K.A. Lang­le­big » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CAM 1601 73,24 50 kg Kann auf uni­ver­sel­len Quer­trä­gern montiert werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Dachkorb Tests: