Das Wichtigste in Kürze
  • Das Unternehmen Chicco wurde im Jahr 1958 im italienischen Como von dem Unternehmen Pietro Catelli gegründet. Benannt hat er die Firma nach dem Spitznamen seines Sohnes Enrico. Zunächst entwickelte das Unternehmen verschiedene Produkte für Babys und Kleinkinder, wie unter anderem Aufsätze für Trinkflaschen oder Kinderspielzeug. Seit 1990 gehört auch der Chicco-Autokindersitz zum Sortiment des Unternehmens.

Chicco-Kindersitz-Test

1. Wie wird ein Chicco-Autositz richtig befestigt?

Verschiedene Online-Tests von Chicco-Kindersitzen zeigen, dass es unterschiedliche Befestigungsmethoden für Kindersitze gibt. Eine besonders häufig vertretene Variante ist die sogenannte Isofix-Befestigung.

Dazu wird der Sitz mittels zwei Metallschienen an entsprechenden Haken im Auto fest verankert. Ein Chicco-Kindersitz mit Isofix-Befestigung beziehungsweise eine Chicco-Babyschale mit Isofix-Befestigung kann so besonders sicher und schnell ein- und ausgebaut werden.

Ist eine entsprechende Isofix-Vorrichtung in Ihrem Auto nicht vorhanden, können Sie verschiedene Kindersitze auch mit dem Gurtsystem des Autos festschnallen. Hier sollten Sie auf jeden Fall prüfen, ob der Kindersitz auch fest angebracht ist und nicht bewegt werden kann.

2. Was sagen diverse Chicco-Kindersitz-Online-Tests über die Sicherheit?

Betrachten Sie diverse Tests von Chicco-Kindersitzen im Auto, können Sie noch weitere Faktoren finden, die wichtig für die Sicherheit Ihres Kindes sind. Dazu zählt unter anderem ein seitlicher Aufprallschutz.

Dieser sorgt für den Schutz des Kopfes Ihres Kindes im Falle von seitlich einwirkenden Kräften. Je nach Modell lassen sich die Seitenteile an die Größe des Kindes anpassen, um so immer den bestmöglichen Schutz zu bieten.

Damit Ihr Kind vorwärts reisen darf, muss es mindestens 9 kg wiegen und der Kindersitz über eine entsprechende Zulassung (ECE R44/04) verfügen. Babys und kleinere Kinder sollten immer rückwärtsgerichtet mitfahren.

Die besten Chicco-Kindersitze sind zudem mit einem zusätzlichen Haltegurt für das Kopfteil oder einem Stützbein ausgestattet. Diese geben zusätzliche Stabilität im Falle eines Unfalls.

3. Worauf sollten Sie beim Chicco-Kindersitz-Vergleich noch achten?

Bevor Sie sich einen Chicco-Kindersitz kaufen, sollten Sie zunächst auf die Eignung des Modells achten. Für Babys eignet sich in der Regel eine Chicco-Babyschale am besten. Für Kleinkinder eignet sich ein Chicco-Kindersitz, der von 9 bis 18 kg zugelassen ist, am besten. Bei größeren Kindern können Sie auch auf eine Chicco-Kindersitzerhöhung zurückgreifen.

Einige Modelle erleichtern Ihnen zudem die Handhabung mit dem Sitz. Ein Beispiel hierfür ist unter anderem der Chicco-Kindersitz Unico Plus, welcher um 360° gedreht werden kann.

Gibt der Chicco-Kindersitze-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Chicco-Kindersitze?

Unser Chicco-Kindersitze-Vergleich stellt 8 Chicco-Kindersitze von 1 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Chicco. Mehr Informationen »

Welche Chicco-Kindersitze aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigste Chicco-Kindersitz in unserem Vergleich kostet nur 96,40 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mit unserem Preis-Leistungs-Sieger Chicco YOUniverse Fix gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Chicco-Kindersitze-Vergleich auf Vergleich.org einen Chicco-Kindersitz, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Chicco-Kindersitz aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Chicco Oasys 23 FixPlus Evo wurde 891-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Chicco-Kindersitz aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Chicco YOUniverse Fix, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 4.6 von 5 Sternen für den Chicco-Kindersitz wider. Mehr Informationen »

Welchen Chicco-Kindersitz aus dem Vergleich hat das Team der VGL Publishing mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Chicco-Kindersitze aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Chicco Unico Plus, Chicco YOUniverse Fix und Chicco Seat Up 012. Mehr Informationen »

Welche Chicco-Kindersitze hat die VGL-Redaktion für den Chicco-Kindersitze-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 8 Chicco-Kindersitze für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Chicco Unico Plus, Chicco YOUniverse Fix, Chicco Seat Up 012, Chicco Fold & Go i-Size, Chicco Oasys 23 FixPlus Evo, Chicco Seat3Fit i-Size, Chicco Cosmos und Chicco Key Fit. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Altersangabe Vorteil der Chicco-Kindersitze Produkt anschauen
Chicco Unico Plus 259,99 0–12 Jahre Um 360° drehbarer Kindersitz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Chicco YOUniverse Fix 188,34 1–12 Jahre Neigung des Sitzes einstellbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Chicco Seat Up 012 235,79 0–6 Jahre Zusätzlicher oberer Haltegurt für mehr Sicherheit » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Chicco Fold & Go i-Size 142,80 3–12 Jahre Faltbarer Kindersitz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Chicco Oasys 23 FixPlus Evo 135,50 3–12 Jahre Höhen- und Breitenverstellung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Chicco Seat3Fit i-Size 284,50 0–7 Jahre Um 360° drehbarer Kindersitz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Chicco Cosmos 128,42 0–4 Jahre Neigung des Sitzes einstellbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Chicco Key Fit 96,40 0–1 Jahr Auch als Babyschale verwendbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Chicco-Kindersitz Tests: