• Kinder im Kindergartenalter spielen im Puppenhaus Erlebtes nach und entwickeln eigene Fantasien. Wann genau das Interesse daran eintritt, variiert von Kind zu Kind.
  • Das traditionelle Spielzeug ist für Jungen wie Mädchen gleichermaßen geeignet und kann zeitgemäß mit geschlechtsneutralen Puppen ausgestattet werden.
  • Wichtiger als eine maßstäbliche Miniatur ist, dass ein Puppenhaus gut bespielbar und relativ robust ist.

puppenhaus-selber-bauen-aus-holz

Welche Größe sollte ein Puppenhaus haben?

Auf die Größe des Puppenhauses kommt es weniger an, aber es sollte auf einer guten Höhe platziert werden und den motorischen Fähigkeiten der Kinder entgegenkommen. Ist es zu groß, nimmt das Puppenhaus vielleicht auch zu viel Platz im Kinderzimmer ein.

Die meisten kleinen Kinder sind fasziniert von einem Puppenhaus. Noch schöner ist es, wenn die Eltern ein Puppenhaus selber bauen und die Kinder einbeziehen, spätestens dann, wenn Sie das Zubehör selber machen.

Sie fragen sich, ob Sie ein Puppenhaus zuhause zimmern können, ohne eine richtige Werkstatt zu haben? In diesem Beitrag bekommen Sie Ideen und Tipps, zu denen die Bilder eine Anleitung ergeben. Sie erfahren auch, wie Sie mit wenigen Werkzeugen ein Holz-Puppenhaus bauen können und welche alternativen Materialien dafür infrage kommen.

1. Welche Materialien für ein Puppenhaus verwenden?

puppenhaus-selber-bauen-fenster-anzeichnen

Eine einfache Holzkiste ist eine gute Basis für ein kleines Puppenhaus genau wie ein stabiler Karton, wenn es aus Pappe gebaut werden soll.

Das klassische Puppenhaus ist aus Holz gefertigt, doch auch andere Materialien lassen sich nutzen oder recyceln. Es ist nicht so wichtig, ganz realistisch zu bleiben, wenn Sie ein Puppenhaus selber bauen möchten. Kinder haben weniger Probleme damit, wenn Sie beispielsweise auf eine Treppe oder einen Aufzug verzichten.

Hier ein Überblick über die Materialien, die Sie beim Bauen des Puppenhauses verwenden können:

Material Art
Holz
  • Sperrholz (leicht zu verarbeiten)
  • Holzboxen bzw. -kisten
  • Obstkisten
  • Balsaholz für die Inneneinrichtung
Pappe
  • fertige Sammelboxen oder z. B. Schuhkartons
  • kräftige Kartonagen
  • kleine Schachteln von Streichhölzern, Käse usw. (Zubehör selber machen)
Kunststoff
  • kräftige Verpackungen aus Kunststoff von Keksen u. Ä.
  • Sammelboxen
  • Acryl u. Ä. für Fenster

Tipp: Verzichten Sie auf Dinge, die leicht kaputtgehen. Echtes Miniatur-Porzellangeschirr sieht zwar schön aus, ist aber eher für Sammler als für kleine Kinder geeignet.

2. Welche Räume braucht das Puppenhaus?

puppenhaus-selber-bauen-skizze

Machen Sie sich Skizzen. Diese können Sie leicht verändern, das verhindert Fehler beim Bauen.

Genau wie im wahren Leben ist vieles möglich: vom Ein-Raum-Apartment bis zum Haus mit mehreren Etagen und zahlreichen Räumen. Sie können das eigene Zuhause nachbilden oder eine ganz andere Welt erschaffen, wie beispielsweise einen Bauernhof zu bauen. Ein Puppenhaus kann auch ein Raumschiff sein oder ein Wichtelhaus in Form eines großen Baumstumpfs oder Pilzes.

asdf

Wichtiger als die Räume selbst sind die zum Leben gehörenden Bereiche, die sich zum Nachspielen in einer Puppenstube befinden sollten, wie beispielsweise:

  • kochen und essen
  • schlafen
  • waschen/duschen
  • wohnen
puppenhaus-selber-bauen-fenster-saegen

Fenster entstehen hier über zwei Etagen hinweg und sorgen für Tageslicht im Puppenhaus.

Tipp: Wenn das Puppenhaus von Geschwistern gemeinsam bespielt wird, sollten sich deren Vorlieben in den Farben, im Inventar etc. darin wiederfinden.

3. Welche Werkzeuge braucht man für ein Holz-Puppenhaus?

puppenhaus-selber-bauen-werkzeug

Eine Säge und ein Bohrer sind die wesentlichen Werkzeuge für ein Puppenhaus und in fast jedem Haushalt vorhanden.

Wer eine Werkstatt hat und häufiger mit Holz arbeitet, ist mehr als gut genug ausgestattet, wenn er oder sie ein Puppenhaus selber bauen möchte. Es geht aber auch mit ganz wenig Werkzeug, das Sie sich notfalls bei Freunden oder in der Familie leihen können, falls es nicht ohnehin vorhanden ist.

Wer nicht so erfahren mit Holzarbeiten ist, kann beispielsweise eine Holzkiste als Basis benutzen, wie sie in jedem Baumarkt zu finden ist. In diesem Fall genügt es, einen Zwischenboden und einige Wände aus Sperrholz einzubauen. Mut zur Lücke: Lassen Sie Details weg, die Ihnen Schwierigkeiten machen, wie etwa eine Treppe. Kinder gleichen solche Dinge mit ihrer Fantasie aus.

Mit folgenden Werkzeugen und Materialien kommen Sie für den Rohbau problemlos aus:

puppenhaus-selber-bauen-fenster-feilen

Es ist wichtig, dass keine Splitter und scharfe Kanten bleiben, deshalb alle Kanten mit der Feile bearbeiten und anschließend gründlich glatt schleifen.

Tipp: Machen Sie sich eine Skizze mit den Maßen zu Ihrem Holz-Puppenhaus bevor Sie loslegen, denn so wird die Zahl unerwarteter Schwierigkeiten minimiert.

4. Wie lassen sich Wände, Fenster, Böden usw. gestalten?

puppenhaus-selber-bauen-etagen-treppe

Ist der Rohbau fertig, kann mit Farben, Stoffen und auch Tapete oder gemustertem Papier die Ausgesaltung vorgenommen werden.

Welche Farben sollten Sie verwenden?

Achten Sie auf umweltfreundliche Farben, die auch für Kinderspielzeug geeignet sind. Besonders beim Inventar ist darauf zu achten, da es vielleicht auch mal unbewusst in den Mund gesteckt wird.

Folgende Ideen und Tipps für eine schöne Gestaltung gibt es unter anderem, wenn Sie ein Puppenhaus selber bauen:

  1. Korpus in einem Grundton streichen oder mit Sprühlack versehen
  2. Wände bemalen und/oder bekleben
  3. Böden natürlich belassen und z. B. das Holz wachsen oder mit Folien bekleben bzw. mit kleinen Teppichen auskleiden
  4. Fenster mit Acrylglas ausstatten; mit Rahmen aus (weiß lackiertem) Holz bekleben und z. B. Vorhänge anbringen

Tipp: Achten Sie darauf, dass die Materialien nicht empfindlich sind, damit das Puppenhaus kindgerecht und robust wird.

5. Welche Möglichkeiten gibt es, um das Zubehör zu basteln?

puppenhaus-selber-bauen-inventar-basteln

Aus kleinen Schachteln können Möbel gebaut werden und aus Wattekugeln und Korken kleine Figuren fürs Puppenhaus.

Besonders schön für die Kinder ist es, wenn sie mit den Erwachsenen zusammen die Möbel und das Zubehör selber machen können. Entweder sammeln Sie dazu Schachteln und andere Dinge, um sie zu recyceln oder Sie besorgen im Bastelbedarf entsprechendes DIY-Material. Für einige Gegenstände ist Balsa- oder Sperrholz ideal. Sie können sogar das gesamte Mobiliar daraus herstellen.

Hier zur Inspiration einige Vorschläge, wie und womit Sie das Inventar für das „Dollhouse“ herstellen können:

  • aus Holz und Abschnitten eines Rundstabs werden Tisch und Stühle
  • Schachteln ergeben Betten und Schränke (angeklebt auch Oberschränke für die Küche)
  • nähen Sie kleine Kissen, Teppiche, Vorhänge und Decken (alternativ Stoffkleber) oder malen Sie sie auf
  • formen Sie andere Dinge aus Formmasse, die für Kinder geeignet ist (oder aus Salzteig) und bemalen Sie diese

6. Welche weiteren Fragen (FAQ) rund um das Thema „Puppenhaus selber bauen“ gibt es?

puppenhaus-selber-bauen-dach

Aus Sperrholz entstehen Zwischenböden ebenso wie ein Dachaufbau.

6.1. Wie kann das Puppenhaus mit Licht ausgestattet werden?

Wie viele andere Dinge, so gibt es auch spezielle Beleuchtungssysteme für Puppenstuben, als fertiges Zubehör zu kaufen. Ansonsten finden Sie im Bereich Modellbau alle Grundmaterialien, wenn Sie alles für die Puppenstube selber bauen möchten. Bei einer Puppenstube ohne geschlossene Rückwand können Sie auf eine Ausstattung mit Licht auf jeden Fall verzichten.

» Mehr Informationen

6.2. Wo finde ich passende Puppen für das Puppenhaus?

Puppen für Puppenhäuser gibt es in vielen Größen und Arten. Sie können aber auch ganz schlichte Figuren aus quadratischen Holzstäben (Körper) und Holzkugeln (Kopf) selbst anfertigen und bemalen.

puppenhaus-selber-bauen-treppe-bauen

Eine freitragende Treppe aus einzelnen Stufen auf einem Holm wirkt sehr modern.

» Mehr Informationen

6.3. Wie kann man ein mobiles Puppenhaus selber bauen?

Auf der Basis eines Kinderkoffers können Sie recht einfach ein Puppenhaus basteln, bei dem viele Dinge einfach an die Wände gemalt oder geklebt werden und die wenigen restlichen Utensilien in den Räumen des geschlossenen Koffers transportiert werden.

» Mehr Informationen

6.4. Wie alt sollte das Kind für ein Puppenhaus sein?

Ab etwa 3 Jahren beginnt das Interesse der meisten Kinder an Puppenhäusern, bei manchen Kindern früher und bei anderen wiederum später. Für ein sehr aufwendiges Puppenhaus mit vielen kleinteiligen Details sollten die Kinder eher noch etwas älter sein.

» Mehr Informationen

6.5. Was ist bei einem Puppenhaus aus Kartons zu bedenken?

Wenn Sie ein Puppenhaus aus zusammengeklebten Schuhkartons bauen möchten, dann hält es vermutlich je nach Nutzung und Temperament der Kinder nicht jahrelang. Verwenden Sie aber sehr feste Boxen aus kräftigem Karton, muss das Puppenhaus nicht zwingend weniger haltbar sein als eines aus Sperrholz.

» Mehr Informationen

Bildnachweise: VGL/Christiane Baldwin, VGL/Christiane Baldwin, VGL/Christiane Baldwin, VGL/Christiane Baldwin, VGL/Christiane Baldwin, VGL/Christiane Baldwin, VGL/Christiane Baldwin, VGL/Christiane Baldwin, VGL/Christiane Baldwin, VGL/Christiane Baldwin (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)