Das Wichtigste in Kürze
  • Die spanische Marke Hawkers hat sich auf stylische und preiswerte Sonnenbrillen, Uhren und Skibrillen spezialisiert. Hawkers-Sonnenbrillen gibt es sowohl für Damen als auch für Herren. Die meisten Brillen sind sogar Unisex-Modelle.
  • Achten Sie beim Kauf einer Sonnenbrille darauf, dass sie einen UV-400-Schutz hat. Zusätzlich polarisierte Brillengläser schützen die Augen davor, geblendet zu werden.
  • Brillen aus Edelstahl sind besonders kratzfest und langlebig, die aus Kunststoff dafür besonders leicht. Der Tragekomfort ist außerdem abhängig von den Nasenpads.

hawkers-sonnenbrille-test hawkers-sonnenbrille testsieger hawkers-sonnenbrille stiftung warentest

Sonnenbrillen fungieren heutzutage nicht nur als ein stylisches Accessoire an sonnigen Tagen. Sie sind vor allem dafür da, um die Augen vor gefährlichen UV-Stahlen zu schützen. Sonnenbrillen-Hersteller gibt es viele, aber die richtige Brille zu finden, fällt oft schwer.

Das zeichnet den Sonnenbrillen-Hersteller Hawkers aus:

Sonnenbrillen im Preissegment zwischen 20 und 40 Euro

leichte, kratzfeste Nylon-Linsen

mit integriertem UV-Schutz 400

Freizeit-Sonnenbrillen in verschiedenen Designs

In unserem Hawkers-Sonnenbrillen-Vergleich 2020 beschäftigen wir uns näher mit dem Sonnenbrillen-Hersteller aus Spanien. Vergleich.org vergleicht die Datenblätter verschiedener Modelle in den Kategorien UV-Stärke, Materialien und Tragekomfort für Sie, um herauszufinden, ob die Marke aus dem sonnigen Südland (auf dem Papier) auch in puncto Qualität mithalten kann.

Falls die Hawkers-Sonnengläser nicht all Ihren Wünschen entsprechen, werden Sie eventuell in unseren anderen Kaufberatungen fündig:

1. Vergleich.org weiß: Steht und fällt eine gute Sonnenbrille mit den Gläsern?

hawkers-sonnenbrille-herren-hawkers-sonnenbrille-damen

Das Herzstück jeder Sonnenbrille sind die Gläser. Sie entscheiden darüber, wie viel UV-Strahlung das Auge erreicht. Dabei gibt es einige Aspekte, die darüber entscheiden, ob Gläser der Sonneneinstrahlung standhalten.

Folgende Aspekte sind bei der Wahl guter Gläser zu beachten:

  • UV-Schutz
  • polarisierte Gläser
  • Tönungsgrad

1.1. UV-Schutz 400: Ein Standard jeder Hawkers-Sonnenbrille

Alle Sonnenbrillen-Gläser von Hawkers sind aus Nylon. Die Nylon-Linsen haben den Vorteil, besonders kratzfest und bruchsicher zu sein. Für eine Sonnenbrille ohne Sehstärke bietet sich Nylon außerdem an, da es eine optimale Schärfe garantiert.

Welche UV-Strahlen gibt es?

Um den UV-Schutz von Sonnenbrillen zu verstehen, sollten Sie wissen, dass das Sonnenlicht in drei verschiedenen Stärkegraden auf der Erde ankommt:

  • UV-A-Strahlen: Wellenlänge von 315 bis 400 Nanometern
  • UV-B-Strahlen: Wellenlänge von 280 bis 315 Nanometern
  • UV-C-Strahlen: Wellenlänge von 100 bis 280 Nanometern

Von den drei existierenden UV-Strahlen-Typen sind es die UV-A-Strahlen, die ungefiltert durch die Ozonschicht gelangen und somit an hellen Sonnentagen auch ins Auge einstrahlen können. Bei einer regelmäßig erhöhten Sonneneinstrahlung kann es zu einer Netzhautentzündung kommen. Im schlimmsten Fall kann es durch vermehrte Sonneneinstrahlung zu einer Einschränkung in der Sehleistung kommen.

Sonnenbrillen mit UV-Schutz 400 halten Sonnenstrahlen mit einer Wellenlänge von bis zu 400 Nanometern (also UV-A-Strahlen) effektiv vom Auge fern. Alle Sonnenbrillen von Hawkers haben einen UV-400-Schutz und sind somit für den alltäglichen Gebrauch an sonnigen Tagen geeignet.

1.2. Polarisierte Gläser besonders beim Skifahren

Sonnenbrillen mit polarisierten Gläser bieten zusätzlichen Schutz vor reflektierenden Oberflächen. Eine Polarisationsfolie, die zwischen zwei Gläserschichten eingefügt wird, wirkt als extra UV-Filter gegen Sonnenstrahlen, die senkrecht oder seitlich die Augen blenden können. Deswegen eignet sich diese Art von Sonnenbrille beispielsweise auch besonders zum Skifahren.

1.3. Tönungsgrad: Je dunkler die Tönung, desto mehr Lichtstrahlen werden absorbiert

hawkers-sonnenbrille-uv

Die Tönung von Sonnenbrillengläsern dient hauptsächlich dazu, die Sicht bei einer besonders hellen Umgebung abzudunkeln. Sie verringern somit das sichtbare Licht und bewahren die Augen davor, geblendet zu werden.

Der Tönungsgrad wird in fünf verschiedene Kategorien unterteilt:

  • Kategorie 0: 20 % sehr eingeschränkte Glastönung
  • Kategorie 1: 20 – 57 % für wolkige bis bedeckte Tage
  • Kategorie 2: 57 – 82 % ein normaler Blendschutz für den Sommer in Mitteleuropa
  • Kategorie 3: 82 – 92 % geeignet für den Aufenthalt am Meer und in den Bergen
  • Kategorie 4: 92 – 97 % in Hochgebirgen und Gletschern

Sogenannte Verlaufsgläser sind oben dunkler als am unteren Teil der Brille. Das ist besonders beim Autofahren oder Lesen praktisch.

Mit den UV-Schutz haben getönte Gläser wenig zu tun. Dunkle Gläser haben nicht zwingend einen höheren UV-Schutz als helle Sonnenbrillengläser. Das bedeutet: Ganz gleich, wie hoch der Tönungsgrad Ihrer Sonnenbrille ist, einen direkten Blick in die Sonne sollten Sie trotzdem unbedingt vermeiden, um Ihre Netzhaut zu schützen.

2. Welche Hawkers-Sonnenbrillen-Art passt zu Ihnen?

hawkers-sonnenbrille-berlin-hawkers-sonnenbrille-germany

Von der Hippie-Sonnenbrille bis zur Biker-Sonnenbrille, die Auswahl an Formen und Modellen ist groß. Ob rund oder eckig entscheiden letztendlich Sie selbst.

Für das Gestell werden häufig Kunststoff oder Edelstahl benutzt. Sonnenbrillen aus Kunststoff sind besonders leicht und bruchsicher, während Edelstahl-Gestelle besonders filigran und langlebig sind.

Ob eine Sonnenbrille gut auf der Nase sitzt, liegt auch an den Nasenpads. Besonders guten Halt bieten Nasenpads aus rutschfestem, antiallergenem Silikon. Zusätzlich sollten Sie auf die Biegung der Bügel achten. An der Ohrmuschel gebogene Bügel bieten einen höheren Tragekomfort als gerade Brillenbügel.

Die wichtigsten Eigenschaften der beiden gängigsten Modell-Typen von Hawkers hat Vergleich.org für Sie zusammengestellt:

Sonnenbrillen-Art Eigenschaften
Piloten-Brille
+ kratzfestes und dünnes Gestell aus nickelfreiem Edelstahl

+ runde, tropfenförmige Gläser

+ Brillengläser mit UV-Schutz 400

+ besonders hoher Tragekomfort durch Nasenpads aus Silikon

- kann schnell verbiegen

- nicht als Sport-Sonnenbrille geeignet

Wayfarer-Brille
hawkers-one-crystal-black-dark-297
+ besonders robustes, hitzebeständiges Kunststoff-Gestell

+ vollständig umrandete Gläser

+ Brillengläser mit UV-Schutz 400

- normaler Tragekomfort ohne Nasenpads

- nicht als Sport-Sonnenbrille geeignet

Clubmaster-Brille

+ robustes, hitzebeständiges Kunststoff-Gestell

+ Brillengläser mit UV-Schutz 400

+ hoher Tragekomfort mit Nasenpads

- halb umrandete Gläser

- nicht als Sport-Sonnenbrille geeignet

3. Der Hawkers-Sonnenbrillen-Test für Zuhause: Mit welchen drei einfachen Schritten lässt sich die Qualität jeder Brille überprüfen?

In einer Meldung der Stiftung Warentest (06/2015) warnt das Verbraucherinstitut vor billigen Sonnenbrillen, die keinen UV-Schutz haben. Laut der Stiftung Warentest können Prüfsiegel oft fälschlicherweise vergeben werden und somit den Augen der Käufer massiv schädigen.

Sonnenbrillen von Drogeriemärkten wie dm oder Rossmann müssen nicht zwangsläufig schlechter sein als Brillen von namhaften Sonnenbrillenherstellern. Wer absolute Sicherheit beim UV-Schutz seiner Sonnenbrille haben möchte, sollte die Gläser beim Optiker oder Augenarzt überprüfen lassen.

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Hawkers-Sonnenbrillen-Test durchgeführt. Daher gibt es auch noch keinen Hawkers-Sonnenbrillen-Testsieger des Verbraucherinstituts. Einen Schnelltest hinsichtlich der Qualität und Stabilität der Gläser kann jedoch jeder ganz einfach zu Hause oder im Laden durchführen.

Der schnelle Sonnenbrillen-Test für Zuhause:

  1. Klappen Sie die Brille mehrfach hintereinander auf und zusammen. So überprüfen Sie, ob die Scharniere gut verarbeitet sind oder wackeln.
  2. Wenn Sie die Brille tragen, sollten Gegenstände klar erkennbar sein. Verzerrte Umrisse deuten auf billige Linsen hin.
  3. Üben Sie leichten Druck auf die Brillengläser aus. Bestenfalls sollten die Linsen nicht nachgeben oder rausspringen.

4. Fragen und Antworten rund um Sonnenbrillen von Hawkers

hawkers-sonnenbrille-kaufen

Auch, wenn es noch keinen Hawkers-Sonnenbrillen-Test gibt, finden Sie hier gängige Fragen und Antworten, die Ihnen dabei helfen, die beste Hawkers-Sonnenbrille für Ihre Bedürfnisse zu finden.

4.1. Hängt die Qualität einer Sonnenbrille vom Preis ab?

Pauschal können wir nicht sagen, ob die Qualität einer Sonnenbrille immer vom Preis abhängt. Trotzdem sind Sonnenbrillen aus Edelstahl beispielsweise oft teurer als Brillen aus Kunststoff.

Die günstigste Hawkers-Sonnenbrille liegt bei 20 Euro. Teurere Modelle kosten bis zu 40 Euro. Qualitative Unterschiede lassen sich auch hier sowohl bei den Materialien der Gläser als auch beim Gestell finden.

Keine preislichen Unterschiede gibt es zwischen einer Hawkers-Sonnenbrille für Damen und einer Hawkers-Sonnenbrille für Männern. Da die meisten Modelle sowohl von Frauen als auch von Männern getragen werden können, bleibt dies nur eine Frage des individuellen Geschmacks.

4.2. Gibt es auch Hawkers-Sonnenbrillen mit polarisierten Gläsern?

Fast alle Freizeit-Sonnenbrillen von Hawkers haben keine polarisierten Gläser. Wenn Sie eine Hawkers-Sonnenbrille kaufen möchten, die polarisierte Gläser hat, sollten Sie im Skibrillen-Sortiment vorbeischauen.

Andere Marken und Hersteller, die Sonnenbrillen mit polarisierten Gläsern anbieten, finden Sie in unserem Polarisierte-Sonnenbrillen-Vergleich.