Das Wichtigste in Kürze
  • Normalerweise hat ein Badminton-Netz eine Höhe von 155 cm. Verschiedene Vergleiche der Badminton-Netze im Internet zeigen, dass Sie viele Modelle in der Höhe verstellen können. Damit sind weitere Ballspiele wie Tennis oder Volleyball problemlos möglich.

1. Woraus besteht ein Badminton-Netz-Set?

In diesen Sets ist alles enthalten, was Sie für ein Spiel benötigen: das Federball-Netz, Badminton-Netz-Ständer und Federbälle. Sie benötigen lediglich eigene Badminton-Schläger. Befestigungen wie Pfähle, Seile und Erdnägel sind darin auch enthalten. Das beste Badminton-Netz hat eine Tragetasche, sodass Sie alles bequem transportieren können.

2. Wie kann ich ein Badminton-Netz aufbauen?

Wie Sie das Federball-Netz aufbauen, hängt von der Art des Netzes ab. Wenn Sie ein Badminton-Netz mit Pfählen und Seilen kaufen, befestigen Sie das Netz an den Ständern. Anschließend befestigen Sie die Seile daran und fixieren diese mit Erdnägeln und Pfählen im Boden. Ein Badminton-Netz mit Standbeinen hält lediglich mit diesen. Dazu verbinden Sie die Ständer miteinander. Verschiedene Tests der Badminton-Netze im Internet zeigen, dass Modelle mit Standfüßen und Seilen die höchste Stabilität aufweisen.

3. Was sagen verschiedene Badminton-Netz-Tests im Internet?

Verschiedene Tests kommen zum Ergebnis, dass sich höhenverstellbare Badminton-Netze besonders gut eignen, da Sie damit verschiedene Ballspiele spielen können. Sie sollten darauf achten, dass die Größe des Netzes zur Größe Ihres Gartens passt. Dafür gibt es unterschiedlich breite Badminton-Netze zu kaufen. Die Standfüße sollten ausreichend breit sein, da so die Stabilität erhöht wird. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die verwendeten Materialien rostfrei sind, damit Sie das Netz längere Zeit aufgebaut stehen lassen können.