ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Sie vermissen eine Produktgruppe?

Sie können Ihre gesuchte Produktgruppe nicht finden oder sind Hersteller und möchten, dass wir Ihre Produkte testen? Kontaktieren Sie uns und wir schauen uns das Thema an!
Produktgruppe vorschlagen

Die besten Produkte aus der Kategorie Vorsorge & Lebensversicherungen im Vergleich

Tests & Vergleiche aus der Kategorie Vorsorge & Lebensversicherungen

Trauen Sie es der Bundesregierung zu, Altersarmut zu verhindern? 67 % der Befragten antworteten dem ARD-DeutschlandTREND mit Nein. Dieselbe Umfrage ergab, dass sich 57% der Bürger nicht genügend fürs Rentenalter abgesichert fühlen. Höchste Zeit also, die Altersvorsorge selbst in die Hand zu nehmen, um den Problemen des demografischen Wandels zumindest etwas zu trotzen.

Staatliche Unterstützung bei der Altersvorsorge

Zwei zentrale Konzepte, mit denen der Staat seit der Schröder-Regierung zum privaten Vorsorgen animieren will, sind die Riester-Rente und die Rürup-Rente, auch Basisrente genannt.

Wer riestert, erhält dafür Steuervorteile und direkte Zulagen vom Staat. Gezahlt wird die Rente bis zum Lebensende, auch wenn Sie 105 Jahre alt werden. Unser Ratgeber zur Riester-Rente zeigt seine verschiedenen Varianten und für wen diese Art der Vorsorge sinnvoll ist.

Nun zur Rürup-Rente: Sie soll das Pendant zur Riester-Rente für Selbständige sein. Jedoch erhalten Sie hierbei keine direkten Zulagen, sondern Steuervorteile. Je mehr Sie verdienen, desto mehr können Sie von der Rürup-Rente profitieren.

Wer jedoch eine einmalige Auszahlung zu Beginn der Rente statt lebenslange Rentenbezüge wünscht, sollte auf eine klassische private Rentenversicherung ohne staatliche Subvention setzen.

Lebensversicherungen

Ebenfalls der privaten Altersvorsorge dient die Lebensversicherung. Dieser Begriff kann vieles bedeuten. Allen Varianten ist jedoch gemein, dass man die Leistungen der Versicherung erhält, wenn das Erleben eines bestimmten Zeitpunkt eintritt oder der Tod des Versicherten.
Letzteres wird dann meist als Risikolebensversicherung bzw. Hinterbliebenenschutz bezeichnet.

Dadurch können nicht nur die Familienangehörigen abgesichert werden, sondern auch Geschäftspartner, Firmen etc., sofern das vereinbart wurde. Unser Lebensversicherungs-Rechner zeigt, welche Beiträge und Auszahlungen Sie angesichts individueller Risikomerkmale erwarten.

Für viele Lebensversicherungen kann als Zusatz eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen werden. Sie sorgt bei Berufsunfähigkeit dafür, dass Sie nicht von Hartz IV leben müssen. Beim Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung soll man nicht älter als 40 sein, weitere wichtige Hinweise lesen Sie in unserem entsprechenden Ratgeber.

Empfehlenswert kann auch eine private Unfallversicherung sein.

Kapitallebensversicherung

Wer nicht auf unschöne Ereignisse warten will, um etwas von der Versicherung zurückzubekommen, ist mit einer Kapitallebensversicherung besser bedient. Die Sparbeiträge werden von den Versicherungen am Kapitalmarkt angelegt und am Ende der Laufzeit bekommen die Versicherten das verzinste Kapital wieder. Man bekommt auf sein Geld einen Garantiezins und, wenn gut gewirtschaftet wurde, etwas dazu.

Die Kapitallebensversicherung hat aber wie die Riester-Rente und die Rürup-Rente derzeit am niedrigen Zinsniveau zu leiden.
Deswegen eignen sie sich mehr als Sicherheitspfeiler und nicht als einzige Geldanlage . Zum echten Vermögensaufbau sind momentan nur risikoreichere Investitionen geeignet, zum Beispiel in Fonds. Mittlerweile gibt es auch schon einige Rentenversicherungen und Lebensversicherungen auf Fondsbasis.