Nachhilfe-Vermittlungen im Test 2016

Online den richtigen Nachhilfelehrer finden.

AbbildungTestsiegerSchülerhilfe.deTutoria.dePreis-Leistungs-SiegerErsteNachhilfe.denachhilfeportal.deNachhilfe-Kurier
AnbieterSchülerhilfe.deTutoria.deErsteNachhilfe.denachhilfeportal.deNachhilfe-Kurier
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,5gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung3,3befriedigend
07/2016
Größe des Angebots98%95%85%87%71%
Anzahl gelisteter Nachhilfelehrer10.00020.00040.0006.6681.000
Qualität der Lehrerprofileeigene Lehrer
TÜV geprüfte Qualität
sehr gut (1,7)gut (2,0)gut (2,3)keine Profile
kostenfrei für SuchendeJaNeinNeinJaNein
kostenfrei für AnbieterNeinJaJaNeinJa
Gesamtwertung Bedienbarkeit95%90%84%91%68%
Nutzerfreundlichkeitsehr gut (1,4)gut (2,5)befriedigend (3,0)sehr gut (1,5)befriedigend (3,7)
Benutzerführungsehr gut (1,6)gut (2,7)gut (2,7)sehr gut (1,7)ausreichend (4,0)
Mobile VersionJaJaNeinNeinNein
Online-Zahlung möglichJaJaJaNeinNein
Besonderheiten
  • 4 kostenlose Probestunden + 1 Monat Gratis-Zugang zum Online-Lerncenter
  • über 1.100 Standorte
  • geprüfte + qualifizierte Nachhilfelehrer
  • seit über 40 Jahren tätig
  • Notenverbesserung bei 84% der Schüler nach 6 Monaten um mindestens eine Note
  • 3 verschiedene Grundpakete (9 / 19 / 49 € monatlich) + Kosten pro Stunde (ab 15 €)
  • Verwaltung der Nachhilfe über Online-Lernportal mit vielen Funktionen, z.B. Verfolgung des Lernfortschritts
  • persönlicher Lerncoach als Ansprechpartner
  • auch Vermittlung von Sprachtandems
  • Kontaktaufnahme erst nach Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft (z.B. 14,95 € für 10 Tage)
  • Gesuche sind kostenlos
  • Möglichkeit, nur professionelle Lehrkräfte auszuwählen
  • Lehr- und Übungsmaterialien zum Download (teilweise kostenpflichtig)
  • einmalige Vermittlungsgebühr von 66 €
  • Kosten pro 45 Minuten 11 €
  • keine direkte Suchmöglichkeit
Zum AnbieterZum Anbieter »Zum Anbieter »Zum Anbieter »Zum Anbieter »Zum Anbieter »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.5/5 aus 88 Bewertungen

Online einen Nachhilfelehrer finden – wir haben getestet!

Das Wichtigste in Kürze

Für Nachhilfe-Suchportale im Internet besteht in Deutschland eine hohe Nachfrage. Fast jeder vierte Schüler nimmt heutzutage zusätzlichen Unterricht. Da der Lernerfolg in besonderem Maße davon abhängt, dass die Chemie zwischen Lehrer und Lehrnendem stimmt, ist die Suche nach dem „richtigen“ Lehrer extrem wichtig. Diesen zu finden ist nicht immer einfach. Dabei helfen können Online-Vermittlungsportale wie ErsteNachhilfe.de. Diese versprechen kompetente Hilfe in beinahe allen Fächern – egal, ob es um das kleine und große Einmaleins in der Grundschule oder die Klausurvorbereitung im Studium geht. Unser Ratgeber soll das Thema einmal genauer beleuchten.

Nachhilfe ist im deutschen Bildungssystem längst keine Ausnahme mehr. Etwa 1,1 Mio. Schüler und Schülerinnen nehmen pro Jahr in Deutschland Nachhilfe-Angebote in Anspruch. Dabei sind sowohl die Primar- als auch die Sekundarstufe betroffen. Die jährlichen Kosten pro Nachhilfeschüler belaufen sich laut einer Studie der Berstelsmann Stiftung auf 910 – 1510 €.

1. Braucht mein Kind Nachhilfe?

Diese Frage lässt sich nicht ganz einfach beantworten. Ob ein Kind Nachhilfe benötigt, muss von Fall zu Fall entschieden werden. Denn es gilt: Nachhilfe ist nicht grundsätzlich „gut“ oder „schlecht“. Bei kleineren Schwierigkeiten in der Schule hilft meist schon die Unterstützung der Eltern, etwa wenn es um die Kontrolle von Hausaufgaben oder eine gelegentliche Erklärung bei schwierigen Fragen geht. Sind die Probleme größer oder bestehen gar echte Wissenslücken, die mit elterlichem Beistand nicht zu bewältigen sind, dann benötigen Sie meist gezielte Hilfe über einen längeren Zeitraum. Manche Schulen bieten spezielle Förderkurse oder Hausaufgabenbetreuung an, die zunächst weiterhelfen können, bevor Sie an ein konkretes Nachhilfeangebot denken. Sinnvoll ist Nachhilfe vor allem für Schüler und Schülerinnen der weiterführenden Schulen. Zwar gibt es auch Angebote für Grundschüler, diese sollten aber nur in Absprache mit dem Fachlehrer in Anspruch genommen werden. Keinen Sinn macht es dagegen, einen Grundschüler mittels Nachhilfe auf Noten zu trimmen, um damit die Versetzung auf’s Gymnasium sicherzustellen! Bei tiefergehenden Störungen, wie etwa Lese-Rechtsschreibschwäche oder Rechenschwäche, kann Nachhilfe ebenfalls nur bedingt helfen. Hier ist spezieller lerntherapeuthischer Beistand ratsam.

2. Den richtigen Nachhilfe-Lehrer finden

Im Prinzip funktioniert die Suche nach geeigneten Lehrern bei allen Vermittlern gleich. Über eine Maske kann man auswählen, in welchem Postleitzahlgebiet man suchen möchte. Darüber hinaus lassen sich Fach und Klassenstufe auswählen. Bei nachhilfeportal.de besteht außerdem die Möglichkeit, nur professionelle Lehrkräfte anzeigen zu lassen. Dieser Service ist bei vielen Seiten kostenlos und ohne Registrierung möglich. Anschließend erhält man Zugriff auf die passenden Lehrerprofile. Diese sollten gründlich gelesen werden. Meist beinhalten sie Informationen darüber, welche Klassenstufen im entsprechenden Fach unterrichtet werden können und welchen Bildungsstand und pädagogischen Hintergrund der Lehrer mitbringt. Dort finden sich häufig auch Bewertungen von anderen Nachhilfeschülern, die über das Können des Nachhilfelehrers Auskunft geben. Wichtig ist letztlich auch die Anzeige von der möglichen Termine für die Nachhilfestunden. In der Regel findet der Unterricht beim Schüler oder Lehrer Zuhause statt. Manche Nachhilfelehrer bieten auch Online-Nachhilfe per Webcam an und sind damit besonders flexibel.

Stichwort Binnendifferenzierung: Der große Vorteil von privatem Nachhilfeunterricht besteht darin, dass sich die Lehrkräfte im Unterschied zum Schultunterricht stärker auf den einzelnen Schüler einstellen können.

3. Die einzelnen Anbieter

3.1. ErsteNachhilfe.de

Logo Gründung URL
erste-nachhilfe 2006 http://www.erstenachhilfe.de

ErsteNachhilfe.de vermittelt sowohl Nachhilfe als auch Sprachpartnerschaften, sogenannte Tandems. Das Angebot erstreckt sich über alle Schulfächer und -typen und richtet sich auch an Studentenund ist sowohl für Nachhilfesuchende als auch für Nachhilfelehrer kostenlos. Der Unterricht wird individuell und flexibel an die Bedürfnisse des jeweiligen Schülers angepasst. Nachhilfelehrer stehen auch kurzfristig zur Verfügung – so können beispielsweise auch Einzelstunden speziell zur Prüfungsvorbereitung vereinbart werden.

Profile der Nachhilfelehrer bei ErsteNachhilfe.de

Profile der Nachhilfelehrer bei ErsteNachhilfe.de.

3.1.1. Bewertungen der Nachhilfelehrer

ErsteNachhilfe.de bietet ein Bewertungssystem, dass es Eltern und Schülern erlaubt, die Fähigkeiten, den Unterricht und die Qualitäten des Nachhilfelehrers zu bewerten. Dabei gibt es sowohl eine Gesamt- als auch Detailbewertung sowie die Möglichkeit, Kommentare zu verfassen. Die Kriterien reichen von der Korrektheit des jeweiligen Angebots bis zum tatsächlichen Erfolg des Unterrichts. Die Bewertungen üben auch Einfluss darauf aus, an welcher Stelle das Angebot des Lehrers in der Suchergebnisliste erscheint. Je besser die Bewertung, desto weiter oben steht auch das Angebot. Doch Vorsicht: Lehrkräfte können durch eine kostenpflichtige Top-Anbieter-Mitgliedschaft den Rang ihres Angebots positiv beeinflussen.

3.1.2. Seitenaufbau und Nutzerfreundlichkeit

Die Suche nach geeigneten Nachhilfelehrern ist einfach und übersichtlich gestaltet und es gibt viele Filtermöglichkeiten, um die Ergebnisliste einzuschränken. Um ein eigenes Gesuch aufzugeben, muss man allerdings bereits über ein Nutzerkonto verfügen. Informationen über Kosten, die eine Kontaktaufnahme mit sich bringt, sind versteckt und nur über Umwege zu finden. Eine ausführliche FAQ-Liste klärt jedoch die meisten Fragen. Die Zahlungsmöglichkeiten finden sich etwas versteckt im Kleingedruckten.

3.1.3. Service
  • Verifizierte Nachhilfelehrer: Über die Vorlage einer Kopie von Personalausweise oder Reisepass oder ein polizeiliches Führungszeugnis können Nachhilfelehrer ihre Identität nachweisen. Damit erhalten die Angebote für Nachhilfesuchende größere Seriosität und Vertrauenswürdigkeit.
  • Geld-zurück-Garantie: Bei nicht erfolgreicher Vermittlung wird das Geld für die gezahlte Premium-Mitgliedschaft zurückerstattet.
3.1.4. Gebühren
kostenpflichtig kostenlos
  • Kontaktaufnahme zu Lehrkräften
  • zeitlich begrenzte Premium-Pakete (zwischen 7,95 € und 24,95 € im Monat)
  • einzelne Unterrichtsstunden (abhängig vom Lehrer)
  • Einstellung von Nachhilfegesuchen
  • Suche nach Lehrkräften
3.1.5. Zahlungsmöglichkeiten

Gezahlt werden kann per Kreditkarte, Lastschrift, PayPal, GiroPay, Sofortüberweisung oder Überweisung.

3.2.Tutoria.de

Logo Gründung URL
 tutoria logo 2007 https://www.tutoria.de/

tutoria.de wurde 2007 gegründet. Sie vermittelt kostenpflichtig Einzelnachhilfe-Unterricht sowohl Zuhause beim Schüler als auch online per Webcam und Headset. Mehr als 20000 Lehrer bieten Unterricht in allen gängigen Schulfächern sowie in einer ganzen Reihe von Studienfächern an. Damit richtet sich tutoria.de nicht nur an Schüler, sondern auch an Studenten. Zu den anderen Portalen im Test gibt es zwei Unterschiede: Das Angebot wird online durch eine Lernplattform unterstützt, kann aber nur nach Abschluss eines kostenpflichtigen Pakets genutzt werden.

3.2.1. Bewertungen der Nachhilfelehrer

Nach jeder Unterrichtsstunde bewerten Eltern und Schüler die Qualität ihres Nachhilfelehres über das Lernportal. Auch die Gesamtbewertung für alle Lehrkräfte kann man einsehen. Hierbei wird unterschieden in „Vertrauenswürdigkeit“, „Zuverlässigkeit“ und „Vorbereitung“ des Lehrers. Die konkreten Einzelbewertungen sind aber leider nicht einsehbar. Darüber hinaus können Eltern und Schüler auch Textkommentare unter dem jeweiligen Lehrerprofil hinterlassen.  Auf den Inhalt der Profile hat man allerdings keinen Einfluss. Diese werden vom Lehrer selbst ausgefüllt und sind dementsprechend unterschiedlich ausführlich. Grundsätzlich beinhalten sie aber Informationen zu Kontaktmöglichkeiten, einen tabellarischen Lebenslauf, eine Übersicht über das jeweilige Nachhilfeangebot und die Kosten für Unterrichtsstunden sowie gegebenenfalls Empfehlungen von Lehrern und Professoren.

tutoria screenshot

3.2.2. Seitenaufbau und Nutzerfreundlichkeit

Die Suche nach einem Nachhilfelehrer ist wie bei den meisten anderen Portalen auch einfach gestaltet. Allerdings lässt der Seitenaufbau was das Finden von Informationen angeht etwas zu Wünschen übrig. So war es beispielsweise nicht möglich, sich über Zahlungsmöglichkeiten und -verfahren zu informieren – dafür musste extra im Live-Chat nachgefragt werden.

Das Lernportal von tutoria.de ist dagegen sehr übersichtlich und auch kindgerecht gestaltet. Auf der Startseite erhält man einen Überblick über die verschiedenen Funktionen. So können etwa für jeden Schüler Dokumente verwaltet werden. Dazu gehören neben dem Schülerprofil Berichte zu den jeweiligen fachbezogenen Kompetenzen sowie Zwischenauswertungen des Lernfortschritts. Der Lernfortschritt kann in einer übersichtlichen Grafik verfolgt werden. Dieser wird vom Lehrer nach jeder Stunde aktuell eingetragen. Darüber hinaus können im Lernportal konkrete Nachhilfeziele festgelegt und abgearbeitet werden. Auch die Terminverwaltung des Unterrichts findet hier statt. In einem Notenspiegel können Prüfungsergebnisse des Schülers eingetragen werden.

3.2.3. Service
  • Beratung: tutoria.de bietet eine kostenlose Hotline an, bei der man sich beraten lassen kann. Pädagogische Beratung gibt es auch für Schüler mit speziellen Schulschwierigkeiten, etwa bei Lese-Rechtschreib-Schwäche. Darüber hinaus gibt es online eine Live-Chat-Funktion. Hier werden so gut wie alle Fragen schnell und freundlich beantwortet.
  • Online-Lernportal: Über das Lernportal können beispielsweise die Einzelstunden verwaltet, aber auch der eigene Lernerfolg interaktiv kontrolliert werden. Sehr hilfreich ist die Lernanalyse für jeden Schüler, die man auf dem Lernportal einsehen kann. Nach jeder Unterrichtseinheit trägt der Nachhilfelehrer die Fortschritte seines Schüler in ein entsprechendes Protokoll ein. Dort finden sich dann beispielsweise Informationen zu Selbständigkeit, Aufmerksamkeit und Verständnis des Schülers.
  • Geld-zurück-Garantie: Sollte man mit dem über tutoria.de vermittelten Lehrer nicht zufrieden sein, erhält man das Geld für die ersten beiden Unterrichtseinheiten zurück.
3.2.4. Gebühren
kostenpflichtig kostenlos
  • Vermittlung von Nachhilfelehrern
  • Nutzung des Online-Lernportals
  • monatliche Grundgebühr für eines von drei Paketen (9 / 19 / 49 €)
  • einzelne Unterrichtsstunden (ab 15 € pro 45 Min.)
  • Nutzung der Suchfunktion für Nachhilfelehrer
  • Zugang zu den Lehrerprofilen (nach Registrierung)
3.2.5. Zahlungsmöglichkeiten

Gezahlt wird in Vorkasse an tutoria.de und nicht an den Nachhilfelehrer direkt.  Dafür wird im Kundenbereich ein Guthaben-Konto eingerichtet, von dem dann die Kosten für die jeweiligen Unterrichtseinheiten abgezogen werden. Das Mindesguthaben beträgt hierbei 99 €. Sollte dieses nicht komplett aufgebraucht werden, wird der Rest zurück überwiesen. Die Zahlung ist entweder per Lastschrift oder Kreditkarte möglich.

3.3. Nachhilfeportal.de

Logo Gründung URL
nachhilfeportal logo 2010 http://www.nachhilfeportal.de/

Nachhilfeportal ist eine ganzheitliche Nachhilfe-Platform, die qualitativ hochwertige Nachhilfe für jedes Budget zugänglich machen will. Betrieben wird die Seite von der Nachsitzen24 GmbH in Zusammenarbeit mit dem Schulbuchverlag Klett aus Stuttgart. Nachhilfelehrer gibt es hier für jeden Schultyp und jede Klassenstufe. Das Portal vermittelt als einziges der getesteten tatsächlich für Schüler kostenlos und jederzeit den passenden Nachhilfelehrer.

3.3.1. Bewertungen der Nachhilfelehrer

Zwar gehört zum Profil jedes Nachhilfelehrers der Reiter Bewertungen, dieser ist jedoch bisher noch ohne Funktion. Daher lässt sich über die Möglichkeit, die Lehrer zu bewerten, leider noch nichts sagen. Angedacht ist wohl beispielsweise eine Bewertung sowohl der didaktischen Fähigkeiten der Lehrkraft als auch persönlichen Kompetenz im Umgang mit dem Schüler.

Über eine Suchmaske kann man das gewünschte Fach und weitere Kriterien eintragen - wie hier bei nachhilfeportal.de

Über eine Suchmaske kann man das gewünschte Fach und weitere Kriterien eintragen – wie hier bei nachhilfeportal.de

3.3.2. Seitenaufbau und Nutzerfreundlichkeit

Die Seite ist übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen – weder wird man mit unnötigen oder ungewünschten Informationen überhäuft, noch sind wichtige Fakten versteckt.

3.3.3. Service
  • Downloads: Auf Nachhilfeportal.de können sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Lern- und Übungsmaterialien jederzeit heruntergeladen werden.
  • Hilfreiche Tipps: Unter Tipps & Tricks finden Eltern Ratschläge für erfolgreiches Lernen, Schule und Karriere sowie spezielle Informationen zu Lernschwächen und Hochbegabungen bei Kindern.
  • Qualitätsprodukte: Alle zur Verfügung gestellten Lernmaterialien stammen vom Schulbuchverlag Klett und sind dementsprechend hochwertig.
3.3.4. Gebühren
kostenpflichtig kostenlos
  • einzelne Unterrichtsstunden (ca. 5 – 45 € pro 45 Min.)
  • einige Lernmaterialien
  • für Anbieter: Vermittlungsgebühr von 9 €
  • Suche und Kontaktaufnahme zu Lehrkräften
  • einige Lernmaterialien
3.3.5. Zahlungsmöglichkeiten

Der jeweilige Nachhilfelehrer wird direkt bezahlt und nicht über das Portal.

3.4. Nachhilfe-Kurier.de

Logo Gründung URL
 nachhilfekurier  2014 http://www.nachhilfe-kurier.de/

Das Konzept von Nachhilfe-Kurier besteht darin, qualifizierte Lehrkräfte zu einem günstigen Preis und ohne  Vertragsbindung an Nachhilfesuchende zu vermitteln. Abgedeckt werden alle Schulfächer und Schultypen, von der Grundschule bis zum Abitur. Nachhilfe-Kurier wirbt damit, dass zunächst ein Beratungsgespräch durchgeführt wird, bei dem die Bedürfnisse des Schülers ermittelt und ein speziell auf ihn zugeschnittenes Programm zusammengestellt werden sollen. Der Unterricht findet anschließend beim Schüler Zuhause statt.

3.4.1. Bewertungen der Nachhilfelehrer

Da die Lehrerprofile für Eltern und Schüler nicht direkt einsehbar sind, besteht auch kein Zugriff auf Bewertungen oder Ähnliches. Eltern und Schüler haben jedoch die Möglichkeit, die Lehrkraft kostenlos zu wechseln, wenn sie mit der erbrachten Leistung unzufrieden sind.

3.4.2. Seitenaufbau und Nutzerfreundlichkeit

Die Seitengestaltung ist leider etwas unübersichtlich. Daher ist es nicht ganz so einfach, die gewünschten Informationen schnell zu finden. Diese sind auch meist nur ausführlich in Textform gehalten – eine Übersicht um sich einen Überblick über das Angebot zu verschaffen gibt es nicht. Auch das Design der Seite ist nicht ganz glücklich gewählt. Die halbtransparenten Textfelder werden teilweise durch die durchscheinenden Hintergrundbilder überlagert, was das Lesen enorm erschwert. Die Suche nach einem Nachhilfelehrer läuft hier nicht über eine Suchmaske. Stattdessen erteilt man Nachhilfe-Kurier.de den Auftrag, den geeigneten Lehrer zu finden. Das macht das System etwas kompliziert. Schnell für sofortige Nachhilfe Kontakt mit einer Lehrkraft aufzunehmen ist dabei leider unmöglich.

3.4.3. Service
  • Kontakt: Der Kontakt zu den einzelnen Filialen von Nachhilfe-Kurier ist leider nur telefonisch möglich und auch nicht kostenlos. Eine erste Schnellanfrage über ein Kontaktformular auf der Seite bietet jedoch die Möglichkeit, von der Nachhilfe-Vermittlung zurückgerufen zu werden.
3.4.4. Gebühren
kostenpflichtig kostenlos
  • 66 € Vermittlungsgebühr
  • Vermittlung von Nachhilfelehrern für weitere Familienmitglieder
  • Vermittlung einer Ersatzkraft bei Unzufriedenheit
3.4.5. Zahlungsmöglichkeiten.

Die einzelnen Unterrichtsstunden werden direkt bei der jeweiligen Lehrkraft bezahlt.

4. Fazit: Wer die Wahl hat, hat die Qual

Wer nach dem geeigneten Nachhilfelehrer für seinen Nachwuchs sucht, der kann mit einigen der hier vorgestellten Portale durchaus schnell kompetente Hilfe finden. Dabei haben sowohl die kostenpflichtigen als auch die kostenlosen Angebote Vor- und Nachteile. Bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, sollten Sie genau prüfen, welche Kosten gegebenenfalls auf Sie zukommen und welches Modell für Sie am besten geeignet ist. Wichtig ist, dass Sie von vornherein wissen, welche Unterstützung für Ihr Kind sinnvoll und geeignet ist. Die Bedürfnisse jedes Schülers sind unterschiedlich. Die Wahl des Nachhilfelehrers sollten Sie daher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Bedenken Sie bitte auch, dass es keine Richtpreise für Nachhilfestunden gibt. Es gibt viele Faktoren, die sich darauf auswirken können, vom Alter des Nachhilfeschülers über die Qualifikation des Lehrers bis hin zu Angebot und Nachfrage. Eine gute und erfolgreiche Nachhilfe gibt es nicht umsonst. Das heißt jedoch nicht, dass hohe Preise eine Garantie für hohe Qualität darstellen!

Tipp: Es kann für Sie auch sinnvoll sein, sich in der Klasse Ihres Kindes einmal umzuhören. Häufig hat nicht nur ein einzelner Schüler in einem Fach Probleme. So lassen sich eventuell kleine Gruppen bilden, was die Kosten für den Nachhilfeunterricht erheblich senken kann. Außerdem kann die Gruppennachhilfe auch pädagogisch sinnvoll sein. Gemeinsames Lernen macht schließlich mehr Spaß.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Nachhilfe-Vermittlungen im.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Dienstleistungen

Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Auslandspraktikum-Anbieter im Vergleich

Auslandspraktika können als Auslandssemester, Einstiegssjob oder auch direkt nach dem Abitur absolviert werden. Sie tragen zur Weiterentwicklung der…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Biosiegel Test

Bio-Produkte weisen keine bessere Qualität als konventionelle Produkte auf (Durchschnittsnote konventionelle Produkte 2,91, Durchschnittsnote Bio-…

zum Test
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Dating-App Vergleich

Dating-Apps sind Apps fürs Smartphone zum Kennenlernen von flirtwilligen Menschen. Nach links wischen (left swipe) Sie auf dem Bildschirm, wenn Ihnen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Anbieter für echten Ökostrom

Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom. Anbieter, die "echten Ökostrom" liefern, müssen zwei Kriterien erfüllen: sie haben keine eigentumsrechtlichen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Erlebnisgeschenke-Anbieter im Test

Über Erlebnisanbieter wie Jochen Schweizer, Mydays, Meventi, Jollydays und Einmalige Erlebnisse lassen sich in Form von Gutscheinen einzigartige …

zum Test
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Immobilienportale im Test

Das größte und breiteste Angebot bietet der Testsieger ImmobilienScout24. Hier ist die Wohnungssuche sehr übersichtlich und bequem gestaltet. Es …

zum Test
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Kinderpatenschaften Vergleich

Eine Kinderpatenschaft ist eine Form der Spende für Entwicklungshilfe in Ländern der Dritten Welt. Dabei vermitteln Kinderhilfswerke und Non-Profit-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Kochboxen im Test

In unserem Vergleich unterscheiden wir zwischen Kochboxen, die nur Zutaten enthalten und bei denen der Kunde selber kochen muss, und solchen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Mitfahrzentralen im Test

Mitfahrzentralen sind Online-Börsen für Grüppchenbildung beim Verreisen - denn zusammen reist es sich angenehmer, vor allem aber deutlich gü…

zum Test
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Musik-Streaming Test

Musikstreaming ist das Musikhören der Zukunft: anstatt neue Musik zu kaufen, wird sie gemietet und das in einem jederzeit kündbaren Abonnement. Das …

zum Test
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Nachsendeauftrag Vergleich

Seit die Deutsche Post nicht mehr das Briefmonopol hat, ist ein Nachsendeauftrag allein bei der Post nicht mehr ausreichend…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Partnersuche Test

Bevor Sie sich für eine Singlebörse entscheiden, sollten Sie sich überlegen, ob Sie eher an einer festen Partnerschaft interessiert sind oder …

zum Test
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Praktikumsbörsen im Test

Im Schnitt absolvieren Universitätsabsolventen laut einer Studie des IHF zwei Praktika während des Studiums. Entscheidend für den Nutzen des …

zum Test
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Rasierklingen Abo Test

Testsieger wird das Berliner Start-up Mornin' Glory mit einem überzeugenden Komplettpaket aus Rasierern und einer kompletten Pflegeserie. Das alles …

zum Test
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Studie: Reise-Shoppingclubs im Test

Alle Reise-Shoppingclubs im Test lohnen sich für den Nutzer - Rabatte gegenüber der Buchung von Einzelbestandteilen fallen in der Regel zweistellig …

zum Test
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Singlereisen Test

Singlereisen sind organisierte Kurztrips und Urlaube, bei denen zwischen ca. 10 und 30 Personen zusammen verreisen. Die Reisenden können sich in …

zum Test
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Stilberatung für Männer und Frauen

Curated Shopping, also fachmännisch betreutes Einkaufen, bietet all jenen kompetente Online-Beratung beim Kleiderkauf, die ihre Wochenenden nicht in…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Stipendien Vergleich

Ein Stipendium ist eine finanzielle oder ideelle Förderung "für bestimmt Zwecke". Sie werden von einem der dreizehn Begabtenförderungswerke und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Tierschutzorganisationen

In den Bereichen der Jagd, der Zucht und bei Tierversuchen werden Tierschutzorganisationen aktiv und gehen gegen Tierleid vor. Auch die tierischen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Studie: Urlaubsschnäppchenportale im Test

Reiseschnäppchen-Blogs sammeln auf ihren Seiten Reiseangebote - diese sind vermeintlich exklusiv und besonders günstig. Der Vorteil der Portale …

zum Test
Jetzt vergleichen

Dienstleistungen Deutsche YouTube-Kanäle

YouTube ist ein Online-Videoportal, auf dem jeder kostenlos selbstgedrehte Filme, Clips, Musikvideos usw. hochladen und der Öffentlichkeit prä…

zum Vergleich