Bikini Vergleich 2019

Die 8 besten Bikini-Sets für Damen im Überblick.

Ob fürs Sonnenbaden, Schwimmen oder den Wassersport - Bikinis gehören zur vielseitig einsetzbaren und allseits beliebten Badebekleidung, mit der Sie zudem ein ganz eigenes Fashion-Statement setzen können. Achten Sie beim Kauf vornehmlich auf die richtige Größe und einen festen Sitz, damit bei Bewegung nichts verrutscht und Sie mehr zeigen, als Sie wollen.

Wählen Sie jetzt aus unserer Test- bzw. Vergleichstabelle den Bikini, mit dem Sie sich am Strand oder im Schwimmbad rundum wohlfühlen und der Ihren Anforderungen entspricht. Tipp: Von Modellen mit UV-Schutz und Chlor- bzw. Salzwasserbeständigkeit haben Sie besonders lange etwas.
Aktualisiert: 15.06.2019
17 von 8 der besten Bikinis im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Bikini Vergleich
Adidas Damen InfinitexAdidas Damen Infinitex
Bugatti Damen BikiniBugatti Damen Bikini
Eonar Bikini-Set Push-upEonar Bikini-Set Push-up
Angerella Damen Retro-Stil Bikini SetAngerella Damen Retro-Stil Bikini Set
Angerella Damen Crop Top BikiniAngerella Damen Crop Top Bikini
Roxy Bikini Damen Drop DiamondRoxy Bikini Damen Drop Diamond
Shekini Bikini-Set BandeauShekini Bikini-Set Bandeau
Tiaobug Damen Micro-Bikini-SetTiaobug Damen Micro-Bikini-Set
Abbildung Vergleichssieger Adidas Damen InfinitexBugatti Damen Bikini Preis-Leistungs-Sieger Eonar Bikini-Set Push-upAngerella Damen Retro-Stil Bikini SetAngerella Damen Crop Top BikiniRoxy Bikini Damen Drop DiamondShekini Bikini-Set BandeauTiaobug Damen Micro-Bikini-Set
Modell Adidas Damen Infinitex Bugatti Damen Bikini Eonar Bikini-Set Push-up Angerella Damen Retro-Stil Bikini Set Angerella Damen Crop Top Bikini Roxy Bikini Damen Drop Diamond Shekini Bikini-Set Bandeau Tiaobug Damen Micro-Bikini-Set

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
05/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung befrie­di­gend
05/2019
Kundenwertung
bei Amazon
11 Bewertungen
74 Bewertungen
292 Bewertungen
535 Bewertungen
203 Bewertungen
2 Bewertungen
176 Bewertungen
4 Bewertungen
Stil sport­li­cher Bikini Neck­holder-Bikini Neck­holder-Bikini Retro-Bikini Retro-Bikini Ban­deau-Bikini Neck­holder-Bikini Micro-Bikini
Material 78 % Polyamid | 22 % Elastan 80 % Polyamid | 20 % Elastan 80 % Polyamid | 20 % Elastan 82 % Polyamid | 18 % Elastan 82 % Polyamid | 18 % Elastan 95 % Poly­ester | 5 % Elastan 82 % Polyamid | 18 % Elastan Baum­wolle | Poly­ester
keine genaue Angabe zur Zusam­men­set­zung
Verarbeitung
hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung

hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung

gute Ver­ar­bei­tung

gute Ver­ar­bei­tung

gute Ver­ar­bei­tung

gute Ver­ar­bei­tung

akzeptable Ver­ar­bei­tung

akzeptable Ver­ar­bei­tung
UV-Schutz
Chlorbeständig
Schnelltrocknend
Bügel im Bikini-Top
zur Stützung der Brust

Schnitt gibt den­noch Halt
Verschluss kein Ver­schluss Schnürung Schnürung kein Ver­schluss kein Ver­schluss Haken Schnürung Schnürung
Verfügbare Größen 36 - 4034 - 4432 - 4436 - 50 36 - 50XS - XLXS - XLEin­heits­größe
Verfügbare Farben & Designs
  • Schwarz / Weiß
  • Schwarz
  • Pink
  • Mari­ne­blau
  • Zebra
  • Schwarz
  • blaues Floral­muster
  • Dun­kel­grün
  • und viele wei­tere
  • Schwarz / Ananas-Muster
  • Rot / Polka-Dot-Muster
  • Schwarz / Blatt­muster
  • Koralle / Blüm­chen­muster
  • und viele wei­tere
  • Blau-Weiß / Gemus­tert
  • Schwarz-Weiß / Strei­fen­muster
  • Blau / Blüm­chen­muster
  • Orange / in Blau-Weiß gest­reift
  • Weiß
  • Dun­kel­blau
  • Schwarz / Blu­men­muster
  • Weinrot / Ethno-Muster
  • Gelb / Zitro­nen­baum-Muster
  • Grün / Pflan­zen­muster
  • und viele wei­tere
  • Weiß
  • Beige
  • Leo­pard­muster
  • Schwarz
  • und viele wei­tere
Vorteile
  • beson­ders gut für Was­sers­port geeignet
  • fester Sitz: kein Ver­rut­schen
  • Anpas­­sungen durch Schlaufen an Höschen­bund und Nack­en­­träger mög­­lich
  • Pads im Bikini-Top sind auf Wunsch ent­­­­­fernbar
  • Anpas­sungen durch Schlaufen an Höschen­bund, Nack­en­träger und zwi­schen den Schalen mög­lich
  • Push-up-Effekt: Pads sind auf Wunsch ent­fernbar
  • beson­ders viele Farben und Designs
  • hoch­tail­lierte Biki­ni­hose: beson­ders figur­sch­mei­chelnd
  • län­gen­ver­s­tell­bare Träger
  • beson­­ders viele Farben und Designs
  • hoch­­­tail­­lierte Biki­­ni­hose: beson­­ders figur­­sch­­mei­chelnd
  • Pads im Bikini-Top sind auf Wunsch ent­­­­­­­fernbar
  • sty­li­sche Häkel-Optik
  • län­­gen­ver­­s­­tel­l­­bare und abnehm­bare Träger
  • Pads im Bikini-Top sind auf Wunsch ent­­­fernbar
  • sty­li­sche Wickel­optik
  • Bikini-Tops und Biki­ni­hosen auch ein­zeln erhält­lich
  • beson­­ders viele Farben und Designs
  • eher als Des­sous als zum Baden geeignet
  • viele Farben und Designs
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Bikini bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Adidas Damen Infinitex
Unsere Bewertung: gut Adidas Damen Infinitex
11 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    77
  • Überprüfte Produkte
    8
  • Investierte Stunden
    62
  • Überzeugte Leser
    96
Vergleich.org Statistiken

Bikinis-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Bikini Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Was das Material von Bikinis angeht, werden Sie meist ein Gemisch aus ca. 80 % Polyester und ca. 20 % Elasthan vorfinden. Diese Materialzusammensetzung macht Bademode elastisch und schnelltrocknend.
  • Damen-Bikinis mit Schnürung an Ober- und Unterteil sind zu einem gewissen Grad weitenverstellbar und lassen sich besonders gut an die eigene Figur anpassen. So wächst Ihr Zweiteiler auch bei Gewichtsverlust oder -gewinn mit Ihnen mit.
  • In der Regel können Sie Bikinis bei 30 °C in die Waschmaschine geben, nur selten schreiben Hersteller Handwäsche im Etikett aus. Verzichten Sie jedoch in jedem Fall auf Weichspüler, da durch diesen das Material schneller ausleiern kann.

push-up-bikini

Der Bikini gehört neben dem Badeanzug zur beliebtesten Badebekleidung: Bei 14- bis 39-jährigen Frauen in Deutschland steht er sogar an der Spitze, wie eine Umfrage aus dem Jahr 2013 ergab.

mini-bikiniWährend der Bikini in den 1940er Jahren erfunden und dann aufgrund seiner bietenden Freizügigkeit sogleich in weiten Teilen der Welt verboten wurde, ist er seit den 1960er Jahren von den Stränden und Poolrändern nicht mehr wegzudenken.

Bikinis bringen im Gegensatz zu anderen Formen der Bademode ihre ganz eigenen Vorteile mit:

  • weniger Stoff als etwa bei Badeanzug, Monokini oder Tankini: trocknet wesentlich schneller
  • zahlreiche Schnitte, Muster, Trends und Farben
  • Bikini-Ober- und Unterteile beliebig kombinierbar: Möglichkeit, eigenen Fashion-Stil auszuleben und unterschiedliche Größen im Brust- und Hüftbereich können berücksichtigt werden
  • größere Bräunungsfläche der Haut beim Sonnenbaden

Erfahren Sie jetzt in der Kaufberatung unseres Bikini-Vergleichs 2019, worauf es beim Kauf ankommt, zwischen welchen Stilen Sie sich entscheiden können und wieso Sie neben den modischen Aspekten auch auf nützliche Schutzfunktionen Ihres Modells achten sollten.

bikini-mode

1. Welche Bikini-Typen gibt es?

Bikinis bestehen immer aus zwei Teilen, einem Oberteil und einem Höschen, die in ihrer jeweiligen Kategorie wiederum in puncto Schnitt und Stil stark variieren können. In der nachstehenden Tabelle präsentieren wir Ihnen die am meisten verbreiteten Kombinationen von Bikini-Sets sowie eine kurze Einschätzung zu ihrem Halt, sodass Sie nicht mit unangenehmen Überraschungen beim Tragen rechnen müssen.

StilEigenschaften
klassischer Bikinibikini-klassischer-schnitt
  • Oberteil ähnelt einem BH: Träger verlaufen über die Schultern
  • meist mit Slip

  fester Sitz

Sport-Bikinisport-bikini
  • Träger oft breit geschnitten
  • meist mit breitem Slip oder kurzen Bikini-Shorts

  fester Sitz

Neckholder-Bikinineckholder-bikini
  • auch „Triangle-Bikini“ genannt
  • Träger werden im Nacken verschlossen
  • meist mit Slip

  fester Sitz

Retro-Bikiniretro-bikini
  • häufig vorgeformte Brust im Oberteil
  • zeichnet sich vor allem durch hochtaillierte Höschen aus

  fester Sitz

Bandeau-Bikinibandeau-bikini
  • trägerloses, relativ gerade geschnittenes Bikini-Oberteil
  • meist mit Slip

  fester Sitz

Micro-Bikinimikro-bikini
  • auch Mini-Bikini oder „Extreme Bikini“ genannt; Trend aus den USA und Südamerika
  • sehr knapp, wenig Stoff: Schnitt ähnelt klassischen Modellen bzw. Neckholder-Bikini
  • oft mit Tanga

  fester Sitz

bikini-test

2. Kaufkriterien für Bikinis: Darauf müssen Sie achten

2.1. Die größten Unterschiede gibt es bei der Verarbeitung

bikini-guenstigIn unserem Bikini-Vergleich konnten wir feststellen, dass sich die Materialien der meisten Bikinis kaum unterscheiden. In der Regel werden Sie ein Gemisch aus ungefähr 80 % Polyester oder Polyamid und 20 % Elasthan vorfinden.

Dieses macht die Badebekleidung elastisch, robust und besonders schnelltrocknend. Vereinzelt fügen Hersteller Baumwolle bei, womit sich die Trocknungsdauer jedoch verlängert.

Besonders große Unterschiede können in Bikini-Tests in puncto Verarbeitung festgestellt werden, was sich häufig im Preis widerspiegelt. Setzen Sie auf altbewährte, vertrauenswürdige Marken und investieren Sie bei der Auswahl nicht weniger als circa zwanzig Euro in Ihr Modell, um nicht an schlecht verarbeitete Bikinis zu geraten.

Haben Sie bereits einige Modelle zur Anprobe bereit, überprüfen Sie zudem die Dicke und Festigkeit des Stoffes sowie die Verarbeitung der Nähte. Nur so erhalten Sie einen Bikini höchster Qualität, von dem Sie über längere Zeit in Ihrem Leben etwas haben.

Tipp: Eine weitere Eigenschaft, die die Lebensdauer Ihres Damen-Bikinis erhöht, ist die Salzwasser- bzw. Chlorbeständigkeit. Damit ist der Stoff besonders resistent und wird weniger stark im Meer oder im Pool in Mitleidenschaft gezogen. Leider machen viele Hersteller bei ihrer Bikini-Mode keine Angaben dazu, weshalb davon ausgegangen werden muss, dass bei ihnen die Langlebigkeit weniger im Fokus steht als der Mode-Aspekt.

2.2. Passform & Größe: Besonders guter Sitz durch Anpassungsfähigkeit des Bikinis

Sind Bügel notwendig?

Frauen mit einer großen Oberweite sollten bei einer längeren Tragedauer zu einem Bikini-Top mit Bügeln greifen. Genau wie bei einem BH stützen diese die Brust und entlasten den Rücken.

Zusätzlich gibt es sogenannte Push-up-Bikinis, die Ihren Busen anheben und größer wirken lassen.

bikini-figur-koerperDamit Sie beim Baden und Schwimmen nicht ständig Ihren Bikini zurechtzupfen müssen, ist die richtige Passform entscheidend. Achten Sie schon bei der Anprobe auf einen sicheren Sitz des Stoffes, der weder zu viel Luft lässt noch in die Haut einschneidet. Greifen Sie nie zur Nummer größer, wenn Sie einen Bikini kaufen.

Grundlegend sitzen ebenfalls einige Arten von Bikinis fester als andere. Hilfreich sind zum Beispiel Träger wie beim Neckholder- oder klassischen Bikini, statt trägerlose Bandeau-Varianten.

Auch fühlen sich viele Frauen in individuell anpassungsfähigen Bikinis besonders wohl. Diese lassen sich durch eine Schnürung oder einen größenverstellbaren Verschluss variieren. Eine Schnürung aus lang geschnittenen Stoffbändern finden Sie dabei häufig sowohl an beiden Seiten des Bikini-Unterteils als auch als Verschluss im Nackenbereich und im Rückenbereich.

sport-bikini-testsieger-vergleich-test

Die Schnürung bietet eine freie Anpassung an den Körper ohne vorgegebene Größe und wächst so auch mit, sollten Sie ab- oder zunehmen.

Verschlüsse bei Bikinis ähneln denen von BHs und befinden sich häufig an der Rückseite des Bikini-Oberteils. Diese ermöglichen ebenfalls eine Anpassung an die eigene Figur, Verschlüsse tendieren jedoch dazu, nach einer gewissen Zeit kaputtzugehen oder sich sogar im starken Wellengang zu öffnen.

Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen in der folgenden Übersicht die Vorzüge und Nachteile eines Bikinis ganz ohne Verschluss:

  • kein Verschluss, der sich von allein öffnen könnte
  • kein Verschluss bzw. Haken, der kaputtgehen könnte
  • schwierigeres Anziehen
  • keine Anpassungsfähigkeit an die eigene Figur

2.3. Nur die besten Bikinis schützen vor UV-Strahlung

Obwohl uns die Sonne eine schöne Sommerbräune verleiht und bei der Bildung von Vitamin D hilft, ist es schon lange kein Geheimnis mehr, dass UV-Strahlen die Haut schneller altern lassen und das Hautkrebsrisiko erhöhen. Aus diesem Grund ist der richtige UV-Schutz selbst für besonders Beauty-Affine das A und O.

Wie wir in unserem Bikini-Vergleich herausfinden konnten, können Sie nur bei äußerst wenigen Modellen auf einen UV-Schutz bauen. Treffen Sie also eigene Vorkehrungen, um sich und Ihre Haut zu schützen. Mehr dazu erfahren Sie in Kapitel 3 unserer Kaufberatung.

bikini-testsieger

2.4. Wählen Sie aus den beliebtesten Marken und Herstellern

Ob günstiger Bikini oder Luxusbademode: Online werden Sie mit Sicherheit fündig. Da Bikinis von der Häkeloptik über Crop-Top-Oberteile bis hin zum Micro-Bikini viele Trends mitmachen, kann die Auswahl schnell überfordern. Wir haben daher die beliebtesten Marken und Hersteller in der folgenden Übersicht für Sie aufgelistet:

  • Arena
  • Billabong
  • Esprit
  • Roxy
  • Bonprix
  • Adidas
  • Tommy Hilfiger

3. Bikinis im Test bei der Stiftung Warentest

badeanzug-zweiteilerEinen Bikini-Test mit ausgewiesenem Bikini-Vergleichssieger werden Sie bei der Stiftung Warentest leider vergeblich suchen, weshalb wir Ihnen unsere Produkttabelle am Anfang der Seite als Orientierung an die Hand geben wollen.

In der Ausgabe 06/2000 veröffentlichte die Verbraucherorganisation immerhin eine Meldung über den UV-Schutz von Badebekleidung. Darin warnt sie, dass selbst blickdichte Badeanzüge kein Garant für eine Sonnenschutzwirkung sind, wie der VKI in Wien herausfand.

Nehmen Sie laut Stiftung Warentest den Stoff der Badetextilien in die Hand und halten Sie ihn etwas gedehnt gegen das Licht. Je nachdem, wie blickdicht oder lichtdurchlässig er ist, fällt auch der Schutz vor Sonnenstrahlung aus.

Vergleich.org empfiehlt: Verlassen Sie sich nicht auf den UV-Schutz des Bikinis oder Badeanzugs. Tragen Sie beim Aufenthalt im Freien vorsorglich immer ausreichend und regelmäßig Sonnencreme o. Ä. auf. Nur so sind Sie vor Sonnenbränden geschützt.

bikini-fashion

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Bikini

4.1. Wie kann ich meinen Bikini waschen?

triangle-bikiniBefolgen Sie, ob bei einem teuren oder günstigen Bikini, immer die Anweisung im Etikett des Kleidungsstücks. Häufig können Sie Ihren Bikini bei 30 °C in die Waschmaschine geben.

Verzichten Sie hierbei auf Weichspüler, da dieser das Ausleiern des Materials begünstigen kann. Vereinzelt müssen Bikinis jedoch per Handwäsche gewaschen werden, wenn sie besonders empfindlich sind.

4.2. Wie sollte ich einen Bikini anprobieren?

Generell sollte neue Bademode nicht auf die nackte Haut angezogen werden. In Untersuchungen fanden Dermatologen bei bis zu 80 Prozent der Bikini-Höschen Keime, die Feigwarzen, Pilzinfektionen, Blasenentzündungen oder Durchfall verursachen können.

Behalten Sie während der Anprobe demnach Ihre eigene Unterwäsche an, die eine schützende Schicht bildet und das Infektionsrisiko deutlich senkt. Auch vor dem Tragen des Bikinis ist es ratsam, das Kleidungsstück zunächst zu waschen.

Vergleichssieger
Adidas Damen Infinitex
Unsere Bewertung: gut Adidas Damen Infinitex
11 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Eonar Bikini-Set Push-up
Unsere Bewertung: gut Eonar Bikini-Set Push-up
292 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Bikinis-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Bikinis-Vergleich
  1. biki-nicole
    02.01.2019

    lol, micro bikinis sind schon grenzwertig, finde ich. würde ich niiieeee wirklich am strand anziehen.

    aber ich liebe eure auswahl in der tabelle. es gibt so hübsche modelle. habe zwar schon um die zehn bikinis, aber man nie genug haben!

    Antworten
    1. Vergleich.org
      02.01.2019

      Liebe Nicole,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Bikini-Vergleich. Wir freuen uns, dass Ihnen die Auswahl in unserer Produkttabelle gefällt und wir Sie von den Modellen überzeugen konnten.
      Viel Freude mit Ihrer kleinen Sammlung.

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Bademode

Jetzt vergleichen
Badeanzug Test

Bademode Badeanzug

Badekleidung ist bunt, bequem und attraktiv. Neben den optischen Raffinessen sollte sie aber auch salzwasser- und chlorresistent sein sowie Schutz vor…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Badehosen Test

Bademode Badehosen

Bademode ist Kleidung, mit der man Schwimmen oder Baden kann. Männer tragen als Badekleidung Badehosen. Manche Badehosen, wie die von adidas, Puma …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Badekappe Kind Test

Bademode Badekappe Kind

Die beste Badekappe für Kinder kann aus Silikon, Latex oder Stoff bestehen. In erster Linie schützt sie das Haar vor dem Nasswerden und hält es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Badeschuhe Test

Bademode Badeschuhe

Gerade im Urlaub sollten Sie so sorgenfrei wie möglich durch den Alltag kommen. Um heißem Sand, scharfen Steinen und unliebsamen Bakterien und Keimen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
UV-Shirt Test

Bademode UV-Shirt

UV-Shirts haben sich als Alternative zur Sonnencreme etabliert. Besonders empfehlenswert sind sie für Personen, die empfindliche Haut und schnell mit …

zum Vergleich