Espadrilles Test 2016

Die 7 besten Espadrilles im Vergleich.

Bitte wählen Sie eine Kategorie aus...
AbbildungTestsiegerPaez Original Comb EspadrillesPreis-Leistungs-SiegerStiefelparadies EspadrillesMarco Tozzi 24204 EspadrillesHavaianas Origine DetailsTOM TAILOR EspadrillesSopily EspadrillesESPADRIJ L’ORIGINALE classic 100
ModellPaez Original Comb EspadrillesStiefelparadies EspadrillesMarco Tozzi 24204 EspadrillesHavaianas Origine DetailsTOM TAILOR EspadrillesSopily EspadrillesESPADRIJ L’ORIGINALE classic 100
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
07/2016
Kundenwertung
8 Bewertungen
54 Bewertungen
15 Bewertungen
18 Bewertungen
8 Bewertungen
6 Bewertungen
44 Bewertungen
Typklassische Espadrillesklassische Espadrilles mit Glitzerklassische Espadrilles Metallicklassische EspadrillesKlassische Espadrilles mit Paillettenklassische Espadrilles mit Keilabsatzklassische Espadrilles
Tragekomfort
Größen35 - 37, 4036 - 4136 - 4235 - 4536 - 4136, 38 - 4136 - 47
ObermaterialEspadrilles sind zumeist aus Canvas, einem festen Segeltuch, oder Baumwolle bzw. Leinen (Textil). Beide Materialien sind besonders robust und schmutzunempfindlich.CanvasTextilCanvasCanvasPailletten, TextilCanvasCanvas
SohlenmaterialGummiGummiBast, GummiGummiBast, SynthetikSeil, GummiBast, Gummi
mit Innensohle
Plateau
1 cm

2 cm

1 cm

2 cm

3 cm

2 cm

1,5 cm
weitere Farben
rot, blau, beige

dunkelblau, schwarz, royal blau

rosé

weiß

rosé

weiß, blau/weiß, dunkelblau, olive, grau
Vorteile
  • sehr stabile Sohle
  • waschbar
  • schnelles Eintragen
  • kann auch bei Nässe getragen werden
  • mit Glitzerdekor
  • kann auch bei Nässe getragen werden
  • hochwertige Verarbeitung
  • Metallic Optik
  • weiche Innensohle
  • schnelles Eintragen
  • hochwertige Verarbeitung
  • kann auch bei Nässe getragen werden
  • kräftige Farbe
  • kann auch bei Nässe getragen werden
  • hochwertige Verarbeitung
  • leichter Einstieg
  • mit Nietendekor
  • sehr elegant
  • leicht
  • schnelles Eintragen
  • flexible Sohle
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.2/5 aus 58 Bewertungen

Espadrilles-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Espadrilles sind flache, leichte Sommerschuhe aus Textil und einer Sohle aus geknüpften Naturfasern. Sie kommen ursprünglich aus Südfrankreich und Spanien und werden barfuß getragen. Die Schuhe können von Damen, Herren und Kindern gleichermaßen getragen werden.
  • Inzwischen gibt es viele Spielarten der Espadrilles-Schuhe, wie z.B. Leder Espadrilles, Espadrilles mit Keilabsatz, Glitzer-Espadrilles und Espadrilles in Metallic Optik. Auch in unserem Espadrilles Test 2016 sind sie vertreten.
  • Klassische Espadrilles können in der Maschine gewaschen werden. Espadrille-Modelle mit angeklebter Gummisohle oder Pailletten sollten nicht in die Waschmaschine gegeben werden.

espadrilles Test

„Ich brauche neue Schuhe!“ – Das dürfen Sie ruhigen Gewissens sagen. Denn neben Sandalen, Ballerinas und Flip Flops bahnt sich ein weiterer Schuh-Klassiker seinen Weg in die Schuhschränke der Nation: die Espadrilles. Diese luftig-leichten Sommerschlupf-Schuhe waren schon in den 50ern und 80ern Trend. Und, weil ja alles wiederkommt, sind sie es heute auch wieder. Und die Espadrille hat sich vom simplen Fischer-Schuh zum schicken Fashion-Accessoire gewandelt. Absätze, Glitzer, Pailletten und Nieten zieren sie mittlerweile.

Damit Sie am Ende nicht unten ohne dastehen, haben wir für Sie die in unserem Espadrilles Vergleich besten Espadrilles unter die Lupe genommen. Marsch!

1. Was sind Espadrilles?

Herkunft

Ursprünglich kommen die Espadrilles aus Frankreich, genauer gesagt aus der südfranzösischen Provençe. Aber auch in Spanien sind sie weit verbreitet. Espadrilles aus Spanien werden korrekt „Alpargatas“ genannt. Auf Katalan heißen sie „Epardenyes“. Der Name beruht auf dem ursprünglichen Sohlenmaterial Espartogras.

Espadrilles, auch Espadrillos genannt, sind flache Schuhe aus Textil, in der Regel dicke Baumwolle, Canvas oder Leinen. Sie sind mit einer Sohle aus zu dünnen Seilen geflochtenen und verwebten Naturfasern wie Hanf oder Flachs versehen. Die Sohle wird direkt an den Schaft genäht.

Espadrillos sind für Damen, Herren und Kinder konzipiert. Es gibt sie daher in allen Größen. Sie verfügen in ihrer Ursprungsversion über keinen Absatz, keine Innensohle sowie kein Plateau.

Flache Espadrilles sind hervorragende Sommer-Schuhe. Sie sind leicht, atmungsaktiv und sehr bequem. Da sie aus Textil gefertigt sind, scheuern und drücken sie in der Regel nicht. Sie können ohne Socken getragen werden. Im Original sind Espadrilles Schuhe ohne Leder und eine gute Alternative für Menschen, die auf Leder verzichten wollen. Der Siegeszug der Espadrilles in der Mode hat aber dazu geführt, dass es inzwischen auch Espadrilles aus Leder gibt. In unserem Espadrilles Test haben wir auf Espadrilles aus Leder verzichtet. Lediglich einige Produkte haben eine Innensohle aus Leder.

2. Welche Espadrilles-Typen gibt es?

Neben den klassischen Espadrilles gibt es zahlreiche Spielarten. Vor allem die großen Modehäuser haben angefangen die klassische Espadrille für Damen eleganter und attraktiver zu machen und mehr Espadrilles Kategorien auf den Markt zu bringen. Vor allem Espadrilles mit Keilabsatz oder Espadrilles zum Schnüren sind sehr beliebt. Aber auch Glitzer, Nieten und Pailletten finden sich auf dem Fashion-Artikel Espadrille. Und auch für Herren gibt es mittlerweile Abwandlungen der Espadrille, die an Slipper oder Sneaker erinnern. Gerne werden auch Espadrilles aus Leder gekauft. Auch in unserem Espadrilles Test werden Ihnen solche Modelle begegnen.

Tipp: Vor allem die Firma PAEZ hat sich auf vegane und pestizidfreie Espadrilles spezialisiert. Zudem sind die Materialien für die Schuhe fair gehandelt. Auch in unserem Espadrilles Vergleich finden Sie ein Paar Espadrilles für Damen dieser Marke.

Außer Paez sind noch folgende Marken und Hersteller für ihre Espadrilles bekannt:

  • Lika Mimika
  • Tommy Hilfiger
  • Tom Tailor
  • ESPADRILLOS
  • Toms
  • Tamaris
  • Marco Tozzi
  • Havanaias

Innerhalb der Mode werden inzwischen beinahe alle Schuhe mit Naturfasersohle und Leinen- bzw. Canvas-Schaft als Espadrilles oder Espadrilles mit Absatz bezeichnet, obwohl sie streng genommen nicht mehr zur Gattung Espadrille gehören. Dabei haben die Original Espadrilles durchaus ihre Vorteile gegenüber ihren Kollegen:

  • kein Scheuern und Drücken
  • sehr robust
  • atmungsaktiv
  • flexibel
  • waschbar
  • kein Fußbett
  • Wasser dringt durch die Sohle
  • sehr schlicht

3. Kaufberatung für Espadrilles: Darauf müssen Sie achten

3.1. kleine Materialkunde

Das Obermaterial einer Espadrille hat Auswirkungen auf den Tragekomfort und die Langlebigkeit der Schuhe – und selbstverständlich auch auf die Optik. Und auch das Sohlenmaterial ist wichtig. Nicht jede Sohle ist für jeden Tragezweck die beste Espadrilles-Sohle. Wir erklären Ihnen im Folgenden kurz und knapp wofür welches Material gut ist:

Material Anmerkungen
 Canvas (Schaft) Canvas ist ein Segeltuch. Es zeichnet sich durch besondere Dicke und Stabilität aus. Hergestellt wird es vor allem aus Hanf, Baumwolle oder Leinen. Es ist zudem imprägniert und daher sehr robust und schmutzunempfindlich. Schuhe aus Canvas sind besonders reißfest und stabil. Espadrilles aus Canvas können sehr gut als Alltagsschuhe verwendet werden. Sie sollten dann auch über eine Gummisohle verfügen.
 Baumwolle/Leinen  (Schaft) Neben Canvas sind Leinen und Baumwollstoffe (oft nur mit „Textil“ umschrieben) wichtige Materialien für Espadrilles. Sie sind besonders atmungsaktiv und leicht. Leinen ist zudem von Natur aus schmutzabweisend. Espadrilles aus diesen Materialien haben einen hohen Tragekomfort, dass sie kaum scheuern und sich dem Fuß gut anpassen.
 Naturfaser (Sohle) Zu den für Espadrilles verwendeten Naturfasern zählen in erster Linie Hanf, Jute und Bast. Alle diese Fasern sind besonders fest und robust. Sie werden zu Seilen verwebt und zu Sohlen zusammengefasst. Bei neueren Espadrilles Modellen haben Naturfasern aber lediglich eine dekorative Funktion. Eine reine Naturfasersohle fühlt sich am Fuß zwar schön an, kann den Fuß aber nicht so gut abfedern. Für längere Wanderungen ist das eher nichts.
 Gummi (Sohle) Gummi gehört nicht zu den klassischen Espadrilles Sohlen. Es wird aber dennoch bei den meisten Modellen unter die Sohle geklebt, um die Trittfestigkeit und den Schutz der Fußsohle zu erhöhen. Espadrilles mit Gummisohle sind besonders bei Nässe von Vorteil. Zudem federt eine Gummisohle mehr ab als eine reine Naturfasersohle.

3.2. Absatz, Plateau und Sohle

bunter Espadrilles

Espadrilles müssen nicht immer einfarbig sein.

Flache Espadrilles sind immer noch der Klassiker und einfach am bequemsten, vor allem im Urlaub, wenn man lange und viel laufen muss. Wenn Sie Ihre neuen Espadrilles also für einen Städtetrip im Sommer benutzen möchten, raten wir Ihnen in jedem Fall zu flachen Espadrilles mit einem Fußbett, z.B. mit einer Leder-Innensohle. Am Strand sollte der Espadrille ebenfalls flach sein und unbedingt mit einer festen Gummisohle versehen sein. Trittfestigkeit und Schutz der Fußsohlen sind hier besonders wichtig. Wer schon einmal in einen Seeigel getreten ist, weiß das.

In der Stadt darf er schon mal etwas schicker, also mit einem höheren Absatz oder einem kleinen Plateau ausgestattet sein. Achten Sie bei flachen Espadrilles auf eine gummierte Sohle. Wenn es mal nass werden sollte, ist das von Vorteil.

Wie die Sohle der spanischen Espadrilles hergestellt wird, zeigt dieses Video:

3.3. Größe

Espadrilles sind aufgrund ihres textilen Obermaterials sehr schnell eingetragen, außerdem scheuern und drücken sie kaum. Oft weiten sie sich auch noch beim Tragen. Achten Sie dennoch auf die richtige Größe. Sie fallen gerne etwas kleiner aus. Der Hersteller weist in der Regel darauf hin.

Tipp: Oft fällt die Größe von Espadrilles kleiner aus. Und obwohl der Schuh eigentlich nicht scheuert, kann er doch unangenehm drücken, wenn er zu klein ist. Achten Sie daher auf die Größenangaben der Hersteller.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Espadrilles

4.1. Wie spricht man Espadrilles aus?

Der Duden rät:

  • die beiden „ll“ wie ein „j“ auszusprechen
  • die Endung „es“ nicht mit zusprechen
  • das „i“ wird lang gesprochen.
  • Somit sollte „Espadrilles“ am besten „Espadriiij“ (in Lautschrift: [ɛspaˈdʀiːj] ) ausgesprochen werden.

4.2. Darf man Espadrilles waschen?

Glitzer Espadrilles

Solche schicken Espadrilles sollten Sie nicht in die Waschmaschine geben.

Klassische Espadrilles können ohne Probleme in der Waschmaschine gewaschen werden. Bedenken Sie aber die längere Trocknungszeit. Die Sohle ist sehr saugfähig. Wenn Ihr Espadrilles Testsieger allerdings eine angeklebte Gummisohle, Pailletten oder Nieten hat, sollten Sie auf den Waschgang lieber verzichten. Versuchen Sie den Schmutz mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Ansonsten raten wir Innen zu einem guten Textil-Imprägnierspray. Leder Espadrilles können mit Leder-Imprägnierspray geschützt werden. Und obwohl sie selbst noch keinen Espadrilles Test durchgeführt hat, empfiehlt auch die Stiftung Warentest, Textil-Schuhe wie z.B. Espadrilles zu imprägnieren.

4.3. Was passt zu Espadrilles?

Espadrilles waren vor allem in den 1980er Jahren in Mode – die Zeit des lockeren Freizeitlooks mit maritimem Einfluss à la Miami Vice. Und so sehr die 80er für ihre Modesünden bekannt waren, der leichte Strandlook kommt wieder. Daher passen zu Espadrilles vor allem leichte Leinen- oder Baumwollhosen in Weiß oder Khaki sowie Sommerkleider. Aber auch eine helle Röhrenjeans mit einem locker gestrickten Cardigan über einem Polohemd kann, mit Espadrilles kombiniert, lässig und schick aussehen. Wenn es besonders heiß ist, sieht auch eine lockere, helle Shorts sehr süß zu weißen Espadrilles aus.

Wenn Sie Espadrilles in schwarz bevorzugen und den Mittelmeerlook nicht so sehr mögen, können dunkle Espadrilles auch mit einer orientalisch angehauchten Haremshose kombiniert werden.

Der Online-Modeblog „Lookastic“ hat noch einige Beispiele mehr für Sie parat.

4.4. Wo kann man Espadrilles kaufen?

Espadrilles kaufen Sie am besten online. Dort finden Sie die größte Auswahl an Modellen, Farben und Größen. Zudem finden Sie dort auch besonders günstige Espadrilles.

Tipp: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob sie die richtige Größe beim Espadrilles kaufen ausgewählt haben, sollten Sie sich unsere Schuhgrößen-Tabellen ansehen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen; sowohl für Damen als auch für Herren.

pumps Schuhgrößen: Damen
DE 35 35,5 36 37 37,5 38 39 40 40,5 41 42 42,5 43
UK 2,5 3 3,5 4 4,5 5 5,5 6 6,5 7 8 8,5 9
USA 4,5 5 5,5 6 6,5 7 7,5 8 8,5 9 10 10,5 11
Fußlänge in cm 22,7 23 23,4 23,8 24 24,3 25,1 25,6 26 26,5 27 27,4 27,8
man shoe1 Schuhgrößen: Herren
DE 39 40 41 41,5 42 42,5 43 43,5 44 44,5 45 46 47
UK 5 6 7 7,5 8 8,5 9 9,5 10 10,5 11 12 13
USA 5,5 6,5 7,5 8 8,5 9 9,5 10 10,5 11 11,5 12,5 13,5
Fußlänge in cm 24,6 25,3 26 26,3 26,6 27 27,3 27,6 28 28,3 28,6 29,3 30

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Espadrilles.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Schuhe

Schuhe Barfußschuhe

Einsteiger in den Bereich der Barfussschuhe kaufen erst einmal ein Modell mit Dämpfung, wie von Nike oder Vivobarefoot. Personen, die schon länger …

zum Vergleich

Schuhe Bergschuhe

Die Begriffe Bergschuhe, Bergwanderschuh und Bergstiefel werden oft synonym mit Wander- oder Trekkingschuhen genutzt, was den Kauf von Schuhen, die …

zum Vergleich

Schuhe Flip-Flops

Neben Sandalen gehören Flip-Flops zu den beliebtesten Sommerschuhen in Deutschland und werden langsam salonfähig…

zum Vergleich

Schuhe Gesundheitsschuhe

Gesundheitsschuhe verfügen über ein ergonomisch geformtes Fußbett, das den Fuß beim Laufen und Stehen stützt, ohne ihn einzuengen…

zum Vergleich

Schuhe Hausschuhe

Hausschuhe erhöhen den häuslichen Komfort, indem sie die Füße an kalten Tagen warm halten, weich umspielen und einen festen, sauberen Stand auf …

zum Vergleich

Schuhe Herren-Hochzeitsschu…

Hochzeitsschuhe für Herren wie für Damen sollten stilsicher, elegant und gleichzeitig bequem wie Hausschuhe sein. Geeignete Modelle für klassisches…

zum Vergleich

Schuhe Hochzeitsschuhe

Die besten Hochzeitsschuhe sollten vor allem bequem sein - nicht selten ist man an diesem Tag bis zu 20 Stunden oder sogar länger auf den Beinen…

zum Vergleich

Schuhe Imprägnierspray

Imprägnierte Schuhe oder Jacken weisen Wasser und Schmutz wirkungsvoll ab, ohne das Material zu verändern oder die Atmungsfähigkeit einzuschränken…

zum Vergleich

Schuhe MTB-Schuhe

Mountainbike Schuhe zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine Platte an der Sohle integriert haben, mit der sich die Schuhe über das Click-System mit …

zum Vergleich

Schuhe Pantoletten

Ob zu Hause, in der Stadt, am Strand oder auf dem roten Teppich - Pantoletten kommen heutzutage vielseitig zum Einsatz…

zum Vergleich

Schuhe Pumps

Pumps sind Absatzschuhe für Frauen mit einer Höhe von mindestens 5 cm. Sie lassen sich der Form nach in unterschiedliche Kategorien wie z.B. Schnü…

zum Vergleich

Schuhe Sandaletten

Sandaletten von Tamaris, Rieker, Buffalo oder Tommy Hilfiger - welche sind die besten? Unser Sandaletten Vergleich macht deutlich, dass nicht die …

zum Vergleich

Schuhe Schuhcreme

Es gibt eine große Anzahl an Pflegemitteln für Leder. Das ist auch nötig, denn Leder ist nicht gleich Leder. Sie sollten daher mehrere Schuhcremes …

zum Vergleich

Schuhe Schuhspanner

Schuhspanner mit Spannfeder zählen zu den Standardmodellen und werden für Schuhe aus Leder als auch für normale Sneakers verwendet. Das …

zum Vergleich